Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Sonnenuntergang

Tageskenntnis:
Die Sonne steht hoch am Himmel und inzwischen ist es so richtig heiß geworden. Der Himmel ist strahlend blau und es sind kaum Wölkchen zu sehen. Bäume, Sträucher und Wiesen sind grün. Beute gibt es genügend und den meisten Katzen sollten jetzt keine Probleme mehr haben, ihre hungrigen Mägen zu füllen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume halten hier einen Teil der Sonnenstrahlen ab und sorgen für etwas Schatten. Dieser spendet in der Hitze eine angenehme Abkühlung. Das Unterholz ist schön dicht und gibt einem Jäger genügend Deckung und einen damit nicht zu verachtenden Vorteil bei der Jagd bietet. Beute gibt es ebenfalls genug.


FlussClan Territorium:
Der Wasserstand im Fluss ist etwas niedriger als sonst und die Sonne hat das Wasser aufgewärmt, auch wenn die Arbeiten der Zweibeiner flussaufwärts das Wasser verdreckt haben. Die Fische haben sich inzwischen vollständig zurückgezogen und nach Süden geschwommen. Nur einige wenige Nachzügler sind noch zu fangen.


WindClan Territorium:
Aufgrund der fehlenden Deckung und höheren Lage ist es hier etwas windiger und damit kühler als in den anderen Clanterritorien. Der Wind bietet inzwischen jedoch eine willkommene Abkühlung in der Hitze. Kaninchen gibt es genügend und eine erfahrene Katze kann die Jagd sicher genießen.


SchattenClan Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es warm und grün geworden. Reptilien und Frösche gibt es genügend. In den bewaldeten Gebieten ist bietet der Wald kühlenden Schatten. Auch hier wimmelt es von Beute und ein Jäger kann sich auf ein nettes Festessen freuen.


WolkenClan Territorium:
Auch hier ist es heiß geworden und die Bäume tragen grüne Blätter. Die Wiesen sind mit bunten Blumen übersäht und es sind viele Vögel unterwegs. Sie zwitschern so gut wie ständig und ein erfahrener Jäger sollte kaum Probleme haben, Beute zu finden und zum Clan zurückzubringen.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen tragen grüne Blätter. Ihre Kronen halten einen Teil der Sonnenstrahlen ab und sorgen in der Senke für kühlenden Schatten. Wenn keine Katze da ist, wimmelt es hier nur so von Beute.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es heiß und trocken. Zweibeiner und Hunde sind damit aber auch häufiger im Park und auf ihren Spaziergängen anzutreffen. Sie stellen damit genau wie die Monster eine Gefahr für die Katzen dar und machen die Futtersuche riskanter. Wenigstens gibt es mehr Beute als sonst und das Wasser im Strom ist durch die Sonne angenehm aufgewärmt.


Streuner Territorien:
Auch hier ist es warm und grün. In bewaldeten Gebieten bieten die Blätterdächer der Bäume einen kühlenden Schatten, während es auf offenen Flächen geradezu heiß wird. Beute gibt es genügend und ab und zu ist auch mal ein abenteuerlustiges Hauskätzchen anzutreffen.


Zweibeinerort:
Sonne und Wärme locken Hauskätzchen vermehrt wieder in die Gärten ihrer Hausleute, auch wenn manche in der Hitze dann doch lieber faul im Schatten liegen. Andere hingegen wagen sich über die Gartenzäune hinaus, um einen kleinen Spaziergang zu wagen oder etwas Neues zu entdecken.


 

 Ausschaufelsen

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 13, 14, 15
AutorNachricht
Thunder
Admin
Thunder

Avatar von : Sarabi
Anzahl der Beiträge : 1600
Anmeldedatum : 02.08.17
Alter : 17

Ausschaufelsen - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: Ausschaufelsen   Ausschaufelsen - Seite 15 EmptyMi 02 Jun 2021, 15:09


Dachspfote
WindClan-Schüler
#032

Nach kurzer Zeit war der Kratzer an Dachspfotes Ballen gesäubert und Blut trat mittlerweile auch nicht mehr aus. Damit war der Schüler fürs Erste zufrieden, auch wenn er sich immer noch nach seinem Nest sehnte. Es war wohl einfach nicht sein Tag. Jedenfalls, umso schneller er das Training mit seinem Mentor hinter sich gebracht hatte, desto früher konnte er sich auch wieder hinlegen, also wandte er Gepardenfell seine Aufmerksamkeit zu, der ihn auch gleich auf die verletzte Pfote ansprach. Dachspfote wusste nicht so ganz, ob er nun froh sein sollte oder nicht, dass er die Pfote zunächst nicht wirklich benötigen würde. Was wollten sie denn bitte sonst trainieren? Aber immerhin scheinbar keine große Anstrengung, das war doch auch etwas wert.

"So schlimm ist's nicht, Gepardenfell, wirklich nur ein kleiner Kratzer. Da entzündet sich schon nichts." Wegen so einem kleinen Vorfall musste er doch nicht gleich zum Heiler, er war immerhin kein kleines Junges, sondern auf bestem Weg, ein Krieger zu werden!
Dann begann Gepardenfell auch endlich zu erzählen, was hier heute anstand. Übung sammeln im Bewachen des Lagers und bei der Beutesuche, scheinbar, was in Dachspfotes Ohren zwar nicht allzu spannend klang. Aber, naja, dann würde sein Tag zumindest nicht ganz so anstrengend werden und für sein Kriegerdasein musste er auch das Zeug können, oder?
Also erhob er sich, trat ein Stück näher zu seinem Mentor und nahm alles um sich herum zum ersten Mal ganz bewusst war. Auf dem Weg nach oben war er viel zu sehr mit dem Klettern an sich beschäftigt gewesen, dann mit seiner Pfote... aber nun? Wow. Er konnte alles sehen, einfach alles! Das gesamte Territorium und gefühlt noch sehr viel weiter. Selbst wenn der Wind gehörig an seinem Pelz zerrte, es fühlte sich einfach großartig an, hier zu stehen. Wie ein Anführer.

Nach kurzer Zeit fiel dem Schüler dann aber doch ein, dass er eigentlich auch eine Aufgabe hatte, die über 'herumstehen, den Wind und die Aussicht genießen und sich großartig fühlen' hinausging und so wandte er seine Aufmerksamkeit dann doch wieder den kleineren Details des weitläufigen Territoriums vor ihm zu. Erst war es nur wie eine riesige Freifläche mit dem vereinzelten Baum hier und da, doch bald sah Dachspfote auch darüber hinaus. "Ich glaube, dort ist eine Patrouille unterwegs!" Vage deutete er mit der Schweifspitze in die Richtung, in der er mit ziemlicher Sicherheit zwei Katzen entdeckt hatte. "Und da unten", er deutete auf die Fläche vor dem Ausschaufelsen, "scheint ein Kaninchen zu sein."

TL;DR: Dachspfote fühlt sich wie Simba.
Code (c) by [Thunder]



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Ausschaufelsen - Seite 15 Image
“We deserve to experience love fully, equally, without shame, and without compromise.”
— Elliot Page

Nach oben Nach unten
Esme
Admin im Ruhestand
Esme

Avatar von : Tigerblüte - Lines Icarust dA, Farben Esme
Anzahl der Beiträge : 4727
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 19

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Ausschaufelsen - Seite 15 Empty
BeitragThema: Re: Ausschaufelsen   Ausschaufelsen - Seite 15 EmptyDi 08 Jun 2021, 23:24



Gepardenfell

WindClan Krieger

♞ Post 53 ♞


Als sein Schüler sich endlich auf die Aufgabe konzentrierte, tappte Gepardenfell etwas näher an den Rand und ließ sich nieder. Angespannt blieb er starr sitzen, genoss dennoch die Sonne auf seinem Pelz und den Wind, der die heißen Strahlen hin und wieder abkühlte. Seine Konzentration lag allerdings vornehmlich auf der Aufgabe, die er seinem Schüler gegeben hatte und die er ebenfalls ausführen würde. Wie sollte Gepardenfell Dachspfote bewerten, wenn er nicht einmal wusste, was es gerade zu sehen gab?
Der gefleckte Schüler entdeckte eine Patrouille aus zwei Katzen - beim Wasserfall - und dann ein Kaninchen in ihrer Nähe. Allerdings war der Krieger noch nicht gewillt, den Stein zu verlassen um das Kaninchen zu holen, schließlich gab es noch viel mehr zu sehen. Der gemusterte Krieger hatte mehrere Dinge entdeckt: der Donnerweg war gefüllter und die Luft flackerte ein wenig dank der Hitze. In der Ferne waren die Eichen des Baumgevierts zu sehen, die satt grünten und - seiner Erfahrung nach - den Wind gut abhalten würden. Nun in den Schatten der Eichen zu liegen... wäre einfach nur wundervoll.
»Beschreibe mir mal, wie viel du von den Grenzen siehst. Vielleicht auch Bewegungen am Lager und ein paar Beutetiere mehr? Schließlich wimmelt es nur so vor Beute in den kühlenden Gräsern - vollgefressene Beute, träge Beute, wenn ich anmerken darf. Wenn wir gleich auf die Jagd gehen, wird sie uns nur so in die Mäuler springen - vorausgesetzt wir wissen, wo sie ist.«
Auffordernd blickte Gepardenfell seinen Schüler von der Seite an, dann ließ er seinen eigenen Blick wieder gleiten. Bestimmt würde er etwas mehr finden und dann konnten sie sogleich aufbrechen. Schließlich wollte er seinen Schüler auch nicht daran hindern, tatsächlich zu jagen.


»Reden« | Denken | Andere
Code by Fearne

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Must-Know Facts about ME:





Nach oben Nach unten
https://www.fanfiktion.de/u/Gracesme
 
Ausschaufelsen
Nach oben 
Seite 15 von 15Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 13, 14, 15

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WindClan Territorium-
Gehe zu: