Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Toxinstern
2.Anführer: Farnsee
Heiler: Eichenblatt
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Jubelstern
2.Anführer: Hirschfänger
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Dunkelstern
2.Anführer: Sturmjäger
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Brombeerstern
2.Anführer: Wildfeuer
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenpfote

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: //
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenuntergang

Tageskenntnis:
Inzwischen ist es so richtig warm geworden. Bis auf einige Wölkchen wirkt der Himmel strahlend blau und die wärmenden Sonnenstrahlen kommen ungehindert zur Erde. Auch die Bäume und Sträucher sind wieder grün und die Beute ist vollständig in den Wald zurückgekehrt. Damit wird die Jagd leichter und eine einigermaßen erfahrene Katze sollte keine Probleme mehr haben, sich selbst zu versorgen.


DonnerClan Territorium:
Die Bäume halten hier einen Teil der Sonnenstrahlen ab und sorgen dafür, dass es ein wenig kühler ist. Trotzdem ist es angenehm warm. Auch das Unterholz ist inzwischen wieder so dicht, dass es einem Jäger genügend Deckung und damit einen nicht zu verachtenden Vorteil bei der Jagd bietet. Beute gibt es ebenfalls genug.


FlussClan Territorium:
Der Wasserstand im Fluss ist normal und durch die Sonne etwas wärmer geworden. Aufgrund der Arbeiten der Zweibeiner flussaufwärts ist das Wasser jedoch verdreckt. Die Fische sind ebenfalls weniger geworden, was das Fischen in allen Bereichen ziemlich erschwert und haben sich aus den nahe der Weide liegenden Teilen des Flusses bereits vollständig zurückgezogen. Auf offenen Flächen weht ein leichter Wind, aber es ist trotzdem angenehm warm.


WindClan Territorium:
Aufgrund der fehlenden Deckung und höheren Lage ist es hier etwas windiger und damit kühler als in den anderen Clanterritorien. Jedoch bietet der Wind inzwischen eine willkommene Abkühlung nach der langen Jagd. Kaninchen sind ebenfalls jede Menge zu finden und dem Jagdglück einer erfahrenen Katze sollte nichts mehr im Wege stehen.


SchattenClan Territorium:
Auf den offenen Flächen ist es hier ein wenig windiger, aber insgesamt ist es warm und grün geworden. Die Reptilien und Frösche sind aus der Winterstarre erwacht und bevölkern nun wieder die Steinebene und den Sumpf. Auch Landbeute gibt es genug und der SchattenClan kann sich auf ein Festessen freuen.


WolkenClan Territorium:
Es ist angenehm warm und die Bäume tragen wieder grüne Blätter. Oben in den Baumwipfeln ist es etwas windiger, aber auch hier sind die Temperaturen mehr angenehm als kalt. Vögel zwitschern so gut wie ständig und ein Jäger sollte kaum ein Problem haben, seine Beute zu finden. Sie zu erlegen erfordert natürlich etwas mehr Erfahrung.


Baumgeviert:
Die vier mächtigen Eichen tragen grüne Blätter und ihre Kronen halten einen Teil der Sonnenstrahlen ab, sodass es in der Senke etwas kühler ist. Wenn keine Katze da ist, wagt sich auch gerne das eine oder andere Beutetier ins Freie.


BlutClan Territorium:
Auch hier ist es inzwischen warm und trocken geworden, aber damit stellen auch Zweibeiner und ihre Hunde wieder eine häufigere Gefahr für die hier lebenden Katzen dar. Die Futtersuche ist dadurch etwas riskanter, aber wenigstens gibt es mehr Beute als davor. Der Wasserstand des Stroms ist normal und das Wasser durch die Sonne etwas wärmer als sonst.


Streuner Territorien:
Auch ihr ist es warm und grün, auch wenn der leichte Wind auf offenen Flächen für eine angenehme Kühlung sorgt. Auf bewaldeten Flächen bietet das Unterholz inzwischen genügend Deckung und die Beute ist zurückgekehrt. Streuner sind jetzt wieder auf weiteren Streifzügen anzutreffen und manchmal stößt man vielleicht sogar auf ein abenteuerlustiges Hauskätzchen.


Zweibeinerort:
Sonne und Wärme lockt die Hauskätzchen vermehrt wieder in den Garten ihrer Hausleute oder sogar darüber hinaus. So manche neugierige Katze setzt vielleicht ihre Pfoten auf die andere Seite des Zauns, um zu sehen, was dahinterliegt, einen kleinen Spaziergang zu wagen, oder sogar einen Jagdversuch zu wagen.


 

 Verlassenes Zweibeinernest

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 32 ... 59, 60, 61
AutorNachricht
Izuku
Admin im Ruhestand
Izuku

Avatar von : DailyHappines16
Anzahl der Beiträge : 4078
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verlassenes Zweibeinernest - Seite 61 Empty
BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   Verlassenes Zweibeinernest - Seite 61 EmptyDo 29 Apr 2021, 21:11



✁Dawn
And in return, I will love you forever.

Es wäre eine schiere Lüge gewesen, zu sagen, dass Dawn Sukis Antwort bezüglich der Freiheit auch nur im entferntesten verstanden hätte. Sie selbst warf gerne mit unnötigen Floskeln um sich, um einen intelligenteren und wichtigeren Eindruck zu erwecken (der Erfolg sei mal dahingestellt), aber fast schon kryptische Aussagen anderer waren ihr dann meistens doch zu viel. Nichtsdestotrotz bemühte sie sich darum, kein allzu dümmliches Gesicht zu machen - sie wollte ihrer neuen Freundin das Gefühl vermitteln, verstanden zu werden, und hätte eigentlich am liebsten weiter nachgehakt, hätte sie nicht die seltsame Vorahnung gehabt, dass sie es sowieso nicht verstanden hätte.
»Freiheit ist ein außergewöhnlich spannendes Thema, meinst du nicht auch, Suki?«, fragte Dawn schließlich und grüblerisch hatte sie die Augen gen Himmel gerichtet. Ob Schmutzstreif sich frei fühlte?
Kurz schüttelte sie sich, um ihren Kopf frei von seltsamen Gedanken zu bekommen, die in diesem Moment nicht hierhin gehörten. Sie liebte es, von Schmutzstreif zu reden, liebte es von ihm zu denken, doch sie empfand es als unhöflich, dies in Anwesenheit von jemand anderen zu tun, der ihre volle Aufmerksamkeit verdiente.
Kräftig nickte das kleine Hauskätzchen und ein Strahlen, das dem der hellen Morgensonne Konkurrenz machen könnte, schlich sich auf ihr breites Gesicht, als Suki sogar aktiv ihren Vorschlag, ihr Zuhause aufzusuchen, weiterverfolgte. »Gewiss nicht!«, entgegnete Dawn energisch, fast schon leidenschaftlich. »Meine Hausleute haben eine unvorstellbare Liebe für jegliche Katze - und es ist mir persönlich ein besonderes Anliegen, dass du mein Heim auch als deins ansiehst, wann auch immer der Moment kommen mag, an dem du es benötigst.«
Entschlossenheit darüber, Suki jederzeit Unterschlupf zu gewähren, sollte die Streunerin sich jemals in Not befinden, leuchtete in ihren blauen Augen auf. »Viele Katzen kommen und gehen und-« Für den Hauch einer Sekunde hatte sich ein Schatten über ihr Gesicht gelegt, der jedoch so schnell verschwand, wie er gekommen war. »und viele kamen niemals wieder. Dennoch hat jeder Besuch einen besonderen Platz in meinem Herzen. Ich würde mich auch über deine Anwesenheit erfreuen - sehr, sehr, sehr erfreuen.«
Freundlich blickte Dawn sie an. »Wenn es dir beliebt, spräche auch nichts dagegen, zum jetzigen Zeitpunkt aufzubrechen und meinen Hausleuten einen Besuch abzustatten?«

Hauskätzchen | 15 Monde | 039

Angesprochen: Suki
Erwähnt: Schmutzstreif
Tldr: Versteht nur die Hälfte von dem, was Suki sagt, ist aber trotzdem sehr beeindruckt. Freut sich sehr, dass Suki bereit wäre, ihr Haus zu sehen, und würde die Streunerin am liebsten gleich dorthin führen.

Code by Rey

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

||► post list ||► relations ||► toyhouse



I'm not insulting you, I'm describing you.


Nach oben Nach unten
https://euphiexx.carrd.co/
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle

Anzahl der Beiträge : 12760
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verlassenes Zweibeinernest - Seite 61 Empty
BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   Verlassenes Zweibeinernest - Seite 61 EmptySa 01 Mai 2021, 09:59

Suki

Streuner | Kätzin



Vermutlich eines der spannenderen Themen, miaute ich mit einem freundlichen Lächeln. Ob Dawn sich in ihrem Leben sonst viele Gedanken über Dinge wie Freiheit machte? Sie hatte schließlich alles was sie brauchte - oder so schien es mir zumindest. Zu große Gedanken hatte die Hauskatze vielleicht gar nicht nötig und es war wohl ein Vorurteil, aber bislang waren die meisten Hauskatzen, denen ich begegnet war, nicht unbedingt die größten Freidenker gewesen. Andererseits vielleicht konnte alles zu haben, manchmal auch ein Anstoß sein, mehr zu suchen und darüber hinauszublicken? So oder so, Dawn schien zumindest manchmal nach den Grenzen ihrer Welt zu suchen, auch wenn sie lieber zu ihren Zweibeinern zurückkehrte, als hier draußen zu bleiben.
Alles in allem auch eine freie Entscheidung.
Für einen Moment schwieg ich nachdenklich, als die Hauskatze nun ansetzte, um meine Frage zu beantworten. Während ihre ersten Worte wohl noch von ihren eigenen (positiven) Vorurteilen gegenüber ihren Zweibeinern geprägt waren, schienen diese zumindest schon öfters fremde Katzen in ihrem Garten toleriert zu haben. Das klang zumindest einigermaßen gut und im Notfall konnte ich immer noch davonlaufen - mit einem Tempo das eine Hauskatze vielleicht nicht zuwege gebracht hätte. Da Dawn offensichtlich auch Freundschaft mit mir schließen wollte, entschied ich also, dass es zumindest kein Schaden sein würde, wenn ich mir ihr Zuhause einmal ansah.
Du merkst dir alle deine Besucher?, fragte ich sie und mit einem belustigten Schnurren. Da musst du aber ziemlich viel in deinen Kopf hineinbringen, so wie es klingt. Ich leckte mir kurz das Brustfell glatt. Zugegeben, mein Gedächtnis war auch nicht das schlechteste, was die Katzen anging, die hier immer wieder vorbeikamen. Es war unwahrscheinlich, dass ich sie schnell vergaß, aber ab und zu kam es dann doch vor, schließlich hatte mein Kopf auch kein unendliches Fassungsvermögen. Wenn du möchtest, können wir auch gleich los, miaute ich an Dawn gewandt, als ich meine kurze Fellpflege beendet hatte. Geh voraus.
Dann machte ich mich bereit, ihr zu folgen.


---> Haus am "See" [Zweibeinerorte/eure Zweibeinernester]


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Redet mit Dawn und stimmt zu, sich ihr Zuhause zeigen zu lassen. Ich hoffe mal das passt dir so? Ich habe keinen Bock, hier den Last-Post zu haben, aber Dawn kann vorgehen und zuerst ankommen. Wenn ich was ändern soll an dem Post, sag Bescheid. :'D

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Verlassenes Zweibeinernest - Seite 61 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
 
Nach oben Nach unten
https://www.warriors-rpg.com/
Izuku
Admin im Ruhestand
Izuku

Avatar von : DailyHappines16
Anzahl der Beiträge : 4078
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Verlassenes Zweibeinernest - Seite 61 Empty
BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   Verlassenes Zweibeinernest - Seite 61 EmptyDi 04 Mai 2021, 22:27



✁Dawn
And in return, I will love you forever.

Das Gespräch mit Suki bereitete ihr unglaubliche Freude und sie konnte nicht anders, als ihr ein breites Lächeln zu schenken auf die Freundlichkeit hin, die man ihr entgegenbrachte. Natürlich machte Dawn jeden, dem sie begegnete, automatisch zu ihren Freunden - jedenfalls in ihren Augen, dass ihr Gegenüber eine etwas andere Meinung haben könnte, kam ihr nie in den Sinn -, aber nicht immer waren die Katzen, denen sie begegnete, so angenehm wie Suki.
Energisch nickte das Hauskätzchen und aus dem Brustton der Überzeugung heraus antwortete sie, »Selbstverständlich behalte ich alle im Gedächtnis - wenn auch in Wehmut! So flüchtig jede Bekanntschaft sein mag, so schätze ich sie niemals minder als eine, die sich über mehrere Tage erstreckt.« Warm und herzlich funkelten ihre Augen. »Das Leben wird doch unter anderem durch die aufregenden Begegnungen gezeichnet! Vielen, unzähligen Begegnungen, die jede auf ihre eigene Art besonders ist.«
Dawns Körper begann vor Schnurren zu beben; fest glaubte sie an dem, was sie Suki mitgeteilt hat. Es würde ihr auch nichts ausmachen, wenn die Streunerin anderer Meinung war - denn anders hieß schließlich nicht automatisch falsch. Im Gegenteil würde es das Kätzchen brennend interessieren, wie die Sichtweise anderer aussah. Ob sie es tatsächlich verstehen würde, sei einmal dahingestellt.
»Ohh, ja, unglaublich gerne«, rief sie entzückt aus und schüttelte sich, um die überschüssige Energie loszuwerden, die plötzlich durch ihren Körper floss. »Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie ungemein es mich erfreut, dass du dich dazu entschieden hast, mir einen Besuch abzustatten. Ich schwöre dir, dass du es nicht bereuen wirst.«
Leise summend drehte Dawn sich um, um so schnell, wie ihre Hauskätzchenbeine und das zusätzliche Gewicht in ihrem Bauch es ihr erlaubte, nach Hause zu eilen.

Hauskätzchen | 15 Monde | 040

tbc: Zweibeinerorte - Haus am "See"
Angesprochen: Suki
Erwähnt: xxx
Tldr: Hat eine unglaubliche Freude an dem Gespräch mit Suki und erklärt ihr, dass jede Bekanntschaft sie glücklich macht. Entzückt darüber, dass die Streunerin nichts einzuwenden hat, sie besuchen zu kommen, bricht sie auf.

Code by Rey

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

||► post list ||► relations ||► toyhouse



I'm not insulting you, I'm describing you.


Nach oben Nach unten
https://euphiexx.carrd.co/
Gesponserte Inhalte




Verlassenes Zweibeinernest - Seite 61 Empty
BeitragThema: Re: Verlassenes Zweibeinernest   Verlassenes Zweibeinernest - Seite 61 Empty

Nach oben Nach unten
 
Verlassenes Zweibeinernest
Nach oben 
Seite 61 von 61Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 32 ... 59, 60, 61

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Streuner Territorium-
Gehe zu: