Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:

FlussClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:
Heilerschüler:

WindClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:
Heilerschüler:

WolkenClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:


Streuner & Hauskätzchen
Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Mondhoch [15. April 2024]

Tageskenntnis:
Kalt ist es in den Territorien der Clans geworden. Die Beute hat sich fast vollständig unter die Erde oder in die Bäume zurückgezogen, sodass die Territorien ruhig daliegen. Die Blattleere ist so richtig in den Territorien angekommen, und vor Schnee kann sich keine Katze mehr verbergen. Vom östlichen Zweibeinerort schleichen sich langsam die dunklen Wolken heran, die sich über den Territorien des WolkenClans und DonnerClans geöffnet haben: es schneit. Dicke Flocken legen sich über den Wald, färben ihn weiß, und machen es unangenehm für alle Waldbewohner. Zweibeiner und ihre Hunde sieht man hier kaum, während der Schnee so dicht fällt. Hauskatzen lassen sich gar nicht erst blicken.

Beim WindClan und FlussClan sieht das noch anders aus. Zwar scheint die Sonne nicht und die Winde sind kalt, doch von den dicken Flocken sind diese Clans vorerst verschont. Hin und wieder schneit es ein wenig, doch es ist bei weitem nicht genug Schnee, um die Territorien darin zu begraben. Der Fluss ist nun allerdings gefroren – das Eis ist allerdings nicht dick genug, um eine Katze zu tragen!

Besonders betroffen:
DonnerClan und WolkenClan: starker Schneefall
FlussClan: Eisschicht auf dem Fluss

Territoriums-
beschreibungen

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche

 

 Kleines Waldstück

Nach unten 
+59
Pippin
Sternenklang
Frostblatt
Zenitstürmer
Löwenherz
Capitano
Ruby
Athenodora
Aquamarine
Arlecchino
RPG Storyteam
Stein
Half Blood Princess
Zira
Cavery
Nox
Servalkralle
Thunder
SPY Rain
Darki
Abendlicht
Leah
Kyssai
Miss*Katy
Mira
Mijoellnir
Schattenwolke
Moony
Finsterkralle
Schmetterlingspfote
Franziska
Seelenschmerz
Flügelschlag
Akaza
Teardrop
Libellenfänger
Leopardenfeder
Runenmond
Flügelherz
Farnregen
Wolverine
Kristallherz
Nachtjunges
Vanilleglanz
Goldfluss
Wolkenflug
Nachtflügel
Meeresduft
Leopardentraum
Sonnenherz
Honigherz
Haferblatt
Jubelschrei
Surimi
Mohnfrost
Lichtpfeil
Rubinschweif
Wolfsgesang
Geisterblick
63 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40, 41  Weiter
AutorNachricht
Anon
Moderation
Anon

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023
Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
COTM August 2023
Sprossenherz, Gewinner COTM August 2023

Avatar von : RINZAWA_0131 [twt]
Anzahl der Beiträge : 4574
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Kleines Waldstück - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Kleines Waldstück - Seite 37 EmptyMi 08 März 2023, 19:57

Dämmerlicht


"so please don't think just speak"
WolkenClan || Krieger || Weiblich || #20



WoC Lager -> Kleines Waldstück [WoC]

Während sich Dämmerlicht mit großer Vorsicht und viel Aufmerksamkeit auf ihre Umgebung durch das Territorium bahnte, versuchte sie so viele Gerüche wie möglich zu identifizieren, weil sie sich damit nach wie vor schwer tat. Vermutlich war das eine Schwäche, mit der sie sich einfach abfinden konnte. Schließlich war die Nase nicht etwas, das man so leicht trainieren und verbessern konnte, wie beispielsweise eine Jagdkauer oder sogar Sozialfähigkeiten-
Die graue Katze unterbrach ihre eigenen Gedanken bevor sie sich selbst schlechte Laune einbrachte. Stattdessen konzentrierte sie sich auf Eibenpfote. Die Schülerin schien nämlich enorm viel Energie (und Sozialkompetenz) zu besitzen, und Dämmerlicht tat sich fast schwer die Fragen und Kommentare ihrer Begleitung zu beantworten, bevor etwas neues hinterher geschoben wurde.

“Mehr Beute heißt mehr Möglichkeiten… ja,“ antwortete sie zwischen Atemzügen. “Ich schätze es bedeutet aber auch, dass ein lautes Geräusch oder ein Fehler mehr Beute aufscheuchen könnte?“
Tatsächlich hatte sie darüber noch nie so aktiv nachgedacht. Sie jagte einfach, und wenn sie sich durch ihren hellen Pelz nicht gut tarnen konnte, dann balancierte sie das dadurch aus, über die vergangenen Monde viel daran gearbeitet zu haben, wie laut oder leise sie sich bewegte.

Als sie das kleine Waldstück fast erreicht hatten erzählte die Tochter der Anführerin gerade von ihrem Kletterausflug, bei dem sie scheinbar ihre halbe Familie getroffen hatte, und schlussendlich heimkehren hatte müssen, weil der Sturm ihnen in die Quere gekommen war. Der Sturm. Kurz schauderte Dämmerlichts ganzer Körper, bei der Erinnerung an den unschönen Anblick Lottas, die mitten im Sturm, blutbedeckt und zerzaust hinter ihr aufgetaucht war. Die Patrouille war nass und kalt und seltsam gewesen; und die Rückkehr ins Lager, mit einer Fremden im Schlepptau, hatten ihr sämtliche Energie geraubt – ihre Erinnerung an den Sturm und alles was darin vorgekommen war, was also auch nicht sehr positiv.
“Das ist schade. Also; das mit dem Sturm. Es scheint, als hättest du viel Freude am Klettern gehabt.“ kommentierte sie ruhig, dann hielt sie auch schon an. “Ich denke hier ist eine gute Stelle.“

Das Wetter heute war, im starken Kontrast zum vorhin besprochenen Sturm, deutlich milder. Angenehm. Fast schon warm. Einen Augenblick schloss die junge Katze also die Augen, wollte ihre Umgebung spüren und genießen, ehe sie und Eibenpfote mit ihrer Jagdeinheit begannen. Den Streunergeruch bekam Dämmerlicht mit ihrer schlechten Nase nicht wirklich mit; doch was sie erkannte, während sie um sich blickte, waren einige ältere Spuren die auf Zweibeiner und Hunde hinwiesen. Nichts, was ihr Angst machen müsste. Hoffte sie. Nein, bestimmt nicht – die Spuren waren schon verblasst.
Sie wandte sich um, wollte die Schülerin genau betrachten während sie sprachen, wenn auch ihr der direkte Blickkontakt ein wenig unangenehm war.
“Also. Äh. Wie fangen wir am besten an?“ fragte sie etwas unsicher; dann aber kam ihr eine Idee: erst mussten sie zusammenfassen auf welchem Stand Eibenpfote überhaupt war! “Was denkst du, macht dich zu einer guten Jägerin; und was denkst du braucht am meisten Arbeit?“

Zusammenfassung: Erreicht mit Eibenpfote das kleine Waldstück und startet direkt in ihre Jagddiskussion.



reden | denken | handeln | Katzen


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»Someday, I’d like to show them to you.«


(c) Jolyn via twitter
Einmal klicken? -->Kleines Waldstück - Seite 37 7otB2Kleines Waldstück - Seite 37 RjYHGKleines Waldstück - Seite 37 KOEB2
Relations & Postplan

Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : deviantart.com/danerassistent
Anzahl der Beiträge : 2883
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Kleines Waldstück - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Kleines Waldstück - Seite 37 EmptySo 12 März 2023, 14:43




o Eibenpfote o

WolkenClan | Schüler | weiblich | #40


WoC Lager ->
Eibenpfote folgte Dämmerlicht, ihr Schritt voller Energie und Elan. "Okay! Dann bin ich vorsichtig!", miaute sie fröhlich, dachte in diesem Moment jedoch nicht daran, dass sie vermutlich auch ihre Sprechlautstärke dämpfen sollte.
"JA!", bestätigte sie. "Klettern ist schwierig, aber es macht auch so viel Spaß. Ich will weiter üben, damit ich bald bis zu den Baumspitzen komme." Sie erinnerte sich an Brombeerpelz' Geschichte und schnurrte vergnügt. Er hatte gesagt, dass alle klein anfingen. Das hieß, irgendwann würde sie so gut sein wie all ihre Vorbilder.
Sie hatten den Wald erreicht, weswegen Eibenpfote sich aufmerksam umschaute und neue Eindrücke in sich aufsog. Wie Laubfell es ihr gezeigt hatte, öffnete sie den Mund leicht und witterte die Umgebung. Sofort drangen allerlei Gerüche in ihr olfaktorisches System, unter anderem ein ungewöhnlicher Geruch, der nach Katzen roch, aber auch ein bisschen wie die Grenze am Zweibeinerort.
Die Schülerin sah wieder zu Dämmerlicht, die nun das Wort erhoben hatte und legte den Kopf schief. Sie hatte nicht erwartet, dass die Traningseinheit sofort mit Wissensfragen begann. Eibenpfote mochte es nicht sehr gerne, solche Fragen zu beantworten, denn darüber nachzudenken war sehr anstrengend und machte sie unglücklich. Dämmerlicht zu Liebe würde sie es aber versuchen.
"Ich muss gut schleichen können?", versuchte sie. "Und gut springen können, damit ich auf der Beute lande! Schleichen finde ich sehr schwierig, weil man da so lange warten und stillhalten muss", gab sie dann ehrlich zu.


Erwähnt: Laubfell, Brombeerpelz
Angesprochen: Dämmerlicht
Ort: WoC Lager -> Kleines Waldstück


Zusammenfassung: Plappert weiter, nimmt die Umgebung in sich auf und versucht dann, auf Dämmerlichts Fragen zu antworten.

Code by Moony, angepasst Anakin,
Pic by Min


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations || -> Postplan

pic by deviantart.com/flowerrgrr
Nach oben Nach unten
Anon
Moderation
Anon

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023
Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
COTM August 2023
Sprossenherz, Gewinner COTM August 2023

Avatar von : RINZAWA_0131 [twt]
Anzahl der Beiträge : 4574
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Kleines Waldstück - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Kleines Waldstück - Seite 37 EmptySa 01 Apr 2023, 22:28

Dämmerlicht


"so please don't think just speak"
WolkenClan || Krieger || Weiblich || #21



Aufmerksam lauschte Dämmerlicht der Schülerin an ihrer Seite, als diese laut überlegte was sie üben wollte, und warum sie Freude am Klettern hatte. Nach einigen Augenblicken konzentrierter Stille nickte die graue Katze dann.
„Nun, was den WolkenClan auszeichnet ist vermutlich das Klettern… und somit auch das Jagen in den Bäumen,“ sprach sie bedacht. „Ich glaube das deine Mutter recht viel Wert darauf legt, momentan, den WolkenClan an das zu erinnern, was ihn besonders macht.“
Diese Vermutung hatte die Kriegerin noch nie ausgesprochen, doch sie hatte schon einige Male darüber nachgedacht – spätestens seit sie die erste Clanversammlung miterlebt hatte, in welcher Ahornstern alles so… anders machte als ihr Vorgänger und Vater davor. Da Dämmerlicht jemand war, den alles ‚Neue‘ irgendwie faszinierte, hatte sie danach ein genaueres Auge auf die rote Anführerin und ihre sonderbare Familie geworfen; wenn auch sie mit der anderen Katze seither keine direkte eins-zu-eins Interaktion gehabt hatte.
„Aber Schleichen ist auch wichtig, ja. Beziehungsweise, generell, dass man sich leise verhält.“
Mit diesem Anhängsel meinte sie nicht zwingend Eibenpfotes Stimme – doch sie hoffte das die Schülerin die Lautstärke ihrer eigenen Stimme von selbst an ein auch sonst leiseres Verhalten anpasste.

Wenn Dämmerlicht die jüngere Katze dabei beobachtete, wie diese mit offenem Mund und angestrengter Nase versuchte, alle möglichen Gerüche und Fährten aufzunehmen, dann keimte in ihr eine kleine Menge an Neid auf. Sie wäre sicherlich eine weitaus bessere Jägerin, wenn ihr Geruchssinn ausgeprägter wäre; wenn sie dadurch besser aufschnappen konnte, was für Beute – oder potentielle Eindringlinge – sich um sie herum befanden; und Fährten besser lesen konnte. Und wenn ihr Fell sich der Umgebung besser anpassen würde, statt an die grauen Wolken am Himmel vor Regen zu erinnern, dann wäre sie perfekt. Naja; eigentlich störte sie sich nicht an ihrer Fellfarbe. Sie mochte Wolken. Aber eine bessere Jägerin… nun; sie kam auch so zurecht. Zumindest gut genug. Oder nicht?

„Ähm,“ räusperte sie sich. Sie war in Gedanken versunken und hatte nicht mehr gesprochen. „Also, wenn du meinst, das du am Schleichen arbeiten willst, können wir gerne damit anfangen.“ Und wenn Eibenpfote gerne kletterte – worin Dämmerlicht sich weder besonders gut noch besonders schlecht empfand – dann konnten sie das danach auch weiter üben. Zufrieden lächelte sie der Schülerin zu und positionierte sich dann um, sodass sie auf ein kleines Zeichen hin in ihre Jagdkauer verfallen konnte, und gemeinsam mit Eibenpfote üben konnte, wie man sich so leise wie möglich bewegte.

Zusammenfassung: Unterhält sich mit Eibenpfote darüber, was sie üben können, und entscheidet sich dann für leises Anschleichen.




reden | denken | handeln | Katzen
erwähnt: Eibenpfote; Ahornstern; Brombeerpelz (idr.)
angesprochen: Eibenpfote


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»Someday, I’d like to show them to you.«


(c) Jolyn via twitter
Einmal klicken? -->Kleines Waldstück - Seite 37 7otB2Kleines Waldstück - Seite 37 RjYHGKleines Waldstück - Seite 37 KOEB2
Relations & Postplan

Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : deviantart.com/danerassistent
Anzahl der Beiträge : 2883
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Kleines Waldstück - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Kleines Waldstück - Seite 37 EmptyMi 05 Apr 2023, 21:30




o Eibenpfote o

WolkenClan | Schüler | weiblich | #41


Eibenpfote nickte eifrig. Klettern war toll und sie war froh, dass sie nicht immer am Boden bleiben musste. Sie konnte sich gar nicht vorstellen, wie es wäre, wenn sie gar keine Bäume hätten. Sähe alles so trostlos aus wie die Grasebene? Sie hatte das WindClan Territorium noch nie gesehen - vielleicht, wenn sie einmal hoch genug kletterte und von ganz oben Ausschau hielt?
Der Gedanke lenkte sie einen Moment ab, aber sie kehrte zu Dämmerlicht zurück, als sie das Schleichen ansprach. Sie bekam den Hintergrund von deren Aussage in keinster Weise mit, war aber nun doch konzentriert genug, als dass man sagen könnte, dass sie sich nun im "Jagdmodus" befand. Dazu reduzierte sie ihre ausholenden Bewegungen und ihre Lautstärke ganz unbewusst ein wenig. So hatte sie es bei ihrem Mentor und bei anderen Kriegern bereits gesehen und daran passte sie sich ein wenig an, denn das musste wichtig sein. Sie wollte schließlich gut im Jagen sein und viel Beute machen.
Zum Glück gab es keine weiteren Fragen, die sie beantworten musste. Stattdessen erhob Dämmerlicht nach einer Weile wieder das Wort und bot an, dass Schleichen zu üben. Zumindest fasste Eibenpfote dies als ein solches Angebot auf.
"Okay!", miaute sie fröhlich und duckte sich in die Kauerstellung, die Laubfell ihr bereits gezeigt hatte. Doch genau wie zuvor tappten ihre Pfoten leicht auf den Boden und ihr Schweif, obwohl sie ihn tief hielt, bewegte sich leicht von einer Seite zur anderen. Die Schülerin merkte bereits selber, dass hier irgendetwas nicht stimmte und strengte sich an, ihren Körper komplett still zu halten. Dies gelang ihr jedoch nicht für lang, sodass sie ungeduldig vorwärts zu schleichen begann. Immer wieder sah sie zu Dämmerlicht, um sich deren Haltung abzuschauen und ihre eigene zu korrigieren. Doch es war schwer, sich nicht von umliegenden Wald mit all seinen Gerüchen ablenken zu lassen. Immer wieder verlor sie den Fokus, bis sie sich frustriert aus ihrer Kauer aufrichtete.
"Können wir das an echter Beute ausprobieren?", fragte sie schließlich.


Erwähnt: Laubfell
Angesprochen: Dämmerlicht
Ort: Kleines Waldstück


Zusammenfassung: Übt das Schleichen mit Dämmerlicht.

Code by Moony, angepasst Anakin,
Pic by Min


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations || -> Postplan

pic by deviantart.com/flowerrgrr
Nach oben Nach unten
Anon
Moderation
Anon

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023
Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
COTM August 2023
Sprossenherz, Gewinner COTM August 2023

Avatar von : RINZAWA_0131 [twt]
Anzahl der Beiträge : 4574
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Kleines Waldstück - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Kleines Waldstück - Seite 37 EmptyFr 21 Apr 2023, 20:10

Dämmerlicht


"so please don't think just speak"
WolkenClan || Krieger || Weiblich || #22



Die junge Kriegerin beobachtete wie Eibenpfote sich nieder kauerte und tat es der Schülerin gleich. Es fiel ihr schwer die richtigen Worte zu finden um zu erklären, was sie sah – was Eibenpfote verbessern müsste oder… könnte, um eine bessere Jägerin zu werden. Jeder Satz den Dämmerlicht formte wirkte zu kritisch oder nicht kritisch genug. War es immer so schwer, sich auszudrücken? Was würde sie tun, wenn sie irgendwann selbst einen Schüler zugeteilt bekam?
„Wir können es gerne an Beute ausprobieren,“ miaute sie und nickte sanft. „Ähm. Kann es sein, dass du leicht abgelenkt wirst?“ fragte sie dann. Sie biss sich auf die Lippen – fand aber eigentlich, dass diese Frage vorsichtig genug war um niemanden zu verletzen. „Deine Kauer selbst ist nämlich gut, glaube ich,“ erklärte sie weiter – wenn auch leise, „nur scheinst du sie… schwer halten zu können?“

Während sie sich aufrichtete und die Luft sowie nahegelegene Geräusche prüfte, überlegte sie was man tun könnte, um die Konzentration zu fördern, oder, um Ablenkungen besser auszublenden. Wie machte sie es selbst? Letztendlich war sie sich ihrer eigenen Methoden nicht wirklich bewusst. Vermutlich handelte sie zu großen Stücken auf Instinkt, ohne nachzudenken?
Dann aber schüttelte sie diese Gedanken ab und konzentrierte sich wieder auf ihre Umgebung.
„Kannst du Beute riechen?“ fragte sie. Sie selbst hatte irgendwo einen Vogel flattern gehört, doch irgendetwas blockierte ihre Nase noch mehr als sonst.

Zusammenfassung: Unterhält sich mit Eibenpfote und hat einen Vogel gehört.




reden | denken | handeln | Katzen
erwähnt: Eibenpfote
angesprochen: Eibenpfote


(c) by Moony


Weidentanz


"sticks and stones don't break my bones, they're make-believe"
SchattenClan || Krieger || Weiblich || #87



Verbrannte Esche [SC] -> Kleines Waldstück [WoC]

So unspektakulär hatte Weidentanz den Donnerweg noch nie erlebt. Es waren absolut keine Monster dort unterwegs gewesen – vielleicht weil der Wald so nah an der Grenze in Flammen stand. Es bedeutete, dass sie und Brandherz keinen Umweg hatten gehen müssen – sie konnten relativ zügig handeln, und Finsterkralles schlaffen Körper aus dem SchattenClan Territorium hinaus und weg von dem alles-zerstörenden Feuer schleppen. So dicht wie möglich an der Grenze der Hochkiefern entlang krochen sie, immer wieder kurz anhaltend um durchzuatmen, zu Husten, sich die Wunden zu lecken. Und immer wieder kam dann die Realität: sie konnten keine Zeit verleiren. Und wohl fühlte sich die helle Tigerkatze in diesem ihr feindlichen Territorium ohnehin nicht. Je schneller sie die Grenze zum WolkenClan überquerten, desto besser.

Als sich der Wald veränderte, und sie langsam den Teil des WolkenClans erreichten den sie unter dem Namen ‚kleines Waldstück‘ kannte, entspannten sich ihre wunden, müden Schultern ein wenig. Weidentanz verlangsamte den Schritt – wurde plötzlich von all der Erschöpfung eingeholt, die sie die ganze Zeit verdrängt hatte. Wie weit waren sie vom WolkenClan Lager? Würde sie hier jemand finden?
Nach und nach klarten ihre Geruchswege auf – das Feuer war nun weit hinter ihnen. Tatsächlich meinte Weidentanz das Leben in diesem Wald förmlich riechen zu können. War es zu früh um erleichtert zu sein? Oder konnte sie sich das erlauben? Wenn sie sich nicht komplett täuschte, dann waren hier auch WolkenClan Gerüche – wie frisch sie waren konnte sie nicht einschätzen, da ihre Nase noch nicht ganz beim Alten war… doch Hoffnung hatte sie. Hoffnung stirbt zuletzt.
„Lass uns hier anhalten, erstmal,“ schlug sie vor. Sie musste nicht mehr so sehr husten, doch ihr Hals fühlte sich immer noch wund und kratzig an, und ihre Flanken schmerzten, sowie ihre Wangen. Jeder Teil von ihr an dem Flammen geleckt hatten. „Vielleicht finden wir irgendwo wasser, oder Moos, oder beides. Wir sollten versuchen, Finsterkralle irgendwie zurück zu holen…“ oder sollten sie warten, bis jemand sie einsammelte? War es schädlich für die junge Kriegerin noch immer bewusstlos zu sein? Konnte man sie überhaupt ‚wecken‘?
Unschlüssig starrte sie den Krieger neben ihr an und zuckte mit der (ebenfalls wunden) Schwanzspitze.

Zusammenfassung: Erreicht erschöpft das Kleine Waldstück und beschließt hier inne zu halten und eventuell Wasser zu suchen.




reden | denken | handeln | Katzen
erwähnt: Brandherz, Finsterkralle
angesprochen: Brandherz


(c) by Moony



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»Someday, I’d like to show them to you.«


(c) Jolyn via twitter
Einmal klicken? -->Kleines Waldstück - Seite 37 7otB2Kleines Waldstück - Seite 37 RjYHGKleines Waldstück - Seite 37 KOEB2
Relations & Postplan



Zuletzt von Claw am Do 04 Mai 2023, 14:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : deviantart.com/danerassistent
Anzahl der Beiträge : 2883
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Kleines Waldstück - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Kleines Waldstück - Seite 37 EmptySo 23 Apr 2023, 12:35




o Eibenpfote o

WolkenClan | Schüler | weiblich | #42


Aufgeregt stellten sich Eibenpfotes Ohren auf, als Dämmerlicht zustimmte, die Kauer an echter Beute auszuprobieren. Bei ihren nächsten Worten legte sie jedoch leicht den Kopf schief. 
Nun… Selbst Eibenpfote konnte nicht bestreiten, dass es ihr schwer fiel, ihre Aufmerksamkeit lange auf irgendetwas zu behalten. Am liebsten würde sie alles gleichzeitig erleben, so viel, wie es um sie herum gab. 
"Du… hast recht?", miaute sie.
Wenn das Problem also nicht so sehr an ihrer Kauer lag, eine Feststellung, die sie ein wenig erleichterte, wie konnte sie dann besser werden? Die Schülerin fand keine sofortige Lösung darauf, war aber weiterhin hoffnungsvoll. Durch Brombeerpelz Rat und mit Dämmerlichts Hilfe war sie ihrem Ziel schon mal einen Schritt näher gekommen!
Auf die Frage hin, was sie riechen konnte, hatte Eibenpfote sofort eine Antwort: "Ich rieche ein paar Vögel. Und… irgendwas anderes? Es riecht eklig!", fügte sie mit einem Naserümpfen hinzu. Der Zweibeinerort-Geruch war mittlerweile verflogen und stattdessen lag ein anderer, schwerer Geruch in der Luft. 
Mit weiterhin gerümpfter Nase sah sie sich nach den Vögeln um, sie konnte jedoch nur einen entdecken und der saß auf einem Baum. Ob sie das schaffen konnte? Ihre erste Jagd auf einem Baum? 
Entschlossen schlich Eibenpfote auf den Baumstamm zu, der sie mit den ganzen Ästen ein wenig an Breitkralle erinnerte, vom Umfang her jedoch eher Schmalkralle zu sein schien. Was sie sofort feststellte, war, dass sie wesentlich fokussierter war, jetzt, wo sie ein Ziel hatte. Trotzdem musste sie ihren Schweif zum Stillhalten zwingen. 
Am Baumstamm angekommen richtete Eibenpfote sich auf und krallte sich am Stamm fest, wie Laubfell es ihr gezeigt hatte. Es war immer noch schwierig, aber schon wesentlich leichter, was sie mit einiges an Zufriedenheit feststellte. Langsam schob sie sich auf den Ast, versuchte ihr Gleichgewicht zu halten, um nicht wie zuvor herunterzustürzen. Doch bevor sie sich dem Vogel für den finalen Sprung weit genug genähert hatte, flog er auf, um auf einem anderen Baum Platz zu finden. Enttäuscht starrte die junge Kätzin ihm nach, sie war sich jedoch nicht sicher, ob er wegen ihr davongeflogen war oder aus einem anderen Grund. Geschlagen wollte sie gerade wieder herunterklettern, als eine Bewegung ihre Aufmerksamkeit erregte. Unter ihr, nicht weit entfernt, saß eine Maus, die gerade unter den Wurzeln hervorgekrochen war und sich jetzt aufmerksam umsah. Auf die Idee, nach oben zu schauen, kam sie jedoch scheinbar nicht. 
Die Schülerin hielt die Luft an. Sie war nicht sehr hoch, aber der Schock von ihrem Beinahe-Sturz saß noch ziemlich tief. Was würde Laubfell jetzt tun? Was ihre Mama? Oder Brombeerpelz? Sie wusste, dass keiner von ihnen diese Gelegenheit ignorieren würde, also würde Eibenpfote dies auch nicht tun.
Sie fixierte ihren Blick auf ihre Beute und rutschte ein kleines Stück nach vorne, bevor sie sich vom Ast abdrückte und nach unten segelte. Vielleicht mit Glück, vielleicht auch nicht, landete sie direkt auf der Maus und tötete sie bereits mit dem Aufprall. Erstaunt sah Eibenpfote auf ihre Beute hinab und begann dann erfreut zu Lächeln. Die Maus sah etwas lädiert aus und ihre Pfoten pochte  ein wenig, aber Beute war Beute!
"Ich habs geschafft!", rief sie erfreut und tanzte um ihre Trophäe herum.


Erwähnt: Laubfell, Ahornstern, Brombeerpelz
Angesprochen: Dämmerlicht
Ort: Kleines Waldstück


Zusammenfassung: TEXT

Code by Moony, angepasst Anakin
Pic by Min




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations || -> Postplan

pic by deviantart.com/flowerrgrr
Nach oben Nach unten
Anon
Moderation
Anon

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023
Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
COTM August 2023
Sprossenherz, Gewinner COTM August 2023

Avatar von : RINZAWA_0131 [twt]
Anzahl der Beiträge : 4574
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Kleines Waldstück - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Kleines Waldstück - Seite 37 EmptySa 06 Mai 2023, 19:39

Dämmerlicht


"so please don't think just speak"
WolkenClan || Krieger || Weiblich || #23



Unsicher was genau sie tun sollte während sich Eibenpfote an einem Beutetier versuchte, beschloss Dämmerlicht stattdessen einfach mucksmäuschenstill zu bleiben. Das konnte sie gut. Ihr normalzustand war einer in dem sie sich leise bewegte, leise sprach. Still, ohne auch nur zu Zittern, mit möglichst flachem Atem beobachtete sie wie die Schülerin sich einem Baum näherte. Ein Blick nach oben verriet das Ziel: ein Vogel. Doch kaum, dass sich Eibenpfote diesem genährt hatte, flatterte er auf. Dämmerlichts Herz klopfte heftig, während sie die junge Schülerin dabei beobachtete, wie diese den Baum hoch kroch. Noch heftiger Schlug es, während sich die graue Kriegerin überlegte, was die Schülerin wohl als nächstes tun würde.

Dann ließ sich auch Dämmerlicht einen Moment lang ablenken. Ihre Gedanken schwirrten zurück zu dem ekligen Geruch, den Eibenpfote erwähnt hatte, und sie strengte sich ganz ganz fest an um sich wirklich auf ihre Nase zu konzentrieren. Dass ihr Geruchssinn etwas schwach war, hatte sie nie gestört, doch was würde passieren, wenn er sich verschlechterte? Wenn sie Gefahren nicht rechtzeitig wahrnehmen könnte? Tatsächlich konnte sie in der Luft etwas riechen, dass sie so nicht gut kannte. Höchstens ab und an aus Richtung des Zweibeinerortes. Es war ein schwerer, bitter-säuerlicher Geruch, der aus nördlicher Richtung zu ihnen kroch. Was es damit auf sich hatte? Ob sie lieber gehen sollten?
Im Augenwinkel nahm sie eine Bewegung wahr, und war sofort wieder im hier-und-jetzt angekommen. Eibenpfote sprang aus dem Baum ab. Triumphial schien die Schülerin um ein Beutestück herum zu tanzen, dass sie erlegt hatte und Dämmerlicht konnte sich ein Lächeln kaum verkneifen.
„Super! Die Maus habe ich gar nicht bemerkt,“ freute sie sich, und lief mit kurzen Schritten auf die Schülerin zu. „Du kannst ja wirklich ganz gut klettern, schon,“ kommentierte sie dann. Sie rief sich vor Augen wie die Kauer der Schülerin vor einigen Momenten ausgesehen hatte, und nickte dann zufrieden.
„Du wirktest… konzentrierter?“

Es juckte sie in den Pfoten auch etwas zu jagen, doch gleichzeitig war es vermutlich sinnvoll, wenn Eibenpfote auch davon profitieren konnte. Nach einer kurzen Nachdenkpause und einem gründlichen Blick in ihre Umgebung, erhaschte sie einen Blick auf zwei kleinere Vögel die am Erdboden ein Stück entfernt an etwas herum zu picken schienen. Neugierig zuckte Dämmerlicht mit der Schwanzspitze, und lächelte Eibenpfote dann entschlossen zu.
„Siehst du die Vögel?“ fragte sie flüsternd; „wenn wir uns beide aus verschiedenen Richtungen anschleichen, üben wir beide unsere Kauer.“
Kaum dass sie ihren Gedanken ausgesprochen hatte, ließ sie sich auf in die Hocke sinken und nickte ihrer Begleitung einmal entschlossen zu, ehe sie die linke Seite ergriff und sich so still wie möglich am Boden entlang hangelte, um in der Deckung eines den Vögeln nahen Baumes zu warten, bis beide Katzen in Position waren um gleichzeitig die letzte Distanz zu schließen. Ihr schweif war gerade und steif wie ein Ast; lediglich hoch genug um nicht über den Boden zu schleifen. Die Vögel würden sich sicherlich erschrecken und nicht wissen in welche Richtung sie ausweichen konnten – von beiden Seiten würden sie umzingelt sein, und gerade nach oben war schwierig. Wenn sie Glück hatten, konnten sie nach diesem weiteren Fang voller Stolz ins Lager zurückkehren.

Zusammenfassung: Lobt Eibenpfote und beschließt mit ihr gemeinsam die gleiche Beute anzuzielen sodass beide ihre Kauer üben können.




reden | denken | handeln | Katzen
erwähnt: Eibenpfote
angesprochen: Eibenpfote


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»Someday, I’d like to show them to you.«


(c) Jolyn via twitter
Einmal klicken? -->Kleines Waldstück - Seite 37 7otB2Kleines Waldstück - Seite 37 RjYHGKleines Waldstück - Seite 37 KOEB2
Relations & Postplan

Nach oben Nach unten
Monsterkeks
SternenClan Krieger
Monsterkeks

COTM Oktober 2023
Nesselpfote, 2. Gewinner Charakter Of The Month Oktober 2023

Avatar von : Waldpfote
Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 01.09.22
Alter : 31

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Kleines Waldstück - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Kleines Waldstück - Seite 37 EmptySa 03 Jun 2023, 16:30





Brandherz

SchattenClan | Krieger | #002 | auf Probe



--> Verbrannte Esche [SC] -> Kleines Waldstück [WoC]

Den ganzen Weg lang hatte er keinen Ton von sich gegeben, hatte nur das getan was Weidentanz sagte und war ihr gefolgt. Sie schien den richtigen Weg für sie zu finden. Doch als sie das Territorium des WolkenClans betraten schien die Kriegerin sich etwas zu verändern. Sie wirkte auf einmal viel älter und erschöpfter, als noch vor wenigen Minuten. Als sie vorschlug hier halt zu machen, nickte Brandherz nur und ließ Finsterkralle langsam zu Boden sinken. Auch er war mehr als erschöpft, versuchte es sich jedoch nicht anmerken zu lassen. "Das ist eine gute Idee. Ich werde versuchen Wasser zu finden und du bleibst bei Finsterkralle. Ich bin im Pfotenumdrehen wieder da." Nun trug er die Verantwortung für die beiden Kätzinnen. Er wollte die ganze Last nicht nur auf Weidentanz abwälzen, nun war er an der Reihe und sie konnte sich etwas ausruhen. Mit einem letzten Blick auf Finsterkralle wandte er sich ab und folgte seinem Instinkt. Er kannte das Territorium nicht, also musste er sich darauf verlassen, dass seine nun wieder etwas freiere Nase und seine Ohren ihn führen würden. Seine Augen brannte noch immer vom Rauch und auch sein Hals fühlte sich trocken an. Was würde er nicht alles für ein kühlen Schluck Wasser geben. Er räusperte sich und lief auf seinen schmerzenden Pfoten weiter. Irgendwo hier musste es doch Wasser geben. Als er in etwas nasses trat, fauchte er kurz vor Schmerz bevor ihm bewusst wurde, dass es eine Pfütze war. Sie war nicht groß, aber es würde für den Moment reichen. Schnell ließ er seinen Blick schweifen und entdeckte einen getrocknetes Moosbüschel. Er holte es und tunkte es in das kühle Nass, während er einen Schluck trank. Es fühlte sich so befreiend an, wie das Wasser seine trockene Kehle entlang ran. Doch viel Zeit ließ er sich nicht, denn er musste zu seinen Clangefährtinnen zurück. Hoffentlich würde es für beide Kätzinnen reichen. Brandherz hatte keine andere Wahl. Er nahm das Bündel zwischen die Zähne und lief den Weg wieder zurück den er genommen hatte. Es fühlte sich wie eine Ewigkeit an, dabei konnten es höchstens ein paar Minuten gewesen sein. Er legte das Moosbündel vor Weidentanz ab, da Finsterkralle noch immer bewusstlos schien. "Atmet sie noch?" fragte er besorgt und schnüffelte an der Kätzin. Sie schien noch zu leben, aber er war kein Heiler und wusste nicht wie ernst die Situation wirklich war. Sie mussten irgendwas tun. Nur was?
Denken | Sprechen | Handeln | Katzen

Erwähnt: Finsterkralle, Weidentanz
Angesprochen: Weidentanz
Ort: kleines Waldstück
Zusammenfassung:Übernimmt die Verantwortung, holt Wasser und macht sich Sorgen um Finsterkralle.



Steckbrief | Wanted | Toyhouse

Bild by pexels.com | Code by Leah



Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : deviantart.com/danerassistent
Anzahl der Beiträge : 2883
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Kleines Waldstück - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Kleines Waldstück - Seite 37 EmptySo 04 Jun 2023, 09:00




o Eibenpfote o

WolkenClan | Schüler | weiblich | #43


Eibenpfote blieb stehen und grinste Dämmerlicht an, ihre Brust herausgestreckt und ihr Kopf aufrecht, denn sie war ziemlich stolz auf sich. Dämmerlichts lobende Worte verstärkten nur ihr Gefühl des Erfolgs. Sie war eben doch nicht komplett untalentiert! Wie ihr Großvater sagt, brauchte sie vermutlich einfach länger, um etwas zu schaffen. Das hieß, dass sie eine gute Kriegerin werden konnte und irgendwann so toll war wie ihre Mutter und Wildfeuer und Leben rettete.
"Ja, das ist mir auch aufgefallen", schnurrte sie. "Sobald ich ein Ziel hatte, ging alles viel leichter!"

Als Dämmerlicht sich aufmerksam umsah, folgte Eibenpfote ihrem Blick und erblickte nun auch die Vögel. Ihre Schweifspitze vibrierte leicht bei der Vorstellung, an ihrer ersten Teamjagd teilnehmen zu können. Gleichzeitig hieß das, dass sie sich umso mehr Mühe geben musste, damit sie die Jagd für Dämmerlicht nicht ruinierte.
Sie viel ebenfalls in eine Kauerstellung, doch obwohl sie nun ebenso wie zuvor ein festes Ziel hatte, fiel es ihr schwer, ihre Extremitäten in einem gleichmäßigen Rythmus nach vorne zu schieben und ihren Schweif daran zu hindern, sich vor Freude zu kringeln. Die Schülerin brauchte länger als die Kriegerin, bis sie die Vögel umkreist hatte und hinter einem längeren Grasbüschel halt machte. Sie schielte zu Dämmerlicht hinüber, um zu schauen, was sie jetzt vorhatte, doch das lenkte sie so sehr ab, dass ihr Schweif einmal durch die Luft wischte. Die Beute hatte sie nun bemerkt und versuchte zu fliehen! Mit einem Satz sprang Eibenpfote nach vorne, doch ihre Pfote zog haarscharf an einem der Flügel vorbei, sodass sie nur eine Feder erwischte. Ihr Kopf schnellte zu dem anderen Vogel, würde Dämmerlicht ihn erwischen?


Erwähnt: Ahornstern
Angesprochen: Dämmerlicht
Ort: Kleines Waldstück (Süden)


Zusammenfassung: Jagt mit Dämmerlicht.

Code by Moony, angepasst Anakin
Pic by Min

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations || -> Postplan

pic by deviantart.com/flowerrgrr
Nach oben Nach unten
Anon
Moderation
Anon

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023
Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
COTM August 2023
Sprossenherz, Gewinner COTM August 2023

Avatar von : RINZAWA_0131 [twt]
Anzahl der Beiträge : 4574
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Kleines Waldstück - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Kleines Waldstück - Seite 37 EmptyDo 08 Jun 2023, 14:30

Dämmerlicht


"so please don't think just speak."
WolkenClan || Krieger || Weiblich || #24



Zutiefst konzentriert mit zusammengezogener Stirn betrachtete Dämmerlicht die Vögel vor ihnen. Ab und an zitterte ihr Blick hoch – zu Eibenpfote. Auf keinen Fall wollte sie den richtigen Moment verpassen. Die junge Kriegerin verspürte auf einmal ein unglaubliches Verlangen, ihrer noch jüngeren Begleitung ein gutes Vorbild zu sein. Doch dann lief alles anders als geplant. Nachdem die Anführerstochter eben noch einen Jagderfolg geliefert hatte, so scheuchte sie dieses Mal versehentlich die Beute auf, welche beide Katzen anzielten. Ohne zu zögern sprang Eibenpfote dem Vogel hinterher, der als erstes aufgeflattert war, und Dämmerlicht bewunderte einen Herzschlag lang die Reaktionszeit der Schülerin, ehe auch sie sich in Bewegung versetzte. Vielleicht konnten sie das noch schaffen!
Im Sprung wurde ihr klar, dass sie zu langsam war um den Vogel noch zu erreichen. Aber es war mehr als einer gewesen nicht? Mitten in der Luft schwenkte sie um, versuchte mit der linken Pfote irgendwie den nächsten Vogel zu erwischen – nicht einmal zu fangen, nur nach ihm zu schlagen, in der Hoffnung, dass sie ihn verletzte und Eibenpfote ihn doch noch fangen konnte. Siehe da! Irgendwo, an dem letzten kleinen Stück ihrer Krallenspitze, erhaschte sie einen Flügel. Sofort zerrte sie danach, angelte, versuchte, ihre Krallen so hineinzuhängen, dass sie den noch lebendigen Vogel auf den Boden befördern konnte. Als sich die Verbindung zwischen den beiden löste, hatte sie den Flügel des Vogels so zerstört, dass dieser nur am Erdboden entlang hüpfen konnte, weg von ihr, weg von Eibenpfote. Doch das würde er nicht schaffen.
„Schnell, schnapp ihn dir!“ rief sie aus, und fühlte ein stolzes Kribbeln in ihrer Brust. Wenn das nicht die Definition von Teamarbeit war, was dann? Die Schülerin würde mit zwei Beutestücken ins Lager einkehren können! Und Dämmerlicht hatte ihr dabei geholfen. Zufrieden sah sie Eibenpfote nach. „Danach sollten wir zurückkehren,“ sagte sie dann, unsicher ob die Getigerte sie hörte. „Vielleicht ist deine Mutter inzwischen zurück?“

Zusammenfassung: Macht mit Eibenpfote gemeinsam Jagd auf einen Vogel, den sie halb erwischt. Sagt Eibenpfote, dass sie die Beute erledigen soll, und dass die beiden dann zurückkehren sollten.




reden | denken | handeln | Katzen
erwähnt: Ahornstern, Eibenpfote
angesprochen: Eibenpfote


(c) by Moony

">
Weidentanz


"sticks and stones don't break my bones, they're make-believe"
SchattenClan || Krieger || Weiblich || #88



Unsicher war Weidentanz von einem Bein aufs andere gestiegen während Brandherz sich gekümmert hatte irgendwie Wasser zu finden. Würde ihm das gelingen? Noch immer brannte es im Hals der Kriegerin und auch sie sehnte sich sehr danach, etwas Feuchtigkeit dort hineinzubekommen. Sie waren definitiv im WolkenClan Territorium, doch konnte nicht abschätzen wo genau das Lager lag. Noch einmal prüfte sie die Luft; meinte sogar sanfte Stimmen irgendwo zu vernehmen, ein Stück von ihnen entfernt aber… erreichbar. Sollte sie diese Katzen aufsuchen? Erst musste sie warten bis der jüngere Krieger zurückkehrte.
Da war er.
„Sie atmet, ja. Schwach.“ Antwortete Weidentanz. Sie stand still, inzwischen, doch ihr Schweif zuckte hin und her, was bei jeder Bewegung etwas brannte, von den Verbrennungen die sie sich zugezogen hatte. Noch immer war Finsterkralle nicht bei sich.
„Ich glaube es sind Katzen in der Nähe,“ überlegte sie laut. „Sollen wir sie suchen? Oder denkst du, sie finden uns?“
Kaum dass sie getrunken hatte und sich ihre Haltung leicht entspannte, fiel ihr ein Tropfen auf den Kopf. Dann wurde es noch einer, und noch einer. Aus Nieselregen wurde rasch ein richtiger Schauer. „Dem SternenClan sei Dank…“ seufzte sie kaum hörbar, und legte das Moosbüschel wieder so hin, dass Tropfen darauf fielen. Würde das Feuer sich löschen lassen? War der Regen stark genug? Warm war es ja trotzdem. Kurz schloss die helle Tigerkatze die Augen und konzentrierte sich auf die Sensation des Regens, der ihr Fell wusch. An einigen Stellen stach es, wenn die Tropfen eine Verbrennung erreichten, doch sie wusste, dass es gut war wenn die Wunden gereinigt wurden. Bestimmt würden sie sich erholen. Vielleicht würde der Regen auch Finsterkralle wecken.
„Lass uns ein kleines Stück weiter gehen. Nur ein wenig. In die Richtung der Katzen.“ Sie fühlte sich schwach und erschöpft doch es war noch genügend Adrenalin in ihren Adern übrig um sich die komplette Ruhe nicht zu erlauben. Erst wenn sie ihre zwei Clangefährten sicher wusste, würde sie Schlaf bekommen. Wie es Kobrasand wohl ging?

Zusammenfassung: Wartet auf Brandherz, trinkt, freut sich über den Regen und beschließt sich in Richtung von Dämmerlicht und Eibenpfote aufzumachen, in der Hoffnung, dass diese sie entdecken und helfen. [Wäre cool wenn die WoC Truppe sie dann bald aufliest.]




reden | denken | handeln | Katzen
erwähnt: Brandherz, Finsterkralle, Kobrasand
angesprochen: Brandherz


(c) by Moony





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»Someday, I’d like to show them to you.«


(c) Jolyn via twitter
Einmal klicken? -->Kleines Waldstück - Seite 37 7otB2Kleines Waldstück - Seite 37 RjYHGKleines Waldstück - Seite 37 KOEB2
Relations & Postplan

Nach oben Nach unten
Arlecchino
Administration
Arlecchino

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : wilddustt ♡
Anzahl der Beiträge : 816
Anmeldedatum : 18.09.16
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Kleines Waldstück - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Kleines Waldstück - Seite 37 EmptyDo 08 Jun 2023, 22:48


WolkenClan Krieger


"ICH WERDE DEIN FEUER SEIN."
☾Kummerfeuer


cf. WolkenClan - Lager


Kummerfeuer war losgelaufen, ohne wirklich darauf zu achten, wohin seine Pfoten ihn trugen. Meist verließ er sich auf sein Unterbewusstsein, dass es ihn irgendwo hin brachte, wo er Erfolg mit seiner Jagd haben würde - doch seit Blasspfotes Tod hatten sie immer das Kleine Waldstück gemieden. Nicht aber heute, denn kaum das er sich versah, kamen die Bäume immer näher. Und das erste Mal fühlte es sich nicht an, als würden Krallen sein Herz zerfetzen, wann immer er daran dachte, was hier geschehen war. Die Schnauze leicht geöffnet zog er die Luft hinein, doch sein Gesicht verzog sich, als die Luft anders schmeckte als sonst. Dreckiger, wenn man so wollte, der Wind einen Gestank heran tragend, den der Kater noch nie zuvor erlebt hatte. Über die Schulter blickte er zu Ginkgoblatt hinüber: "Der Wind trägt etwas aus der Richtung der Hochkiefern zu uns, doch ich weiß es nicht einzuordnen." Manch anderer hätte vielleicht von Feuer gehört, in schaurigen Geschichten eines Ältesten, doch Kummerfeuer war eben dies nie zuteil geworden; er hatte immer außen vor gestanden und somit auch keinerlei Verbindung zu dem Feuer, welches im Territorium des SchattenClans wütete. Die Bäume verbargen den Rauch am Himmel, während der schwarze Kater am Boden entlang lief und langsamer wurde, die Luft prüfte, um nach Beute Ausschau zu halten. Doch dann verengten sich seine Augen zu Schlitzen und ein leises Knurren drang aus seiner Kehle. "SchattenClan." Es war unverkennbar, so sehr wie er glaubte, dass er sich irren musste. Sie teilten nicht einmal eine direkte Grenze mit dem SchattenClan, wie also sollten sich dessen Katzen in ihr Waldstück verirren?

Seine Ohren zuckten in die Richtung, aus der leise Stimmen an sein Gehör drangen; Stimmen, die eindeutig nicht Teil des WolkenClans waren, denn dann hätte der Krieger sie zuordnen können. Ohne zu seiner Begleitung zurück zu blicken, preschte der Kater nach vorn, die wenigen Fuchslängen überwindend, die zwischen ihm und den Katzen lagen, vor denen er nun stehen blieb, die Ohren angelegt. "Wie verirrt sich der SchattenClan auf unser Territori-", begann er mit einem Knurren in der Stimme, doch hielt zum Ende seines Satzes inne, als seine Augen die volle Situation erfassten. Jede einzelne von ihnen sah miserabel aus, die schwarze Katze in ihrer Mitte regelrecht am Rande ihres Bewusstseins. Hätte er nicht für mehrere Herzschläge auf ihre Flanke gestarrt, um die seichte Bewegung wahrzunehmen, hätte Kummerfeuer sie wohl für tot gehalten. "Was ist geschehen?" Diesmal waren seine Worte ruhiger, noch immer kühl und sicher nicht unbedingt einladend, doch er gab die feindselige Haltung auf und glättete sein Nackenfell zumindest genug, um nicht einen Kampf zu provozieren, der ohnehin nicht fair ausgehen würde. Das hatte er nämlich nicht nötig.

Der Schwarze war noch nie Freund langwieriger Reden gewesen, doch er lauschte dem, was die Katzen zu berichten hatten und es jagte sogar ihm einen Schauder über den Rücken. Feuer? Natürlich hatte er davon gehört, doch einordnen konnte er es sicherlich nicht, vor allem nicht das es so verheerend sein konnte, einen Clan aus ihrem Territorium zu verscheuchen. Missfallen lag in seinem Blick, als er zu Ginkgoblatt hinüber sah. "Wir sollten sie mit ins Lager nehmen, Ahornstern berichten. Falls wir es nicht tun, haben wir einen Tod auf unserem Territorium zu verschulden", murrte er in ihre Richtung und blickte dann wieder auf Finsterkralle hinab. Ein weiterer Tod in diesem Waldstück, vervollständigte es sich in seinen Gedanken.
Kaum war die Einverständnis seiner Begleiterin gefallen, nickte Kummerfeuer langsam und deutete mit dem Kinn in die Richtung des Lagers, bevor er sich an die Spitze der Gruppe setzte: "Folgt uns."

tbc. WolkenClan - Lager


Tl;dr » Läuft mit Ginkgoblatt durch das Waldstück, bemerkt den Gestank des Feuers aber kann es nicht zuordnen, hört die Stimmen der SC-Katzen und konfrontiert sie. Hört sich die Geschichte an und entscheidet gemeinsam mit Ginkgoblatt, zurück ins Lager zu gehen und die Katzen mitzunehmen.

Angesprochen » Ginkgoblatt, die SC-Katzen
Erwähnt » Ginkgoblatt, Ahornstern, die SC-Katzen
Sonstiges » Auf Grund von Zeitgründen jetzt relativ schnell durchgezogen.


☽☽☽ | Gesprochen | Erwähnt | Gedachtes | ☾☾☾

Post 24

Code by Anakin




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



the ink princess
in the walls i made with crosses and frames.


Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Administration
Finsterkralle

COTM Februar 2024
Dunstwirbel, 1. Gewinner Charakter Of The Month Februar 2024

Avatar von : Moonclaw (warriorcatspics.webs.com)
Anzahl der Beiträge : 13760
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Kleines Waldstück - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Kleines Waldstück - Seite 37 EmptyFr 09 Jun 2023, 08:31

Ginkgoblatt

"It doesn't matter where you were born or whose blood flows through your veins. It's your heart that makes you a warrior above all other things."

WolkenClan | Kriegerin


Mit schnellen Schritten war ich Kummerfeuer gefolgt, wobei ich - wie von Dunstwirbel angeordnet - darauf achtete, die Umgebung im Auge zu behalten. Sobald wir die Bäume erreichten, würde ich mich nach oben begeben, um von dort aus den Überblick behalten und böse Überraschungen vermeiden zu können. Und wer konnte es sagen, vielleicht hüpfte mir ja doch ein kleiner Vogel vor die Nase.
Instinktiv prüfte ich die Luft und verzog das Gesicht, als ein unangenehmer Geruch in meine Nase stieg. Kummerfeuer schien es ebenfalls bemerkt zu haben, es dauerte jedoch einen Moment, ehe ich schmutzigen und leicht scharfen Geruch in der Luft einordnen konnte.
Rauch, miaute ich erst zögerlich, ehe meine Stimme wieder etwas fester wurde. Das ist Rauch. Mein weißes Fell sträubte sich leicht und ich spürte, wie ein unangenehmes Kribbeln sich in meinem Körper ausbreitete. Ich hatte in meinem Leben noch nie ein wirklich schlimmes Feuer erlebt, wie es den SchattenClan jetzt heimsuchen musste, aber die Zweibeiner zündeten manchmal welches an, wenn sie in Gruppen unterwegs waren oder trugen es durch unser Territorium. Der Wind muss den Rauch vom SchattenClan-Territorium zu uns hinübergeweht haben, fügte ich hinzu. Das muss eine Katastrophe sein, wenn wir es bis hierher riechen können ...
Ich wollte gar nicht erst darüber nachdenken, wie es wohl den SchattenClan-Katzen ging, oder denen von ihnen, die überlebt hatten, wenn es solche Überlebenden überhaupt gab. Das Feuer hatte vermutlich alles verwüstet bis auf die Sümpfe und die steinigeren Stellen ohne Unterholz. Der Geruch des SchattenClans ließ mich erneut für einen Augenblick Inne halten und meine Augen verengten sich leicht als ich Kummerfeuer bestätigend zunickte. Sie müssen auf der Flucht hier gelandet sein, miaute ich, wobei das Zucken meiner Schweifspitze meine Nervosität verriet. Die Situation mochte für die Überlebenden verzweifelt sein, aber sie gehörten immer noch zu einem rivalisierenden Clan.
Ich überließ dem anderen Krieger den Vortritt - schließlich führte er die Patrouille an - aber meine Muskeln waren angespannt, als wir uns näherten. Mit einem Satz begab ich mich auf einen Baumstamm und zog mich nach oben, um von einem niedrigen Ast aus den Überblick zu behalten. Im Notfall konnte ich so vielleicht den Anschein erwecken, dass wir mehr als nur zwei Katzen waren, wenn ich mich geschickt anstellte.

Es waren drei Katzen, wie ich rasch erfasste. Eine ältere Kriegerin - Weidentanz wenn ich mich richtig an den Namen erinnerte -, ein jüngerer Krieger ... und eine schwarze Kätzin, deren Körper nahezu leblos wirkte. Auch Kummerfeuer blieb das Knurren wohl im Hals stecken bei diesem Anblick und ich spürte, wie meine Schweifspitze erneut begann, von einer Seite zur anderen zu zucken.
Die SchattenClan-Katzen stellten keine Gefahr da.
Ich ließ mich als wieder vom Baum auf den Boden gleiten, um eine Position schräg hinter Kummerfeuer einzunehmen. Mein Blick blieb auf die beiden weniger mitgenommenen SchattenClan-Katzen gerichtet, aber immer wieder schweifte er zu der bewusstlosen Kätzin. Sie würde rasch die Hilfe einer Heilerkatze benötigen, wenn sie überleben sollte. So viel stand fest.

Mit einem Nicken bestätigte ich die Einschätzung meines Clankameraden. Sie werden die Versorgung einer Heilerkatze brauchen, stimmte ich ihm zu. Besonders sie. Mit der Nase deutete ich in die Richtung der bewusstlosen Kätzin, die wohl nicht mehr lange durchhalten würde, wenn sie nicht die passenden Kräuter bekam. Vielleicht war es auch schon zu spät und sie würde es nicht schaffen, aber daran wollte ich noch nicht einmal denken. Ahornstern würde dasselbe tun, denke ich.
Mit einem Zucken meiner Schweifspitze bedeutete ich Kummerfeuer, dass ich mich ans Ende der Gruppe begeben würde, als wir uns in Bewegung setzten. Dann ließ ich mich nach hinten fallen, sodass ich die ganze Umgebung inklusive der drei SchattenClan-Katzen im Auge behalten konnte. Nicht dass die schwarze Kätzin irgendwelchen Unsinn anstellen hätte können, oder ich das von den beiden anderen erwartet hätte, aber immerhin war es meine Aufgabe, in solchen Situationen Augen und Ohren offen zu behalten.


---> WolkenClan-Lager [WolkenClan-Territorium]


Angesprochen: Kummerfeuer, nonverbale Kommunikation mit den SchattenClan-Katzen (Weidetanz und Brandherz)
Standort: In der Nähe von Kummerfeuer
Sonstiges: Sie reagiert auf den Rauchgeruch und Kummerfeuer. Als sie den SchattenClan-Geruch wahrnehmen, begibt sie sich in einen Baum, um die Situation besser einschätzen zu können, kommt dann aber wieder runter und tritt zu Kummerfeuer, als sie feststellt, dass von den SchattenClan-Katzen keine Gefahr ausgeht. Auf dem Weg zurück lässt sie sich ans Ende der Gruppe fallen und bildet das Schlusslicht.
Tbc: WolkenClan-Lager

Reden | Denken | Handeln | Katzen

(c)Schmetterlingspfote


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Kleines Waldstück - Seite 37 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
Nach oben Nach unten
Anon
Moderation
Anon

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023
Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
COTM August 2023
Sprossenherz, Gewinner COTM August 2023

Avatar von : RINZAWA_0131 [twt]
Anzahl der Beiträge : 4574
Anmeldedatum : 15.02.13
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Kleines Waldstück - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Kleines Waldstück - Seite 37 EmptyFr 09 Jun 2023, 12:27

Weidentanz


"sticks and stones don't break my bones, they're make-believe"
SchattenClan || Krieger || Weiblich || #89



Kaum dass Weidentanz Anstalten gemacht hatte, sich in Richtung der Geräusche und Gerüche zu bewegen, tauchten vor ihnen tatsächlich Katzen auf. Kurz krallte sie sich am Boden fest – die Mimik, Körpersprache und Stimmlage des Kriegers der sie als erstes entdeckt hatte konnte sie nicht gut einordnen. Dann aber schien dieser sich zu besinnen. Auch Ginkgoblatt – die helle Kriegerin kannte den Namen & das äußere Auftreten von einer Großen Versammlung – schien bereit, ihr, Brandherz und Finsterkralle Hilfe zu geben bevor sie großartige Fragen stellte.
„Das Feuer...,“ hob sie an, und deutete auf Finsterkralle. „Sie ist ohnmächtig, glauben wir. Es wäre gut, wenn ihr zumindest ihr helfen könntet.“
Erleichtert, dass sie nun zumindest kurzzeitig einen Unterschlupf und Hilfe erhalten würden, versuchte Weidentanz die jüngere Kriegerin zu heben. Die bedeutete Brandherz mit einem Nicken und einer Pfote, dass er ihr helfen sollte. Vermutlich würde er mehr Last übernehmen als sie, und vielleicht war das auch in Ordnung so, denn Weidentanz fühlte sich wirklich neben sich. Nicht in Bestform. Gemeinsam reihten sie sich zwischen den zwei WolkenClanern ein, und folgten diesen. Leise, ohne Gespräche – so war es sicher am besten, denn sie hatte ohnenhin nicht die Energie jetzt alle Ereignisse des letzten Tages zusammenzufassen. Sie war eigentlich nur jagen gewesen. Mit Kobrasand. Es fühlte sich an, als wäre diese Jagd schon Monde her. Oh hoffentlich ging es ihm gut. In diesem Moment fragte sich, wo sie überhaupt war, ohne ihn, und was sie hier tat, ohne ihn, doch sie war sich sicher, dass die beiden Geschwister bald wieder vereint sein würden. Irgendwo sagte ihr Bauchgefühl ihr das er noch lebte; dass sie sich sehen würden, irgendwann.

Kleines Waldstück [WoC] -> WolkenClan Lager

Zusammenfassung: Folgt Ginkgo und Kummer in Richtung des Lagers wobei sie Brandherz dabei unterstützt Finsterkralle zu tragen.




reden | denken | handeln | Katzen
erwähnt: Brandherz, Finsterkralle, Ginkgoblatt, Kobrasand, Kummerfeuer
angesprochen: Ginkgoblatt, Kummerfeuer


(c) by Moony




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

»Someday, I’d like to show them to you.«


(c) Jolyn via twitter
Einmal klicken? -->Kleines Waldstück - Seite 37 7otB2Kleines Waldstück - Seite 37 RjYHGKleines Waldstück - Seite 37 KOEB2
Relations & Postplan

Nach oben Nach unten
Monsterkeks
SternenClan Krieger
Monsterkeks

COTM Oktober 2023
Nesselpfote, 2. Gewinner Charakter Of The Month Oktober 2023

Avatar von : Waldpfote
Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 01.09.22
Alter : 31

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Kleines Waldstück - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Kleines Waldstück - Seite 37 EmptyDi 13 Jun 2023, 10:40





Brandherz

SchattenClan | Krieger | #003 | auf Probe



Es fühlte sich falsch an nur nutzlos neben Finsterkralle zu stehen und zuzusehen wie sie bewusstlos war, aber was konnte er schon ausrichten? Wie sehr er sich wünschte, dass sie jetzt die Augen aufmachen würde. Ihre wunderschönen Augen würden ihn ansehen. Sein Pelz kribbelte bei diesem Gedanken. Er setzte sich dicht neben die dunkle Kätzin, sodass sich ihre Pelze berührten und ließ seinen Blick zu Weidentanz schweifen, während sie trank, begann es zu regnen. Jeder einzelne Tropfen brannte auf seinem Pelz und doch hinterließ das kühle Nass ein erleichterndes Gefühl. Brandherz schloss für einen Moment die Augen, richtete seinen Blick gen Himmel und genoss jeden Schmerz der ihn seinen Clankameraden ein Stück näher brachte. Der Regen erleichterte ihn, denn das bedeutete das das Feuer bald gelöscht sein dürfte. Wann sie wohl in ihr Territorium zurückkehren würden? Brandherz schüttelte den Kopf und konzentrierte sich wieder auf das hier und jetzt. Der WolkenClan Geruch wurde stärker. "Ich denke wir sollten hier bleiben, denn sie haben uns vermutlich bereits bemerkt." sagte Brandherz ruhig, auch wenn sein Herz schneller zu schlagen begann. Er war vorher noch nie unerlaubt auf Fremdem Territorium umher gewandert. Gut es war eine besondere Situation, doch es behagte ihm nicht. Ganz und gar nicht. Zwischen seinen Gedanken, preschte gerade ein Kater auf die kleine Lichtung mit angelegten Ohren wollte er vermutlich gerade loslegen mit den Beschimpfungen, doch er stockte und betrachtete die drei. Sie mussten fürchterlich aussehen, wenn jemand seine Kampfhaltung deshalb aufgab. Unbewusst hatte Brandherz einen Schritt vor die Kätzinnen getan. Doch er hatte nicht vor zu kämpfen. Nichts an seiner Haltung ließ darauf schließen. Der Kater vor ihm hätte jedes Recht sie zu vertreiben, schließlich war es sein Gebiet. Brandherz ließ Weidentanz die Sache erklären, war sie doch wesentlich geschickter mit Worten als er. Als eine Kätzin von einem Baum sprang, sah Brandherz zu ihr hinüber und betrachtete sie einen Moment. Als Weidentanz endete, sprach der Kater als erstes und wollte sie mit ins Lager nehmen, auch die Kätzin schien nicht abgeneigt zu sein. Brandherz half Weidentanz und schulterte Finsterkralle, ehe er sich ohne Worte zwischen den beiden WolkenClan Katzen einreihte. Was würde sie wohl im Lager erwarten?
Denken | Sprechen | Handeln | Katzen

Erwähnt: Finsterkralle, Weidentanz, ind. Kummerfeuer und Ginkgoblatt
Angesprochen: Weidentanz
Ort: Kleines Waldstück [WoC] -> WolkenClan Lager
Zusammenfassung:Lässt Weidentanz die Sache erklären. Wird von Kummerfeuer und Ginkgoblatt ins WolkenClan Lager begleitet. Trägt Finsterkralle mit Weidentanz.



Steckbrief | Wanted | Toyhouse

Bild by pexels.com | Code by Leah





Zuletzt von Monsterkeks am Sa 02 Sep 2023, 10:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : deviantart.com/danerassistent
Anzahl der Beiträge : 2883
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Kleines Waldstück - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Kleines Waldstück - Seite 37 EmptySa 17 Jun 2023, 23:22




o Eibenpfote o

WolkenClan | Schüler | weiblich | #44


Auch Dämmerlicht misslang der Fang - oder doch nicht? Als sie nach dem Vogel, der Eibenpfote entwischt war, angelte und ihn zu Boden riss, weiteten sich die Augen der Schülerin. Ohne weiter nachzudenken setzte sie dem Vogel auf die Anweisung der Kriegerin hin nach, drückte ihn zu Boden und tötete ihn.
Mit einem Ohr schnappte sie Dämmerlichts weitere Worte auf und ihr Schweif stellte sich aufgeregt in die Höhe. Ihre Mutter würde sicherlich stolz auf sie sein und auch Brombeerpelz könnte sie mit ihrem Jagderfolg bestimmt beeindrucken. Nur dass sie ihrem Vater nicht davon erzählen konnte, ließ ihren Schweif einen Moment absinken.
Eibenpfote hob den Kopf und grinste wieder. "Das war super! Dämmerlicht, du hast dich so schnell gedreht, ich hab es kaum gesehen", verkündete sie schnurrend, nahm den Vogel auf und brachte ihn zurück. Dann brachte sie auch ihre Maus her.
"Dann gehen wir jetzt nach Hause?", fragte sie, strahlte aber weiterhin gute Laune aus. Sie war noch lange nicht erschöpft, aber sie waren tatsächlich schon eine Weile unterwegs. "Die Jagd hat mir sehr gefallen", miaute sie fröhlich.
-> Lichter Wald


Erwähnt: Ahornstern, Brombeerpelz
Angesprochen: Dämmerlicht
Ort: Kleines Waldstück -> Lichter Wald


Zusammenfassung: Erlegt den verletzten Vogel und freut sich über die erfolgreiche Jagd.

Code by Moony, angepasst Anakin
Pic by Min


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations || -> Postplan

pic by deviantart.com/flowerrgrr
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Kleines Waldstück - Seite 37 Empty
BeitragThema: Re: Kleines Waldstück   Kleines Waldstück - Seite 37 Empty

Nach oben Nach unten
 
Kleines Waldstück
Nach oben 
Seite 37 von 41Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40, 41  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WolkenClan Territorium-
Gehe zu: