Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattgrüne

Tageszeit:
Mondhoch

Tageskenntnis:
Bis auf einige kleine Wölkchen ist der Himmel strahlend blau. Es ist so richtig heiß und die Sonne brennt vom Himmel. Bäume, Sträucher und Wiesen sind grün, aber wo es weniger Wasser gibt, mischen sich vermehrt einige vertrocknete Pflänzchen darunter. Beute gibt es aber dennoch genügend und die meisten Katzen sollten kaum Probleme haben, ihre hungrigen Mägen zu füllen oder ihre Jungen zu versorgen. Nur im Fluss gibt es keine Fische und auch die Landbeute im Territorium des FlussClans hat sich zurückgezogen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume halten hier einen Teil der Sonnenstrahlen ab und sorgen für etwas Schatten. Das Unterholz ist dich genug, um sich bei der Jagd leicht darin verbergen zu können, jedoch können trockene Zweige für unerfahrene Katzen eine Schwierigkeit darstellen. Beute gibt es jedenfalls genug und eine geduldige Katze wird früher oder später eine zweite Chance bekommen.


FlussClan Territorium:
Der Wasserspiegel des Flusses steht niedriger als sonst und die Sonne hat das Wasser aufgewärmt, auch wenn die Arbeiten der Zweibeiner flussaufwärts weiterhin den Fluss verdrecken. Die Fische haben sich inzwischen vollständig zurückgezogen und nach Süden geschwommen. Auch die Landbeute ist verschwunden.


WindClan Territorium:
Aufgrund der fehlenden Deckung und der höheren Lage geht hier zumindest ein leichter Wind und es ist ein klein wenig kühler als in den Territorien der anderen Clans. Der Wind bietet zumindest eine kleine Abkühlung, auch wenn die meisten Katzen sich bei der Hitze wohl trotzdem nur ungern mehr als nötig in der Sonne aufhalten. Kaninchen gibt es nach wie vor genügend.


SchattenClan Territorium:
Auch im Territorium des SchattenClans ist es warm und grün geworden. Reptilien und Frösche gibt es genügend. In den bewaldeten Gebieten ist bietet der Wald kühlenden Schatten. Auch hier wimmelt es von Beute und ein Jäger kann sich auf ein nettes Festessen freuen.


WolkenClan Territorium:
Die Bäume hier tragen grüne Blätter, aber besonders weiter entfernt vom Fluss finden sich immer wieder auch trockene Sträucher. Im Schatten der Bäume ist das Unterholz grüner und überall ist das Zwitschern der Vögel zu hören. Ein erfahrener Jäger sollte kaum Probleme haben, Beute zu finden und zum Clan zurückzubringen.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen tragen grüne Blätter und spenden kühlenden Schatten für jede Katze, die sich in der Senke ausruhen möchte. Wenn das Baumgeviert verlassen ist, wimmelt es hier von Beute und in den Baumkronen zwitschern die Vögel.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es heiß und trocken, aufgrund der Steinbauten der Zweibeiner vielleicht sogar noch heißer. Zweibeiner und Hunde sind damit aber auch häufiger im Park und auf ihren Spaziergängen anzutreffen. Sie stellen wie ihre Monster eine Gefahr für die Katzen dar und machen die Futtersuche schwieriger. Wasser ist ebenfalls schwieriger zu finden, solange man nicht zum Strom läuft, wo der Wasserspiegel etwas niedriger ist als sonst.


Streuner Territorien:
Auch hier ist es heiß geworden. In bewaldeten Gebieten bieten die Blätterdächer der Bäume einen kühlenden Schatten, während sich wohl kaum eine Katze gerne länger als nötig auf den offenen Flächen aufhalten möchte. Beute gibt es genügend und ab und zu ist auch mal ein abenteuerlustiges Hauskätzchen anzutreffen, das sich noch nicht im Schatten zusammengerollt hat.


Zweibeinerort:
Sonne und Wärme locken Hauskätzchen immer wieder in die Gärten ihrer Hausleute, auch wenn sich die meisten wohl lieber faul im Schatten zusammenrollen, um zu dösen, anstatt einen Schritt über den Gartenzaun hinaus zu machen. Aber hin und wieder entscheiden sie sich für einen kleinen Spaziergang.


 

 Verwilderter Garten am Ortsrand

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Sternenklang
Anführer
Sternenklang

Avatar von : Pixabay;edits by me
Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 32

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verwilderter Garten am Ortsrand Empty
BeitragThema: Verwilderter Garten am Ortsrand   Verwilderter Garten am Ortsrand EmptyMi 28 Apr 2021, 11:56

Hallo und Willkommen in Rains bescheidenem Zuhause :)

Eine wahre Freude für jedes Hauskätzchen, das ein wenig "Wildnis" erleben will, ohne die größeren Gefahren. Alle Katzen dürfen sich hier gerne im Garten aufhalten, mit Luna interagieren und dergleichen :)

Bewohner:
Obergeschoss: Rain
Erdgeschoss: Hündin Luna!

Auf diesem Grundstück lebt eine Hündin, die aber harmlos ist. Wenn sie hin und wieder im Garten ist, macht sie meistens ihr eigenes Ding und kommt höchstens mal näher um zu riechen wer denn nun "ihren" Garten betreten hat. Meistens wälzt sie sich einfach nur im Gras oder kaut stundenlang auf ihrer Stöckchensammlung herum. Sie ist keinerlei Gefahr für Katzen. Außer eventuell wenn eine Katze zu vorlaut wird und sie belästigt. Aber auch dann wird sie die Katze eher nur mit ihrer Pfote von sich schieben und in einen anderen Winkel des Gartens gehen. Vielleicht mal ein warnendes Knurren, aber mehr macht sie nicht.

Hier nun eine Beschreibung des Hauses: (Von oben nach unten)
Obergeschoss (Rains Zuhause):
 

Erdgeschoss (anderer Mieter, daher weniger detailliert):
 

Das Haus:
 

Garage & Keller:
 

Verwilderter Garten:
 

Wer gerne ein wenig "zahmen" Wald erleben möchte, ist in Rains verwildertem Garten garantiert gut aufgehoben und Besucher sind (fast) immer gerne gesehen.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flockenblüte & Sturmwolke
Verwilderter Garten am Ortsrand Flockenbl-te-von-arumrose-DAVerwilderter Garten am Ortsrand Sturmwolke-von-arumrose-DA

Wer ist wo?

alle WoC außer Rain - 3 frei zum Anspielen:
 
Nach oben Nach unten
Frostblatt
2. Anführer
Frostblatt

Avatar von : Lykan ~owo~
Anzahl der Beiträge : 252
Anmeldedatum : 02.02.20
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verwilderter Garten am Ortsrand Empty
BeitragThema: Re: Verwilderter Garten am Ortsrand   Verwilderter Garten am Ortsrand EmptyMi 28 Apr 2021, 15:24


Bamboo
Hauskätzchen


Tapp tapp tapp
Geschickt flogen die Pfoten des gescheckten Katers über die Mauern und Zäune seines Zweibeinerortes. Der junge Bengalkater hatte sein Nest so schnell wie möglich verlassen, denn der unerträgliche Staubschlucker hatte sich mal wieder mit seinem Zweibeiner am Ende Bamboos Körbchen genähert. Der Kater hasste dieses Teil. Einmal hatte es seine Lieblingsmurmel eingesaugt und ein andermal hatte ihm die heiße Luft, die es hinten wieder ausspuckte, seinen schönen Pelz verzottelt.
Die Flucht aus der Katzenklappe ergriff er demnach sofort und als dann auch noch der blöde Köter anfing, den Staubschlucker zu jagen, gab es für Bamboo keinen Zweifel mehr.
kling klingeling kling
Mit klimperndem Glöckchen am grünen Halsband und stolz gehobenem Haupt marschierte er jetzt über die Straße. Sein Ziel hatte von Anfang an schon festgestanden: Er wollte ein bisschen Wildnis. Aber da seine Zweibeiner die Büsche und den Rasen schnurrhaargenau stutzten, hatte sein Garten davon wenig zu bieten.
Als er schließlich um die Ecke bot, ragten schon die alten Bäume von Rains Garten in die Höhe.
Bamboo sah diesen Ort als ein kleines Abenteuerparadies, auch wenn es ihm in letzter Zeit nach noch mehr Unbekanntem sehnte, denn der Garten seines Freundes war ihm nun schon länger bekannt.
Er lief ein wenig an dem überwucherten Zaun entlang, bis er seine gewohnte Lücke fand und hindurchschlüpfte. Zielstrebig durchstrich er das hohe Gras und hob den Kopf.
"Rain!", miaute er laut und trabte weiter vorwärts. Er wollte gerade noch mal rufen als..
!!
Erschrocken blieb er stehen und stellte den Schwanz strack auf.
Luna stand vor ihm und guckte ihn mit drolligen Augen an. Er schluckte heftig, um nicht zu knurren, als sich ihre Nase näher schob und ihr schnüffelnder Atem sein Gesicht streifte. Himmel, wie er Hunde hasste..
Aber wie immer gab sich das Getier nach ein paar Schnüfflern zufrieden und trollte sich durchs Gras davon.
Bamboo seufzte und legte das Fell wieder an. Er sprang auf einen umliegenden Ast, von dem er ein wenig besser sehen konnte, und miaute noch ein-zweimal laut, um auf sich aufmerksam zu machen. Dann leckte er sich den edlen Pelz glatt und wartete, während die Morgensonne sein Fell golden färbte.

Erwähnt | Denken | "Reden"

Erwähnt: Luna, Rain
Angesprochen: Rain
Zusammenfassung:
Läuft zu Rains Garten, ruft nach ihm, lässt Lunas Neugier über sich ergehen und wartet dann auf einem umliegenden Ast, während er sich putzt

Code by Mufasa

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

wo ist wer?

DonnerClan
Glutfänger DC-Lager (hält Wache neben dem Eingang // ansprechbar!)

FlussClan
Elsterherz FC-Territorium (Training mit Igelnase und Malvenpfote)

SchattenClan
Dunstpfote Am Lagerausgang (Aufbruch mit Patrouille)
Schwalbenjunges SC-Kinderstube

WindClan
Geierschrei WiC-Lager (wurde zur Jagd eingeteilt)
Haferblume Wasserfall (Brennnessel-Beschaffungs-Aktion)

WolkenClan
Himmelblick Kleines Waldstück (Jagdtraining mit Flickenpfote)

Hauskätzchen
Bamboo Kanal (BC-Terri)

[BlutClan]
Ivy BC-Lager (Ankunft mit Slyder)
Nach oben Nach unten
Sternenklang
Anführer
Sternenklang

Avatar von : Pixabay;edits by me
Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 32

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verwilderter Garten am Ortsrand Empty
BeitragThema: Re: Verwilderter Garten am Ortsrand   Verwilderter Garten am Ortsrand EmptyDo 29 Apr 2021, 03:25


Rain
14 | männlich | Hauskätzchen | #001

Rain hatte nach seiner Mahlzeit vollgefressen auf dem Schoß seiner Besitzerin gedöst, als ein Geräusch zu ihm drang. Er stellte noch ein wenig dösig seine Ohren auf, um herauszufinden, was er gehört hatte. Da, wieder. Der Kater erkannte die Stimme seines besten Freundes sofort.

Mit einem leisen maunzen sprang er vom Schoß und streckte sich kurz genüsslich. Danach richtete er ein lautes Maunzen an seine Besitzerin, ehe er zur Haustüre rannte und einige Male an dieser hoch sprang im Versuch diese zu öffnen. Aber wie immer war sie wegen ihm verschlossen. Ungeduldig ließ er ein weiteres lautes Maunzen ertönen, bis sie endlich da war und ihm die Tür geöffnet hatte. Wie sehr beneidete er da manchmal Bamboo für dessen Katzenklappe. Nun ja. Meistens machte sie ihm recht schnell auf, also ging es wohl. Zumal er auch oft genug aus den offenen Fenstern verschwand. Die Tür war meistens aber einfach bequemer und seine Pfoten fühlten sich nach einem Sprung aus den Fenstern auch immer für kurze Zeit ein wenig taub an. Nichts schlimmes, aber dennoch zog er die Tür vor, wenn es sich anbot.

Ungeduldig quetschte er sich durch den schmalen Spalt als die Haustür noch nicht richtig offen war und sprang nun mit einem leisen Klingeln seines roten Halsbandes die Treppe herunter. Sofort wehte ihm der Geruch der Hündin in die Nase. Er mochte sie nicht wirklich, aber für einen Hund war sie wohl okay. Ließ sie ihn und die anderen doch meistens in Ruhe. Bisher schien sie abgelenkt zu sein und hatte ihn noch nicht bemerkt, weshalb er sich beeilte weiter zu gehen.

Rain genoss kurz den Wind in seinem Fell und ließ dann den Blick seiner olivgrünen Augen durch den großen Garten wandern. Schließlich fand er seinen Freund auf einem Ast sitzen und rannte mit hoch aufgestelltem Schweif zu ihm. "Hey Bamboo, du bist heute ja früh. War Was?", sprach er ihn an und stieß seinen Kopf kurz zur Begrüßung gegen dessen.

Interagiert mit: Bamboo | Erwähnt: Luna


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flockenblüte & Sturmwolke
Verwilderter Garten am Ortsrand Flockenbl-te-von-arumrose-DAVerwilderter Garten am Ortsrand Sturmwolke-von-arumrose-DA

Wer ist wo?

alle WoC außer Rain - 3 frei zum Anspielen:
 
Nach oben Nach unten
Frostblatt
2. Anführer
Frostblatt

Avatar von : Lykan ~owo~
Anzahl der Beiträge : 252
Anmeldedatum : 02.02.20
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verwilderter Garten am Ortsrand Empty
BeitragThema: Re: Verwilderter Garten am Ortsrand   Verwilderter Garten am Ortsrand EmptyDo 29 Apr 2021, 10:09


Bamboo
männlich | Hauskätzchen


Erfreut sah der hübsche Kater auf und begrüßte Rain mit einem Ohrschnippen. Seine Miene verdüsterte sich bei dessen Frage.
"Oh, frag lieber nicht", grummelte er und sein Bauch gleich mit. "Der Köter hat schon wieder mein Futter gefressen. Stell dir das mal vor und sie haben es nicht mal bemerkt! Und dann wundern sie sich, dass er bald nur noch durchs Haus rollt.." Er knurrte vor sich hin, während er sich eine Tannennadel zwischen den Ballen hervorpulte.
"Und dann haben sie den Murmelfresser geholt und da sah ich es an der Zeit, zu gehen." Er stand auf und reckte sich. Noch einmal knurrte sein Magen. Lange Pausen ohne regelmäßiges Essen war Bamboo nicht gewöhnt. Wie konnte man eine Katze wie ihn bloß hungern lassen?! Einen Kater wie mich zu vernachlässigen ist ein großer Fehler.., dachte er und leckte sich mal wieder das schöne Brustfell, um sein Ego zu kitten. Vielleicht sollte ich ihr neues Sofa zerkratzen.. oder ihre Gardinen, überlegte er schelmisch.
Aber jetzt hatte er erst mal Hunger. "Wie wär's mit einem Frühstück, dass noch warm ist?", forderte der Kater seinen Freund heraus. "Ich wette, ich fange schneller etwas als du!" Natürlich würde er das, er war schließlich Bamboo, der große Jäger, der schönste Kater im Viertel, der geschickteste Kletterer, der..
Er schreckte aus seinen selbstverliebten Gedanken auf und sprang von dem Ast. Kräftig wetzte er seine Krallen an der Rinde des Baumes und leckte sich bereits das Maul in freudiger Erwartung. "Also dann?", miaute er mit einem schelmischen Grinsen.

Erwähnt | Denken | "Reden"

Erwähnt: Rain
Angesprochen: Rain

Code by Mufasa



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

wo ist wer?

DonnerClan
Glutfänger DC-Lager (hält Wache neben dem Eingang // ansprechbar!)

FlussClan
Elsterherz FC-Territorium (Training mit Igelnase und Malvenpfote)

SchattenClan
Dunstpfote Am Lagerausgang (Aufbruch mit Patrouille)
Schwalbenjunges SC-Kinderstube

WindClan
Geierschrei WiC-Lager (wurde zur Jagd eingeteilt)
Haferblume Wasserfall (Brennnessel-Beschaffungs-Aktion)

WolkenClan
Himmelblick Kleines Waldstück (Jagdtraining mit Flickenpfote)

Hauskätzchen
Bamboo Kanal (BC-Terri)

[BlutClan]
Ivy BC-Lager (Ankunft mit Slyder)
Nach oben Nach unten
Sternenklang
Anführer
Sternenklang

Avatar von : Pixabay;edits by me
Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 32

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verwilderter Garten am Ortsrand Empty
BeitragThema: Re: Verwilderter Garten am Ortsrand   Verwilderter Garten am Ortsrand EmptyFr 30 Apr 2021, 06:42


Rain
14 | männlich | Hauskätzchen | #002

Nach der Begrüßung setzte Rain sich neben seinen Freund und hörte ihm erst einmal zu. Nach dem ersten Teil schüttelte er nur den Kopf und kommentierte: "Bin ich froh, dass Luna in dem unteren Teil des Hauses lebt. Sie kommt nicht hoch zu uns. Am Anfang hat sie ein paar mal oben an der Tür geschnuppert, als ich noch neu war, aber sonst kommt sie nie hoch. Und rein kommt sie schon gar nicht". Rain konnte sich gar nicht vorstellen wie es sein musste mit einem dieser stinkenden Tiere zusammen zu wohnen. Manchmal war es ihm ja schon fast zu viel auch nur den Garten mit ihr teilen zu müssen.

Danach lauschte er weiter und seufzte dann nur: "Ich frage mich für was sie den überhaupt brauchen... In dem oberen Bereich wo ich wohne gibt es zum Glück Keinen, aber ich kann ihn oft von unten hören". Kurz dachte er nach und überlegte: "Vielleicht kommt er keine Stufen hoch?", da er es nicht wusste. Alleine Bamboos Beschreibung und den Lärm den sie machten war genug, dass er froh war ihn nur indirekt ertrage zu müssen.

Rains Ohren richteten sich interessiert auf, als sein Freund eine Jagd vorschlug und er antwortete: "Ich hatte mein Frühstück schon, aber gegen eine zusätzliche Maus habe ich niemals etwas". Bei seinen weiteren Worten legte der Gestreifte spielerisch seine Ohren an und wedelte mit seiner flauschigen Schweifspitze während er entgegnete: "Das glaubst auch nur du! Natürlich habe ich vor dir etwas gefangen".

Rain folgte ihm und nickte: "Natürlich! Lass uns die Beute wieder hier her bringen und hier fressen. Wer zuerst wieder mit seiner Beute hier ist, hat gewonnen!", schlug er noch vor.

Interagiert mit: Bamboo | Erwähnt: Luna


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flockenblüte & Sturmwolke
Verwilderter Garten am Ortsrand Flockenbl-te-von-arumrose-DAVerwilderter Garten am Ortsrand Sturmwolke-von-arumrose-DA

Wer ist wo?

alle WoC außer Rain - 3 frei zum Anspielen:
 
Nach oben Nach unten
Frostblatt
2. Anführer
Frostblatt

Avatar von : Lykan ~owo~
Anzahl der Beiträge : 252
Anmeldedatum : 02.02.20
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verwilderter Garten am Ortsrand Empty
BeitragThema: Re: Verwilderter Garten am Ortsrand   Verwilderter Garten am Ortsrand EmptyMo 03 Mai 2021, 21:48


Bamboo
männlich | Hauskatze


Erfreut ließ der Bengalkater von der Baumrinde ab und reckte die Nase in die Luft. "Riecht nach Erfolg. Na dann los!"
Er stürzte sich bereits in das verwilderte Unterholz, als er noch über die Schulter rief: "Wer als erster wieder da ist!"
Rains Vorschlag war ganz nach seinem Geschmack und es kitzelte ihn bereits in den Krallen, ihn zu schlagen. Rain war sein Freund und er gönnte ihm jeden Sieg von Herzen.. na ja zumindest die meisten! Aber Bamboo hatte mal wieder Lust auf ein saftiges Erfolgserlebnis, im wahrsten Sinne des Wortes.
Und er, der große Jäger!, würde sicher kein Problem damit haben.
Er verlangsamte also seine Schritte, als Rain außer Sichtweite war und ließ noch einmal die Luft über seinen Gaumen streifen. Er roch.. Vogel! Natürlich, die mussten sich in den ganzen Bäumen und Sträuchern hier verstecken. Vielleicht.. wenn er einen vom Baum holen könnte.. Das wäre sicher beeindruckend. Bamboo erklärte es für beschlossene Sache und sprang den nächstbesten Baum hoch. Die Rinde war dick und knorrig und er hatte hervorragenden Halt. Der Kater war ein guter Kletterer und so zog er sich schon wenige Herzschläge später auf den ersten Ast.
Gut, dann mal los..
Er ließ die grünen Augen über das Astwerk der Bäume um ihn herum gleiten und erblickte schon bald sehr zu seiner Zufriedenheit eine junge Drossel, die auf einem Ast zwitscherte.
Schelmisch kniff er die Augen zusammen und schob sich langsam und leise von Ast zu Ast. Schon bald hatte er sich erfolgreich ein paar Bäume weitergeschoben und saß nun in - zugegeben etwas gewagter - Sprungweite. Aber Bamboo war sich sicher, dass seine Pfoten ihn sicher ans Ziel und ins Gefieder dieser unglaublich fetten, schmackhaften Beute bringen würden..
Sie zwitscherte immer noch, es ging wenig Wind und er saß hinter ihr. Langsam, ganz langsam verlagerte der Kater sein Gewicht und hob den Schweif. Er drückte sein Hinterteil hoch, wackelte, die Augen unverwandt auf sein Ziel gerichtet.
In freudiger Erwartung lief ihm jetzt schon das Wasser im Maul zusammen.

Erwähnt | Denken | "Reden"

Erwähnt: Rain
Angesprochen: -

Code by Mufasa


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

wo ist wer?

DonnerClan
Glutfänger DC-Lager (hält Wache neben dem Eingang // ansprechbar!)

FlussClan
Elsterherz FC-Territorium (Training mit Igelnase und Malvenpfote)

SchattenClan
Dunstpfote Am Lagerausgang (Aufbruch mit Patrouille)
Schwalbenjunges SC-Kinderstube

WindClan
Geierschrei WiC-Lager (wurde zur Jagd eingeteilt)
Haferblume Wasserfall (Brennnessel-Beschaffungs-Aktion)

WolkenClan
Himmelblick Kleines Waldstück (Jagdtraining mit Flickenpfote)

Hauskätzchen
Bamboo Kanal (BC-Terri)

[BlutClan]
Ivy BC-Lager (Ankunft mit Slyder)
Nach oben Nach unten
Sternenklang
Anführer
Sternenklang

Avatar von : Pixabay;edits by me
Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 32

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verwilderter Garten am Ortsrand Empty
BeitragThema: Re: Verwilderter Garten am Ortsrand   Verwilderter Garten am Ortsrand EmptyDi 04 Mai 2021, 17:19


Rain
14 | männlich | Hauskätzchen | #003

Amüsiert blickte Rain für einen Herzschlag seinem Freund nach, bevor er sich einer anderen Richtung zuwandte. Zügig begab er sich zu einem Gebüsch nahe der Garage. Zum Einen war Luna dort nur sehr selten und zum Anderen wusste er, dass hier immer Mäuse zu finden waren. Er verlangsamte seine Schritte, als er nun näher kam und wich ein wenig zur Seite aus, damit die Mäuse ihn nicht zu früh bemerkten.

Lautlos sprang er mit einem eleganten Satz auf einen niedrigen Ast, ehe er nach einem Weg suchte, wie er unbemerkt in die Nähe des Mäusenestes kommen würde. Als er einen gefunden hatte, ließ er sich lautlos in das hohe Gras hinab, das ihn vollkommen verbarg. Vorsichtig eine Pfote vor die andere setzend schlich er sich an. Der Wind trug ihm bereits den Duft nach Mäusen in die Nase und er leckte sich vorfreudig über seine Lippen. Als er in Sprungweite war, kauerte er sich flach auf den Boden und trippelte mit seinen Hinterläufen von einer Seite auf die Andere um eine gute Sprungposition zu bekommen. Noch einmal vergewisserte er sich, wo die Maus war, ehe er absprang.

Interagiert mit: Bamboo | Erwähnt: Luna


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flockenblüte & Sturmwolke
Verwilderter Garten am Ortsrand Flockenbl-te-von-arumrose-DAVerwilderter Garten am Ortsrand Sturmwolke-von-arumrose-DA

Wer ist wo?

alle WoC außer Rain - 3 frei zum Anspielen:
 
Nach oben Nach unten
Frostblatt
2. Anführer
Frostblatt

Avatar von : Lykan ~owo~
Anzahl der Beiträge : 252
Anmeldedatum : 02.02.20
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verwilderter Garten am Ortsrand Empty
BeitragThema: Re: Verwilderter Garten am Ortsrand   Verwilderter Garten am Ortsrand EmptyDi 04 Mai 2021, 18:07


Bamboo
männlich | Hauskätzchen


Zack!
Der Kater stieß sich kräftig ab, er war sich sicher, dass er die gewagte Entfernung bis zum nächsten Ast schaffen würde.
Er fuhr begierig die Krallen aus und streckte sich so lang er konnte.
Triumphierend landeten seine Vorderpfoten in dem braunen Gefieder der Drossel und ein Grinsen breitete sich schon aus als er praktisch noch im Flug war.
Doch dann verschwand es, denn auf einmal spürte er keinen Widerstand mehr unter ihm.
Oh.. OH!
Unter ihm krachte es laut, es flatterten Flügel und er fand sich im freien Fall wieder. Der Ast war viel zu dünn für ihn und scheinbar noch morsch gewesen.
"Ahh.. AHHH!", schrie er erschrocken und ruderte mit den Gliedmaßen. Es war ein hoher Baum gewesen und ihm blieb vor Schock die Luft weg. Doch Himmel sei Dank drehte er sich im Fall und brachte seine Beine noch wieder unter sich, bevor kurz darauf hart der Boden unter ihm zu spüren war.
Einen Moment lang waren seine Gedanken leer und er hörte nur seinen eigenen Herzschlag. Langsam blinzelnd und zitternd richtete er sich schließlich auf und schüttelte vorsichtig eine Pfote nach der anderen. Ein paar Zehen kribbelten oder fühlten sich taub an, doch alles schien heil. Zwischen einer seiner Krallen hing eine Daune und er blickte über sich. Aber natürlich war die Drossel ebenfalls mit einem lauten Schrei davongeflogen, nur wohl eher nach oben, statt wie Bamboo nach unten.
Der Kater schluckte und leckte sich den Schreck aus dem Brustfell, doch Hunger hatte er nun keinen mehr. Ein bisschen verstört setzte er sich auf den Boden und atmete tief durch.
Alles gut.., sagte er sich. Katzen landen immer auf den Pfoten..

Erwähnt | Denken | "Reden"

Erwähnt: /
Angesprochen: /

Code by Mufasa


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

wo ist wer?

DonnerClan
Glutfänger DC-Lager (hält Wache neben dem Eingang // ansprechbar!)

FlussClan
Elsterherz FC-Territorium (Training mit Igelnase und Malvenpfote)

SchattenClan
Dunstpfote Am Lagerausgang (Aufbruch mit Patrouille)
Schwalbenjunges SC-Kinderstube

WindClan
Geierschrei WiC-Lager (wurde zur Jagd eingeteilt)
Haferblume Wasserfall (Brennnessel-Beschaffungs-Aktion)

WolkenClan
Himmelblick Kleines Waldstück (Jagdtraining mit Flickenpfote)

Hauskätzchen
Bamboo Kanal (BC-Terri)

[BlutClan]
Ivy BC-Lager (Ankunft mit Slyder)
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 1387
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verwilderter Garten am Ortsrand Empty
BeitragThema: Re: Verwilderter Garten am Ortsrand   Verwilderter Garten am Ortsrand EmptyDi 04 Mai 2021, 20:37


.:Basil:.

Streuner | männlich | #1

Verwilderter Garten am Ortsrand Basil

Basils Kopf schwenkte neugierig hin und her, während er gerade auf einer Mauer balancierte, die zwei Gärten voneinander trennte. Hier war er noch nie gewesen, denn seine Mutter hatte ihn und seine Geschwister auf der anderen Seite des Zweibeinerorts am Waldrand aufgezogen. Aber jetzt, wo Basil offiziell sein eigener Herr war, hatte niemand ihn aufhalten können, den gesamten Zweibeinerort zu erkunden.
Leider hatte er bis jetzt nicht wirklich etwas Spannendes gefunden. Er hatte einige Hunde gesehen, denen er aber ohne Probleme hatte ausweichen können. Und ein paar wenige Katzen auch, aber diese wollten meist nichts mit ihm zu tun haben - entweder sie liefen weg oder sie griffen ihn an. Und Basil war nicht unbedingt der eindrucksvollste Kater, der in einem Kampf gegen größere Gegner bestehen konnte. Ein Zweibeiner hatte ihn mit einem großen Stock gejagt, was noch die Interessanteste Begegnung gewesen war.
Der junge Kater seufzte schwer. Vielleicht sollte er umdrehen und versuchen im Wald etwas zu jagen… Oder vielleicht hatte irgendeiner der üblichen Zweibeiner wieder etwas Futter rausgestellt.
Aber er wollte ungern jetzt schon seinen Geschwistern begegnen, denn er hatte womöglich etwas zu sehr über seine Fähigkeit geprahlt, alleine zu leben…
Der Geruch fremder Katzen und eines Hundes stieg ihm in die Nase und Basil hielt auf einem niedrigen Dach inne, um sich umzusehen.
Diesen Garten könnte man fast mit einem Stück Wald verwechseln, stellte er fasziniert fest und blickte von seiner erhöhten Positione in den Nachbargarten hinein. Als er sich etwas weiter umschaute, stellte er tatsächlich fest, dass er wohl die andere Seite des Zweibeinerortes erreicht hatte.
Der Hund war schnell gefunden, die beiden Katzen, die er gerochen hatte, waren schwerer auszumachen.
Schließlich entdeckte er einen lustig gefleckten Kater auf einem der Bäume und einen eindrucksvollen Langhaarkater im Gras.
Wie spannend, was sie wohl vorhaben?, fragte er sich.
Er ließ sich auf dem durch die Sonne aufgewärmten Dach nieder und beobachtete weiter den Garten, wobei er weder auf sich aufmerksam machte, noch versuchte, seine Anwesenheit zu verbergen.
Als der gefleckte Kater mit einem Aufschrei vom Baum stürzte, stellte sich Basils Nackenfell auf und er sprang überrascht auf die Pfoten.
Dann flatterte ein Vogel auf einmal scharf an ihm vorbei und vor Schreck sprang er hinunter in den Garten, wo er prompt von dem Hund “attackiert” wurde.
Fauchend wandte er sich auf dem Gras herum, während er beschnuppert wurde. Kurz darauf war die Hündin jedoch wieder abgezogen und Basil blieb schockiert im Gras liegen.
Was... ist gerade passiert?


Erwähnt: Bamboo, Rain
Angesprochen: -
Ort: Rains Garten


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

pic by deviantart arumrose
Nach oben Nach unten
Sternenklang
Anführer
Sternenklang

Avatar von : Pixabay;edits by me
Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 32

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verwilderter Garten am Ortsrand Empty
BeitragThema: Re: Verwilderter Garten am Ortsrand   Verwilderter Garten am Ortsrand EmptyDi 04 Mai 2021, 22:02


Rain
14 | männlich | Hauskätzchen | #004

Zufrieden spürte Rain den winzigen, warmen Körper unter seinen Pfoten, als er passend gelandet war. Gerade wollte er der Maus den Genickbiss verpassen, als plötzlich Lärm ertönte. Erschrocken zuckte er zusammen und sah kurz bedauernd der Maus nach, die sich befreit und die Möglichkeit zur Flucht genutzt hatte.

Er wollte sich schon besorgt auf den Weg zu Bamboo machen, als ihm plötzlich ein fremder Kater mehr oder weniger direkt vor die Pfoten fiel. Mit einem erschrockenen Fauchen sprang er ein Stück zurück und sah dann auch schon Luna auf sich zukommen. Natürlich war das auch der Hündin nicht entgangen. Aber wie immer schnupperte sie nur an der fremden Katze und lief dann in Bamboos Richtung um zu schauen was der Lärm dort war.

Mit einem Blick zu dem komplett schockierten Kater, miaute Rain kurz, aber beruhigend: "Keine Angst, sie ist nervig, aber sie tut nichts". Danach fügte er noch hinzu: "Ich schaue mal nach was mit Bamboo ist" und ließ den Fremden Kater erst einmal alleine, damit er zur Ruhe kommen konnte. Wenn dieser ihm folgen wollte, so konnte er das gerne tun, aber Rain wollte erst einmal nach seinem Freund schauen.

Dort angekommen, fand er ihn auf dem Boden sitzend wieder und fragte ein wenig besorgt: "Was ist denn passiert?", ehe er ehrlich hinzufügte: "Du hast mich wirklich erschreckt... und nicht nur mich. Noch ein anderer Kater ist nach dem Lärm vom Himmel gefallen". Dabei flickte er mit seiner flauschigen Schweifspitze in die Richtung, in der er den fremden Kater gesehen hatte. Der Blick seiner olivgrünen Augen flog kurz über den Körper seines Freundes, aber er konnte keine Verletzungen sehen, oder riechen, weshalb er sich ein wenig beruhigt zu ihm setzte.

Interagiert mit: Bamboo, Basil | Erwähnt: Luna


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flockenblüte & Sturmwolke
Verwilderter Garten am Ortsrand Flockenbl-te-von-arumrose-DAVerwilderter Garten am Ortsrand Sturmwolke-von-arumrose-DA

Wer ist wo?

alle WoC außer Rain - 3 frei zum Anspielen:
 
Nach oben Nach unten
Frostblatt
2. Anführer
Frostblatt

Avatar von : Lykan ~owo~
Anzahl der Beiträge : 252
Anmeldedatum : 02.02.20
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verwilderter Garten am Ortsrand Empty
BeitragThema: Re: Verwilderter Garten am Ortsrand   Verwilderter Garten am Ortsrand EmptyDi 04 Mai 2021, 22:22


Bamboo
männlich | Hauskätzchen


Der Kater hob den Kopf, als er Rain durchs Gebüsch kommen hörte. Er war ohne Beute unterwegs und Bamboo vermutete, dass er ihm vielleicht den Fang ruiniert hatte. Kurz stellte sich ein schlechtes Gewissen ein, doch dann wollte er schnell seine Fassung wiedergewinnen.
Er stellte sich auf die Pfoten und nickte in die Richtung des abgebrochenen Astes, der nun auf dem Boden lag. "Die Drossel war zu fett", miaute er trocken und ließ den Schweif in die Höhe schnellen, um stolz auszusehen. Dennoch konnte er sich bei seiner Bemerkung ein kleines Grinsen nicht verkneifen.
"Na ja.. Mir geht's gut, das nächste Mal nehme ich einen gesunden Baum", murmelte er schnell nebenbei. Er war vom Baum gefallen wie ein Kätzchen, aber das würde er schon bald wettmachen. Vielleicht bei einem Wettrennen oder einem Ringkampf oder..-
"Ein anderer Kater?", maunzte er verdutzt und sein Kopf fuhr herum. Seine Augen blitzten neugierig. Doch dann hörte er auch schon die tapsigen Schritte der Hündin in ihre Richtung kommen und Bamboo hatte es auf einmal eilig.
"Dann äh.. lass uns doch mal sehen!", miaute er schnell und schob sich geschwind an seinem Freund vorbei. Luna würde der neue Stock bestimmt gefallen, die würde hoffentlich nicht hinter ihnen herdackeln.
Als er schließlich aus dem Schatten der Bäume hervortrat, erblickte er auch schon besagten Kater und musterte ihn neugierig. Er sah jung aus. Prima! Das bedeutete, dass er vermutlich keine Bedrohung war.
Bamboo setzte seinen elegantesten Gang auf und hoffte, dass sein schimmernder Pelz nicht ganz zottelig von dem Sturz war. Dann blickte er den Kater aus seinen hellgrünen Augen an, sein Halsband klimperte leise bei jedem Schritt.
"Na, wen haben wir denn hier?", miaute er dem Kater zu, doch er blieb nicht vor ihm stehen. "Dich habe ich hier ja noch nie gesehen", murmelte er, als er um den Fremden herumstrich und ihn von allen Seiten musterte. Als er wieder vor ihm angelangt war, setzte er sich und die Sonne wärmte seinen Pelz angenehm. Er versuchte mit all seiner Reinrassigkeit und seinem Stolz den Fakt wettzumachen, dass er gerade wie ein Trottel vom Baum geklatscht war, denn auch sein Ego hatte einen Kratzer davongetragen.
Aber er war wirklich neugierig, diese Katze roch nicht nach Hauskätzchen.. Vielleicht kam sie von einem Ort, an dem es Abenteuer zu erleben gab..? In stiller freudiger Erwartung verengte er lächelnd die Augen.

Erwähnt | Denken | "Reden"

Erwähnt: Luna, Rain, Basil
Angesprochen: Rain, Basil

Code by Mufasa

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

wo ist wer?

DonnerClan
Glutfänger DC-Lager (hält Wache neben dem Eingang // ansprechbar!)

FlussClan
Elsterherz FC-Territorium (Training mit Igelnase und Malvenpfote)

SchattenClan
Dunstpfote Am Lagerausgang (Aufbruch mit Patrouille)
Schwalbenjunges SC-Kinderstube

WindClan
Geierschrei WiC-Lager (wurde zur Jagd eingeteilt)
Haferblume Wasserfall (Brennnessel-Beschaffungs-Aktion)

WolkenClan
Himmelblick Kleines Waldstück (Jagdtraining mit Flickenpfote)

Hauskätzchen
Bamboo Kanal (BC-Terri)

[BlutClan]
Ivy BC-Lager (Ankunft mit Slyder)
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 1387
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verwilderter Garten am Ortsrand Empty
BeitragThema: Re: Verwilderter Garten am Ortsrand   Verwilderter Garten am Ortsrand EmptyDo 06 Mai 2021, 21:01


.:Basil:.

Streuner | männlich | #2

Verwilderter Garten am Ortsrand Basil

Basil hob verwirrt den Kopf und schaute in das Gesicht des Langhaarkaters, der ihm sogleich versicherte, dass die Hündin harmlos sei. Sein Kopf wanderte neugierig zu dem großen Tier, doch es schien tatsächlich nichts von ihm zu wollen.
Auch der Langhaarkater, schien sich nicht groß um ihn zu kümmern. Für einen Basil folgte dem Kater mit seinen Augen, während dieser sich zu seinem Kumpanen aufmachte, der scheinbar Bamboo hieß.
Er scheint ja nicht besorgt darüber zu sein, dass ich ihm in seinem Revier einfach vor die Pfoten gefallen bin.
Das war ein gutes Zeichen, denn das hieß dass er wahrscheinlich nicht weglaufen musste. Gegen zwei ausgewachsene Kater hatter keinerlei Chancen! Das hieß jedoch auch, dass ihn womöglich ein spannende Begegnung bevorstand. Er hatte sich schon immer gefragt, was Hauskatzen so in ihrer Freizeit machten.
Der junge Streuner schnaufte leicht und rollte sich auf die Pfoten um sich schließlich aufzurichten und sein gesträubtes Fell glatt zu lecken.
Seine Ohren zuckten, als er einen ungewohnten Ton vernahm. Basil legte verwirrt den Kopf schief und versuchte das Geräusch einzuordnen, da wurde er von der Gestalt des Katers abgelenkt, der vom Baum gefallen war.
Während dieser - hatte der Langhaarige ihn nicht Bamboo genannt? - um ihn herum strich, konnte Basil endlich den Ursprung des Geräusches ausmachen. Es war ein kleines, rundes Objekt am Halsband des Fremden. Er hatte die Bänder schon an den Hälsen von anderen Katzen gesehen, aber er hatte noch nie eins von der Nähe betrachten können.
Fasziniert starrte der junge Kater darauf und vergaß fast auf die Frage zu antworten.
“Oh, ich bin nicht von hier!”, verkündete er. “Ich komme von der anderen Seite des Zweibeinerorts und bin zum erstenmal so weit gelaufen.”
Er grinste leicht.
“Ich bin Basil und wie heißt ihr?”, fragte er dann. “Ich möchte euch in meinem Kopf ungern ‘der Langhaar Kater’ und ‘der Kater mit den witzigen Flecken’ nennen”, scherzte er schließlich.


Erwähnt: -
Angesprochen: Bamboo, Rain
Ort: Rain's Garten


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

pic by deviantart arumrose
Nach oben Nach unten
Sternenklang
Anführer
Sternenklang

Avatar von : Pixabay;edits by me
Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 32

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verwilderter Garten am Ortsrand Empty
BeitragThema: Re: Verwilderter Garten am Ortsrand   Verwilderter Garten am Ortsrand EmptyFr 07 Mai 2021, 18:03


Rain
14 | männlich | Hauskätzchen | #005

Rain hörte seinem Freund zu, ehe er bei dessen Worten amüsiert mit den Schnurrhaaren zuckte. Er war sich nicht so sicher, ob ein Vogel fett genug sein konnte um einen Ast brechen zu lassen, allerdings ließ er Bamboo seine Story und nickte nur.

Als dieser nun nachfragte, nickte er zustimmend und folgte dem Gefleckten dann zu dem neuen Kater. Als Bamboo diesen nun ansprach und fragte was sie hier nun hatten, könnte sich Rain ein belustigtes: "Einen fliegenden Kater", nicht verkneifen. Es war nicht böse gemeint, aber dennoch im Nachhinein recht lustig.

"Das andere Ende des Zweibeinerortes? Da war ich noch nicht...", meinte er nachdenklich und fragte: "Und du, Bamboo? Warst du schon da?". Als der Neue nun nach ihren Namen fragte, antwortete er ihm: "Ich bin Rain", und fügte frech hinzu: "Ich habe noch nie eine fremde Katze gesehen, die plötzlich einfach vom Himmel gefallen bist. Scheint also schon einmal, als wärst du keiner dieser Langweiler, die kaum eine Pfote vor die Andere gesetzt bekommen". Dabei kratzte er sich kurz genüsslich unter dem Halsband, so dass das Glöckchen und die Plakete fast zwei volle Umdrehungen um seinen Hals vollführten, ehe sie sich durch die Schwerkraft wieder vorne an seiner Brust auspendelten. Rain hatte nichts gegen das Halsband, aber manchmal verlor er es so ganz ausversehen, wenn es ihn darunter zu sehr juckte und er mal wieder etwas frischen Wind am Hals spüren wollte. Erst gestern hatte er das neue Halsband bekommen.

Interagiert mit: Bamboo & Basil| Erwähnt: /


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flockenblüte & Sturmwolke
Verwilderter Garten am Ortsrand Flockenbl-te-von-arumrose-DAVerwilderter Garten am Ortsrand Sturmwolke-von-arumrose-DA

Wer ist wo?

alle WoC außer Rain - 3 frei zum Anspielen:
 
Nach oben Nach unten
Frostblatt
2. Anführer
Frostblatt

Avatar von : Lykan ~owo~
Anzahl der Beiträge : 252
Anmeldedatum : 02.02.20
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verwilderter Garten am Ortsrand Empty
BeitragThema: Re: Verwilderter Garten am Ortsrand   Verwilderter Garten am Ortsrand EmptyFr 07 Mai 2021, 20:43


Bamboo
männlich | Hauskätzchen


Der Bengalkater musterte sein Gegenüber immer noch und legte bei dem Funken Faszination, den er in seinen Augen sah, den Kopf schief.
Bei Rains Bemerkung musste er schmunzeln und war zugleich erleichtert. Der fremde Kater war scheinbar ebenfalls gefallen, vom Dach wie es aussah.
"Basil, soso", murmelte er und hob die Augenbrauen, um den Namen einzuschätzen. "Du bist.. kein Hauskätzchen", stellte er fest und schnippte mit dem Schwanz.
"Du bist.. ein Streuner", entschied er schließlich und ließ sich seine Entdeckung auf der Zunge zergehen. Er hatte es rausgefunden, er ganz allein!
"Der Kater mit den witzigen Flecken.."
Wie bitte!?
Empört schnappte Bamboo nach Luft. "'Witzige Flecken'??", hauchte er ungläubig und sein Fell stellte sich auf. "Das sind.. das sind ganz besondere Flecken!", miaute er fassungslos. "Ich bin reinrassig, diese Flecken sind selten, sie.. sie...- witzige Flecken", stammelte er atemlos und leckte sich schmollend das Brustfell, weil er seine entgleisten Gesichtszüge nicht unter Kontrolle bekam.
Er brummelte etwas zutiefst Empörtes in seinen Pelz, während er jede Schnurrhaarbreite mit der Zunge glattstrich. Als müsste er jeden Flecken noch perfektionieren, um seinen Stolz zu kitten.
Dieser junge Grünschnabel, konnte er nicht sehen wie wunderschön Bamboo war?! Er war der einzige so schöne und reinrassige Kater in der ganzen Nachbarschaft, das fiel einem doch schon auf den ersten Blick auf! Wie sein Pelz ihn tarnte, wenn er wie ein Leopard durchs Gebüsch schlich, wie es golden in der Sonne schimmerte, wie weich es war..
In übertriebener Empörung hing er seinen selbstverliebten Gedanken nach, um sich von diesem Schock zu erholen, und überließ vorerst "dem Langhaar-Kater" das reden.
Warum kriegt Rain den harmlosen Namen?? Witzige Flecken.. also wirklich.."

Erwähnt | Denken | "Reden"

Erwähnt: Basil, Rain
Angesprochen: Basil
Zusammenfassung: Ist höchstempört, dass Basil seine Flecken als "witzig" bezeichnet hat und wendet sich sehr arg schmollend und völlig fassungslos seinen wunderschönen! Flecken zu

Code by Mufasa


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

wo ist wer?

DonnerClan
Glutfänger DC-Lager (hält Wache neben dem Eingang // ansprechbar!)

FlussClan
Elsterherz FC-Territorium (Training mit Igelnase und Malvenpfote)

SchattenClan
Dunstpfote Am Lagerausgang (Aufbruch mit Patrouille)
Schwalbenjunges SC-Kinderstube

WindClan
Geierschrei WiC-Lager (wurde zur Jagd eingeteilt)
Haferblume Wasserfall (Brennnessel-Beschaffungs-Aktion)

WolkenClan
Himmelblick Kleines Waldstück (Jagdtraining mit Flickenpfote)

Hauskätzchen
Bamboo Kanal (BC-Terri)

[BlutClan]
Ivy BC-Lager (Ankunft mit Slyder)
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 1387
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verwilderter Garten am Ortsrand Empty
BeitragThema: Re: Verwilderter Garten am Ortsrand   Verwilderter Garten am Ortsrand EmptyMi 12 Mai 2021, 10:02


.:Basil:.

Streuner | männlich | #3
Verwilderter Garten am Ortsrand Basil

Auf den Kommentar des Langhaarkaters hin grinste er erneut. Er hatte eine sehr eindrucksvolle Landung hingelegt in der Tat… Nicht unbedingt der erste Eindruck, den man vermitteln wollte. Aber da er nicht der einzige war, der irgendwo heruntergestürzt war, also fühlte es sich nicht all zu peinlich an.
“Aber klar, Fliegen ist eins meiner Hobbys - ich muss nur noch ein bisschen üben.”
Basil sah zwischen den beiden älteren Katern hin und her. Beide scheinen ganz lustige Gesellen zu sein, was Basil nur allzu recht war. Und nun hatte er auch die Namen der Beiden erfahren. Obwohl es Bamboo der Spitzname, den Basil ihm verpasst hatte, überhaupt nicht zu passen schien.
Der junge Kater legte leicht den Kopf schief. Was war denn mit dem auf einmal los?
“Selten sind sie wohl, das glaube ich dir. Du bist der erste mit solchen Flecken, den ich hier gesehen habe”, miaute er nachdenklich. Nein, er hatte wirklich noch niemanden mit solchen Flecken gesehen.
Unwillkürlich wurde seine Aufmerksamkeit wieder auf Rain gerichtet, als dieser sich am Kinn kratzte und dabei sein Halsband bewegte und damit ein anderes Geräusch erzeugte als Bamboo.
Der hat ja auch eins! Sogar mit zwei dieser seltsamen Objekte dran...
Eines davon erinnerte ihn an eine kleine Eichel.
“Warum legen Zweibeiner euch diese Bänder um?”, fragte er vor allem Rain, denn Bamboo schien für den Moment in eigenen Gedanken zu sein.
“Und was machen diese Anhängsel?” Damit bezog er sich auf die runden Objekte und die Eichel.
“An fast allen Hauskätzchen habe ich diese Halsbänder gesehen, also müssen die Zweibeiner etwas damit zu tun haben”, rätselte er. “Aber mir ist noch kein Grund dafür eingefallen. Wir Streuner kommen ja auch ohne klar.”


Erwähnt: -
Angesprochen: Rain, Bamboo
Ort: Rains Garten


(c) by Moony






~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga

pic by deviantart arumrose
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Verwilderter Garten am Ortsrand Empty
BeitragThema: Re: Verwilderter Garten am Ortsrand   Verwilderter Garten am Ortsrand Empty

Nach oben Nach unten
 
Verwilderter Garten am Ortsrand
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Zweibeinerorte :: Eure Zweibeinernester-
Gehe zu: