Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:

FlussClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:
Heilerschüler:

WindClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:
Heilerschüler:

WolkenClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:


Streuner & Hauskätzchen
Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Sonnenhoch [25. Mai 2024]

Tageskenntnis:
Kalt ist es in den Territorien der Clans geworden. Die Beute hat sich fast vollständig unter die Erde oder in die Bäume zurückgezogen, sodass die Territorien ruhig daliegen. Die Blattleere ist so richtig in den Territorien angekommen, und vor Schnee kann sich keine Katze mehr verbergen. Vom östlichen Zweibeinerort schleichen sich langsam die dunklen Wolken heran, die sich über den Territorien des WolkenClans und DonnerClans geöffnet haben: es schneit. Dicke Flocken legen sich über den Wald, färben ihn weiß, und machen es unangenehm für alle Waldbewohner. Zweibeiner und ihre Hunde sieht man hier kaum, während der Schnee so dicht fällt. Hauskatzen lassen sich gar nicht erst blicken.

Beim WindClan und FlussClan sieht das noch anders aus. Zwar scheint die Sonne nicht und die Winde sind kalt, doch von den dicken Flocken sind diese Clans vorerst verschont. Hin und wieder schneit es ein wenig, doch es ist bei weitem nicht genug Schnee, um die Territorien darin zu begraben. Der Fluss ist nun allerdings gefroren – das Eis ist allerdings nicht dick genug, um eine Katze zu tragen!

Besonders betroffen:
DonnerClan und WolkenClan: starker Schneefall
FlussClan: Eisschicht auf dem Fluss

Territoriums-
beschreibungen

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche

 

 Hohe Baumgruppe

Nach unten 
+48
Zenitstürmer
Anon
Moony
Pippin
Aquamarine
Sternenklang
Birkenblatt
RPG Storyteam
Petrichor
Finsterkralle
Leah
Capitano
Half Blood Princess
Zira
Thunder
Servalkralle
Schneefell
Miss*Katy
Schmetterlingspfote
Mira
Ruby
Flügelschlag
Schattenwolke
Shade
Teardrop
Nachtjunges
Ciara
SPY Rain
Libellenfänger
Goldfluss
Farnregen
Mohnfrost
Morgenblüte
Kletterpfote
Wolverine
Wolkenflug
Schneeherz
Darki
Puppenpfote
Meeresduft
Fiva
Honigherz
Sonnenherz
Runenmond
Feenlicht
Jubelschrei
Haferblatt
Geisterblick
52 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27, 28, 29, 30  Weiter
AutorNachricht
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Zenitstürmer
Anzahl der Beiträge : 2922
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 26 EmptyMo 31 Okt 2022, 18:52




o Eibenpfote o

WolkenClan | Schüler | weiblich | #30


Laubfell war zwar der Meinung, dass Bäume keine Namen hatten, aber davon ließ sich Eibenpfote nicht entmutigen. Sie war fest davon überzeugt, das Breitkralle einen Namen haben musste, auch wenn es nicht “Breitkralle” war. Und wenn doch nicht, dann hatte er ganz sicher einen verdient, wenn er sie und ihre Clankameraden so bereitwillig auf sich rumklettern ließ. Sie stellte ihn sich vor wie einen lieben Ältesten, auf dem Junge herumtobten. Waren Katzen für ihn wie kleine Junge? Schließlich war er sehr groß!
Diese Überlegungen waren jedoch fürs erste verdrängt, nachdem sie nun am Baum hing wie eine Klette im Fell. Ihr Gesicht war unzufrieden verzogen, während sie versuchte, sich am Baumstamm hochzuziehen. Deshalb hörte sie ihrem Mentor auch im ersten Moment nicht richtig zu, wurde aber wieder aufmerksam, als Laubfell den Baum wieder herunter glitt.
Was? Beine näher zusammen? Es nochmal probieren?
Das widerstrebte Eibenpfote ziemlich, denn es wäre ihr lieber gewesen, wenn alles von Anfang an geklappt hätte. Doch sie war nicht komplett uneinsichtig. Also stieß sie sich nach einem langen Zögern vom Baum ab, ohne über die Höhe nachzudenken und landete schließlich neben Laubfell. Ihre Instinkte hatten hier die Kontrolle übernommen und ihr war in diesem Moment nicht mal bewusst, dass der Kater sich deswegen Sorgen gemacht haben könnte.
Sie sah einen Moment zu ihm und dann wieder an Breitkralle hinauf. Erneut sprang die Schülerin an den Baum, versuchte bewusst, ihr Beine zusammenzuhalten, auch wenn ihr dies nicht perfekt gelang. Allein mit Willenskraft stemmte sie ihre Beine in den Stamm und zog sich unter ächzen am Stamm hinauf, rutschte einmal fast ab, bekam jedoch den Ast zu packen und zog sich hinauf. Erschöpft lag sie nun bäuchlings auf dem Ast und keuchte leicht. Unbewusst wandte sie dabei dieselbe Technik an, die Laubfell ihr beim Jagen gezeigt hatte. Als die Gerüche auf sie einströmten war ihre Energie sofort wieder da und sie hob aufgeregt den Kopf.
“Ich rieche Papa und Spatzenpfote!”, rief sie aufgeregt und verengte leicht die Augen, in der Hoffnung, ihre Schwester oder ihren Vater in einem der umliegenden Bäume zu erspähen.
“SPATZENPFOTE, HALLO!”, rief sie, als sie ihre Schwester und deren Mentorin bei einem der Bäume in einiger Entfernung erblickte - ohne daran zu denken, dass sie vermutlich sämtliche Beute im Umkreis verscheuchte


Erwähnt: Hurrikanjäger (ind)
Angesprochen: Laubfell, Spatzenpfote (rufend), Kirschnase (ind)
Ort: Hohe Baumgruppe


Zusammenfassung: Hat weitere Gedanken zu Breitkralle und versucht dann nochmal, den Ast zu erklimmen - diesmal erfolgreich. Riecht ihre Familienmitglieder und ruft dann laut zu Spatzenpfote hinüber.

Code by Moony, angepasst Esme,
Pic by Min


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations || -> Postplan

pic by deviantart.com/flowerrgrr
Nach oben Nach unten
Leah
Moderator im Ruhestand
Leah


Avatar von : urobori (DA)
Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 26 EmptyMi 09 Nov 2022, 14:03








"Searching for someone to blame is just a pain.”

WoC | Krieger | #045 | *Toyhouse*


BannerEs dauerte nicht lange, bis sie zu dritt beieinander standen und überlegten, wie genau sie die Jagd angehen wollten. „Wir sollten zumindest nicht versuchen zu dritt am selben Ort zu jagen. Ich würde mich ein wenig weiter südlich umsehen und wir treffen uns am besten später wieder hier.“ Schlug er irgendwann vor und begann seine Muskulatur ein wenig auf die bevorstehende Belastung vorzubereiten. Dabei war ihm nicht entgangen, dass zwischen seinen beiden Clankameraden eine ein wenig seltsame Atmosphäre herrschte – also war es vielleicht sogar ganz gut, wenn er sich für einen Moment von ihnen trennte. „Ich muss euch das vermutlich nicht sagen, aber passt auf euch auf, wenn ihr in den Bäumen jagen wollt. Es ist nass und windig – Tränenherz bringt mich um, wenn sich einer von uns verletzt.“ Dabei konnte er sich ein breites Grinsen nicht verkneifen. Er wollte sich sicherlich nicht schon wieder den Zorn der Heilerin zuziehen – dafür hing er doch irgendwo zu sehr an seiner Existenz.

Zum Abschied winkte er einmal mit dem Schweif, bevor er zwischen zwei großen Bäumen verschwand und die beiden anderen allein ließ. Es dauerte auch nicht lang, bis er die ersten Anzeichen von Beute aufnehmen konnte. Nun, wo er auch etwas Abstand zu der Trainingsgruppe geschaffen hatte – auch, wenn er Eibenpfote und Spatzenpfote gerne zugeschaut hätte. Aber dafür würde später sicherlich auch noch genug Zeit sein. Entspannt machte er sich daran nach Beute zu suchen und sobald er sich in einer stilleren Umgebung befand was das auch kein großes Problem mehr. Schnell fand er einen Vogel, der zwischen den Wurzeln eines Baumes saß und irgendetwas zu beobachten schien. Das machte es ihm wirklich einfach. Zufrieden scharrte er ein wenig Erde über seine Beute und hob mit geschärften Sinnen den Kopf, um nur kurz darauf die Fährte eines Eichhörnchens aufzunehmen.

Erwähnt: Goldmeer, Wurzelschatten, Spatzenpfote,  Eibenpfote
Angesprochen: Wurzelschatten, Goldmeer

TL;DR: Beschließt alleine loszuziehen und die anderen einen Moment allein zu lassen. Fängt einen Vogel und entdeckt die Spur eines Eichhörnchens.

"It’ll be fine. I’m the strongest there is, after all."

strong

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Don't say I didn't warn ya
All the good girls go to hell
and once the water starts to rise and heaven's out of sight she'll want the devil on her team
Toyhouse
Relations
Postingliste
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Administration
Finsterkralle

COTM Februar 2024
Dunstwirbel, 1. Gewinner Charakter Of The Month Februar 2024

Avatar von : Moonclaw (warriorcatspics.webs.com)
Anzahl der Beiträge : 13784
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 26 EmptySa 12 Nov 2022, 09:59

Laubfell

"What's the worth of fighting to be yourself, if it means ending up all alone?"

WolkenClan | Krieger


Laubfell sichtbarer Unmut sorgte dafür, dass meine Schweifspitze unsicher zu zucken begann und ich hoffte, dass sie nicht wütend auf mich werden oder den Spaß am Training vollständig verlieren würde. Nichts wollte ich weniger, als dass sie wie Staubwolf davonstürmte, sich vielleicht verletzte oder irgendetwas anderes passierte. Selbst wenn ich ihr nur wie meinem ehemaligen Schüler hinterherstürmen musste, war das eigentlich zu viel, schließlich wusste ich von anderen Krieger*innen, dass diese mit ihren Schüler*innen besser umgehen und solche Situationen verhindern konnten. Ich aber war nicht zum Mentor geboren und eine gewisse Unsicherheit blieb.
Dann jedoch wurde mein Herzschlag schneller und ich sog erschrocken die Luft ein, als Eibenpfote sich dann doch ohne weitere Vorbereitung und sichtlich ungeübt zurück nach unten fallen ließ. Noch einmal eine verletzte Schülerin zurück ins Lager zu bringen, weil ich nicht genügend hatte aufpassen können, hätte mir gerade noch gefehlt und für einen kurzen Moment starrte ich sie nur an, bei dem Versuch, herauszufinden, ob alles in Ordnung war. Mein Körper entspannte sich jedoch wieder, als ich keinerlei Verletzungen feststellen konnte. Meine Schülerin war gut gelandet. Das war wohl ihren Instinkten zu verschulden und atmete erleichtert aus.
Es dauerte auch einen Moment, ehe die Schülerin einen neuen Kletterversuch startete, weshalb ich mich wieder ein wenig beruhigt hatte, als sie erneut an dem Baum hinauf sprang. Diesmal hielt sie ihre Beine besser zusammen und ich folgte ihr noch etwas besorgt ebenfalls wieder auf den Stamm hinauf. Aufmerksam betrachtete ich ihre Bewegungen und hielt mich dicht hinter ihr, um im Notfall helfen zu können. Aber mein Herz blieb nur noch einmal fast stehen, als die Schülerin drohte abzurutschen. Aber bevor ich mich zum Eingreifen hätte bringen können, hatte sie den Ast dann doch zu packen bekommen und sich nach oben gezogen. Ich folgte ihr und ließ mich ebenfalls neben ihr nieder, gerade als sie begann, den Namen ihrer Schwester zu rufen.
Pass auf, miaute ich rasch, als sie sich reckte, um Spatzenpfote und Kirchnasee in der Nähe zu erblicken. Versuch dein Gleichgewicht mit dem Schweif auszutarieren. Auf keinen Fall sollte die Schülerin jetzt nach unten stürzen. Wir waren zwar noch nicht zu weit oben und es konnte schlimmer sein, jedoch war eine falsche Landung auch aus dieser Höhe fatal und ich musste erneut an Dämmerpfote denken. So etwas sollte nicht noch einmal passieren. Dennoch musste ich lächeln. Aber die Gerüche hast du sehr gut erkannt, fügte ich dann schnell hinzu. Die Luft immer wieder zu prüfen, wenn du draußen bist, ist eine gute Sache


Angesprochen: Eibenpfote
Standort: Auf demselben Baum und Ast wie Eibenpfote
Sonstiges: Erschrickt, als Eibenpfote nach unten springt, klettert dann hinter ihr wieder auf den Baum. Er zieht sich hinter ihr auf den Ast und gibt ihr den Hinweis, den Schweif für die Balance zu verwenden. Dann lobt er sie aber für das Erkennen der Gerüche und dass sie die Luft geprüft hat.

Reden| Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Hohe Baumgruppe - Seite 26 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Zenitstürmer
Anzahl der Beiträge : 2922
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 26 EmptyMo 21 Nov 2022, 23:59




o Eibenpfote o

WolkenClan | Schüler | weiblich | #31


Eibenpfote war wieder etwas zu Atem gekommen und äußerst zufrieden mit sich selbst. Sie hatte ihren ersten Meilenstein geschafft, nämlich einen Ast erklommen und sie war von Laubfell dafür gelobt worden, dass sie die Gerüche ihrer Familienmitglieder erkannt hatte.
Jetzt ging alles bergauf und sie würde nie mehr Fehler machen.
Wie ihr Mentor es gesagt hatte, streckte sie ihren Schweif aus, um damit das Gleichgewicht zu halten, während sie versuchsweise ein paar Schritte den Ast entlang machte.
“Klettern ist so toll, von hier oben kann man so viel mehr sehen!”, rief sie aufgeregt. “Lass uns noch höher klettern, ja?”
Bei diesen Worten drehte sie sich zu Laubfell um. Dabei rutschte eine ihrer Pfoten ab und sie knallte mit dem Kinn gegen das Holz, während sie sich mit vor Schreck geweiteten Augen an den Ast klammerte.
“Laubfell, hilfe! Ich rutsche ab, ich rutsche ab!”
Ein außenstehender Betrachter würde wohl feststellen, dass die Schülerin sich in ihrer Panik so fest an den Ast klammerte, als wäre sie selbst ein Stück Rinde und ganz sicher nicht abrutschen würde. Doch der Ast war durch den einsetzenden Regen äußerst glitschig geworden und diese ungewohnte Oberfläche machte ihr Angst.


Erwähnt: -
Angesprochen: Laubfell
Ort: Hohe Baumgruppe | Auf einem Baum


Zusammenfassung: Freut sich über die Aussicht, rutscht jedoch wieder ab und glaubt gleich zu fallen.

Code by Moony, angepasst Anakin,
Pic by Min


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations || -> Postplan

pic by deviantart.com/flowerrgrr
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Administration
Finsterkralle

COTM Februar 2024
Dunstwirbel, 1. Gewinner Charakter Of The Month Februar 2024

Avatar von : Moonclaw (warriorcatspics.webs.com)
Anzahl der Beiträge : 13784
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 26 EmptyDi 29 Nov 2022, 13:54

Laubfell

"What's the worth of fighting to be yourself, if it means ending up all alone?"

WolkenClan | Krieger


Für einen Augenblick konnte ich mich entspannen, jetzt als Eibenpfote mit mir gemeinsam sicher auf dem Ast saß und es wohl nicht mehr so schwer war, das Gleichgewicht zu halten. Doch meine Ruhe dauerte nicht lange, denn der Wind war stärker geworden, die ersten Regentropfen, hatten ihren Weg zwischen den Blättern hindurch auf meinen Pelz gefunden und Eibenpfote schien begeistert zu sein, noch ein paar Schritte den Ast entlang zu balancieren. Wenn es ihr nur wirklich gelang, im Wind ihr Gleichgewicht zu halten!
Vorsichtig folgte ich der Jungen Kätzin, um direkt hinter ihr zu bleiben, als sie plötzlich ihre Begeisterung über das Klettern kundtat und dann auch noch direkt noch höher klettern wollte. Ich schluckte und überlegte gerade, ob es möglich war, der jungen Kätzin möglichst sanft zu erklären, dass wir bei diesem Wetter am besten nicht weiterkletterten, als sie sich zu mir umdrehte und ich zusehen musste, wie sie das Gleichgewicht verlor und mit dem Kinn gegen das Holz schlug.
Sie wird fallen!
Mit einem Mal war mir, als hätten meine Muskeln ihren Dienst versagt, als ich die Schülerin abrutschen sah. Ich würde wieder eine junge Kätzin ins Lager bringen müssen und was wenn Tränenherz sagte, dass ihr Bein niemals heilen würde? Was wenn Ahornstern mich aus dem Clan fortschickte, weil ich ihn enttäuscht hatte und man mir offensichtlich keine junge Katze anvertrauen konnte? Besonders jetzt wo Dunstwirbel Zweite Anführerin geworden war, schien mir das Risiko größer als vorher. Und all das weil ich unfähig und nicht zum Mentor geeignet war. Warum hatte ich auch entschieden, bei beginnendem Regen und starken Wind auf einen Baum zu klettern? Mit einer Schülerin die noch keine Erfahrung hatte und-
Eibenpfotes Schreie holten mich in die Realität zurück und ich blinzelte, als ich realisierte, dass die Schülerin sich noch an den Ast klammerte. Vor meinem inneren Auge hatte ich sie bereits zu Boden stürzen sehen und verletzt dort liegen sehen, aber jetzt gelang es mir, meine Starre abzuschütteln und die Strecke zwischen mir und meiner Schülerin zu überqueren. Ungewollt grob, packte ich sie und zerrte sie mühsam auf den Ast zurück, ehe ich es wagte, sie wieder loszulassen. Für einen Augenblick saß ich da, während der Regen stärker wurde und die ersten Blitze über uns am Himmel zuckten. Der Donner folgte kurz darauf und ich brauchte einen Moment, um mich wieder zu fangen, ehe mein Gehirn wieder zu arbeiten begann.
Wir sollten erst einmal zurück ins Lager, miaute ich schließlich, als mein Atem sich wieder normalisiert hatte. Und vor allem erst einmal auf den Boden, bevor der Sturm noch stärker wird. Mein rechtes Ohr zuckte leicht, als ich nach unten blickte. Der Boden schien mir jetzt weit näher, als er in meiner Vorstellung gewesen war - so hoch waren wir glücklicherweise nicht geklettert - und ich nickte meiner Schülerin kurz zu. Das Holz ist jetzt rutschig vom Regen und wir müssen mit den Windböen klarkommen, miaute ich dann. Bleib dicht hinter mir, in Ordnung?
Unsicher warf ich der Schülerin einen Blick zu. Ob sie verstanden hatte, warum es wichtig war, dass wir ins Lager zurückkehrten? Ich hoffte es und ich hoffte, dass wir ohne weitere Zwischenfälle auf dem Boden und dann im Lager ankamen. Dann bewegte ich mich langsam zurück zum Stamm, wobei ich immer wieder über die Schulter zurückblickte, um die junge Kätzin im Auge zu behalten. Wie hätte ich mir verzeihen können, wenn wieder etwas passiert wäre? Wie hätten meine Clankamerad*innen und Ahornstern es mir vergeben können? Dann begann ich direkt unter der Schülerin den Stamm hinunterzuklettern, sodass wir uns kaum voneinander entfernten und ich sie im Notfall, hoffentlich wieder ohne Probleme zu packen bekäme.


Angesprochen: Eibenpfote
Standort: Auf dem Ast bei Eibenpfote --> auf dem Weg zum Boden
Sonstiges: Reagiert auf Eibenpfote. Als diese abrutscht, ist er erst wie erstarrt, ehe es ihm gelingt, sie zu packen und zurück auf den Ast zu ziehen. Er entscheidet schließlich, nach unten zu klettern und versucht die Schülerin nach unten zu lotsen und ihr Hilfestellung zu bieten.

Reden| Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Hohe Baumgruppe - Seite 26 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:


Zuletzt von Finsterkralle am Mo 19 Dez 2022, 16:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Zenitstürmer
Moderator im Ruhestand
Zenitstürmer

Oster-Suche 2023
Event Ostern 2023, Gewinner Auszeichnung

Avatar von : eb0t, DA
Anzahl der Beiträge : 1126
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 26 EmptyDo 01 Dez 2022, 20:34



Goldmeer

Post #0012 || Kriegerin || Steckbrief


Nervös zuckten Goldmeers Schnurrhaare hin und her, sie hatte Wurzelschattens Blicke die er ihr immer mal zuwarf durchaus bemerkt und es behagte ihr kein bisschen die Aufmerksamkeit eines anderen zu haben. Schon gar nicht von jemandem wie Wurzelschatten - was würde er auch schon von ihr wollen? Bestimmt machte er sich lustig über Goldmeers Schüchternheit und Unfähigkeit normal zu reden, geschweige denn ihrer allgemein fehlenden Sozialen Fähigkeit. Die Kriegerin stand weiterhin bei Hurrikanjäger und versteckte sich im Schatten der Bäume, der Regen der auf sie nieder prasselte machte die Situation nicht unbedingt besser doch immerhin wollte sie nicht auf den Bäumen jagen also sollte das schon passen. Zwar würde nun nicht mehr allzu viel Beute unterwegs sein doch die Chancen standen nicht bei Null. Als Hurrikanjäger die Stimme erhob erschreckte sie sich ein wenig, duckte sich in die Schatten hinein und war erleichtert als er meinte, sie sollen nicht so nahe aneinander jagen. Das würde Goldmeer die Chance geben Abstand zu gewinnen und für sich zu sein, so wie es eben immer war wenn nicht Bussardfeder um sie herum war. Mit ihm würde sie jetzt wahrlich lieber reden oder sich Beute mit ihrem Bruder teilen, aber nun ja. Es half ja nichts. "I-ich gehe n-nach Norden..." Sie hatte versucht lauter zu sprechen damit man sie über den Regen und den Wind hören konnte, ob es ihr gelungen war wusste sie nicht denn sie drehte sich fast sofort um und Schritt in die genannte Richtung davon, sah allerdings noch einmal kurz über ihre Schulter und beobachtete Wurzelschatten, wenngleich ihr ganz heiß wurde vor Scham und Goldmeer drehte sich zügig wieder weg. Wieso hatte sie ihn überhaupt angesehen? Kopfschüttelnd bemühte sie sich darum sich endlich zu konzentrieren und Beute ins Lager zu bringen.






~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Hohe Baumgruppe - Seite 26 60692192_msYNr4LJOj9PleM
@Puffasto

Toyhouse || DeviantArt
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Zenitstürmer
Anzahl der Beiträge : 2922
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 26 EmptyMo 05 Dez 2022, 17:43




o Eibenpfote o

WolkenClan | Schüler | weiblich | #32


Der kalte Regen durchweichte ihr Fell, während ihr Kinn unangenehm pochte. Sie hatte die Augen fest zusammengekniffen, während sie sich fest an den Ast klammerte, zumindest bis sie gepackt und zurück auf den Ast gezogen wurde.
Die Schülerin brauchte eine ganze Weile, bevor sich ihr Atem beruhigt hatte und sie sich traute, ihre Augen wieder zu öffnen. Sie war nicht abgerutscht, nicht gefallen. Laubfell hatte sie rechtzeitig gerettet.
Diesmal ohne Gequengel und Rückfragen folgte sie ohne zu zögern den Anweisungen ihres Mentors, da der Schock noch immer tief in den Knochen saß. Sie dachte nicht viel nach, sondern tat einfach genau das, was Laubfell auch tat. Am Stamm herunterklettern war sehr schwierig und ihre Beine taten etwas weh von der ungewohnten Anstrengung. Doch noch immer ließ sie keine Beschwerden verlauten. Tatsächlich blieb sie ungewöhnlich still, bis sie den Boden erreichten.
Einen Moment sah sie am Stamm hinauf und blinzelte in den Regen, bis ihr Blick an den Ast hängen blieb, auf dem sie gestanden hatte. Von dort oben hatte der Boden so weit weg ausgesehen, dabei war der Ast gar nicht hoch.
“Breitkralle, du hast sehr rutschige Beine”, miaute sie schließlich streng, bevor sie sich zu Laubfell umdrehte. Auch ihn sah sie einige Herzschläge an, bevor sie mit dem Pfoten eines seiner Beine umarmte.
“Tut mir leid, dass ich noch nicht sehr gut klettern kann”, miaute sie, denn sie hatte sich immer gewünscht, alles auf Anhieb zu können. “Danke fürs retten.”


Erwähnt: -
Angesprochen: Laubfell
Ort: Hohe Baumgruppe | Ast -> Boden


Zusammenfassung: Folgt Laubfells Anweisungen bis zum Boden. Bedankt und Entschuldigt sich bei Laubfell.

Code by Moony, angepasst Anakin,
Pic by Min

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations || -> Postplan

pic by deviantart.com/flowerrgrr
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Administration
Finsterkralle

COTM Februar 2024
Dunstwirbel, 1. Gewinner Charakter Of The Month Februar 2024

Avatar von : Moonclaw (warriorcatspics.webs.com)
Anzahl der Beiträge : 13784
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 26 EmptyDi 20 Dez 2022, 13:02

Laubfell

"What's the worth of fighting to be yourself, if it means ending up all alone?"

WolkenClan | Krieger


Mein Herzschlag beruhigte sich nur langsam, als wir uns wieder mit allen vier Pfoten auf dem Boden befanden. Beim Abstieg war es zu keinen weiteren Zwischenfällen gekommen und Eibenpfote schien nicht verletzt zu sein. Dennoch saß mir der Schreck immer noch in den Knochen. Auch meine Schülerin schien sich noch nicht ganz erholt zu haben und ich begutachtete sie kurz von oben bis unten. Außer dem offensichtlichen Stimmungsumschwung schien aber nichts passiert zu sein, sodass ich nur hoffen konnte, dass meine Clankamerad*innen sich nicht zu viele Gedanken machten, wenn ich mit einer plötzlich ernsten und vollkommen durchnässten Eibenpfote ins Lager zurückkehrte.
Immerhin schien der Schreck meiner Schülerin nicht allen Humor genommen zu haben und trotz der Ernsthaftigkeit der Lage, zuckten meine Schnurrhaare leicht bei ihren Worten. Niemand hat vorhersehen können, dass es plötzlich so zu regnen und stürmen anfängt, miaute ich mit einem freundlichen Blick an die Schülerin. Und du hast noch nicht so viel Erfahrung. Darum trainieren wir das Klettern ja. Ich hoffte, dass diese Worte ruhiger klangen, als ich mich fühlte, schließlich wollte ich sie ja beruhigen und nicht noch mehr aufwühlen. Du wirst sicher noch besser werden, fügte ich dann hinzu. Aber jetzt sollten wir erst einmal ins Lager zurückkehren.
Meine Schweifspitze zuckte leicht und ich warf Eibenpfote noch einen Blick zu, ehe ich mich in Bewegung setzte, um im Sturm mit ihr zurückzulaufen. Inzwischen waren unsere Pelze schon ziemlich nass geworden und ich fürchtete, dass wir krank werden könnten, wenn wir nicht rasch ins Warme kamen. Nicht dass wir noch nasser werden könnten, fügte ich hinzu, als ich den Weg in Richtung Lager einschlug. Aber wir sollten uns trocknen und ins Warme, sobald wir können. Nicht dass wir am Ende noch mit einer Erkältung im Heilerbau landen.


---> WolkenClan-Lager [WolkenClan-Territorium]


Angesprochen: Eibenpfote
Standort: Am Rand der hohen Baumgruppe
Sonstiges: Interagiert mit Eibenpfote und erholt sich von seinem Schrecken.

Reden| Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Hohe Baumgruppe - Seite 26 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Zenitstürmer
Anzahl der Beiträge : 2922
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 26 EmptyDi 20 Dez 2022, 20:31




o Eibenpfote o

WolkenClan | Schüler | weiblich | #33


Eibenpfote ließ Laubfells Bein los. Sie hatte nicht erwartet, dass es so plötzlich zu regnen anfangen könnte. Trotzdem war sie enttäuscht, dass ihre erste Kletterstunde nicht besser verlaufen war und diese wegen ihrem Fehler hatte unterbrochen werden müssen.
Laubfells Worte beruhigten sie etwas, ja, sie würde besser werden, doch leider nicht so sehr, dass sie diesen Vorfall komplett hinter sich lassen konnte, wie sie es sonst mit fast allem tat. Der Gedanke, aus dem Regen und ins Trockene zu gehen, munterte sie jedoch auf. Sie wollte auf keinen Fall krank werden und das nächste Training verpassen. Das durfte sie nicht zulassen!
Im Sturm sah das Territorium auf einmal ganz anders aus und Eibenpfote hielt sich dicht an Laubfell, während sie staunend um sich blickte. Mehrmals fielen Tropfen in ihre Augen und sie musste diese wegblinzeln, bevor sie sich wieder umschauen konnte.
-> WoC Lager


Erwähnt: Laubfell
Angesprochen: -
Ort: Hohe Baumgruppe -> WoC Lager


Zusammenfassung: Folgt Laubfell ins Lager.

Code by Moony, angepasst Anakin,
Pic by Min

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations || -> Postplan

pic by deviantart.com/flowerrgrr
Nach oben Nach unten
Leah
Moderator im Ruhestand
Leah


Avatar von : urobori (DA)
Anzahl der Beiträge : 2197
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 26 EmptyMi 11 Jan 2023, 16:45





Hurrikanjäger

"i’m the strongest there is, after all”
WolkenClan Krieger • #046


Es dauerte nicht lang, bis er noch ein Eichhörnchen und einen weiteren Vogel erjagte. Das es dabei zu Stürmen begonnen hatte, merkte er erst, als er sich setzte, um auf seine Kameraden zu warten.

Irgendwann hatte der Krieger den Überblick darüber verloren, wie lange er jetzt eigentlich schon hier saß. Er war vollkommen durchnässt und der Sturm hatte übles mit seinem Fell angestellt. Hatten die anderen ihn vergessen? Seufzend nahm er seine Beute auf, schlug mit dem Schweif und verfluchte einen Moment diesen nervigen Regen, während er sich dafür entschied einfach nicht auf seine Kameraden zu warten und alleine in Richtung Lager aufzubrechen. Immerhin war er nicht mit Schülern unterwegs - es sollte also kein Problem darstellen.

Während über ihm hinter den Wolken bereits wieder die Sonne aufging, drehte dem Baum, an dem er gewartet hatte den Rücken zu und beeilte sich, um schnell ins Lager zurückzukehren. Er hatte sich etwas Ruhe und eine ausgiebige Fellwäsche wirklich verdient. So viel stand fest.

tbc. WolkenClan-Lager

"searching for someone to blame is just a pain”
Erwähnt: Rest der Patrouille
Angesprochen: //
tldr: Kehrt zum Lager zurück

steckbrieftoyhouseplaylist
by Leah


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Don't say I didn't warn ya
All the good girls go to hell
and once the water starts to rise and heaven's out of sight she'll want the devil on her team
Toyhouse
Relations
Postingliste
Nach oben Nach unten
Waldpfote
Admin im Ruhestand
Waldpfote


Avatar von : Falkiii
Anzahl der Beiträge : 1986
Anmeldedatum : 30.08.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 26 EmptyDi 24 Jan 2023, 23:51


Tränenherz

HEILERIN || WOLKENCLAN || STECKBRIEF || #078
CW: Tod durch Herzinfarkt


WolkenClan-Lager --> Hohe Baumgruppe

Die Sonne verbarg sich bereits hinter den Baumwipfeln und färbte die dunklen Wolken rot. Tränenherz war nun schon eine ganze Weile unterwegs, hatte auch schon einiges an Kräutern gesammelt und an verschiedenen Orten zurückgelassen um die Bündel später ins Lager zu bringen. Ringelblumen hatte Regenwolke gesagt. Die fehlten ihr noch. Die Heilerin tappte über das Gras, spürte wie die nasse Erde unter ihren Pfoten nachgab. Es war ziemlich kühl und Tränenherz hoffte, dass ihre Gelenke morgen nicht allzu sehr schmerzen würden. Mittlerweile ziemlich erschöpft suchte die Heilerin die Gegend nach Ringelblumen ab. Sie fragte sich ob diese bereits ihre Blüten zeigen würden und tatsächlich entdeckte sie kurz darauf ein paar Blumen neben einer der Buchen, die ihr orangefarben entgegenleuchten. Tränenherz stieß ein erleichtertes Seufzen aus: Sobald das erledigt war würde sie sich in ihrem gemütlichen Nest im Heilerbau zusammenrollen und eine Runde schlafen …bis einer der Quälgeister ihres Clans sie am nächsten Morgen wieder aus ihren Träumen riss. Aber das musste sie als Heilerkatze wohl akzeptieren. Die schildpattfarbene Kätzin tappte zu den Blumen und begann mit den Zähnen eine nach der anderen zu pflücken.

Es war in dem Moment, als sie die letzte Blüte pflückte, als der Schmerz in ihrer Brust erneut nach Aufmerksamkeit schrie. Dieses Mal glücklicherweise ohne Zeugen entglitt der Heilerin ein lautes Fauchen. Was stimmte denn heute mit ihrem Körper nicht?! Sie griff das Bündel Ringelblumen mit dem Zähnen und wollte sich Richtung Lager aufmachen. Das bisschen Schmerz würde sie ja wohl noch aushalten, oder? Doch dann hielt die Kätzin abrupt inne. Etwas stimmte nicht. Der Schmerz war stärker als zuvor. Wurde immer quälender.

Hörte nicht auf.

Angsterfüllt ließ die alte Kätzin ihre Kräuter fallen und begann unkontrolliert zu keuchen. Es war als würde keine Luft mehr in ihre Lungen gelangen, egal wie sehr sie danach schnappte, während ihre Brust, vielleicht auch ihr gesamter Körper, von einem stechenden Schmerz erfüllt war. Wie Krallen bohrte er sich in ihren Körper, drohte sie zu zerreißen. Ein Gefühl der Übelkeit überkam sie und mit weit aufgerissenen Augen ließ sich die Kätzin auf die Hinterbeine fallen, bis ihre Beine schließlich vollständig nachgaben und sie auf den schlammigen Boden warfen. Tränenherz formte den Mund zu einem Hilferuf, doch es gelang ihr kein einziger Laut. Kurze Zeit später waren die Bäume und Blumen um sie herum auch schon verschwunden.

Alles wurde schwarz.

Es war völlig still, nur der Wind rauschte durch die Baumkronen, als Tränenherz die Augen wieder öffnete. Der Schmerz war verflogen. Vorsichtig setzte sie sich und stellte verwirrt fest, wie überraschend einfach ihr dies doch fiel. Erleichtert leckte sie sich kurz übers zerzauste Brustfell, bis sie aus dem Augenwinkel etwas entdeckte, was ihr den Atem stocken ließ. Da lag sie. Ihr Körper. Die Ringelblumen vor ihren Pfoten, welche sie zuvor hatte fallen lassen. Für einen Moment konnte sie ihren Blick kaum abwenden, beobachtete wie der Wind ihr struppiges Fell zerzauste, bis sie endlich verstand. Für einen Moment schloss sie ihre bernsteinfarbenen Augen, eine Art schmerzerfülltes Schmunzeln lag auf ihrem Gesicht.
"Tränenherz.", miaute eine sanfte Stimme hinter ihr, "Es ist soweit.". Ruhig blickte Tränenherz über die Schulter zurück, wohlwissend wen sie dort sehen würde. "Regenlied…", begrüßte sie ihre ehemalige Mentorin, welche sie aus hellen, freundlichen Augen anblickte. Ja. Es war soweit. Die Kätzin mit den Sternen im Pelz erhob sich auf die Pfoten und bedeutete Tränenherz mit einem Schnippsen ihres Schweifes ihr zu folgen. Tränenherz zögerte. Unsicher, wie man es bei ihr nur selten sah blickte sie zwischen die Bäume davon, den Weg entlang den sie gekommen war. Zum Lager. Es verging ein kurzer, schweigender Moment bis Regenlied erneut die Stimme erhob. "Mach dir keine Sorgen.", meinte sie, als hätte sie ihre Gedanken gelesen. Lächelnd, wenn auch mit einem traurigen Funkeln in den Augen, nickte Tränenherz. Ja, es war in Ordnung. Sie durfte nun gehen. Die Schildpattfarbene warf noch einen letzten Blick auf ihren Leichnam. Trotz der Schmerzen, die dieser kurz vor seinem Tod verspürt hatte, hatte er doch etwas friedliches an sich. Nun sicher wandte sich die Heilerin ab und tappte langsam hinter ihrer Mentorin durch die Bäume davon. Wurde immer schneller bis sie schließlich leichtfüßig hinter ihr hersprang. Sie fühlte sich so lebendig wie schon lange nicht mehr. Irgendwann blitzte nur noch ihr weißes Fell zwischen den nun düsteren Bäumen hervor, bis es schließlich völlig von der Dunkelheit verschluckt wurde und nur noch eine Spur ihres Dufts zurückblieb.

† Tod von Tränenherz †



(c) Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Hohe Baumgruppe - Seite 26 Charaktere-als-Chibis-komprimiert
Bild by me

Nach oben Nach unten
Zenitstürmer
Moderator im Ruhestand
Zenitstürmer

Oster-Suche 2023
Event Ostern 2023, Gewinner Auszeichnung

Avatar von : eb0t, DA
Anzahl der Beiträge : 1126
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 27

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 26 EmptyDo 26 Jan 2023, 21:30



Goldmeer

Dont look at me like that


Alleine war Goldmeer eine ganze Weile lang jagen gewesen, sie hatte erst kein Glück gehabt, dann aber doch einen Spatz erjagen können und als sie bereits aufgeben wollte war ihr ein Eichhörnchen über den Kopf gesprungen dem sie schlussendlich nachgejagt war und mit Erfolg erlegt hatte. Sie waren nun schon eine ganze Weile unterwegs und sie war müde, erschöpft. Als sie sich auf den Weg zum Treffpunkt machte, sah Goldmeer noch wie Hurrikanjäger sich auf machte zurück ins Lager zu gehen und auch die Kriegerin hatte dies nun vor denn der Regen hatte sie durchnässt, kein sonderlich schönes Gefühl. Bevor sie jedoch den Heimweg antrat, sah sie sich nach Wurzelschatten um - sie... könnte doch nicht einfach so gehen. Er war doch sonst alleine. Wieso war Hurrikanjäger überhaupt einfach so gegangen? Er hätte doch warten müssen! Kaum das sie das gedacht hatte, schallt sie sich. Sie waren erwachsene Krieger und keine Jungen mehr, Hurrikanjäger war nicht ihr Jungensitter. Mit angelegten Ohren sah sie sich um, konnte jedoch nur den leichten Geruch des anderen Kriegers ausmachen. Er würde zurecht kommen, bestimmt hatte er den gleichen Gedanken wie sie und der Rote Kater zuvor und würde bald folgen.


WolkenClan Kriegerin || #013 || Steckbrief


@Midna




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Hohe Baumgruppe - Seite 26 60692192_msYNr4LJOj9PleM
@Puffasto

Toyhouse || DeviantArt


Zuletzt von Feuerflug am So 02 Apr 2023, 13:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Capitano
Administration
Capitano

Oster-Suche 2023
Event Ostern 2023, Gewinner Auszeichnung
Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Viofey [insta]
Anzahl der Beiträge : 6974
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 26 EmptyFr 03 Feb 2023, 00:59



Weihenblick

WolkenClan » Kriegerin « oo4

Cf.: Ahornbaum [WolkenClan Territorium]«

Weihenblick hatte die Aussage ihrer Schwester durchaus mitbekommen, doch sie sagte nichts dazu. Bodentiere, wie Schlangenpfote sie nannte, waren ebenfalls wichtige Beute für den WolkenClan. Allerdings zählten bei diesem Wetter auch Vögel zu den "Bodentieren", die Schlangenpfote nicht erjagen wollte, denn die Vögel konnten nicht umherfliegen, wie sie es sonst gerne tun würden.
Da die Nacht bereits hereinbrach, würden sie jedoch nicht so viele Vögel sehen. Stattdessen liefen nun besonders viele Mäuse durch den Wald, flohen vor den Räubern, die sich ihren Weg zur Hohen Baumgruppe bahnten.
»In der Nacht kann man hier deutlich besser jagen, als tagsüber, wenn der Clan hier umherläuft«, erklärte Weihenblick leise, als sie sich der Hohen Baumgruppe näherten. Der Bach plätscherte in der Nähe sanft Richtung Fluss, begleitete sie neben dem Rascheln in den Bäumen oder dem Trippeln kleiner Pfoten im Unterholz und hohen Gras.
Schlangenpfote würde diesen Ort öfter sehen, also sagte Weihenblick nicht viel dazu. Staubwolf hatte sicherlich selbst noch etwas zur Hohen Baumgruppe oder der Mooskuhle beizutragen, und um diese Uhrzeit wollte sie sich nicht mehr einmischen. Dafür war sie auch schon etwas zu müde.
»Ein Beutestück, dann gehen wir ins Lager zurück«, brummte Weihenblick leise, schob ihren Spatz unter einen Strauch und betrachtete ihre Schwester. »Wir können uns gerne wieder aufteilen. Entscheide du.«
Abwartend bedachte die Kriegerin Schlangenpfote und wartete deren Urteil ab. Alleine war sie durchaus schneller, doch wenn Schlangenpfote daran arbeiten wollte, gemeinsam mit einer anderen Katze zu jagen, würde Weihenblick ihr das sicherlich nicht ausschlagen.

Kommt vom Ahornbaum um mit Schlangenpfote noch etwas zu jagen. Lässt ihr frei, ob sie sich aufteilen oder gemeinsam jagen. « Zusammenfassung

Code by Anakin | Bild von Juniperartz


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Online
Arlecchino
Administration
Arlecchino

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : wilddustt ♡
Anzahl der Beiträge : 835
Anmeldedatum : 18.09.16
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 26 EmptySo 19 Feb 2023, 19:46



Schlangenpfo†e

WolkenClan Schülerin

#04> cf. Ahornbaum [WoC - Territorium]

Mit zuckenden Ohren folgte Schlangenpfote der Kriegerin durch das Territorium, hielt hier und dort kurz inne um die Luft zu schmecken und schloss dann wieder zu Weihenblick auf. Über ihnen zog sich der Himmel zu, wurde dunkler und die Nacht brach herein, doch die Schülerin störte sich daran reichlich wenig. Es war idyllisch, geradezu, vor allem mit den leisen Geräuschen des Baches der vor sich hin floss und dem gelegentlichen Rascheln im Unterholz, welches nicht von den beiden Katzen ausgelöst wurde. Das Schweigen zwischen den Beiden wirkte angenehm, auch wenn Schlangenpfote eigentlich die Letzte war, die sonderlich gern schwieg. Meistens redete sie sich eher um Kopf und Fell, doch manches Mal kam es ihr in Weihenblicks Gegenwart falsch vor, einfach vor sich hin zu plappern. » Erscheint mir sinnvoll «, miaute sie zurück - sowohl auf die erfolgreichere Jagd bei Nacht, als auch auf den Vorschlag, selbst etwas zu erlegen. Die Rote tat es ihrer Begleitung gleich und schob etwas Äste über ihre bereits gefangene Beute, bevor sie auf den Vorschlag sich aufzuteilen nickte und mit dem Schweif in die Richtung schnippte, in die sie gehen würde.

Schlangenpfote war - zumindest ein stückweit - selbstsicher genug, um auch allein zu jagen. Zumal sie sich so nicht der Scham stellen müsste, eventuell vor den Augen ihrer Schwester etwas zu verjagen oder den falschen Sprung anzusetzen. Geschmeidig schob sie sich durch ein paar Bäume hindurch und öffnete das Maul, um die Gerüche wahrzunehmen, die um sie herum lagen. Es schien als wäre einer der Heiler kürzlich hier gewesen, Tränenherz, wenn sie sich nicht irrte; doch unter dem Duft der Heilerin lag etwas anderes, was sie die Nase rümpfen ließ. Es wirkte schal, gleichzeitig stechend und Schlangenpfote verlangsamte ihre Schritte etwas, als sie vor ein Bündel Kräuter trat. Und damit auch direkt vor den leblosen Körper ihrer Heilerin. » ... Tränenherz «, murmelte sie leise und senkte vorsichtig ihre Nase in die Richtung des Kopfes, doch die leeren Augen machten auch Schlangenpfote klar, dass es bereits geschehen war und sie nichts mehr würde tun können.
Von jetzt auf gleich war ihr Kopf leer. Schlangenpfote wusste nicht mit der Situation umzugehen, sie war bisher noch nie so direkt mit dem Tod - oder eher dem, was danach geschah - konfrontiert gewesen und so hielt sie kurz einfach inne, bevor sie den Kopf über die Schulter wandte und nach Weihenblick rief:
» Weihenblick! Ich brauche deine Hilfe. « Sicherlich wäre spätestens jetzt jegliche Beute verschwunden, die zuvor noch dort gewesen war, doch das war ihr in diesem Moment reichlich egal; ebenso wie die Tatsache, dass sie ihre Schwester erschrecken könnte. Was sollte sie auch sonst tun, den Tod ihrer Heilerin durch den ganzen Wald posaunen? Erst einmal ließ Schlangenpfote sich in eine sitzende Position fallen und betrachtete den gekrümmten Körper der alten Kätzin mit schmerzvollem Blick. Nie hatte sie sich wahrlich Gedanken darüber gemacht, wie sterben sich anfühlen könnte und vielleicht wäre jetzt nicht der richtige Zeitpunkt dafür, doch was sollte sie tun, solange bis Weihenblick bei ihr auftauchte?
Erst, als die Kriegerin bei ihr ankam, sprach Schlangenpfote wieder, ihre Stimme erstaunlich rational: » Tränenherz ist tot. Ich habe sie gerade hier gefunden. «

Erwähnt Weihenblick & Tränenherz (†).
Overly cocky, I'm hyper-ambitious. Me-Me-Me-Me. Bitch, I'm narcin-assistic.

Code by Anakin | Art by mariigolds [Fullbodys] and Puffasto [Headshot]


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



the ink princess
in the walls i made with crosses and frames.


Nach oben Nach unten
Capitano
Administration
Capitano

Oster-Suche 2023
Event Ostern 2023, Gewinner Auszeichnung
Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Viofey [insta]
Anzahl der Beiträge : 6974
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Hohe Baumgruppe - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 26 EmptySo 19 Feb 2023, 20:53



Weihenblick

WolkenClan » Kriegerin « oo5

Weihenblick war nicht weit gekommen, als sie den Ruf ihrer Schwester hörte. Augenblick erstarrte die braune Kriegerin, spürte, wie Adrenalin in ihren Körper schoss und ihr Herzschlag sich erhöhte. Hatte Schlangenpfote um Hilfe gebeten? Langsam drehte sie den Kopf zurück, um an die Stelle zu blicken, von der sie losgegangen waren. Bevor sie panisch anrannte, musste sie überschlagen, was gerade geschehen war.
Schlangenpfote hatte nach ihr gerufen und um Hilfe gebeten: ja. Doch hatte sie dabei schrill geklungen? Als wäre sie in Lebensgefahr? Nein.
Dennoch lief Weihenblick etwas schneller. Sie verfiel zwar nicht in Panik, war sich sicher, dass die gefleckte Kätzin in der Lage war, die Dringlichkeit ihres Auftauchens zu betonen, dennoch wollte sie ihrer Schwester auch nicht das Gefühl geben, dass sie einen Hilferuf nicht ernst nahm.
Nach wenigen Schwanzlängen konnte Weihenblick ihre Schwester bereits sehen. Diese saß neben etwas, einem gefleckten Pelz, der im Laub etwas unterging. Verwundert prüfte die Kriegerin die Luft und erkannte Tränenherz' Duft, gemischt mit dem von Tod. Ruhig kam sie bei den beiden zum Stehen, die Erklärung ihrer Schwester fast schon überflüssig.
»Hm.«
Weihenblick stellte sich so hin, dass ihr Fell gegen das ihrer Schwester strich, ihr Blick starr auf den leblosen Körper der Heilerkatze gerichtet. Ein Bündel Ringelblumen lag neben der Kätzin, frisch gepflückt. Sie war wohl Kräutersammeln gewesen, als der Tod sie geholt hatte. Es war selten, dass Katzen außerhalb des Lagers verstarben, doch bei einer so alten Katze, wie Tränenherz es gewesen war, war dies kaum verwunderlich.
»Verabschiede dich von ihr und hol unsere Beute.«
Ruhig sprach Weihenblick den Satz, der fast schon zu befehlend geklungen hatte. Sanft knuffte sie ihrer Schwester in die Schulter, um die Schärfe des Satzes etwas zu lindern.
»Ihr Körper ist bereits kalt, wer weiß, wie lange sie fort ist. Ich trage sie und die Ringelblumen, du trägst unsere Beute und schaust, dass sie mir nicht vom Rücken rutscht, einverstanden?«
Abwartend hielt Weihenblick neben Tränenherz inne, ließ Schlangenpfote zunächst das tun, was sie ihr angewiesen hatte. Dabei betrachtete sie den Körper ihrer verstorbenen Heilerkatze, dachte daran zurück, wie gerne sie dieser Kräuter (oder Unkraut) in den Heilerbau gebracht hatte, um mehr über diese Pflanzen zu erfahren. Würde sie nicht die falschen Entscheidungen treffen, wäre sie sicherlich eine gute Heilerkatze gewesen. Tränenherz hatte allerdings eine deutlich klügere Wahl mit Regenwolke getroffen.
Der nun kein Heilerschüler mehr war. Er war nun der Heiler des WolkenClans. Blinzelnd versuchte sie, diese Tatsache zu verstehen. Ob der junge Heiler dazu bereit war? Sicherlich mehr als Enzianpfote es im DonnerClan war.
»Zieh sie auf meinen Rücken«, wies Weihenblick Schlangenpfote an, als diese die Beute geholt hatte. Neben der Heilerin kauerte sie sich nieder und wartete darauf, dass Schlangenpfote ihren Worten folgte.
Tränenherz war alt geworden, hatte bereits Gewicht verloren. Es war somit kein Problem für Weihenblick, ihren Körper zu tragen.
Langsam erhob sich die Kriegerin mit der Heilerin auf ihrem Rücken, dann packte sie das Bündel Ringelblumen und setzte sich in Bewegung. Dabei blieb sie in einem ruhigen Tempo, damit Schlangenpfote nicht überfordert war, wählte jedoch die direkteste Route zum WolkenClan Lager.

»Tbc.: WolkenClan Lager [WoC Territorium]

Wird von Schlangenpfote gerufen und findet sie bei der toten Tränenherz. Organisiert ihre Rückkehr zum Lager und trägt Tränenherz dorthin. « Zusammenfassung

Code by Anakin | Bild von Juniperartz


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Online
Gesponserte Inhalte





Hohe Baumgruppe - Seite 26 Empty
BeitragThema: Re: Hohe Baumgruppe   Hohe Baumgruppe - Seite 26 Empty

Nach oben Nach unten
 
Hohe Baumgruppe
Nach oben 
Seite 26 von 30Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27, 28, 29, 30  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WolkenClan Territorium-
Gehe zu: