Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Honigstern
2.Anführer: Sonnenflamme
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Hirschstern
2.Anführer: Rußpelz
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Ahornstern
2.Anführer: Dunstwirbel
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenwolke

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenuntergang [26.11.]

Tageskenntnis:
Die grauen Wolken haben sich inzwischen zu einer Decke gefestigt, die nur noch wenige Lücken aufweist. Der durch den Wind bereits angekündigte Sturm ist nun losgebrochen. Auch wenn der Wald langsam sprießt und in bunten Farben erblüht, rüttelt der Wind an Ästen und Sträuchern und der Regen nässt den Waldboden. Das losbrechende Gewitter könnte Patrouillen und sonstige Ausflüge beeinträchtigen. Wer seine Beute jetzt noch erwischt, ist vermutliich kein Anfänger mehr.


DonnerClan Territorium:
Von der Sonne ist auf dem Territorium des DonnerClans beinahe nichts mehr zu sehen. Der starke Wind peitscht die Tropfen gegen die Bäume und Felsen des Waldes, ein Regenguss der vermutlich mehrere Stunden anhalten wird. Auch wenn Bäume und Unterholz zumindest einen Teil des Windes abhalten, ist es nass und der Wasserstand in den Bächen sowie im Fluss steigt. Teilweise muss mit Überschwemmungen gerechnet werden und eine erfahrene Katze hält sich von den Landstrichen nahe der FlussClan-Grenze fern.


FlussClan Territorium:
Die Bäche und Flüsse treten aufgrund des Regens an manchen Stellen über die Ufer und die Strömung ist gefährlich geworden. Zwar ist das ein gutes Zeichen für Fische und der Fluss verspricht nach abflachen des Sturms eine Menge Beute, aber FlussClan-Katzen sollten mit dem Fischen vielleicht ein wenig warten, bis das Gewitter ein wenig nachgelassen hat. Am Ufer und anderen weniger bewachsenen Stellen geht weiterhin ein kalter Wind.


WindClan Territorium:
Über dem Hochmoor scheint der Regen weniger stark zu sein als im Wald, aber der Wind weht dafür umso heftiger. Katzen sind beraten in Senken oder zwischen den Hügeln zu bleiben und auf flachem Boden so viel Halt wie möglich zu suchen. Der Regen flutet jedoch auch das eine oder andere Kaninchenloch, sodass bei Abflauen des Sturms eine höhere Anzahl der Tiere an der Oberfläche zu erwischen sein wird.


SchattenClan Territorium:
Mehr oder weniger windgeschützt bleibt der mit Nadelbäumen bewaldete Teil des Territoriums einigermaßen geschützt. Aber auch hier gelangt Regen hinunter auf den Boden und es ist nass. Vögel, Nagetiere und Reptilien haben sich zurückgezogen, aber im sumpfigen Gebiet ist vielleicht der eine oder andere wasser-liebende Frosch zu finden. Immerhin wird der Regen dem Wachstum der Pflanzen gut tun.


WolkenClan Territorium:
Auch hier ist das Wasser im Fluss gestiegen, jedoch sind die Ufer des WolkenClans aufgrund seiner steilen Böschungen am sichersten. Auch hier stürmt und gewittert es, dieser Teil des Territoriums liegt aber nicht im Zentrum des Sturms. Unerfahrene Katzen sollten aber lieber vorsichtig sein und sich trotzdem nicht zu hoch in die Baumkronen wagen, bis der Sturm abflaut. Die Jagd sollte eher in Bodennähe stattfinden, zumal die Vögel ohnehin kaum zu finden sind.


Baumgeviert:
Als hätte er bis aufs Ende der großen Versammlung gewartet, ist der Sturm nun auch hier losgebrochen. Die Senke ist von großen Pfützen bedeckt und die Äste der mächtigen Eichen ächzen im Wind. Eine Katze sollte sich in Acht nehmen, denn der eine oder andere Ast könnte in die Senke hinunterkrachen.


Ehem. BlutClan Territorium:
Aufgrund des Sturms ist in den Gassen des Zweibeinerorts kaum jemand unterwegs. Viele der Zweibeiner warten lieber ab, ob der Sturm sich bei Sonnenuntergang schon wieder verzogen hat. Nässe und Sturm sind unangenehm, jedoch verbreitet der Sturm auch die Gerüche von Essensresten weiter, was einige Beutetiere anlockt. Am besten aushalten lässt sich der Sturm in den windgeschützten engen Gassen. Allerdings tritt auch der Schwarzstrom jeden Augenblick über die Ufer und die Strömung ist so stark, dass selbst ein größerer Hund darin ertrinken könnte.


Streuner Territorien:
Auf offener Fläche und in den Waldgebieten ist das Wetter grausam – Der Sturm wühlt Boden und Gewässer auf und außer den Wesen, die sich am Rand des Zweibeinerorts nach Müll umsehen müssen und einigermaßen leicht zu fangen sind, hat sich inzwischen sämtliche Beute verkrochen. Zwischen den Bäumen ist es windgeschützter. Aber auch hier ist es nass und nicht unbedingt angenehm.


Zweibeinerorte:
Bei diesem Sturm wagt sich kein Hauskätzchen mehr vor die Tür, wenn es nicht unbedingt muss – es sei denn es möchte patschnass und dreckig werden. Zwar ist der Wind in den Gärten nicht so stark, doch da fallende Äste auch Zäune zerstören könnten, ist es besser im Haus zu bleiben.

 

 Sumpf

Nach unten 
+92
Falkensturm
Waldpfote
Löwenherz
Athenodora
Frostblatt
Sandsturm
Thunder
Finsterkralle
Capitano
Petrichor
Prancer
Zira
Schmetterlingspfote
Cavery
Qualmjäger
Kyssai
Mondtau
Aurea
MagentaFlower
Miss*Katy
Moony
Wassersturm
Palmkätzchen
Kurama
Gepardenfell
Schattenwolke
Jägermond
Silber
Teardrop
Half Blood Princess
Schwarzblüte
Tränennebel
Farbenjäger
Raindeer
Donnerherz
Toothless
Sonnenwirbel
Blutrose
Eichenpfote
Roi
Amaroq
Adlerschwinge
Neinari
Goldene Löwin
Rubinschimmer
Sprenkelpfote
Seelenspiegel
Bussardpelz
Abendlicht
Schatten
Wolverine
Himawari
Vanilleglanz
Rubinschweif
Regenfluch
[Herrscherin] Winterglanz
Farnregen
Cupid
Rattenflug
Traumwiese
Felicia
Morgenblüte
Apfelpudding
Yuumi
Blitzpfote
Bernsteinpelz
Stimmenseele
Meeresbrise
Eisflügel
Leopardenfeder
Fiva
Jubelschrei
Dunkelfrost
Drosselpfote
Sternenfunkel
Mohnfrost
Beerenlicht
Vanilla
Seelenhauch
Blitzen
Sternenclankrieger
Santa Claws
Sonnenherz
Meeresduft
Libellenfänger
Venus
Kristallsplitter
Sonnenflamme
Leopardentraum
Haferblatt
Efeupfote
Geisterblick
96 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 35 ... 67, 68, 69, 70  Weiter
AutorNachricht
Dancer
Moderator im Ruhestand
Dancer


Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 709
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sumpf - Seite 68 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 68 EmptyDo 14 Apr 2022, 21:50




Bärenfleck

>Mother Bear<

Post 004 || flirtet mit Tannenblau

tbc: SchattenClan Lager

Die Kätzin hatte Tannenblau auf dem Weg ins Territorium tatsächlich überholt und lief nun mit erhobenem Kopf, grinsend, voran und sah immer mal wieder über die Schulter zurück zu diesem. Er war schon ein stattlicher schöner Kater, das musste sie schon zugeben. Ihre Ohren zuckten als sie wieder nach vorne sah denn immerhin hatte Bärenfleck nicht das Bedürfnis hinzufallen und sich zu blamieren oder ähnliches. Tannenblau sollte nicht denken das er sie noch vor sich selbst beschützen müsste, auch wenn ihr der Gedanke gefiel das er es tun würde. Wenn auch nur vor Mäusen - aber der Wille war da! Ein wohliges prickeln breitete sich unter ihrem Pelz aus als ihr seine Blicke wieder in den Kopf schossen, sie mochte es wenn er sie ansah. Ihr Aufmerksamkeit schenkte. Zu lange schon hatte die Kätzin ein Auge auf Tannenblau geworfen und seither hoffte sie das auch er es tat, auf sie zukam. Und er schenkte ihr diese Aufmerksamkeit, machte ihr Hoffnungen und beim SternenClan sie betete das diese nicht vergebens waren. Bärenfleck wurde langsamer und ließ sich wieder neben den Kater zurückfallen, streifte ihren Schweif gegen seine Flanke und lächelte.

"Und nun, du starker Krieger? Wo meinst du sind die Mäuse vor denen du mich beschützen musst?" Amüsiert schnurrte sie, die Lust auf das Jagen war ihr gerade vergangen. Vielleicht würde er sich ja auf diese kleine Neckerei einlassen, ihnen eine kleine Auszeit und ein wenig Spaß gönnen? Wieso musste die Arbeit denn immer zuerst kommen, manchmal half es den Spaß vorzuziehen um die Motivation zu steigern - oder nicht? Schlecht fühlte sich die Schildpattfarbene nicht dabei, sie vernachlässigten ihre Pflichten ja nicht, sie würden jagen, bestimmt. Nur eben nicht hier und jetzt, nicht immer musste alles sofort erledigt sein. Natürlich war Blattleere und jede Beute zählte, aber unkonzentriert und schlecht gelaunt jagte es sich schwerer. Erneut striff ihr Schweif seine Flanke und sie drückte sich ein wenig näher gegen ihn, Wärme und Nähe suchend, nicht verzweifelt, eher wollend.


Erwähnt | Gesprochen | Gedacht
Code by Rey

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sumpf - Seite 68 53295918_TUeY8LPQdjqHD87
Puffasto

Toyhouse || DeviantArt
Nach oben Nach unten
Petrichor
Legende
Petrichor


Avatar von : Danke Kedavra*-*
Anzahl der Beiträge : 803
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sumpf - Seite 68 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 68 EmptySa 16 Apr 2022, 23:41



Tannen
blau


Krieger | SchattenClan
Post #
"Do it with passion or not at all."


←SC Lager


Der Krieger trabte gelassen hinter Bärenfleck her. Er hatte die Kätzin überholen lassen und sein Blick brannte sich nun in ihren Rücken. Er hatte gerne alles im Blick. Der Ärger über Gewitterbrand war schon wieder vergessen, während er die Schildpattfarbene vor sich beobachtete. Er liebte es, wenn Kätzinnen so auf seine Aussteahlung reagierten. Diese leichte Unterwerfung. Doch Bärenfleck war anders. Sie hatte einen starken Charakter und das machte die Kriegerin interessant.

Tannenblau strich um sie herum, als seine Baugefährtin stehen blieb. Wo die Mäuse waren? Wollte sie etwa wirklich jagen? Es war doch viel zu schön hier draußen im Wald...alleine. Aufregung flatterte in Tannenblaus Bauch. "Mhmmm...", er knurrte tief. "Achtung! Da ist einer!" Mit diesen Worten warf er Bärenfleck sanft auf ihre Linke und stand nun über ihr. "Du solltest mir dankbar sein, dass ich dich so gut beschütze", raunte er ihr ins Ohr, in der Hoffnung sie nicht zu sehr zu erschrecken. Ihm gefiel dieses Spiel.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Tüpfelherz&Lavendelpfote
Sumpf - Seite 68 43752909_nTQxLqby8KImHyT
DA ApplePuffasto


Und hier geht es zu meiner Bildergalerie, in der ihr alle für mich gemalten Bilder findet <3 viel Spaß beim stöbern und staunen; aber nichts anfassen ;)

*EINTRETEN*
Nach oben Nach unten
Dancer
Moderator im Ruhestand
Dancer


Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 709
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sumpf - Seite 68 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 68 EmptySo 17 Apr 2022, 21:39




Bärenfleck

>Mother Bear<

Post 005 || flirtet mit Tannenblau, wird gedeckt

Bärenfleck genoss die Nähe des Katers als dieser um sie herum trabte, wie ein Jäger um seine Beute, und sein Blick schien sich erneut in ihr Fell zu brennen. Schon auf dem Weg hierher hatte die Kriegerin sie gespürt und ihre Haut begann zu kribbeln überall wo er sie berührte. Tannenblau war so nahe daß sein Fell immer wieder das ihre striff und damit Schauer auslöste die es bisher noch niemand geschafft hatte, ihre Schwärmerei für den Krieger wurde für sie selbst immer deutlicher. Nicht das sie es je geleugnet hatte, nicht einmal gegenüber Tannenblau selbst hatte Bärenfleck es versteckt, aber das er eine solche Wirkung auf sie hatte... Nun, schlecht fühlte es sich auf jeden Fall nicht an. Mit einem fast schon verträumten schnurren lehnte sie sich ihm entgegen, schluckte jedoch als er ein tiefes knurren von sich gab, kam allerdings nicht dazu zu reagieren denn noch im selben Moment stieß der Kater sie um - nicht rabiat, eher verspielt. Mit einem überraschten keuchen blieb sie liegen und sah zu dem dunklen hinauf, nahm seine Worte wahr und grinste schelmisch, streckte ihm ihren Kopf entgegen und leckte über dessen Wange. "Du hast mich wahrlich gerettet, wie kann ich dir dafür nur danken, hm?" Tatsächlich wüsste sie durchaus einen Weg ihre so genannte Dankbarkeit zu zeigen, Bärenfleck streckte sich ihm entgegen und kuschelte sich nähesuchend an ihn.

-- Zeitsprung bis nach der Deckung --

Mit flatternden Herz lag die Schildpattfarbene immer noch an Tannenblau gekuschelt auf dem Boden, der Schnee war aufgewirbelt und gab unter ihnen den Boden frei, war fast schon geschmolzen, eine Weile lagen sie ja auch bereits hier. Die Kälte spürte Bärenfleck jedoch nicht, zu warm war ihr und außerdem lullte das Geschehene sie noch viel zu sehr ein. "Ich hoffe doch meine Dankbarkeit hat dir gefallen? Oder war das noch zu wenig?" Erneut trat ein schelmisches grinsen auf ihre Züge und mit einem schnellen Zug leckte sie sich das Brustfell glatt, machte jedoch keine Anstalten aufzustehen. Wieso auch? Es eilte nichts und sie wollte die Nähe und Wärme Tannenblaus noch genießen, wer wusste schon wann es Mal wieder diese Chance für sie geben würde? Tannenblau war ein stattlicher, hübscher Kater und so sehr sich Bärenfleck wünschte ihn den ihren nennen zu können - er war es nicht. Noch nicht? Vielleicht. Doch bis jetzt bestand leider immer noch die Gefahr daß er eine andere fand und ihr damit seine Nähe nicht mehr gewahr war. Nicht das die Kriegerin nicht um ihn kämpfen würde, ihre Gesellschaft schien ihm augenscheinlich ja auch zu gefallen, doch alleine der SternenClan wusste was passieren würde und sie war leider nicht fähig mit diesem zu kommunizieren solange er selbst es nicht wollte.

Erwähnt | Gesprochen | Gedacht
Code by Rey

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sumpf - Seite 68 53295918_TUeY8LPQdjqHD87
Puffasto

Toyhouse || DeviantArt
Nach oben Nach unten
Petrichor
Legende
Petrichor


Avatar von : Danke Kedavra*-*
Anzahl der Beiträge : 803
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sumpf - Seite 68 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 68 EmptyDo 28 Apr 2022, 23:21



Tannen
blau


Krieger | SchattenClan
Post #
"Do it with passion or not at all."


- Deckung von Bärenfleck -

Der Krieger blieb relativ schwer atmend neben der hübschen Kätzin liegen und schloss entspannt die Augen. Erst Bärenflecks miauen riss ihn in die Wirklichkeit zurück. Er öffnete die Augen wieder und sah zu ihr herüber, berührte dabei fast ihre Nase mit der Seinen. Er hatte das Verlangen mehr von ihr zu haben. Niemand sonst sollte diese Kriegerin so genießen dürfen wie er. Ein amüsiertes Schnurren entfuhr ihm, als er sich auf den Rücken drehte. "Fürs erste genügt deine Dankbarkeit", meinte er dann mit einem sarkastischen Funkeln in den Augen. Aber du hast dich hier auf ein gefährliches Spiel eingelassen, meine Teuerste. Ich bin unersättlich." Kurz dachte er an die Kätzinnen von früher zurück. Sie wollten ihn und schwärmten ihm nach, doch er wurde ihnen allen zu anstrengend. Oder sie ihm zu langweilig. Weiß der SternenClan. Doch sein Bauchgefühl sagte ihm, dass Bärenfleck anders war. Sie schien stärker.
Dann erhob sich der Krieger auf die Beine und steckte sie einmal durch. Die Kälte drang ihm bis auf die Knochen, wenn er sich kurze Zeit nicht bewegte. "Wir wollten jagen", miaute er in seinem üblichen, kühlen Tonfall. "Welche Beute magst du am liebsten?"



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Tüpfelherz&Lavendelpfote
Sumpf - Seite 68 43752909_nTQxLqby8KImHyT
DA ApplePuffasto


Und hier geht es zu meiner Bildergalerie, in der ihr alle für mich gemalten Bilder findet <3 viel Spaß beim stöbern und staunen; aber nichts anfassen ;)

*EINTRETEN*
Nach oben Nach unten
Dancer
Moderator im Ruhestand
Dancer


Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 709
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sumpf - Seite 68 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 68 EmptyDo 12 Mai 2022, 21:03




Bärenfleck

>Mother Bear<

Post 006 || redet mit Tannenblau, wittert eine Maus

Der schwere Atem des Kriegers war auf ihrer Haut zu spüren, sie waren sich so Nahe das es Bärenfleck fast erneut benebelte. Sie berührte seine Nase mit ihrer als er sie ansah und grinste ihn frech an, erhob sich und beugte sich über ihn als er sich auf den Rücken rollte, legte ihren Kopf auf seiner Brust ab und lauschte seiner Stimme die seinen Brustkorb zum vibrieren brachte. Auf ein gefährliches Spiel eingelassen. Das gefiel ihr, sehr sogar, sie fühlte sich fast schon besonders und Bärenfleck hoffte das er dieses Spiel nur mit ihr spielte. "Da bin ich aber erleichtert." Sarkasmus lag in ihrer Stimme und sie erhob sich wieder, entfernte sich von ihm - auch wenn sie lieber bei Tannenblau liegen geblieben wäre. "Und das Spiel spiele ich gerne. Du bist nicht der einzige der gefährlich sein kann..." Sie hauchte ihre Worte lediglich ihm entgegen, sah ihm in die Augen und war tatsächlich ein wenig beleidigt als Tannenblau wieder in seinen kühlen, üblichen Tonus zurückkehrte. Was sollte das denn jetzt? Wollte er sie zappeln lassen? "Stimmt. Pass nur auf wegen der Mäuse, nicht das du noch stolperst." Ein wenig pickiert hob sie die Schnauze und lief voraus, den Kopf erhoben und der Schweif peitschte hin und her. Die einfachste war Bärenfleck bei weitem nicht, das konnte die Kriegerin selbst nicht mal leugnen, und sie wusste das Tannenblau sie sicherlich nicht abweisen wollte, aber es störte sie wenn er so kalt mit ihr sprach. Vor allem nach dem was gerade passiert war. "Ich esse alles - nur keine Frösche." Die Kriegerin verzog angeekelt das Gesicht und ihr Nackenfell stellte sich auf, von seiner Frage beschwichtigt drehte sie ihren Kopf zu ihm. "Diese Dinger sind einfach nur ekelhaft und glitschig. Schlimmer als Schlangen." Ihre Nase nahm tatsächlich schnell eine Fährte auf - jetzt wo der Sturm endlich nachgelassen hatte kamen auch die wenigen Mäuse und Vögel heraus die trotz des Schnees Nahrung suchten. Mit einem Schwanzschnippen gab sie Tannenblau zu verstehen das vor ihnen eine Maus sein müsste, unter der Schneedecke hörte man ihre kleinen Pfoten trippeln.

Erwähnt | Gesprochen | Gedacht
Code by Rey

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sumpf - Seite 68 53295918_TUeY8LPQdjqHD87
Puffasto

Toyhouse || DeviantArt
Nach oben Nach unten
Petrichor
Legende
Petrichor


Avatar von : Danke Kedavra*-*
Anzahl der Beiträge : 803
Anmeldedatum : 07.01.18
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sumpf - Seite 68 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 68 EmptyDo 19 Mai 2022, 21:20



Tannen
blau


Krieger | SchattenClan
Post #
"Do it with passion or not at all."


Der gestreifte Kater genoss die Nähe, die Bärenfleck ihm entgegenbrachte und dies zeigte ihm, dass sie ihn wollt. Noch mehr von ihm. Dieses Gefühl genoss er und saugte es gierig auf, als würde er sich davon nähren.
Als Bärenfleck jedoch nach seiner nächsten Aussage aufstand und mit schnippender Schwanzspitze davon lief, sah er ihr erst verwundert nach. Wie konnte sie es wagen...einfach so. Tannenblau war so verdutzt, dass er noch einige Herzschläge an Ort und Stelle blieb. Jetzt war jedoch sein Jagdinstinkt nach dieser Katzen geweckt. Sie war interessant. Anders. Sie hatte Charakter.
Der junge Krieger konnte den Blick nicht von der Kriegerin abwenden, erhob sich schließlich und verschluckte sich beinahe an dem leisen Schnurren in seiner Kehle.
"Frösche...", miaute er und es dauerte nochmal einige Augenblicke, bis er sich komplett gefasst hatte. "Ich finde Frösche in Ordnung. In der Blattgrüne sind sie irgendwie erfrischend."

Als Bärenfleck dann nach vorne deutete verstummte er, wollte ihr noch erzählen, wie gerne er Vögel aß. Aber größere Vögel, wie Tauben. Keine kleinen Spatzen. Als er die Luft einsog und realisierte, dass Bärenfleck vor ihnen eine Maus entdeckt hatte, neigte er nur den Kopf, um ihr zu bedeuten, dass sie die Maus ruhig fangen sollte. Vielleicht wirkte es sogar ein wenig befehlerisch. Vielleicht auch zu trocken - irgendwie, wie ein "Na dann, fang sie doch.". Tannenblau dachte da etwas zu lange - für seine Verhältnisse - drüber nach.



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Tüpfelherz&Lavendelpfote
Sumpf - Seite 68 43752909_nTQxLqby8KImHyT
DA ApplePuffasto


Und hier geht es zu meiner Bildergalerie, in der ihr alle für mich gemalten Bilder findet <3 viel Spaß beim stöbern und staunen; aber nichts anfassen ;)

*EINTRETEN*
Nach oben Nach unten
Dancer
Moderator im Ruhestand
Dancer


Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 709
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sumpf - Seite 68 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 68 EmptyFr 03 Jun 2022, 21:14




Bärenfleck

>Mother Bear<

Post 007 || fängt die Maus, kehrt ins Lager zurück

Tannenblaus nicken das er ihr schenkte spornte die Kriegerin ein wenig an, die Art wie er ihr nämlich zunickte wirkte geradezu wie ein Befehl und Bärenfleck war sich nicht sicher ob es ihr gefiel oder nicht - denn beherrschen würde sie sich nicht lassen. Da hatte der Kater sich geschnitten, andererseits könnte es witzig werden wenn es ihm klar wurde wie stur die gescheckte wirklich war. Bisher hatte er tatsächlich nur die leichte Version Ihrerseits zu sehen bekommen. Allerdings war ihr ebenso bewusst das auch der attraktive Kater bestimmt noch Eigenschaften hatte die ihr bisher verborgen geblieben waren und sie freute sich fast schon darauf diese zu entdecken und ihn besser kennen zu lernen - vielleicht bildete sie sich auch ein wenig zu viel auf das Geschehene ein, doch sie hatte durchaus das Gefühl das auch er mehr als nur Spaß an ihr fand. Ob sie eine Chance hatte? Sie würde den Moment jedenfalls nutzen und das beste daraus machen. Auf leichten Pfoten schlich die Kätzin nun nach vorne, die Ohren immer gespitzt und verfolgte die Maus unter der Schneedecke - einmal hatte sie gesehen wie ein Fuchs gesprungen war um mit der Schnauze voran die Schneedecke zu durchdringen um dann mit der Beute wieder aufzutauchen - aber Bärenfleck hatte keine so spitze Schnauze. Kurz überlegte sie, wog ab und probierte dann doch diese Technick aus, nur mit den Pfoten vorraus. Ihrer Schnauze würde das nämlich ganz und gar nicht gut tun. Nachdem sie sich sicher war das die Maus fast unter ihr war, sprang sie hoch und stieß mit ihren Pfoten voran durch die weiße Masse - zum Glück war diese auch nicht sonderlich fest gedrückt sodass es ihr gut gelang - und erwischte tatsächlich das kleine Tier! Zügig fuhr sie ihre Krallen aus, angelte das kleine Ding an die Oberfläche und tötete es gezielt. "Ich glaube nicht das du mich noch beschützen musst. Und Frösche sind alles, aber nicht erfrischend." Keck grinste die Kriegerin Tannenblau an und stupste ihm gegen die Wange, nahm dann die Maus wieder auf und trabte mit erhobenem Kopf in Richtung Lager - so langsam sollten sie wieder zurück bevor Gewitterbrand noch annahm Tannenblau hätte Unsinn angerichtet. Vielleicht fingen sie ja auf dem Rückweg noch etwas.

tbc: SchattenClan Lager

Erwähnt | Gesprochen | Gedacht
Code by Rey

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sumpf - Seite 68 53295918_TUeY8LPQdjqHD87
Puffasto

Toyhouse || DeviantArt
Nach oben Nach unten
Waldpfote
Admin
Waldpfote


Avatar von : Falkensturm <3
Anzahl der Beiträge : 1910
Anmeldedatum : 30.08.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sumpf - Seite 68 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 68 EmptyDi 02 Aug 2022, 16:59



Wacholderstaub
SchattenClan Krieger #018
SchattenClan-Lager --> SchattenClan-Territorium

Die beiden Kater hatten das SchattenClan-Lager mittlerweile hinter sich gelassen und wanderten durch das Territorium. Wacholderstaub spürte wie die Sonne seinen Pelz wärmte. Allgemein schien das Territorium auf einmal wieder viel lebendiger und an einigen Bäumen waren schon die ersten Knospen zu erkennen. "Scheint so, als hätten wir die Blattleere überstanden. Vielleicht sehen wir heute sogar mal wieder eine Eidechse… oder einen Frosch, was meinst du?" Es war ungewohnt für Wacholderstaub ein Gespräch am Laufen zu halten, aber er spürte wie er mehr und mehr auftaute. Nachdenklich blickte er den anderen an. Ob es Sturmlicht genauso ging? Oder wünschte er sich einfach nur so schnell es ging wieder ins Lager zurückzukehren?
RedenDenkenAndere
Erwähnt: ---
Angesprochen: Sturmlicht
Zusammenfassung: Ist mir Sturmlicht unterwegs und taut so langsam auf.
(c)by Waldpfote



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Sumpf - Seite 68 Charaktere-als-Chibis-komprimiert
Bild by me

Nach oben Nach unten
Schneeflocke
SternenClan Krieger
Schneeflocke


Avatar von : Lineart: Udekai (DA)
Anzahl der Beiträge : 658
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 34

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sumpf - Seite 68 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 68 EmptySa 06 Aug 2022, 22:42



Himmelslied
45| weiblich | Schattenclan | #023

--> SC-Lager

Nachdem sie das Lager verlassen hatte, merkte sie zum ersten Mal, dass die Blattleere wohl nun wirklich zu Ende war. Zwar ließ sich die Sonne durch die hohen und dicht stehenden Nadelbäume nur selten direkt sehen, aber doch spürte Himmelslied, dass es bereits wärmer wurde.

Mit guter Laune lief sie daher in einer mittleren Geschwindigkeit und blickte dabei ab und an zu ihren Clangefährten zurück. Als sie eine etwas weniger matschige Stelle nahe eine kleiner Baumgruppe fand, blieb sie langsam stehen und wartete auf die anderen Beiden Krieger. Hier sollten sie doch bei dem ersten warmen Wetter sicher einige Beutetiere aufspüren können.

Sumpf - Seite 68 Chibi-Himmelslied

Interagiert mit: Krähenstaub, Nebelfluss
Erwähnt: /
Zusammenfassung:
Bemerkt die beginnende Blattfrische und freut sich darüber. Führt ihre Patrouille zu einer Stelle, von der sie hofft gut jagen zu können


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Happy Halloween

Sumpf - Seite 68 Kleeblatt-von-Otokyi-DA
~Wer ist wo? & Relations~

Nach oben Nach unten
Santa Claws
Hilfsmoderator
Santa Claws


Avatar von : Prynicc (zeigt Falterwind)
Anzahl der Beiträge : 3498
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sumpf - Seite 68 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 68 EmptyMo 08 Aug 2022, 14:22

Krähenstaub


better laid than never ;)
SchattenClan || Krieger || Männlich || #45



cf: Lager

Es war überraschend stark zu erkennen wie sich die Blattfrische ausgebreitet hatte. Wenn auch in das dicht begrünte SchattenClan-Territorium nicht ganz so viel Sonne einbrach, wie sich vielleicht beim WindClan ausbreitete, war es doch um einiges wärmer geworden als noch vor einigen Tagen und Wochen, was gerade unter Krähenstaubs dichtem, dunklem Pelz zu spüren war. Es war angenehm zu laufen, und es fiel ihm nicht schwer Himmelslied sofort einzuholen. Tatsächlich, hätte er sie sogar mit Leichte überholen können, ohne, dass ihn ein zu starker Wind oder drückende Hitze daran hinderten – dieses Klima war vermutlich für ihn am angenehmsten überhaupt, wenn auch sich das bei Zeit noch ändern würde, wenn er weitere Monde auf seinem Lebenskonto sammelte, sein Pelz and Dichte zu verlieren begann, und seine Knochen empfindlicher für die Kälte dieser Welt werden würden. Doch das hatte noch Zeit, also versuchte Krähenstaub, der sich stets als starken, attraktiven, jungen Kater betrachtete, gar nicht daran zu denken. Je weiter sie ins Territorium glitten, desto mehr musste er sich anstrengen seine Schritte etwas leichter zu machen. Er hatte zwar ein wenig an Gewicht verloren, im vergleich zu früher, doch er gehörte sicherlich trotzdem noch zu den größeren und schwereren Exemplaren des Clans.

Himmelslied hielt nahe einer kleineren Baumgruppe, was er als gute Entscheidung, wenn doch auch nicht benennenswert erachtete. Hier würden sich bestimmt einige Kreaturen finden, die die ersten stärkeren Sonnenstrahlen suchten. Außerdem würden sie vermutlich in die Dunkelheit hineinjagen, was ihm gerade Recht kam – das war beste Jagddisziplin.
Unter der Annahme, dass Nebelfluss im gleichen Augenblick eintreffen würde, und sie sofort auseinander streunen würden, setzte sich der Graue gar nicht erst hin, sondern harrte im stehen aus, um sofort beginnen zu können, sobald er ein Signal bekam. Die Zeit nutzte er um bereits die Luft zu prüfen.


Zusammenfassung:Trifft im Territorium ein und stellt sich auf die Jagd ein.



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Sumpf - Seite 68 Claw_2_by_lixxis-dcr1wxvSumpf - Seite 68 Claw_by_lixxis-dcr1wyp
"from a miniscule rise in the horizon to a monstrous tidal wave."

- (c) Frostknospe

Relations & Postplan


 
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle


Anzahl der Beiträge : 13341
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sumpf - Seite 68 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 68 EmptyFr 12 Aug 2022, 21:47


Sturmlicht

“Sie haben ja alle Recht Ich bin zu klein, zu langsam, zu schwach, zu unfähig - einfach nicht genug.“

SchattenClan | Krieger

---> SchattenClan-Lager [SchattenClan-Territorium]


Nachdem wir das Lager verlassen hatten, war ich neben Wachholderstaub in einen gleichmäßigen Trab gefallen. Dabei blieb ich jedoch immer ein Stück nach hinten versetzt von dem anderen Krieger, um diesem nicht unbeabsichtigt die Leitung unserer kleinen Jagdpatrouille streitig zu machen. Bislang war der andere Kater zwar nur freundlich zu mir gewesen, aber wer wusste, ob ihn so etwas nicht vielleicht doch noch wütend gemacht hätte. Immerhin hatte ich schon oft genug erlebt, dass mir scheinbar wohlgesonnene Katzen sich plötzlich feindselig verhalten hatten und ich wollte keine unangenehmen Überraschungen riskieren. Zumindest nicht solange ich sie verhindern konnte. Wachholderstaub aber schien an andere Dinge zu denken udn so entspannte auch ich mich wieder ein klein wenig. Das stimmt wohl, miaute ich vorsichtig, als der Krieger mich darauf hinwies, dass die Blattleere nun wohl endgültig vorbei war. An den Sträuchern sind schon überall Knospen. Dass es bei den gegenwärtigen Witterungen bereits wieder Eidechsen oder Frösche geben könnte, hielt ich für unwahrscheinlich. Es war noch zu kalt und die Tiere würden noch nicht aus dem Winterschlaf erwacht sein. Aber würde Wachholderstaub es gut aufnehmen, wenn ich ihn darauf hinwies? Ich öffnete das Maul, aber anstatt etwas zu sagen, blieb ich unsicher stehen und prüfte die Luft. Ich glaube, für Frösche, ist es noch zu kalt, miaute ich schließlich mit einem vorsichtigen Blick in die Richtung des anderen Katers. Unwillkürlich legte ich die Ohren an, kaum das die Worte meiner Kehle entflohen waren und am liebsten hätte ich sie direkt zurückgenommen. Aber das eine oder andere Beutetier finden wir sicher trotzdem, fügte ich rasch hinzu, in der Hoffnung, die Lage wieder in den Griff zu bekommen. Ich glaube, ich habe eben die Spur einer Maus gefunden ...


Angesprochen: Wachholderstaub
Standort: Kommt aus der Richtung des Lagers, bei Wachholderstaub
Sonstiges: Kommt mit Wachholderstaub aus Richtung des Lagers und spricht mit ihm über einen möglichen Fang.

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Sumpf - Seite 68 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:


Zuletzt von Finsterkralle am So 25 Sep 2022, 09:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Falkensturm
Legende
Falkensturm


Avatar von : Regenjunges by me
Anzahl der Beiträge : 1529
Anmeldedatum : 05.04.20
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sumpf - Seite 68 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 68 EmptyMi 17 Aug 2022, 17:51



Nebelfluss

SchattenClan | Krieger | Steckbrief | #009


SC-Lager -> SC-Territorium

Nebelfluss war froh, dass Himmelsblick die Führung übernommen hatte. So musste er nicht so aufmerksam darauf achten, wo seine Pfoten ihn hintrugen, sondern konnte den den aufblühenden Wald bestaunen, dem die Blattfrische neues Leben eingehaucht hatte. Es war eine Erleichterung zu sehen wie sich der Wald allmählich von den Strapazen der Blattleere erholte.
Irgendwann blieben die anderen Beiden neben einer Baumgruppe stehen. Nebelfluss tat es ihnen gleich und reckte sein Maul in die Höhe um die Potenzielle Beute zu wittern.
Sogleich vernahm er auch den geruch eines Wühlers. Er wartete allerdings noch auf Himmelblicks okay sich an die Arbeit zu machen. Sie führte schließlich diese Patrouille an.


Angesprochen:
/
Erwähnt:
Himmelslied | Krähenstaub idr.
Zusammenfassung:
jagen mit Himmel und Krähe

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Wenn ihr einen meiner Charaktere angesprochen oder auf meine Katzen reagiert habt, gebt mir bitte kurz per PN oder Discord bescheid, damit ich zeitnah darauf antworten kann.


Nach oben Nach unten
Waldpfote
Admin
Waldpfote


Avatar von : Falkensturm <3
Anzahl der Beiträge : 1910
Anmeldedatum : 30.08.14
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sumpf - Seite 68 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 68 EmptySa 20 Aug 2022, 15:46



Wacholderstaub
SchattenClan Krieger #019
Wacholderstaub war etwas verwirrt darüber, dass der andere Krieger stets ein paar Schritte hinter ihm lief, weshalb er immer wieder das Tempo drosselte um neben dem anderen zu laufen. "Hmm, meinst du? Kann sein.", antwortete er, als Sturmlicht vermutete, dass er vielleicht noch ein wenig zu kalt für Frösche war. Plötzlich schien der andere Krieger extrem verunsichert, was Wacholderstaub ebenso verunsicherte. Die angelegten Ohren waren kaum zu übersehen. Hatte er etwas falsches gesagt? Sturmlicht jedenfalls schien sich nicht besonders wohl zu fühlen. Ob er vielleicht fragen sollte was los war? Doch Wacholderstaub tat das was er am liebsten tat: Den Mund halten. Kurz darauf meinte der andere Krieger eine Maus zu wittern woraufhin Wacholderstaub ebenfalls die Luft prüfte. "Ich glaube ich rieche auch was. Schnapp sie dir!", feuerte er den anderen leise an und  zog sich ein wenig zurück um ihm nicht im Weg zu sein.
RedenDenkenAndere
Erwähnt: ---
Angesprochen: Sturmlicht
Zusammenfassung: Ist mit Sturmlicht unterwegs und ist von seinem Verhalten noch ein wenig verunsichert.
(c)by Waldpfote



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


Sumpf - Seite 68 Charaktere-als-Chibis-komprimiert
Bild by me

Nach oben Nach unten
Schneeflocke
SternenClan Krieger
Schneeflocke


Avatar von : Lineart: Udekai (DA)
Anzahl der Beiträge : 658
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 34

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sumpf - Seite 68 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 68 EmptyDi 23 Aug 2022, 00:27



Himmelslied
45| weiblich | Schattenclan | #024

Nachdem sie an einer für die Jagd gut geeigneten Stelle stehen geblieben war, hatte sie kurz auf die beiden anderen Kater gewartet. Als nun alle hier waren, sah sie sich noch einmal um, ehe sie vorschlug: "Heute sollten wir gute Chancen auf Beute haben. Lasst uns uns aufteilen und getrennt nach Beute suchen. Danach können wir uns hier wieder treffen um dann gemeinsam den Rückweg anzutreten". Sie hoffte, dass den beiden Kriegern das Recht war und wartete noch ein paar Herzschläge, ehe sie Krähenstaub und Nebelfluss noch einmal freundlich zu nickte und dann ein wenig vom Hauptweg abbog um sich einer Kiefer in der Nähe zu nähern. Die wärmere Witterung konnte dazu geführt haben, dass die Zapfen sich geöffnet hatten und ihre Samen frei gaben. Sicher würden sich hier einige Nagetiere finden lassen.

Es dauerte nicht lange, als ihr bereits der Geruch eines Wühlers in die Nase stieg. Geschmeidig sank sie ins Jagdkauern und hielt sich immer in den dichtesten Schatten. Nur noch wenige Schwanzlängen trennten sie von ihrer Beute, zu der sie nun Sichtkontakt hatte. Ihren Körper gespannt um die letzte Entfernung zu überbrücken und den Wühler zu fangen, verlagerte sie leicht ihr Gewicht von einem Hinterlauf auf den Anderen.

Sie war so darauf bedacht lautlos zu sein und ihre Beute nicht aus den Augen zu lassen, dass sie mit einem leisen Fauchen einen gewaltigen Satz in die Luft machte, als etwas ihr vollkommen unerwartet und leicht schmerzhaft in den Rücken piekte. Sie hatte kaum Zeit sich zu beruhigen und nach dem Störenfried umzuschauen - denn ein Ast war es nicht. Es war kaum Gestrüpp oder Bodennahe Äste in ihrer Nähe - als auch bereits etwas kraftvoll an ihrem Ohr zog. Frustriert schlug sie mit ihrer Pfote aus, erwischte aber nur die Luft. Der Wühler hatte sich längst verzogen und so hatte es ohnehin keinen Zweck mehr sich noch weiter lautlos verbergen zu wollen.

Mit vor Verwirrung aufgestelltem Pelz blickte sie sich nun um. Was auch immer sie angegriffen hatte, war nicht auf dem Boden. Also blickte sie nach oben und konnte gerade noch rechtzeitig sehen, wie ein etwas kleinerer Kauz ihr im Vorbeiflug dreist ein paar Fellhaare heraus zupfte. Was nahm sich dieser freche Vogel nur heraus?! Ein etwas größerer Kauz tauchte nun herab nur um knapp außerhalb ihrer Krallen über sie hinweg zu fliegen. Da sie auf ihn konzentriert war, nutzte der kleinere Kauz die Chance sogleich um ihre Schweifspitze mit seinem Schnabel zu packen und kräftig daran zu ziehen - gerade so als wenn die Vögel Regenwürmer aus dem Boden zogen, nur dass er dabei flog. Ein frustriertes Fauchen entfuhr ihr ehe sie herum fuhr und versuchte den Kauz mit einer Ruckartigen Bewegung ihres Schweifes aus dem Gleichgewicht zu bringen. Vielleicht könnten sie einen Kauz als Beute mitbringen. Dreist genug um als Beute zu enden waren sie für ihren Geschmack allemal, auch wenn sie sich nicht erinnern konnte je Käuze als Beute gesehen zu haben.

Als die beiden Käuze scheinbar Spaß daran gefunden hatten sie zu piesacken, entschied sie sich bereits jetzt - und frustrierender weise ohne Beute - zum Treffpunkt zurück zu kehren. Vielleicht würden sie es gemeinsam schaffen diese dreisten zwei Käuze zu erlegen, oder zumindest zu verjagen, dass sie ihre eigene Jagd vorsetzen konnten. Nicht dass es nach dem Aufruhr noch viel Beute in ihrer Umgebung geben würde. Sie würden es wenn dann weiter fort oder an den Stellen probieren müssen, zu den die anderen Krieger sich begeben hatten.

Sumpf - Seite 68 Chibi-Himmelslied

Interagiert mit: Krähenstaub, Nebelfluss
Erwähnt: die Käuze
Zusammenfassung:
Schlägt vor sich aufzuteilen und findet recht schnell einen Wühler. Schafft es aber nicht ihn zu erlegen, da zwei vorwitzige Käuze sie stören und nun Spaß daran finden sie zu zwei zu piesaken


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Happy Halloween

Sumpf - Seite 68 Kleeblatt-von-Otokyi-DA
~Wer ist wo? & Relations~

Nach oben Nach unten
Santa Claws
Hilfsmoderator
Santa Claws


Avatar von : Prynicc (zeigt Falterwind)
Anzahl der Beiträge : 3498
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Sumpf - Seite 68 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 68 EmptyMi 24 Aug 2022, 20:10

Krähenstaub


”Better laid than never ;)”
SchattenClan || Krieger || Männlich || #46



Krähenstaub hatte kaum einen Moment vergeudet ehe er sich vom Treffpunkt entfernte und sich asuf die Suche nach Beute begab. Welche Richtung er einschlagen würde war ihm sofort klar gewesen, denn er hatte schon beim vorherigen Prüfen der Luft einen Duft erhascht, dem er folgen wollte: ein Eichhörnchen. Er hatte sich dem Baum, auf welchem er das kleine Tier erwartete gerade genähert, als ihm ein weiterer Geruch in die Nase stieg, den er nicht sofort zuordnen konnte. Gerochen hatte er ihn durchaus schon einmal, doch das war sicherlich nichts Häufiges… was konnte es sein?

Lange musste er sich den Kopf nicht zerbrechen. Mit einigen klugen Sprüngen und stabilem Halt hatte er es rasch auf die Ebene des Eichhörnchens geschafft, und dieses zu Boden ziehen können. Doch ehe er zu einem schnellen, tötenden Biss ansetzen konnte, geschahen zwei Dinge zugleich: Ein relativ großes gefiedertes Wesen, welches zu dem vorher vernommenen Geruch passte, flog direkt vor seiner Nase vorbei, und versuchte ihm das noch lebendige, eher kleine Eichhörnchen aus den Klauen zu ziehen. Zeitgleich erklang von geringer Entfernung aus ein dumpfes Geräusch und ein Fauchen, das er kaum hören konnte.

Dadurch, dass der graue Krieger selbst nicht zu den kleinsten Tieren des Waldes gehörte, konnte er dem Zug des Kauzes – als solchen konnte er den Vogel nun erkennen – standhalten. Er schnappte nach dem braunen Tier, sodass dieses kurz losließ, dann erlegte er sein Eichhörnchen. Nur was genau er damit tun sollte, wusste er nicht so recht. Es außer Sicht zu lassen würde mit absoluter Sicherheit dazu führen, dass es von diesen Mistfiechern geklaut wurde. War es in Ordnung, nach so kurzer Zeit und mit so einem mickrigen Beutestück zurück zum Treffpunkt zu gehen?
Noch ehe er sich wirklich entschieden hatte, ertöne das Kreischen eines weiteren Kauzes, der viel kleiner wirkte als der vorherige, und nach einem halben Herzschlag spürte auch Krähenstaub ein Zwicken am Rücken, das ihn aus der Fassung brachte. Rapide schnappte er sich sein Eichhörnchen und stampfte, entrüstet, zurück zum Treffpunkt, wo eine ebenfalls unzufrieden wirkende Himmelslied bereits auf ihn wartete.

„Was für ein Mäusedreck,“ fauchte er, und fasste sich dann sofort wieder mit einem entschuldigenden Blick an die Kätzin. „Bei dir auch diese Käuze?“
Was sollten sie tun? Sofort zurückkehren und die Situation melden? Selbst etwas gegen die Vögel unternehmen?

Zusammenfassung: Wird bei der Jagd auf ein Eichhörnchen von Käuzen gepiesackt, kehrt deshalb zu Himmelslied zurück.



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Sumpf - Seite 68 Claw_2_by_lixxis-dcr1wxvSumpf - Seite 68 Claw_by_lixxis-dcr1wyp
"from a miniscule rise in the horizon to a monstrous tidal wave."

- (c) Frostknospe

Relations & Postplan


 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Sumpf - Seite 68 Empty
BeitragThema: Re: Sumpf   Sumpf - Seite 68 Empty

Nach oben Nach unten
 
Sumpf
Nach oben 
Seite 68 von 70Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 35 ... 67, 68, 69, 70  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: SchattenClan Territorium-
Gehe zu: