Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:

FlussClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:
Heilerschüler:

WindClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:
Heilerschüler:

WolkenClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:


Streuner & Hauskätzchen
Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Morgendämmerung [20. April 2024]

Tageskenntnis:
Kalt ist es in den Territorien der Clans geworden. Die Beute hat sich fast vollständig unter die Erde oder in die Bäume zurückgezogen, sodass die Territorien ruhig daliegen. Die Blattleere ist so richtig in den Territorien angekommen, und vor Schnee kann sich keine Katze mehr verbergen. Vom östlichen Zweibeinerort schleichen sich langsam die dunklen Wolken heran, die sich über den Territorien des WolkenClans und DonnerClans geöffnet haben: es schneit. Dicke Flocken legen sich über den Wald, färben ihn weiß, und machen es unangenehm für alle Waldbewohner. Zweibeiner und ihre Hunde sieht man hier kaum, während der Schnee so dicht fällt. Hauskatzen lassen sich gar nicht erst blicken.

Beim WindClan und FlussClan sieht das noch anders aus. Zwar scheint die Sonne nicht und die Winde sind kalt, doch von den dicken Flocken sind diese Clans vorerst verschont. Hin und wieder schneit es ein wenig, doch es ist bei weitem nicht genug Schnee, um die Territorien darin zu begraben. Der Fluss ist nun allerdings gefroren – das Eis ist allerdings nicht dick genug, um eine Katze zu tragen!

Besonders betroffen:
DonnerClan und WolkenClan: starker Schneefall
FlussClan: Eisschicht auf dem Fluss

Territoriums-
beschreibungen

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche

 

 FlussClan-Lager

Nach unten 
+32
Schattenwolke
Petrichor
Athenodora
Efeufeder
Kratzer
Pollenflug
RPG Storyteam
Darki
SPY Rain
Moony
Finsterkralle
Anon
Capitano
Monsterkeks
Robyn
Falkensturm
Stein
Sternenklang
Arlecchino
Coraline
Löwenherz
Sonnenflamme
Lily
Zenitstürmer
Pippin
Leah
Runenmond
Wolfsgesang
Nox
Waldpfote
Wieselsprung
Frostblatt
36 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 33, 34, 35, 36  Weiter
AutorNachricht
Schattenwolke
Legende
Schattenwolke


Avatar von : Schiefmaul aus FK
Anzahl der Beiträge : 2590
Anmeldedatum : 24.03.16
Alter : 29

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptySo 10 März 2024, 17:28


Rebenmohn


Fluss-Clan | Post #004

Rebenmohn bemerkte das Sandsturm in Gedanken war und das ihre Frage nach dem Territorium, ihn aus seinen Gedanken riss. Sie hoffte ihn damit von seinen Gedanken ablenken zu können. Egal ob diese gut oder böse waren, seit langer Zeit hatte sie schon niemanden mehr gesprochen und sie musste leider zugeben, das der Krieger mit seinen Gedanken scheinbar nicht alleine sein wollte. "Ich mag die Blattleere nicht, hoffen wir, dass der Fluss nicht zufriert. Sonst hungern wieder einige." Auch wenn sie wusste, dass sie niemals etwas nehmen würde, wenn die Krieger und Königinnen es dringender brauchen würden, als sie selbst. Der Tod eines Kriegers war schlimm und schwächte den Clan und der Tod einer Königin, würde auch die Jungen zum sterben verdammen.
Lieber würde sie sterben, dann hatte der Clan eine Älteste weniger, die nur Beute verbrauchte, dass würde sie aber nie laut sagen. Als sie Sandsturm dann auf seinen Kummer ansprach, sah sie ihn aufmerksam an. Der Sohn seiner Schwester war verschwunden, Mitleid regte sich in ihr, als er dann die Schuld gab, das er besser hätte aufpassen sollen, sah die Älteste ihn einen Moment schweigend an.
"Sandsturm," begann sie. "Du hast keine Schuld an dem Verschwinden deines Neffen, es würde auch nichts bringen, wenn du ihn besser bewacht oder beobachtet hättest. Du machst dir Gedanken, die im schlimmsten Fall, dich krank machen." Sie blinzelte und Legte ihren Schweif an seine Flanke. "Gib die Hoffnung nicht auf, vielleicht kommt er wieder. Wo auch immer er ist, er wird dich nicht vergessen. Liebe kann man nicht vergessen und sie wird auch nie verschwinden." Sie legte einen Moment ihre Nase an seine Schulter, dann ringelte sie ihren Schweif um ihre Pfoten und sah ihren Gesprächspartner an. Sie sah das es ihm zu schaffen machte und sie wollte ihn trösten, doch wie konnte sie, die absolut keine Familie mehr hatte, ihn trösten? Der Sternen-Clan hatte ihr nun mal auch alles genommen, doch scheinbar brauchten ihre Ahnen ihre Familie dringender als sie selbst, daher versuchte sie sich damit zu trösten, doch verschwunden hieß nicht gleich tot und das musste Sandsturm sich immer in Erinnerung rufen.


Reden | denken | handeln | Katzen


Code by Kratzer
Image by GDJ on Pixabay







~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Das war der Keks, ich schwöre es xD
Nach oben Nach unten
Moony
Hilfsmoderation
Moony

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023
UOTM September 2023
Moony, Gewinner User Of The Month September 2023
COTM Februar 2024
Regenwolke, 2. Gewinner Charakter Of The Month Februar 2024

Avatar von : simxka
Anzahl der Beiträge : 2243
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptySo 10 März 2024, 19:48



.:Laubmond:.

flussclan
kriegerin
xxx
#001

-VERTRETUNG-

Der Schmerz der Geburt stach immer noch leicht in Laubmonds Körper, wurde jedoch überschattet von dem warmen Gefühl, welches sich beim Anblick ihrer Jungen breit machte. Sie sahen ihr so unfassbar ähnlich. Nur eines der Kleinen hatte das Grau von Rotfarn geerbt - wie eine Maske zog sich ein dunkler Streifen über das kleine Gesicht mit den zugekniffenen Augen. Die rotbraune Kriegerin schnurrte, zog die Kleinen enger an ihren Bauch und leckte ihnen über Rücken und Stirn.
Es würde nicht leicht sein, einen passenden Namen für diese kleinen Geschöpfe auszusuchen. "Du hast Recht", murmelte sie erschöpft. Nein, das Geschlecht spielte wirklich keine Rolle. Es ging ausschließlich darum, dass die Namen schön waren und gut zu ihnen passten. Trotzdem zuckten die Ohren der Kriegerin aufmerksam, als Kauzflug näherkam und die Geschlechter der drei kleinen Bündel verkündete.
Töchter. Sie hatte drei Töchter geboren. Stolz überflutete Laubmonds Sinne und für einen Moment verweilte ihr Blick nur auf den kleinen Jungen, während sie dem Heiler nur mit halben Ohr lauschte. Er ließ Kräuter für sie da, die den Milchfluss anregen sollten doch die Kriegerin, jetzt Königin, beschloss, diese erst später zu sich zu nehmen. Wichtiger waren die Namen. Prüfend blickte sie Rotfarn an und dann das kleine graue Bündel, welches ihm am Ähnlichsten war.
Sie brauchte einen Namen, der besser zu ihr passte als der ihres Vaters und Laubmond hatte da auch schon eine Idee.
"Die Kleine soll Waschbärjunges heißen", schnurrte sie "Das ist der einzige Name, der zu ihr passt." Die dunkle Maske, das graue Fell. Sie sah wahrlich aus wie ein Waschbär. Laubmond stellte sich kurz vor wie da, wo jetzt nur kleine Schlitze zu sehen waren, sich irgendwann kugelrunde, neugierige Augen öffneten die denen der frechen Tiere so sehr ähnelten. Kurz leckte sie der Kleinen über die Stirn, drückte ihre Wange gegen das winzige Bündel. "Gefällt dir der Name, Kleines?", flüsterte sie leise, blickte aber im gleichen Atemzug auch fragen zu Rotfarn. Schließlich war er der Vater. Auch er musste glücklich mit ihrer Entscheidung sein.

Ihr Pelz kribbelte freudig, als er zustimmte. Nachdenklich betrachtete sie ihre beiden rotbraunen Töchter. Eines war hell gesprenkelt, während das Andere ihr wie aus dem Gesicht geschnitten schien. Allerdings war ihr Pelz etwas röter, etwas heller als ihrer, also nicht ganz wie das Herbstlaub, nachdem ihre Eltern sie benannt hatten. Das Kleine wirkte eher so, als würde es glühen.
Unsicher warf Laubmond Rotfarn einen Blick zu. Sie wollte ihm nicht die Aufgabe wegnehmen, seinen Töchtern einen Namen zu geben, doch sie hatte da etwas im Kopf.
"Was denkst du über Glutjunges?", fragte Laubmond leise und stupste das rote Bündel vorsichtig an. Langsam klang ihr Enthusiasmus ab, wich Erschöpfung, die nach der anstrengenden Geburt in ihre Adern kroch. Glutjunges fühlte sich richtig an, doch sie wollte wissen, was der Vater der Jungen darüber dachte. Außerdem hatte sie immer noch keine Ideen, wie sie das gesprenkelte, rotbraune Kätzchen nennen sollte, weswegen sie diesen Part Rotfarn überließ und stattdessen die Kräuter fraß, die Kauzflug ihr hingelegt hatte.


Erwähnt » Rotfarn, Kauzflug, Waschbärjunges, Glutjunges, Misteljunges (id)
Angesprochen » Rotfarn


(c) Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



(c) pic by BOKE-Crow


Toyhouse || Relations
Nach oben Nach unten
Sternenklang
Legende
Sternenklang

Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Falkensturm ♥
Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 35

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyMo 11 März 2024, 00:44

FlussClan-Lager - Seite 34 Cut-small
Wasserjunges

💠 05 💠 Junges 💠 FC 💠 #024 💠

Unsicher blickte ich zu dem Heiler, der gerade einige Kräuter zu bearbeiten schien. Kauzflug blickte nicht einmal von seiner Arbeit auf, weshalb ich mich fragte ob ich ihn störte, oder ob er einfach nur konzentriert war. Zu meiner Erleichterung klang seine Stimme aber neutral und nicht verärgert. Also erklärte ich ihm also, warum ich hier war.

Das Seufzen des Katers ließ mich erneut auf meine Pfoten und den Boden darunter herab blicken. Ob ich ihn doch störte? Oder ob er sich Sorgen um das kleine Junge machte? Kauzflug sprach schließlich und meine Ohren zuckten leicht. Huflattich, sagte er. Hatte er das nicht bereits in der Kinderstube erwähnt?

Mittlerweile hatte meine Neugier über meine Unsicherheit gesiegt und ich kam langsam näher um zu schauen, was der Heiler gerade machte. Er rupfte etwas von einem Kraut, dass er bei sich hatte und legte es mir nun in meiner Nähe auf den Boden während er es mit den Pfoten knetete. Erst dachte ich, dass er es vorbereitete um es zur Kinderstube zu bringen, doch seine Worte überraschten mich dann. "Ich?", fragte ich daher erst einmal erstaunt, bevor ich mich erinnerte, wie er die Sachen für mich zerkaut hatte, als ich Bauchweh gehabt hatte. Daher wollte ich wissen: "Meinst du so wie den Brei, den du mir für mein Bauchweh gegeben hast?".

Unsicher blickte ich noch einmal auf die Pflanze und dann zu Kauzflug, der sich nun wieder Häherfrosts Behandlung widmete. Also hatte er wohl wirklich mich gemeint. Kurz sah ich ratlos zu dem Kraut, dass wohl Huflattich sein musste und versuchte mich daran zu erinnern wie der Brei damals ausgesehen hatte. Ob ich da einfach nur drauf rum kauen musste?

Vorsichtig nahm ich es also in mein Maul und begann darauf herum zu kauen. Dabei verzog ich erst mal mein Gesicht wegen dem Geschmack und versuchte nichts davon versehentlich zu schlucken, was scheinbar das schwerste daran war. Nachdem ich eine Weile vor mich hin kaute, ging Kauzflug weiter um nun nach Fichtenpfote zu schauen. Währenddessen war ich ein wenig überfordert, was ich mit dem zerkauten Huflattich nun tun sollte. Auf den Boden ausspucken? Wohl eher nicht, oder?

Als Kauzflug war mittlerweile mit seiner Behandlung der beiden fertig und sprach mich wieder an. Erstaunt blickte ich zu ihm. Warum der Heiler wohl mit mir reden wollte? Ob ich ihn vielleicht doch gestört hatte und er darum gleich schimpfte? Da ich immer noch nicht wusste wohin mit dem Brei, war mein Maul voll und ich nickte nur etwas unsicher. Ich hoffte einfach, dass ich nichts falsch gemacht hatte.

FlussClan-Lager - Seite 34 Chibi-Wasserfeder-m-Text

Interagiert mit: Kauzflug
Erwähnt: Blütenjunges (id), Häherfrost, Fichtenpfote
Zusammenfassung: ist sich unsicher ob sie Kauzflug stört und dann verwirrt als dieser sie bittet etwas zu zerkauen. Tut es dann aber soweit sie vermutet wie es gemacht wird, aber weiß nicht was sie dann damit machen soll. Sitzt also nun mit vollem Maul da und macht sich Sorgen ob Kauzflug sie wegen irgendwas ausschimpfen könnte

Art: LaliHaven (IG)

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

~Wer ist wo? & Relations~

FlussClan-Lager - Seite 34 F-r-signatur
(Thank you Claw ♥)

Nach oben Nach unten
Coraline
Legende
Coraline


Avatar von : WanderingSwordsman (deviantArt)
Anzahl der Beiträge : 1602
Anmeldedatum : 02.12.17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyMo 11 März 2024, 12:25


Kauzflug


Mein Gesicht war zum Kräuterhaufen gewandt während ich die restlichen Stängel Huflattich sortierte.
Genau, so ähnlich. Nur noch feiner, wenn möglich. Meine Pfoten scharten bereits am Boden, hatte ich nach Wasserjunges' Aufräumarbeiten doch nicht so viel zu sortieren, wie ich es jetzt gerne gehabt hätte. So nahm ich Kräuterpäckchen zu mir, die nicht perfekt zusammengeschnürt waren und packte sie noch einmal neu ein. Alles nur, weil ich die richtigen Worte nicht finden konnte.
Wasserjunges hatte auch nicht auf meine Frage geantwortet, doch das leise Schmatzen hinter mir ließ mich raten, dass das jetzt wohl schwer möglich sein würde. Also fuhr ich einfach fort.
Es geht um folgendes...
Einem Kräuterpäckchen zur Wundbehandlung fehlte etwas Schachtelhalm, so zog ich eines der langen dünnen Blätter aus dem Bündel und fügte es dem Päckchen hinzu bevor ich es wieder zuschnürte.
Du zeigst großes Interesse an der Heilkunde. Und trotz deines Alters hast du dich mit großem Verantwortungsbewusstsein um Hirschsterns Wohlergehen gekümmert. Sowie das Neugeborene beobachtet.
Unter dem Mutterkraut fand ich etwas Rainfarn. Hm, das könnte ich Häherfrost auch geben, sollte es ihm nicht bald besser gehen.
Das sind ausgezeichnete Eigenschaften eines Heilerschülers. Sollte ich ihr von der Vision berichten? Doch etwas sagte mir, dass es nichts zu dem Gespräch beitragen würde. Ihre Fähigkeiten waren wichtig, und das wollte ich ihr vermitteln.
Was hälst du davon, wenn ich dich zum Heiler ausbilde?
Die Worte waren schneller von meiner Zunge gepurzelt als ich es vorhatte. Doch gab es nicht wirklich viel drumherum zu reden. Meeresblicks Worte waren so klar, dass selbst ein Mäusehirn wie ich die Nachricht verstanden hatte. Und hinter mir stand die perfekte Kandidatin und zerkaute Huflattich.
Ist das der Grund warum sie noch nichts gesagt hatte?
Mit einer Kopfbewegung blickte ich zurück und sah Wasserjunges an, die mit vollen Wangen und noch größeren Augen in meine Richtung starrte.
Du kannst... es ausspucken.


Erwähnt: Meeresblick, Wasserjunges, Häherfrost, Hirschstern, Blütenjunges
Angesprochen: Wasserjunges
Standort: Bei der Kräuterecke

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

But I needn't gossip. After all, it's rude to talk about
someone who's listening.

Danke an Stein für den hübschen Avatar von "WanderingSwordman" <3

Kauzflug:   https://www.warriors-rpg.com/t18660-kauzjunges

Schon krank gemeldet?

Happy
Death
Halloween!

Creep it real.
Nach oben Nach unten
Sternenklang
Legende
Sternenklang

Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Falkensturm ♥
Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 35

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyDi 12 März 2024, 00:41

FlussClan-Lager - Seite 34 Cut-small
Wasserjunges

💠 05 💠 Junges 💠 FC 💠 #025 💠

Nachdem ich die Frage des Heilers mit einem Nicken beantwortet hattet, wartete ich unsicher auf seine nächsten Worte. Entgegen meiner Erwartnungen drehte er sich aber nicht zu mir um, sondern sortierte weiterhin seine Kräuter, so dass ich nur seinen Rücken sehen konnte. Oh nein... war Kauzflug etwa wirklich böse auf mich? Etwa noch wegen meiner neugierigen Erkundung seiner Kräuterecke? Oder hatte er etwa das Blatt gesehen, welches nach meinen fehlgeschlagenen Versuchen das Moos zu tragen einige Löcher von meinen Zähnen davon getragen hatte? Er hatte es bereits in der Kinderstube schon erwähnt... Ob es wichtig war und er im Anführerbau gesehen hatte, dass ich es kaputt gemacht hatte? Oder war es weil ich ihn mitten in seiner Behandlung gestört hatte?

Nervös wartete ich auf das was nun wohl kommen würde. Die Worte die der Heiler aber dann aussprach waren nicht unbedingt das was ich erwartet hatte. Überrascht stellten meine Ohren sich auf als ich ihm weiter zuhörte. Er hatte mein Interesse angesprochen und auch die Beiden Dingen bei denen ich ihm hatte helfen dürfen. Gab es nun doch keine Schimpfe?

Verwirrt blinzelte ich, als er mir dann erklärte, dass das gute Dinge für einen Heiler waren. Ob er damit meinte, dass er auch so war? Ratlos blickte ich ihn an und wartete, ehe mir bei seinen nächsten Worten dann kurz das Maul aufklappte. Was hatte er gerade gefragt?! Bevor ich Zeit hatte darüber nachzudenken, merkte ich wie mir fast der Brei aus dem Maul fiel und so schloss ich es schnell wieder.

Die Frage des Katers war weit entfernt von allem was ich erwartet hatte. Allerdings drehte er sich bereits zu mir um, bevor ich es auch nur verarbeitet hatte. Ob er noch etwas sagen wollte? Verwirrt wartete ich, ehe ich dieses Mal erst einige Male blinzelte. Oh... dann durfte ich den Brei ausspucken? Aber wohin? Einfach auf den Boden? Wirklich? Falls nicht, hätte er es mir doch gesagt... oder?

Unsicher senkte ich dann langsam meinen Kopf, wobei ich den Blickkontakt zu Kauzflug hielt. Als er immer noch keinen Einwurf zu haben schien, ließ ich den brei vorsichtig aus meinem Maul auf den Boden laufen. Eigentlich wollte ich mich dann erst einmal mit seiner Frage beschäftigt, war aber zuerst damit beschäftigt mit meinem leeren und offenen Maul einige weitere Kaubewegungen zu machen um den letzten Rest aus meinen Wangen und hoffentlich den Geschmacl von meiner Zunge zu bekommen.

Schließlich von dem Brei befreit, blickte ich kurz unsicher auf mein Werk und fragte mich ob ich es so gemacht hatte, wie er es wollte. Einige Herzschläge später fand ich dann aber wieder meine Stimme und fragte etwas verwirrt nach: "Du meinst, davon ob du mich ausbildest?". Immerhin war ich mir fast sicher mich verhört zu haben. Ich würde doch bald mit meinen Geschwistern zu Schüler ernannt. Meinte er damit, dass er mir nebenbei Sachen über all die vielen Pflanzen erklären würde? Das wäre wohl sicher interessant, auch wenn ich nicht recht wusste warum ein Krieger das brauchte.

Eine Weile lang blickte ich ihn verwirrt blinzelnd an, ehe mir seine anderen Worte nun auch wieder einfielen. Dinge, die ein Heiler braucht. Dinge die ich gut gemacht hatte und Dinge die er mir beibringen könnte. Meinte er damit also Dinge, die man einem Heiler beibringen würde? Aber machten dass die Heiler nicht eigentlich bei Heilerschülern? Bot er es mir an, weil er keinen Heilerschüler und daher Zeit hatte? Auf den Gedanken, dass ich dann der Heilerschüler wäre, war ich in meiner Überraschung bisher noch nicht ganz gekommen. Ich war mir also noch nicht ganz sicher wie er es meinte, aber dennoch musste ich zugeben, dass es spannend klang noch mehr von Pflanzen zu lernen. Ob er mir dann auch noch mehr Wasserpflanzen zeigen konnte, mit denen ich spielen konnte? Vielleicht würde er ja mit mir mal aus dem Lager gehen und mir lustige Pflanzen zeigen? Das würde sicher viel Spaß machen.

FlussClan-Lager - Seite 34 Chibi-Wasserfeder-m-Text

Interagiert mit: Kauzflug
Erwähnt: /
Zusammenfassung: rechnet fest damit ausgeschimpft zu werden und ist dann erst mal so perplex, dass sie es nicht sofort rafft. Findet aber die Idee interessant und fragt noch einmal nach, da sie nicht sicher ist es richtig verstanden zu haben

Art: LaliHaven (IG)

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

~Wer ist wo? & Relations~

FlussClan-Lager - Seite 34 F-r-signatur
(Thank you Claw ♥)

Nach oben Nach unten
Coraline
Legende
Coraline


Avatar von : WanderingSwordsman (deviantArt)
Anzahl der Beiträge : 1602
Anmeldedatum : 02.12.17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyDi 12 März 2024, 11:20


Kauzflug


Der sorgfältig zerkaute Huflattich-Brei tröpfelte zurück auf das Blatt, das ich im rechten Moment noch rasch vor Wasserjunges hatte schieben können. Wie kann man so gedankenlos sein? Für einen kurzen Moment wanderte mein Blick zum Ausgang des Baus, in meinen Gedanken hinaus auf die Lichtung wo mir Meeresblick die Vision hatte zukommen lassen. Wasser heilt...
Ich schüttelte meinen Kopf. Die Nachricht des SternenClans war unmissverständlich.
Mit nagendem Gewissen erinnerte ich mich daran, dass sie immer noch ein Junges war. Ein Frischling ohne eine Sorge in dieser Welt. Ich musste aufhören, sie mit einer ausgebildeten Schülerin zu vergleichen.
Zudem hatten meine Worte sie offensichtlich überrascht. Verständlich, wie sollten sie das nicht?
Genau, eine Ausbildung als meine Heilerschülerin.
Ich drehte mich nun ganz um setzte mich während ich das Blatt mit dem Brei für das Junge zusammenfaltete. Es wäre ein anderer Weg als jener eines Kriegers. Aber ich denke... Damit klopfte ich kurz auf das Päckchen um seine Stabilität zu prüfen und sah Wasserjunges dann direkt an. , dass du dafür ausgezeichnet geeignet bist.
Wenn nicht, habe ich ein Wörtchen mit Meeresblick zu sprechen.
Was denkst du?


Erwähnt: Wasserjunges, Ulmenpfote (ind.), Meeresblick, Blütenjunges
Angesprochen: Wasserjunges
Standort: Kräuterecke (Heilerbau)

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

But I needn't gossip. After all, it's rude to talk about
someone who's listening.

Danke an Stein für den hübschen Avatar von "WanderingSwordman" <3

Kauzflug:   https://www.warriors-rpg.com/t18660-kauzjunges

Schon krank gemeldet?

Happy
Death
Halloween!

Creep it real.
Nach oben Nach unten
Sternenfluss
Heilerschüler
Sternenfluss


Avatar von : Mir <3
Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 30.01.23
Alter : 14

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyDi 12 März 2024, 11:58

Blütenjunges
Flussclan || Junges || 0 Monde || Post #04
Sie wachte nach einer kurzen Schlaf Runde wieder auf, denn sie musste husten. Sie stolperte über das Bein ihrer Mutter und fiel aufs Gesicht ins weiche Nest. Als sie sich wieder aufrappelte torkelte sie herum und suchte nach ihrer Mutter. Sie spürte weiches Fell und die Wärme. Doch sie konnte sich nicht drauf konzentrieren ihre Mutter zu finden, das war der einzige Geruch den sie bisher kannte, und stand sehr orientierungslos da, als viele Gerüche auf sie einströmten, so viele wie ihre Nase gar nicht aufnehmen und verarbeiten konnte. Sie tappte langsam und wackelig zu einem Flecken Wärme, es war der Platz wo ihre Mutter lag, sie hatte sie wieder gefunden. Sie drehte sich an dem Bauch ihrer Mutter und legte sich hin um zu schlafen.

Angesprochen:

/

/

Erwähnt:

ind. Laubmond

Zusammenfassung:

Wacht durch Husten auf, stolpert und fällt hin => keine Verletzung……
Code by Efeufeder || Hintergrundbild by Wonder(App AI-Art)

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

I Believe my Dreams


Zuletzt von Sternenfluss am Do 14 März 2024, 18:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Anon
Moderation
Anon

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023
Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
COTM August 2023
Sprossenherz, Gewinner COTM August 2023

Avatar von : loomify (da)
Anzahl der Beiträge : 4580
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyDi 12 März 2024, 18:18

Häherfrost


"hanging out where I don't belong is nothing new to me, I get sick and I get tired and then I lose the strength to leave."
FlussClan || Krieger || Männlich|| #30



Die Antwort, die Häherfrost auf Fichtenpfotes hoffnungslos wirkende Aussage gab, war eine überraschend positive. "Vermutlich bist du hier im FlussClan am richtigen Ort," sagte der Kater nämlich, mit einer schockierenden Überzeugung. War das etwa das bisschen Clan-Stolz, was man ihn sein Leben lang hatte antrainieren wollen? Naja. Viel eher war es... "Immerhin kannst du versuchen dich im Wasser zu bewegen. Vielleicht nicht jetzt, also, weil es ja momentan schon wieder kalt wird-" er unterbrach sich um zu niesen, und verzog das Gesicht bevor er weiter sprach, "-aber ich könnte mir vorstellen, dass das Wasser dich sehr entlasten würde und du vermutlich lernen könntest das Bein wieder anständig zu bewegen wenn du nicht dein ganzes Körpergewicht tragen musst, weil du ja vom Wasser getragen wirst, weißt du?"
Was ein Wortschwall. Das hatte es schon seit einem Mond nicht mehr gegeben. Sobald Häherfrost verstummte, stieg ihm Wärme in die Wangen und er biss sich hart auf die Zunge, weil er sich schämte plötzlich diesen Anfall gehabt zu haben, in dem er so ganz entgegen seiner Natur eine Passion für etwas zeigte... aber es gab nunmal nicht vieles in seinem Leben, was Häherfrost so gerne mochte wie das Wasser im FlussClan Territorium, und das Gefühl sich darin zu bewegen. Alleine der Gedanke daran brachte ihn zurück zu seinem Ausflug mit Wildpfote vor einiger Zeit, und die Hitze in seinen Wangen intensivierte sich.
Ein Glück, dass er Wasserjunges angesprochen hatte. Ein Glück.
"Wer weiß," murmelte er, verlegen. "Vielleicht wird sie uns bald als Heilerschülerin vorgestellt."
Wenn man davon schon sprach - es schien, als würde sich Kauzflug endlich den beiden Katern widmen. Stumm folgte Häherfrost dem Heiler hinein und ließ sich behandeln so gut er es aushalten konnte. Der Honig half, so wie der Heiler es versprochen hatte, doch geschmacklich war es dennoch eine Herausforderung. Nachdem Kauzflug sich auch Fichtenpfote gewidmet hatte und im Anschluss wieder verschwand, sah Häherfrost unsicher zu seinem neuen Bekannten rüber.
"Wenn´s mir besser geht, kann ich dir auch zeigen was ich mit den Übungen im Wasser meine, vielleicht?" schlug er vor. Seine Stimme war leise und monoton, aber es hatte nicht mit Desinteresse zu tun sondern mit dem gefühl in seinem Hals und mit seinem noch immer glühenden Scham bezüglich des Redeschwalls vorhin. Außerdem hatte der Redeschwall ihm nicht gut getan. Der Honig half, doch sein Hals fühlte sich trocken und kratzig an.

Zusammenfassung: Unterhält sich mit Fichtenpfote, während er auf Kauzflug wartet. Wird dann behandelt und reder weiter mit dem Schüler.



reden | denken | handeln | Katzen
erwähnt: Wasserjunges, Kauzflug, Fichtenpfote, Wildpfote
angesprochen: Fichtenpfote


Code (c) by Moony
Krone (c) *klick*


Rußfink


“so do you wanna walk me to the car? I'm sure to have a heavy heart.”
FlussClan || Krieger || Männlich || #33


Aus der Kehle des älteren Kriegers erklang ein brodelndes, kratziges Schnurren. So wie er sich um seine Schülerin sorgte, so sorgte diese sich auch um ihn. Doch das musste Froschpfote eigentlich nicht.
"Mache dir keine Sorgen," versicherte er ihr. "Mir geht es besser als an jedem anderen bisherigen Tag. Und es muss ja kein langer Spatziergang sein."
Weil er sich in der Umgebung genauso wenig auskannte wie Froschpfote, konnte er ihr nicht wirklich einen bestimmten Ort vorschlagen. Viel eher hatte der Graue vor, das Lager langsam zu verlassen und einfach nach rechts an den Trittsteinen und an der Lagerumrandung entlang zu laufen, ein wenig die Lage zu überprüfen, etwas frische Winterluft zu schnappen, und dann wieder zurück zu kehren. Er nickte der braunen Katze noch einmal zu und schlüpfte aus dem Bau.
Auf der Lichtung, durch die kühlen Lichtverhältnisse, fiel Rußfink zum ersten Mal auf, wie es eigentlich um Froschpfotes Ohren stand. Er schämte sich, dass es ihm erst jetzt wirklich auffiel, denn bisher hatte er auf ihre größeren Probleme und Folgen des Feuers geachtet, und kaum mitbekommen wir ihr die Ohrenspitzen mehr oder weniger fehlten. Ob sie sich dadurch eingeschrenkt fühlte? Oder war es nur ein optischer Unterschied? So unangebracht und seltsam wie es vielleicht klang - die abgerundeten Ohren, wenn auch sie vernarbt waren, ließen Froschpfote aussehen wie ein kleiner Otter oder eine Maus. Rußfink lachte leise, und schlug dann den Weg zum Lagerausgang ein.
"Wir können ja danach gemeinsam etwas essen," schlug er vor, und trat dann hinaus. "Mal schauen wohin uns der Weg führt."

FC Lager --> Weide [FC]

Zusammenfassung: Beschließt sich mit Froschpfote hinaus ins fremde Territorium zu trauen.



reden | denken | handeln | Katzen
erwähnt: Pythonherz, Froschpfote
angesprochen: Froschpfote


Code (c) by Moony
Krone (c) *klick*



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»You buriеd my plans and made me beliеve in something«

(c) BOKE-crow via DA
Einmal klicken? -->FlussClan-Lager - Seite 34 QEIUWFlussClan-Lager - Seite 34 CvzrOFlussClan-Lager - Seite 34 TQckqFlussClan-Lager - Seite 34 IQ9d2
Relations & Postplan

Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : deviantart.com/danerassistent
Anzahl der Beiträge : 2891
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyDi 12 März 2024, 21:26




o Fleckenbart o

FlussClan | Krieger | männlich | #2


"Danke", schnurrte er zurück und nahm einen Bissen von dem Fisch, den sie vor ihn geschoben hatte. Er genoss Knospenmeers Gesellschaft sehr und war froh, dass sie offenbar auch die seine mochte. Sie war eine gute Zuhörerin und schien Gefallen an seinen Geschichten zu finden. Und sie hatte einige Freunde, also fühlte er sich fast geschmeichelt, dass sie am liebsten bei ihm war. Dass er etwas besonderes war.
Fleckenbart lachte auf, als sie Gewitterbrand erwähnte. "Starenlied ist in Ordnung, denke ich", meinte er. "Ich kann allerdings noch nicht viel über sie sagen. Gewitterbrand hingegen…" Er grinste. "Wahrscheinlich hat sie sich schon als Anführerin gesehen - den Traum kann sie sich aber abschminken. Als ob eine FlussClan Katze ihren grummeligen Ältestenhintern zum Stellvertreter machen würde", fuhr er fort, weiterhin grinsend. "Diese Kätzin hat einfach kein Charisma. Kein Wunder, dass Mohnstern sie gewählt hat - noch so eine unsympathische Katze." Er beugte sich leicht zu Knospenmeer und schüttelte den Kopf. "Und weißt du was noch lächerlicher ist? Wie Braunherz um sie herumschlawenzelt. Was erhofft er sich davon? Dass er etwas Aufmerksamkeit der großen 'Gewitterstern' bekommt?" Fleckenbart schüttelte sich übertrieben. "Der alte Kater ist offenbar verzweifelt."


Erwähnt: Starenlied, Gewitterbrand, Braunherz
Angesprochen: Knospenmeer
Ort: Lagerrand


Zusammenfassung: Lästert über Gewitterbrand und Braunherz.

Code by Moony, angepasst Anakin,
pic by www.deviantart.com/crisadence





o Ulmenpfote o

FlussClan | Schüler | weiblich | #78


(spielt etwas in der Vergangenheit)
Ulmenpfote sah ihr Gegenüber hoffnungsvoll an. Wird sie mir verzeihen? Es gab verschiedenen Dinge, die Ulmenpfote gerne anders getan hätte. Zum Beispiel, ihrer Freundin selbst zu sagen, dass sie Heilerschülerin geworden war, bevor sie es durch eine Versammlung erfahren musste. Oder dass sie so lange gebraucht hatte, um sich im klaren darüber zu werden, was sie eigentlich wollte. Und dass Uhupfote dies hatte ausbaden müssen. Ich wollte dich nicht so lange alleine lassen…
Es blieb weiterhin die Frage, ob Ulmenpfote auch den letzten Schritt gehen sollte, den Schritt darüber hinaus, ihre Freundschaft zu retten. Doch selbst wenn Uhupfote ihre Gefühle nicht erwiderte… sie konnte einfach nicht mehr schweigen.
Doch in diesem Moment traf sie ein kleiner Schock, denn Uhupfote verkündete, dass sie nun Uhuschatten hieß. Sie war zur Kriegerin ernannt worden… Ulmenpfote freute sich für sie, sehr sogar, aber was war dieser Schmerz in ihrem Inneren? Das Versprechen, dass sie sich selbst als Junges gegeben hatte, dass sie zusammen Krieger werden würden. Sie hatte es in gewisser Weise gebrochen…
Ulmenpfote blinzelte überfordert, weswegen sie einige Herzschläge brauchte, um die folgenden Worte der Kriegerin zu realisieren. "Was, nein, warte… Uhuschatten!" Ihr Ton hatte beinahe etwas Verzweifeltes. Sie konnte Uhuschatten jetzt nicht gehen lassen. Nicht solange sie nicht über alles gesprochen hatten.
"Warte, Uhuschatten!", rief Ulmenpfote, ließ die Beute einfach liegen, während sie ihr in den Kriegerbau folgte. "Ich freue mich für dich, ich… Uhuschatten ist so ein schöner Name", miaute sie dann und folgte weiterhin, atmete tief durch. "Ich muss dir etwas wichtiges sagen."


Erwähnt: -
Angesprochen: Uhuschatten
Ort: Lager -> Kriegerbau


Zusammenfassung: Denkt über ihr Verhalten Uhuschatten gegenüber nach und folgt dieser dann in den Kreigerbau, um endlich mit ihr über alles zu sprechen.

Code by Moony, angepasst Anakin
Pic by deviantart.com/nymphopod


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations || -> Postplan

pic by deviantart.com/flowerrgrr
Nach oben Nach unten
Darki
Moderator im Ruhestand
Darki


Avatar von : elmira503 DA
Anzahl der Beiträge : 6396
Anmeldedatum : 20.01.13
Alter : 32

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyMi 13 März 2024, 17:24

Brombeerjunges

Text

Er lag dicht am Körper seiner Mutter und schnurrte zufrieden, er schaute sich leicht im dämmrigen Bau um und hörte die kleinen Neuankömmlinge quietschen, streckte seinen Hals, um über den Rand des Nestes zu schauen, doch konnte er nicht genug sehen. "Waren wir auch so laut, als wir geboren wurden?" Fragte er Herzschlag leise, wandte den Blick jedoch nicht von dem Geschehen ab.

Schilfjunges lag neben ihm, also hatte eine Frage an Herzschlag gestellt, diese hatte auch sogleich Brombeerjunges volle Aufmerksamkeit, es ging um ihre Kriegernamen. "Also ich möchte gerne einmal Brombeerpelz heißen, so heißt nämlich der ehemalige Anführer des WolkenClans und der ist verdammt cool! Hirschstern ist auch cool, aber ich heiße ja Brombeerjunges also Brombeerpelz und Hirschstern, denn gibt es ja schon im Clan, zwei mit dem Namen Hirsch wäre sicherlich komisch." Er lachte leicht und wandte seinen Blick von dem anderen Nest auf seine Mutter, er war gespannt auf ihre Reaktion und ihre Meinung. Das Wasserjunges fehlte, wusste Brombeerjunges, doch seine andere Schwester war viel mit Kauzflug unterwegs und scheinbar wollte sie einfach mehr mit dem heiler zutun haben als mit ihrer eigenen Familie.

FlussClan || Junges || Steckbrief || 005
Zusammenfassung: Liegt im nest seiner Mutter; Versucht die neuen jungen in der Kinderstube zusehen; beteiligt sich am Gespräch mit seiner Familie bezüglich Kriegernamen.
Reden || Denken || Handeln || Katzen
(c) Code by Moony | Art by BOKE-Crow



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~









»Bitte schreibt mir eine PN, wenn ihr auf einen meiner Charaktere reagiert habt, oder diesen angeschrieben habt.«

(c) by Avada


Adopt one today!
Nach oben Nach unten
Capitano
Administration
Capitano

Oster-Suche 2023
Event Ostern 2023, Gewinner Auszeichnung
Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Viofey [insta]
Anzahl der Beiträge : 6927
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyMi 13 März 2024, 22:25




Rotfarn
FlussClan - Post 66 - Krieger
Es fühlte sich so an, als wäre Rotfarn bereits seit Monden an der Seite der roten Kätzin, als hätte er für Monde den Blick auf seine Jungen gerichtet. Dabei waren gewiss nur wenige Herzschläge verstrichen, in denen die gelben Augen des Katers die zappelnden Bewegungen der neugeborenen Junge genau erfasst hatten. Je länger er starrte, desto bewusster wurde er sich ihrer Eigenheiten. Die beiden Roten unterschieden sich stark in ihrer Musterung: eines war ohne Ende gesprenkelt, wie er, und hatte hellere Fellanteile, genau wie dunklere. Das andere war rotbraun mit einem einzigen Fleck und ein paar kleinen Musterungen. Doch auch das graue Junge war nicht einfach grau. Rotfarn schmunzelte ein wenig über diese Tatsache. Sein eigener Pelz war wild gemustert, und seine Jungen hatten ihn ganz offensichtlich als Vorbild für ihre Muster genommen.
Was er in den kommenden Monden wohl noch über diese Jungen erfahren würde? Wie viel mehr von sich würde er in ihnen wiederfinden?

Als Kauzflug in die Kinderstube trat, machte Rotfarn dem Heiler etwas Platz. Scharf lag sein Blick auf den Pfoten des älteren Katers, und obwohl er diesem vertraute, war er bereit, einzugreifen, sollte ihm etwas an der Untersuchung nicht gefallen. Doch der Kater behandelte die Jungen vorsichtig und mit einem Feingefühl, dass der graue Krieger von ihm gewohnt war.
Die Augen des Kriegers wurden etwas runder, als er hörte, dass es drei Kätzinnen waren. Alle drei seine Töchter. Erfreut schnurrte Rotfarn leise vor sich hin und verabschiedete den Heiler mit einem leisen Maunzen. Dann lag sein Blick auch schon wieder auf den dreien.
Seine Aufmerksamkeit wurde allerdings für einen kurzen Moment von Wildpfote abgelenkt. Ihre Warnung hatte er zuvor nicht gehört, doch nun beobachtete er, wie sie vorsichtig näher trat. Seine Schülerin musste darüber genauso überrascht sein, wie er es war. Dankend blinzelte er ihr zu und sah ihr nach, als sie den Bau leise verließ. Dann klebte der Blick des Kriegers wieder auf den drei kleinen Geschöpfen.
Laubmond erweckte schließlich seine Aufmerksamkeit. Sanft blinzelte er die rote Kätzin an, die ihre Jungen ebenso aufmerksam in den Blick nahm, wie er auch. Rotfarn überließ es ihr voll und ganz, zu entscheiden, ob und wie viele Jungen er benennen durfte. Zwar juckte es ihm in den Pfoten, Namen für sie alle auszusuchen, doch er war recht spät in diese Situation geraten und somit wollte er sich der Königin nicht aufdrängen.

»Waschbärjunges ist ein wunderbarer Name«, schnurrte er der Königin warm zu und musterte dann das graue Junge etwas genauer. Durch die Maske auf ihrem Gesicht passte der Name unfassbar gut. Ob seine Familie gerade auf diese Jungen herabblickte? Ob sie mit dem Namen einverstanden waren?
Genau wie die Königin blickte Rotfarn dann auf die roten Jungen herab. Sie hatten die Farbe, die sein Name trug, und diese Erkenntnis ließ seine Schnurrhaare belustigt zittern. Die Bemerkung behielt er allerdings für sich. Wer konnte schon ahnen, wie Laubmond auf so etwas reagieren würde? Dennoch wärmte ihm die gesamte Situation das Herz. Seit der letzten Blattleere, seitdem Beerengift gegangen war, hatte er sich nicht so gut gefühlt. Rotfarn fühlte sich fast schon wieder jung.
»Glutjunges gefällt mir sehr gut«, miaute der graue Kater schließlich mit liebevollem Ton. »Sie wird dem Namen alle Ehre machen.«
Vorsichtig lehnte sich der Krieger näher an das Nest und schnupperte sanft an seinen Töchtern. Dabei legte sich sein Blick ganz genau auf die Musterung der letzten Kätzin ohne Namen. Da Laubmond nichts sagte, vermutete Rotfarn, dass er ihr einen Namen geben durfte - oder aber, sie hatte einfach keine Idee und überlegte angestrengt.
Seinen eigenen Namen trug er, weil der Bruder seiner Mutter so geheißen hatte. Doch die Namen, die er in seiner Familie erdenken konnten, passten alle nicht zu diesem kleinen Kätzchen. Borkenjunges klang zu harsch für seine kleine Tochter, und sowohl Himmelsjunges oder Igeljunges passten nicht zu dem, was er in seinem Kopf fand.
Beinahe hätte Rotfarn niedergeschlagen geseufzt, da kam ihm ein Gedanke und mit gespitzten Ohren setzte er sich auf, um Laubmond breit anzulächeln.
»Schau dir ihre Sprenkel an! Sie erinnern mich an die Beeren, die in Misteln zu finden sind. Wie wäre es mit Misteljunges?«
Mit leuchtenden Augen wartete er ihre Zustimmung ab, dann senkte er schnurrend den Kopf auf den Rand des Nestes. Warm beobachtete er die drei Kätzchen, wie sie sich am Bauch ihrer Mutter regten, oder zu schlafen begannen.
»Waschbärjunges, Glutjunges und Misteljunges. Unsere kleinen Geschenke des SternenClans.«
Was ein Ausflug ins Territorium alles auslösen konnte, erstaunte ihn immer wieder. Kurz sah er Beerengifts bunten Pelz vor sich, als sie ihn damals unter Wasser gehalten hatte. Dann kam ihm Ginsterschattens Tigerpelz in den Sinn, während sie auf der Zweibeinerbrücke gesessen und über dessen Vater nachgedacht hatten. Und zum Schluss wurde er sich seiner Jungen bewusst. All diese Momente hatten ihn hierher geführt, zu seiner kleinen Familie.

»Ich muss langsam los«, brummte Rotfarn schließlich widerwillig. Wie lange er hier am Nest gelegen hatte, während ihn die Wärme und der milchige Duft der Kinderstube eingelullt hatten, konnte er nicht sagen. Seine Gelenke waren schon ganz steif geworden während der Zeit, doch keinen Moment würde er rückgängig machen. Viel eher könnte er noch viele weitere Stunden hier liegen. »Meine Pflichten rufen.«
Langsam setzte sich der graue Kater auf, behielt dabei die Jungen allerdings im Blick. Wildpfote brauchte ihn, doch er sträubte sich fast, zu seiner Schülerin zu gehen. Seine Familie brauchte ihn auch, oder nicht? Sie waren auch seine Pflicht und er konnte es kaum ertragen, nicht bei ihnen zu sein und darauf zu achten, dass sie sicher waren.
Aber sie sind sicher. Es sind viele Katzen im Lager, und Laubmond kann sie beschützen.
»Ich bin so bald wieder zurück, wie ich nur kann.«
Ruckartig erhob sich der Kater und zwang sich, seine Pfoten aus dem Bau zu lenken. Alles in ihm zerrte ihn zurück neben das Nest, doch er biss die Zähne zusammen und trat auf den Lagerplatz. Unangenehm schlug ihm die Kälte entgegen, so sehr, dass er von einem neuen Ziel gepackt wurde: Beute für seine Familie fangen.
Doch bevor er sich auf die Suche nach seiner Schülerin machte, hielt er überrascht inne. Sie befand sich ja direkt an der Kinderstube!
»Oh, Wildpfote«, miaute der Krieger überrascht und trat näher an sie heran. Dabei bemerkte er Flüsterwind, die ebenfalls hier war. »Was treibst du denn hier?«
Das sie ihn vor kurzem in der Kinderstube getroffen hatte, war ihm gleich wieder entfallen.

Code by Anakin



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Online
Sternenklang
Legende
Sternenklang

Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Falkensturm ♥
Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 35

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyFr 15 März 2024, 02:58

FlussClan-Lager - Seite 34 Cut-small
Wasserjunges

💠 05 💠 Junges 💠 FC 💠 #026 💠

Als ich schließlich den Brei wieder ausspucken durfte, schob Kauzflug schnell ein Blatt darunter. Also hatte ich es doch nicht auf den Boden tun sollen? Aber warum hatte er es mir dann nicht gesagt? Verwirrt blinzelte ich und hoffte, dass er daher nicht verärgert war. Allerdings hatte ich ja extra gewartet, weil ich mir unsicher gewesen war. Kurz verzog sich mein Gesicht dabei, da ich den strengen Geschmack noch immer nicht ganz los geworden war. Dabei erinnerte ich mich daran, dass ich ihn einige Male einen Brei habe kauen sehen. Ob dem Heiler der Geschmack der Kräuter denn gar nicht störte? Ob eine Katze sich einfach daran gewöhnen konnte? Irgendwie fiel mir die Vorstellung etwas schwer. Allerdings hatte ich bis vor kurzem auch nicht gewusst, dass es Pflanzen gab die gemein waren und Zeug in meinen Pelz machten, wenn sie meinten ich störe sie... Dabei hatte ich der Pflanze gar nichts getan...

Leicht unzufrieden erinnerte ich mich an mein Unwohlsein und meine Bauchschmerzen, welche ich danach hatte. Vielleicht sollte ich Kauzflug mal fragen, ob er mir denn die Pflanze zeigen konnte, die fast genauso lustig zum spielen war und der anderen scheinbar sehr ähnlich sah. Dann konnte ich weiterhin mit den Pflanzen spielen und die gemeine Pflanze meiden... Ob er so etwas mit beibringen gemeint hatte?

Diese Überlegung brachte mich zurück zu unserem eigentlichen Thema. Genau zum passenden Zeitpunkt, wie es aussah, da er nun wieder zu sprechen begann. Es dauerte einige Herzschläge, bis ich wirklich verstand was er meinte. Aber... er hatte Heilerschülerin gesagt... Meinte er damit etwa mich?! Mit großen Augen vor Überraschung fragte ich perplex nach: "Du meinst mich? Als deine Heilerschülerin?".

Mit einem leisen 'Plopp' landete mein Hinterteil erst einmal auf den Boden als ich perplex ein paar mal blinzelte. Dann hatte Kauzflug also von einem Heilerschüler gesprochen. Aber mit dem Heilerschüler hatte er mich gemeint? Wirklich? Aber ich dachte ich werde zusammen mit meinen Geschwistern ernannt und dann gemeinsam mit ihnen Krieger werden. Eine Kriegerin so wie Mama. Konnte man denn beides sein? Nicht wirklich... oder?

Etwas unsicher blickte ich den Heiler an, als ich unsicher antwortete: "Ich dachte ich werde bald mit meinen Geschwistern Schüler sein... Ist Heilerschüler denn dann so viel anders?". Ein wenig ratlos zuckte ich mit meinem Ohr. Ich hatte Kauzflug die letzten Tage bei der Arbeit zuschauen können und er hatte mir auch schon ganz viel gezeigt, auch wenn ich mir nicht alles hatte merken können. Es sah interessant aus, aber es war auch anders wie das, was die Krieger so tagein und tagaus taten. Ganz anders... Ob die Ausbildung dann auch ganz anders war?

Nachdenklich blickte ich den Heiler an und fragte nach: "Was genau macht ein Heilerschüler denn alles?". Sicher war das, was der Heiler machte sehr interessant gewesen und ich war erstaunt von all den vielen Pflanzen, die Sachen mit Katzen machen konnten - so wie es schien gute und schlechte Sachen -, aber so ganz genau wusste ich es noch nicht. Dennoch... Kauzflug hatte gemeint, dass ich dafür geeignet sei. Warum das wohl so war? War etwas an mir anders als bei meinen Geschwistern? Falles es das war, was dann wohl? Oder meinte er damit einfach nur, das wo ich ihm geholfen hatte? Das hatte immerhin viel Spaß gemacht. Dennoch war ich mir nicht sicher ob ich genau verstand, was der Heiler dann von mir erwartete. Daher hatte ich ja auch nachgefragt.

FlussClan-Lager - Seite 34 Chibi-Wasserfeder-m-Text

Interagiert mit: Kauzflug
Erwähnt: Herzschlag, ihre Geschwister
Zusammenfassung: ist etwas verwirrt als Kauzflug ihr das Blatt unter den Brei schiebt, denkt dann erst über den Geschmack und dann die leicht giftig Pflanze nach, der sie begenet ist. Überlegt ob er ihr mal die ungiftige Pflanze zeigen könnte und ist dann so perplex, dass er sie gemeint hat, dass sie erst mal auf dem Allerwertesten landet. Ist sich etwas unsicher was genau es bedeutet eine Heilerschülerin zu sein und was sie dann tun muss und fragt daher nach

Art: LaliHaven (IG)


FlussClan-Lager - Seite 34 Froschpfote-mit-Brandwunden
Froschpfote

💠 8 💠 Schülerin 💠 FC 💠 #036 💠

Leichte Sorge stach sie, als sie das Brodeln und Kratzen in seinem Schnurren erkannte. Sie wusste, dass es bererits viel besser geworden war, doch trotzdem bereitete ihr es jedesmal aufs neue Sorgen. Sie hoffte sehr, dass Rußfink bald wieder komplett fit sein würde. Sicher würde es ihm spätestens dann besser gehen, wenn die Blattfrische kommen und die Wärme mit sich bringen würde. Sie hoffte nur, dass die Blattleere es nicht schlimmer machen würde. Immerhin wusste sie, wie schnell eine Katze bei der Kälte krank werden konnte.

Die folgenden Worte ihres Mentors, beruhigten sie aber ein wenig. Es schien ihm besser zu gehen und wenn es nur ein kleiner Spaziergang war... dann sollte es wohl okay sein? Immerhin wusste sie, dass er nicht ewig im Lager bleiben würde. Auch wenn sie es sich fast schon wünschte, bis er komplett wieder gesund war. Doch für den Moment musste das wohl reichen und so nickte sie zustimmend: "Ein kleiner Spaziergang sollte uns dann wohl nicht schaden". Ihre Pfoten waren da ihre letzte Sorge. Sie hatten den Weg vom Baumgeviert bis hier her geschafft und das mit den verletzten Pfoten. Sicherlich mit Hilfe, aber dennoch. Da würden ihre vernarbten Ballen sicherlich kein Problem darstellen.

Nachdem alles gesagt wurde und Rußfink ihr noch einmal zunickte, folgte sie ihm schließlich aus dem Bau. Auf der Lagerlichtung blinzelte sie dann erst einmal kurz verwirrt als sie ein leises Lachen von ihrem Mentor vernahm. Was wohl so lustig war? Vermutlich war es wohl egal. Sie freute sich einfach ihn gut gelaunt und scheinbar auch etwas besserer Gesundheit zu sehen und so lächelte sie einfach nur zufrieden als sie ihm weiterhin folgte.

Langsam verließ sie nach ihm das Lager und schnurrte bei seinem Vorschlag zustimmend: "Das klingt nach einer guten Idee. Sicher sind wir dann auch hungrig und vielleicht finden wir ja etwas gutes zum teilen". Insgeheim hoffte sie ein wenig, dass sie ein gutes Stück Landbeute finden konnten. Sie hatte zwar in ihrer Zeit hier schon genug Fisch gefressen, doch so ganz konnte sie sich damit noch nicht anfreunden. Auch wenn es wohl einige Fische gab, die sie leichter zu fressen fand als andere. Aber vielleicht würden sie ja irgendwann gemeinsam von einem Training kommen und einen der großen Fische teilen, als hätten sie das schon immer getan. Zumindest Phytonherz schien sich schnell an den Fisch gewöhnt zu haben. Sicher würde es ihr da auch bald leichter fallen.

Mit diesen Gedanken folgte sie Rußfink nun aus dem Lager hinaus. Wohin sie gehen würden interessierte sie da wenig. Sie freute sich einfach darauf wieder etwas Zeit mit ihrem Mentor verbringen zu können und wer wusste. Vielleicht konnte sie ja sogar ein wenig lernen. Zumindest wie es wohl im FlussClan Territorium aussah würde sie nun sehen.

--> Weide

FlussClan-Lager - Seite 34 Chibi-Frosch-Burns2


Interagiert mit: Rußfink
Erwähnt: Phytonherz
Zusammenfassung: macht sich nach wie vor Sorgen um Rußfink aber lässt sich etwas beruhigen. Stimmt einem kurzen Spaziergang zu und folgt ihm aus dem Lager. Denkt darüber nach, dass sie sich noch nicht ganz an den Fischgeschmack gewöhnt hat und freut sich etwas mit Rußfink zu unternehmen


Lineart by Boogamouse

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

~Wer ist wo? & Relations~

FlussClan-Lager - Seite 34 F-r-signatur
(Thank you Claw ♥)

Nach oben Nach unten
Coraline
Legende
Coraline


Avatar von : WanderingSwordsman (deviantArt)
Anzahl der Beiträge : 1602
Anmeldedatum : 02.12.17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptySa 16 März 2024, 14:40


Kauzflug


Die Erwähnung ihrer Geschwister und der Möglichkeit, dass ihre Ausbildung eine andere sein würde ließ in mir erneut die Sorge aufflammen, dass ich eine falsche Entscheidung getroffen hatte, eine falsche Interpretation verfolgen würe. Dass sich Ulmenpfotes Geschichte wiederholen würde.
Doch Wasserjunges' Mimik drückte keine Abneigung oder Trauer für einen potentiell verlorenen Lebensweg aus. Eher verwirrte Neugierde.
>>Was genau macht ein Heilerschüler denn alles?<<
Ich ließ den Satz etwas sacken während ich nachdachte, schließlich blickte ich zurück zur Kräuterecke.
Nun ja. Eine der wichtigsten Grundlagen ist das Erlernen der Kräuterkunde. Dazu gehört das Sammeln und und einteilen in Anwendungsgebiete. Deshalb habe ich hier auch diese Kräuterpäckchen. In einem finde ich zum Beispiel die wichtigsten Heilpflanzen für eine Wunde.
Dann sah ich hinüber zu den Nestern. Diese Kräuter benötigst du natürlich zur Behandlung kranker Clan-Mitglieder. Es ist wichtig bei jeglichen Beschwerden, ob körperlich oder geistig, für sie da zu sein. Sie verlassen sich auf dich...
Den letzten Satz hauchte ich sehr leise, in Gedanken wohl eher bei meinen eigenen Pflichten.
Dann natürlich..., miaute ich nun wieder geistesgegenwärtig, ...ist es mitunter deine Aufgabe einen Draht zum SternenClan zu haben, dich mit deinen Vorfahren bei den Heilertreffen und machmal auch außerhalb davon auszutauschen und ihre Ratschläge und ihren Willen in deine Praxis miteinzubinden. Apropos Heilertreffen,... Mit diesem Satz blickte ich für einen Moment an Wasserjunges vorbei zum Ausgang des Baus für den Fall, dass Hirschstern meine Bitte im Anführerbau zu bleiben ignoriert hatte. Zwar waren meine Worte nichts neues und auch keine Missachtung der Gesetze, doch wusste ich zur Zeit nicht, wie sehr ich mich auf den klaren Verstand und die Friedseligkeit des stolzen Katers verlassen konnte.
Beim Heilertreffen wirst du die Heiler der anderen Clans treffen. Ihr werdet euch austauschen, Hilfe und Rat beisteuern und in schwierigen Zeiten füreinander da sein. Sie sind deine Verbündeten, und ihre Patienten, durch sie, auch deine.
Ich setzte mich nun wieder gerade auf, blickte entspannt aber mit einem ernsten Ausdruck auf das silberne Junge hinunter. Das ist wohl der größte Unterschied zwische dem Weg eines Schülers zum Krieger und jenem eines Heilerschülers. Clangrenzen existieren im Kampf gegen Krankheit nicht.


Erwähnt: Ulmenpfote, Wasserjunges, Hirschstern
Angesprochen: Wasserjunges
Standort: An der Kräuterecke bei Wasserjunges (Heilerbau)

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

But I needn't gossip. After all, it's rude to talk about
someone who's listening.

Danke an Stein für den hübschen Avatar von "WanderingSwordman" <3

Kauzflug:   https://www.warriors-rpg.com/t18660-kauzjunges

Schon krank gemeldet?

Happy
Death
Halloween!

Creep it real.
Nach oben Nach unten
Sternenklang
Legende
Sternenklang

Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Falkensturm ♥
Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 35

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptySo 17 März 2024, 03:29

FlussClan-Lager - Seite 34 Cut-small
Wasserjunges

💠 05 💠 Junges 💠 FC 💠 #027 💠

Als der Heiler nun zu erklären begann, hörte ich ihm aufmerksam zu. Dass er viele Kräuter und Pflanzen kannte, hatte ich ja recht schnell bemerkt und wenn ich ehrlich war, klang es doch recht aufregend ebenfalls so viele Pflanzen wie Kauzflug zu kennen. Sicher gab es da noch ganz viele, mit denen man genauso toll spielen konnte! Ob der Heiler auch ab und an mit ihnen spielte wie ich es beim Schwimmen getan hatte? Für einen Herzschlag hatte ich das Bild im Kopf wie der Heiler wie ich zuvor fröhlich durch eine Pflanze tauchte. Ob ihm so etwas auch Spaß machen würde?

Meine Gedanken kehrten wieder zu dem Gespräch zurück, als er nun die Päckchen ansprach, welche ich bereits gesehen hatte. Da waren verschiedene Blätter drin gewesen. Ob er das damit meinte, dass man sie einteilte? Neugierig blickte ich zu ihm, als er mehr oder weniger erklärte, dass jedes Päckchen scheinbar eine andere Aufgabe hatte. Ob er sie alle auseinander halten konnte? Ob er da ganz viele von hatte? Und ob die einzelnen Kräuterstapel auch für Päckschen vorsortiert waren und wir sie daher hatten neu sortieren müssen? Oder ließ er einzige Kräuter auch einzeln? Leider blieb mir keine Zeit all diese Fragen zu stellen, da Kauzflug bereits mit seiner Antwort fortfuhr.

Dass der Heiler sich um die kranken und verletzten Katzen kümmerte, hatte ich bereits gewusst. Allerdings überraschte mich, dass er auch das geistige Wohl erwähnte. So gut kannte ich mich damit nicht aus, aber ich wusste, dass Katzen manchmal alles andere als fröhlich waren. Ob Kauzflug das damit meinte? In meinem Kopf schwirrten viele Fragen und ich war mir nicht sicher ob ich alles auch ganz verstand. Daher bemerkte ich auch nicht die kurze Abwesenheit des Katers.

Seine nächsten Worte hatten dann aber sofort wieder meine Aufmerksamkeit. "Der SternenClan?", fragte ich überrascht. Sicher wusste ich wer der SternenClan war. Aber sie waren doch ganz weit oben am Himmel? Daher fragte ich verwirrt: "Wie kannst du dich denn mit ihnen austauschen? Kannst du zu ihnen hochfliegen um sie zu fragen? So wie ein Vogel?". Mit großen, staunenden Augen sah ich den Heiler an, während ich mir versuchte vorzustellen wie wohl eine fliegende Katze aussehen würde.

Zwar hatte ich auch seine restlichen Worte gehört, doch diese Frage hatte meine Hauptaufmersamkeit auf sich gezogen. Zwar fragte ich mich auch, was er denn genau damit meinte diese Ratschläge in die Praxis einzubinden; doch diese Frage war für mich die dringlichere gewesen. Ob der Heiler mit dem Einbinden meinte, dass sie ihm zeigen welches Kraut er benutzen muss? Ob sie ihm so vieles beigebracht hatten?

Allerdings hatten seine Worte dann schnell wieder meine Aufmerksamkeit zurück als ich nachfragte: "Die anderen Heiler? Die aus den anderen Clans?!". Aufgeregt wischte mein Schweif über den Boden. Es musste doch bestimmt super spannend sein Katzen aus anderen Clans zu sehen! Ob ich das auch tun konnte, wenn ich seine Schülerin war? Aber was genau meinte er damit, dass sie Verbündete waren und Grenzen für sie nicht existierten? Etwas verwirrt fragte ich daher nach: "Warum existieren die Clangrenzen für euch Heiler nicht? Gehört ihr nicht auch alle einem Clan an?". Immerhin hatte ich mich als Junges bisher hauptsächlich mit dem Kriegersein beschäftigt und da wusste jede Katze, dass man die Clangrenzen nicht übertreten durfte. Nur zur Großen Versammlung konnten sie sich friedlich treffen. Ob Kauzflug diese damit gemeint hatte?

Ich war viel zu fasziniert von all den Dingen, die er mir erzählte, dass ich fast vergaß, dass der Heiler mir das erklärte, da er mich gefragt hatte seine Schülerin zu werden. Doch so spannend wie das alles klang, würde es wohl nicht schwer werden mich davon zu begeistern.

FlussClan-Lager - Seite 34 Chibi-Wasserfeder-m-Text

Interagiert mit: Kauzflug
Erwähnt: SternenClan & die anderen Heiler
Zusammenfassung: hört Kauzflug zu und stellt sich in Gedanken eine Frage nach der nächsten. Platzt dann aber mit einer Frage über den Austausch des SternenClans und schließlich der Beziehung der Heiler untereinander und zu den Grenzen heraus. Findet das alles super spannend und vergisst darüber fast schon wieder warum sie darüber sprechen

Art: LaliHaven (IG)

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

~Wer ist wo? & Relations~

FlussClan-Lager - Seite 34 F-r-signatur
(Thank you Claw ♥)

Nach oben Nach unten
Coraline
Legende
Coraline


Avatar von : WanderingSwordsman (deviantArt)
Anzahl der Beiträge : 1602
Anmeldedatum : 02.12.17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 EmptyMo 18 März 2024, 14:57


Kauzflug


Wasserjunges' unendliche Neugierde über die genauen Pflichten eines Heilers erfüllte mich mit einer Erleichterung, die ich lange nicht mehr gespürt hatte. Sie schien der Idee tatsächlich offen gegenüber zu sein.
Trotzdem blieb ich vorsichtig mit meinen Hoffnungen, schließlich hatte sie sich noch nicht dafür entschieden.
Doch wie auch? Es war schlussendlich eine schwierige Entscheidung und ich sollte ihr zumindest die Möglichkeit geben mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern darüber zu sprechen.
Doch Hirschstern, und vor allem Meeresblick, waren offensichtlich ungeduldig, drängte doch die Zeit in Anblick meines Alters und dem stetigen Wachstums des Clans. Unsicher blickte ich zu Häherfrost und Fichtenpfote, dachte dabei an die zwei Königinnen in der Kinderstube, und natürlich an Hirschsterns ernst zu nehmende Erkrankung, an die er bereits ein Leben verloren hatte.
Es war zu viel. Meeresblick hatte Recht. Es musste jetzt etwas geschehen.
Grundgütiger, selbst wenn wir sofort mit der Ausbildung beginnen würde es eine Weile dauern bis Wasserjunges mir ernsthaft unter die Pfoten greifen konnte...
>>Der SternenClan?<< Wasserjunges' Fragen über meine Art und Weise mit unseren Ahnen zu kommunizieren ließ mich schmunzeln.
Nein, nicht physisch. Sie begegnen mit in Träumen und Visionen. Aber das ist schwer zu erklären, wenn du es selbst noch nicht erlebt hast.
Auf ihre Frage zu den Clangrenzen zuckte ich wieder nervös mit den Ohren, in der Hoffnung nichts falsches zu sagen.
Doch, natürlich. Am Ende des Tages wird der FlussClan immer mein Clan und mein zu Hause bleiben. Und das Wohlergehen des FlussClans steht für mich an erster Stelle. Ich neigte den Kopf ein wenig in Gedanken, fragte mich wie ich es formulieren sollte. Und natürlich kann ich nicht einfach so aus Jux und Laune in das Territorium eines anderes Clans spazieren und dort Kräuter sammeln.
Meine Augen blitzten auf als mir ein gutes Beispiel einfiel. Aber... stell dir vor, der FlussClan und der WindClan haben Streitigkeiten. Ein Krieger hat am Land des anderen Clans gejagt, oder was weiß der SternenClan was da immer passiert. Ich schüttelte in gespielter (?) Enttäuschung den Kopf. Punkt ist: Egal, wie sehr sich die Anführer oder Krieger unserer Clans das Fell zerrupfen, sollte Milanschrei, der Heiler des WindClans, mit einer Bitte um Hilfe zu mir kommen, werde ich für ihn da sein. Ob es dabei um eine kranke WindClan-Katze oder ein Kraut geht.
Mein Herz zog sich etwas zusammen wenn ich an den ruhigen, geduldigen Heiler denke. Ob seine Schülerin sich ihres Pfades nun bewusst ist?
Doch ich riss mich mit einem Kopfschütteln erneut aus den Gedanken, hatte ich doch über meine eigenen Probleme zu grübeln. Natürlich erkläre ich dir alles sehr oberflächlich. Oft ist unsere Arbeit viel nuancierter als das.
Ich setzte mich nun wieder etwas entspannter zurück und legte den Kopf schief, in ehrlicher Neugierde an ihre Antwort.
Also, was denkst du?



Erwähnt: Wasserjunges, Hirschstern, Ulmenpfote, Milanschrei, Raupenpfote, Laubmond, Beerenfeuer, Meeresblick, Herzschlag, Nebeljunges, Brombeerjunges, Häherfrost, Fichtenpfote
Angesprochen: Wasserjunges
Standort: Kräuterecke bei Wasserjunges (Heilerbau)

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

But I needn't gossip. After all, it's rude to talk about
someone who's listening.

Danke an Stein für den hübschen Avatar von "WanderingSwordman" <3

Kauzflug:   https://www.warriors-rpg.com/t18660-kauzjunges

Schon krank gemeldet?

Happy
Death
Halloween!

Creep it real.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





FlussClan-Lager - Seite 34 Empty
BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   FlussClan-Lager - Seite 34 Empty

Nach oben Nach unten
 
FlussClan-Lager
Nach oben 
Seite 34 von 36Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 33, 34, 35, 36  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: