Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:

FlussClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:
Heilerschüler:

WindClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:
Heilerschüler:

WolkenClan
Anführer:
2. Anführer:
Heiler:


Streuner & Hauskätzchen
Das RPG
Jahreszeit:
Blattleere

Tageszeit:
Morgendämmerung [20. April 2024]

Tageskenntnis:
Kalt ist es in den Territorien der Clans geworden. Die Beute hat sich fast vollständig unter die Erde oder in die Bäume zurückgezogen, sodass die Territorien ruhig daliegen. Die Blattleere ist so richtig in den Territorien angekommen, und vor Schnee kann sich keine Katze mehr verbergen. Vom östlichen Zweibeinerort schleichen sich langsam die dunklen Wolken heran, die sich über den Territorien des WolkenClans und DonnerClans geöffnet haben: es schneit. Dicke Flocken legen sich über den Wald, färben ihn weiß, und machen es unangenehm für alle Waldbewohner. Zweibeiner und ihre Hunde sieht man hier kaum, während der Schnee so dicht fällt. Hauskatzen lassen sich gar nicht erst blicken.

Beim WindClan und FlussClan sieht das noch anders aus. Zwar scheint die Sonne nicht und die Winde sind kalt, doch von den dicken Flocken sind diese Clans vorerst verschont. Hin und wieder schneit es ein wenig, doch es ist bei weitem nicht genug Schnee, um die Territorien darin zu begraben. Der Fluss ist nun allerdings gefroren – das Eis ist allerdings nicht dick genug, um eine Katze zu tragen!

Besonders betroffen:
DonnerClan und WolkenClan: starker Schneefall
FlussClan: Eisschicht auf dem Fluss

Territoriums-
beschreibungen

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche

 

 Geteiltes Waldstück

Nach unten 
+33
Monsterkeks
Zenitstürmer
Lily
Stein
Athenodora
RPG Storyteam
Pippin
Runenmond
Sternenklang
Leah
Aquamarine
Cavery
Birkenblatt
Thunder
Petrichor
Half Blood Princess
Arlecchino
Nox
Finsterkralle
Mondtau
Schmetterlingspfote
SPY Rain
Capitano
Palmkätzchen
Tox
Seelenschmerz
Dämmerherz
Flügelschlag
Nachtjunges
Weißpelz
Kamillenschweif
Teardrop
Admin
37 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16
AutorNachricht
Falkensturm
Legende
Falkensturm

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Rußpelz von Stein
Anzahl der Beiträge : 1928
Anmeldedatum : 05.04.20
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Empty
BeitragThema: Re: Geteiltes Waldstück   Geteiltes Waldstück - Seite 16 EmptyMo 26 Feb 2024, 14:36



Honigwirbel

WolkenClan | Krieger | Steckbrief
"Time is a valuable thing, watch it fly by as the pendulum swings."
Ihre Befürchtungen, das im DonnerClan Gebiet ebenfalls Fallen lagen, hatte sich bestätigt. Honigwirbel legte mitgefühl in seinen Blick, als Honigstern von einer Katze berichtete, die ebenfalls in eine Falle getreten waren. Diese Zweibeiner, was ging nur in ihren kleinen Spatzenhirnen vor?
Er würde auch Muschelherzs herangehensweise im Hinterkopf behalten, für den Fall, dass sich nochmal eine Katze darin verfangen sollte. SternenClan bewahre, dass es tatsächlich erneut passieren könnte. Hoffentlich schafften sie es alle Fallen zu entschärfen, ehe sich eine weitere Katze in einem dieser brutalen Fallen verfangen könnte.
“Das wünsche ich euch auch!”, erwiderte der WolkenClanKrieger, “Ich werde Ahornstern deine Grüße überbringen.”. Das Gespräch schien beendet, als verabschiedete er sich von den beiden DonnerClanern: “Möge der SternenClan euren Pfoten sicher nachhause leiten. Bis zur Nächsten Großen Versammlung! Honigstern!”, miaute er und nickte auch Muschelherz zu, “Muschelherz.”. Dann machte er sich auf den Weg tiefer in das WolkenClan Territorium. Die Patrouille wartete dort sicher schon auf ihn. Er entschied sich fürs erste trotzdem lieber langsamer zu laufen, wenn er unterwegs in eine Falle lief, war keinem geholfen.

Geteiltes Waldstück → Kleines Waldstück
Post 001 Vertretung für Arlecchino
Zusammenfassung: Honigwirbel spricht mit der DonnerClan Patrouille
Reden | Handeln | Andere
Code by Anakin

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Geteiltes Waldstück - Seite 16 66342432_6PaXdVSUXT62Dh7
Tag! You're it!

Art by BOKE-crow
RELATIONS | TOYHOUSE | DEVIANTART
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Administration
Finsterkralle

COTM Februar 2024
Dunstwirbel, 1. Gewinner Charakter Of The Month Februar 2024

Avatar von : Moonclaw (warriorcatspics.webs.com)
Anzahl der Beiträge : 13760
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Empty
BeitragThema: Re: Geteiltes Waldstück   Geteiltes Waldstück - Seite 16 EmptyDo 29 Feb 2024, 13:24

Taukralle

„When we are born, we need protection. We are nothing. But we grow and learn to pass on what was given to us. It is caring for and protecting our clan, that makes us who we are.“

DonnerClan | Krieger

---> DonnerClan-Lager [DonnerClan-Territorium]


Unterwegs hatte ich immer wieder einen Blick zu Borkenpfote geworfen und darauf geachtet, dass der Schüler immer noch bei mir war, ohne mein Tempo zu sehr zu verlangsamen. Natürlich wollte ich ihn nicht schon bei seinem ersten Ausflug überfordern, aber gleichzeitig wollte ich ihm die Möglichkeit geben, sich rasch an das übliche Tempo einer Patrouille zu gewöhnen. Bei der Frage, ob wir an der Grenze vielleicht andere Katzen treffen würden, spannte sich mein Körper für einen kurzen Augenblick jedoch ein klein wenig an. Mein neuer Schüler wirkte eindeutig aufgeregt und freudig bei diesen Worten, aber auch wenn ich zugeben musste, dass ich bei meinem ersten Ausflug vor vielen Monden vermutlich nicht sonderlich anders gewesen war, spürte ich, wie bei der Vorstellung ein leichter Schauer über meinen Rücken hinunter kroch. Ich war immerhin für Borkenpfote verantwortlich und das Letzte, was ich wollte, war mit einem noch vollkommen untrainierten Schüler an seinemi ersten Trainingstag auf die Patrouille eines anderen Clans oder gar ein Raubtier zu stoßen. Zwar hatten wir in den letzten Monden keine Probleme mit dem WolkenClan gehabt, aber am Ende konnte man nie wissen und wenn sich eine aggressive Katze in der Patrouille befand ...
Ich versuchte den Gedanken abzuschütteln. Ich weiß nicht, antwortete ich meinem Schüler dann. Es kann sein, dass wir unseren Clankamerad*innen begegnen oder auch einer Patrouille des WolkenClans. Sollte das passieren, bleib bitte nah bei mir. Mein rechtes Ohr zuckte leicht und ich schenkte dem Schüler einen freundlichen Blick. Für ihn war das ein erstes großes Abenteuer außerhalb des Lagers und natürlich war er gespannt darauf, das Territorium kennenzulernen oder früher oder später einer Katze aus einem anderen Clan zu begegnen. Das konnte ich ihm nicht verdenken. Aber ich musste dennoch Acht geben, dass er dabei nicht in eine gefährliche Situation geriet, die mit einer schweren Verletzung oder seinem Tod enden könnte. Wenn wir WolkenClan-Katzen sehen und sie freundlich wirken, können wir mit ihnen sprechen, fügte ich dann hinzu. Aber wir bleiben dabei immer auf unserer Seite der Grenze und ziehen uns zurück, wenn etwas Ungewöhnliches passiert.
Meine Schweifspitze zuckte erneut. Ich wollte meinem Schüler die Neugier nicht verbieten, hoffte aber doch, dass wir keiner WolkenClan-Patrouille begegnen würden. Und wenn doch würde ich gut daran tun, die Lage richtig einzuschätzen und dem jungen Kater neben mir die richtigen Anweisungen zu geben. Immerhin wollte ich ihn nicht gefährden.

Ich verlangsamte mein Tempo, als wir uns der Grenze näherten und prüfte die Luft. Sowohl der Geruch meiner eigenen Clankamerad*innen als auch des WolkenClans schien frisch und eine gewisse Erleichterung breitete sich in mir aus, bei der Erkenntnis, dass die Patrouille heute wohl bereits vorbeigekommen war. Ein kleines Stück von der Grenze entfernt, kam ich schließlich zuzm Stehen und deutete mit dem Schweif in Richtung Grenze. Dort drüben verläuft unsere Grenze zum WolkenClan, erklärte ich dem jungen Kater, wobei ich trotz allem noch einmal einen aufmerksamen Blick auf die andere Seite der Grenze legte. Wenn du die Luft prüfst, kannst du sie sicher riechen. Noch einmal hob ich selbst die Nase in die Luft, um die Gerüche besser wahrnehmen zu können, bevor ich mich erneut an Borkenpfote wandte. Es ist wichtig, dass du dir die Gerüche der anderen clans gut einprägst, ergänzte ich dann. Möchtest du einmal versuchen, den Geruch des WolkenClans zu beschreiben? Und vielleicht bemerkst du auch noch den einen oder anderen Geruch, den du schon kennst oder einordnen kannst?



Angesprochen: Borkenpfote
Standort: Kommt aus Richtung Lager --> nahe der Grenze
Sonstiges: Cf: DonnerClan-Lager
Kommt mit Borkenpfote aus der Richtung des DonnerClan-Lagers und redet unterwegs mit ihm. Er verlangsamt sein Tempo nahe der Grenze, prüft die Luft und kommt schließlich zum Stehen. Dann zeigt er Borkenpfote wo die Grenze verläuft und fordert ihn auf, die Gerüche in der Umgebung (inkl. WoC-Geruch) zu beschreiben und wenn möglich zu benennen.

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
Nach oben Nach unten
Lily
Heiler
Lily

COTM Dezember 2023
Schneeflocke, Gewinner Charakter Of The Month Dezember 2023

Avatar von : Puffasto
Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 08.12.21
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Empty
BeitragThema: Re: Geteiltes Waldstück   Geteiltes Waldstück - Seite 16 EmptyFr 01 März 2024, 16:10

  • Junges
  • DonnerClan
  • 6 Monde
  • #009

cf.: DonnerClan-Lager

Es fiel Borkenpofte schwerer als erwartet, sich auf den dunklen Pelz seines Mentors zu konzentrieren, während dieser sich zielstrebig durch den Wald schlängelte. Für ihn war dieser Ausflug Routine, doch Borkenpfote verließ das erste Mal das Zuhause, das er seit seiner Geburt nicht verlassen hatte. Die Blicke des Schülers wanderten immer wieder nach links und rechts, manchmal hielt er sogar einen Atemzug lang inne, um über seine Schulter zurückzublicken – ihm ging das alles etwas zu schnell. Mit einigen Sprüngen holte er Taukralle ein, bevor dieser aus seinem Sichtfeld verschwinden konnte. So viele neue Eindrücke prasselten auf ihn ein und am liebsten wäre er genüsslich alleine durch das Territorium geschlendert, hätte an jedem Baum, jeder vertrockneten Blume, jedem Bewuchs Moos haltgemacht, um Geruch, Geschmack und Gefühl zu untersuchen und sich einzuprägen. Am liebsten hätte er seine Pfoten in jedes Loch gesteckt, seine Nase in jeden Busch, wäre in jeden Laubhaufen gesprungen, hätte mit den Blättern gespielt. Der Kater hatte sich noch nie so aufgeregt gefühlt, war noch nie so glücklich gewesen. Die bernsteinfarbenen Augen des Schülers strahlten jedes Mal ein Stückchen heller, wenn er etwas Neues zu Gesicht bekam oder einen neuen Duft wahrnahm. Noch konnte er nicht alle Gerüche einordnen, erkannte auch nicht den Ruf der einzelnen Vögel am Klang und doch zuckten seine Ohrenspitzen interessiert hin und her. Die Welt schien endlos groß und es gab unendlich viel zu lernen – die Grenzen des Lagers, die sein Leben zuvor minimiert hatten, waren nun dahin.

Borkenpfote hatte nicht gemerkt, dass Taukralle sich auf seine Frage hin verspannt hatte, da er sich kaum auf bloß eine Sache konzentrieren konnte und doch bemerkte er sofort an der Stimme seines Mentors, dass es diesem wohl lieber wäre, wenn sie allein blieben. Dennoch erklärte er dem neuen Schüler, dass es möglich wäre, auf andere Katzen zu treffen – er schloss nicht einmal aus, dass sie auf eine Patrouille des WolkenClans treffen könnten. Borkenpfotes buntes Fell kribbelte vor Aufregung und sein Schweif zuckte angespannt, als er sich vorstellte, Kriegern des WolkenClans gegenüber zu stehen und plötzlich fühlte er sich sehr wichtig, fühlte sich fast schon, als wäre er ein Krieger auf einer Mission. Er beschleunigte sein Tempo, bis er neben seinem Mentor trabte und nickte knapp, als dieser ihn darum bat, in seiner Nähe zu bleiben, sollte es dazu kommen. Taukralles Ohr zuckte in Anerkennung und der Kater schenkte Borkenpfote ein Lächeln, welches dieser erwiderte. Der Dreifarbige bemühte sich darum, Schritt zu halten und nicht mehr zurückzufallen, sein Blick war nach vorne gerichtet und er versuchte sich darauf zu konzentrieren, sich den Weg zur Grenze einzuprägen. Sein Herz machte einen kleinen Sprung, als sein Mentor sich erneut zu Wort meldete. Mit den WolkenClan-Katzen reden?! Sein Bauch zog sich vor Freude zusammen und der Drang, nach vorne loszurennen und Taukralle zu überholen, hätte ihn fast gepackt, bevor er sich zwang, sich zu konzentrieren. Sein Mentor warnte ihn erneut, ordnete an, die Grenzen nicht zu überschreiten und sich zurückzuziehen, sollte etwas Ungewöhnliches passieren. Etwas Ungewöhnliches… Borkenpfote fragte sich, an was Taukralle wohl dachte und musterte den Kater einen Augenblick lang, beobachtete das Zucken seines Schweifs.

Bevor Borkenpfote weitere Fragen stellen konnte, bemerkte er, wie sein Mentor sein Tempo verlangsamte und die Nase hob, um die Luft zu prüfen. Sofort passte der Schüler sich ihm an und rümpfte seine Nase – die fremden Gerüche ließen seine Schnurrhaare zucken. Er hatte bemerkt, dass die Bäume hier weniger eng aneinander standen und das Unterholz den Katzen nun noch weniger Schutz bot. Instinktiv gesellte sich der Schüler näher zu seinem Mentor, spürte fast den Pelz des anderen Katers seinen eigenen berühren, als dieser ihm langsam einige Schritte weiter folgte, Ohren gespitzt. Borkenpfote folgte Taukralles Blick, als dieser ihm mit dem Schweif signalisierte, wo die Grenze zum WolkenClan verlief. Aufmerksam untersuchte der Schüler das Gelände, konnte sich nicht verbieten in die Ferne zu blicken mit dem Gedanken daran, dass auf der anderen Seite andere Katzen lebten, Katzen, zu deren Clan er nicht gehörte, für die er ein Eindringling wäre, sollte er sich in deren Territorium herumtreiben. Der dreifarbige Kater blinzelte etwas verwirrt, da nicht sichtbar war, wo die Grenze genau verlief, doch als Taukralle ihn dazu aufforderte, die Luft zu prüfen, behielt er seine Fragen vorerst für sich. Erneut legte er seinen Kopf leicht in den Nacken, sog tief die frische Luft ein, öffnete sogar sein Maul leicht, um die Gerüche besser wahrzunehmen. Er schmeckte den fremden Geruch förmlich auf seiner Zunge, empfand ihn einen Moment lang sogar als unangenehm, wie, als die SchattenClan-Katzen das erste Mal das Lager betreten hatten, doch er gewöhnte sich schnell daran. Er lauschte Taukralles Anweisungen und überlegte dann einen Moment. „Hmm…“ Noch ein mal atmete er die kühle Luft ein. „Es riecht… süßlich. Nach Moos, Erde… nach Vögeln!Vögel! Er war stolz, dass ihm das aufgefallen war, denn die Krieger brachten in der Blattfrischer auch ab und zu Vögel zum Frischbeutehaufen im Lager, doch der WolkenClan roch stärker nach Vögeln als die Katzen des DonnerClans – warum dies so war, verstand er nicht. „Ich rieche auch DonnerClan.“ Miaute er selbstbewusst und schnüffelte erneut, schaffte es jedoch nicht, die Gerüche bestimmten Katzen zuzuordnen. „Und… Wasser. Gibt es hier irgendwo Wasser?“ Interessiert richtete er sich an Taukralle und untersuchte seinen blauen Blick, sein Schweif war in die Höhe geschnellt. Neben dem kräftigen Kater fühlte er sich absolut sicher, auch wenn er selbst noch kein Kampftraining absolviert hatte. Erneut blinzelte er und beäugte die unsichtbare Grenze. „Woher weiß ich, ob ich die Grenze überschritten habe? Die Gerüche vermischen sich hier so sehr, gibt es eine sichtbare Markierung?“ Er untersuchte den Ort, sah einige vereinzelte Büsche und auch Steine, fragte sich, ob eines dieser Objekte als Markierung genutzt wurde.

Erwähnt
Taukralle
Angesprochen
Taukralle
Ort
Direkt vor der Grenze

tl;dr
Ist fasziniert vom Wald und folgt Taukralle zur Grenze. Prüft die Luft und versucht, den Geruch des WolkenClans zu beschreiben. Versucht auch, weitere Gerüche zu erkennen und zu schildern. Fragt Taukralle, wie man die Grenze ekennt.


picture (c) by Puffasto - code (c) by Il'gynoth

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Borke-Farn
farnsee x borkenpfote
by NightyStorm

DeviantArt | Toyhouse | Wanted
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Administration
Finsterkralle

COTM Februar 2024
Dunstwirbel, 1. Gewinner Charakter Of The Month Februar 2024

Avatar von : Moonclaw (warriorcatspics.webs.com)
Anzahl der Beiträge : 13760
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Empty
BeitragThema: Re: Geteiltes Waldstück   Geteiltes Waldstück - Seite 16 EmptyFr 01 März 2024, 19:05

Taukralle

„When we are born, we need protection. We are nothing. But we grow and learn to pass on what was given to us. It is caring for and protecting our clan, that makes us who we are.“

DonnerClan | Krieger

Ich ließ meinem Schüler Zeit, die Gerüche der Umgebung in sich aufzunehmen und zu verarbeiten, immerhin war das hier sein erster Ausflug über die Grenzen des Lagers hinaus und es mussten eine Unmenge an neuen Eindrücken sein, die er einordnen musste. Ich selbst erinnerte mich nicht mehr so gut daran, wie es gewesen war, als ich zum ersten Mal mit meiner Mentorini das Lager verlassen hatte. So gut erinnerte ich mich nicht mehr, aber ich war mir sicher, dass ich mindestens so aufgeregt gewesen war. Rindenfell hatte auf mich Acht gegeben, weil ich noch nicht alles hatte einordnen können, was im Wald rund um mich herum passierte und ich hatte mich Tag für Tag, Training für Training, nach und nach in das Leben im Wald eingefunden. Auch Borkenpfote würde eine Weile brauchen, bis er alle Gerüche zuordnen konnte und genau wusste, an welcher Stelle, die Grenzmarkierungen gesetzt wurden. Oder auch bis er sich selbst verteidigen und Beute für den Clan heranschaffen konnte. Aber jetzt ging es erst einmal um die Gerüche des Waldes und so wartete ich geduldig darauf, dass der Schüler mir sagte, was er schon wahrnehmen konnte.
Als der Schüler zu sprechen begann, nickte ich anerkennend. Genau, vielleicht hast du es schon gehört, aber die WolkenClan-Katzen jagen hauptsächlich Vögel, erklärte ich ihm dann. Natürlich nicht nur, aber darum riechen sie auch ein wenig mehr danach als wir oder die anderen Clans. Meine Schweifspitze zuckte leicht und für einen kurzen Augenblick flog mein Blick erneut über die Grenze und suchte die Bäume auf der anderen Seite der Grenze ab. Nach wie vor war keine WolkenClan-Katze in Sicht, aber wenn wir Gesellschaft bekamen, wollte ich davon nicht überrascht werden. Überraschungen war meist nicht gut, aber solange ich einen gerade ernannten Schüler an meiner Seite hatte, konnte ich sie noch weniger gebrachen. Besonders wenn es sich um potenziell aggressive Katzen aus einem rivalisierenden Clan zu Beginn der Blattleere handelte. Dann wandte ich mich jedoch wieder Borkenpfote zu, als dieser verkündete, auch DonnerClan zu riechen. Das stimmt, miaute ich mit einem erneuten Lächeln. Wir markieren die Grenze hier auch. Täglich, genauso wie der WolkenClan, damit die Grenze nicht verblasst und gut zu riechen ist. Mein rechtes Ohr zuckte leicht. Würden wir die Grenze nicht täglich markieren, könnte der andere Clan auch darauf schließen, dass wir es gerade nicht schaffen, fügte ich hinzu. Besonders in der Blattleere könnte das auf Krankheit oder Schwäche im Clan hindeuten und zum Angriff verleiten. Schon allein deshalb ist es wichtig, dass die Grenzen regelmäßig patrouilliert und markiert werden. Ich machte erneut eine kurze Pause, bevor ich weitersprach. Ja, in der Nähe ist ein Bach, erklärte ich meinem Schüler dann, bevor ich mit dem Schweif in die Richtung schnippte. Ich würde sagen, wenn du dich in Zukunft darum bemühst, Gerüche und Geräusche rund um dich herum wahrzunehmen, wirst du bald noch um einiges besser darin werden, sie einzuordnen.
Als der Schüler mich fragte, wo genau die Grenze verlief und ansprach, dass die Gerüche sich hier stark vermischten, nickte ich kurz. Ich kann dir die Stellen zeigen, an denen wir die Grenze normalerweise markieren, erklärte ich dem jungen Kater. Die wirst du dir mit der Zeit ganz natürlich merken, wenn du öfters hier bist und wir auch Grenzpatrouillen begleiten. Meine Schnurrhaare zuckten leicht. Mach dir aber keinen Stress, dir alles sofort merken zu müssen, fügte ich dann hinzu. Den ungefähren Verlauf der Grenze können wir uns aber gleich ansehen. Für einen kurzen Moment lang flogen meine Gedanken wieder zurück zu meiner eigenen Schülerzeit. Ich hatte immer alles sofort können wollen, aber manchmal hatten Dinge auch Zeit gebraucht und jetzt wusste ich beinahe intuitiv, wo die Grenzen des Clans verliefen. Ich schenkte Borkenpfote noch einmal ein Nicken und wies den jungen Kater mit einem Schweifschnippen an, mir zu folgen. Bleib nah bei mir, damit wir beide auf unserer Seite der Grenze bleiben, wies ich ihn an, bevor ich ihn zu dem ersten Baum führte, an dem wir normalerweise die Markierung setzen. Wenn du die Luft prüfst, wirst du merken, dass unser Geruch hier besonders stark ist, miaute ich dann. Das liegt daran, dass wir hier die Markierung setzen. Lass uns jetzt einmal die Grenze entlanglaufen.
Mit diesen Worten setzte ich mich wieder in Bewegung und führte den jungen Kater mit aufmerksam gespitzten Ohren ein Stück die Grenze entlang, um ihm auch die nächsten Stellen zu zeigen. Er würde sich vielleicht nicht alles sofort merken, aber wenn wir die Grenze einmal abliefen, hatte er zumindest die Möglichkeit, sich den einen oder anderen Punkt zu merken und auch Teile der Grenze, die zwischen ihnen verliefen.



Angesprochen: Borkenpfote
Standort: Bei Borkenpfote an der Grenze auf der DonnerClan-Seite
Sonstiges: Redet mit Borkenpfote über die Gerüche, die diesem aufgefallen sind und erzählt ihm eine Kleinigkeit über den WolkenClan und über Grenzpatrouillen. Dann läuft er mit ihm die Grenze entlang und zeigt ihm, an welchen Stellen die Markierungen gesetzt werden und wo die Grenze verläuft.

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle


Düsterklaue

„I can't be as good as he is, for he is the born leader of ShadowClan, but I can be there and help him achieve his goals wherever he goes.“
SchattenClan | Kriegerin

---> WolkenClan-Lager [WolkenClan-Territorium]


Ich war dicht bei meinem Bruder geblieben. Immer wieder hatte ich ihm einen Blick zugeworfen, um zu erkennen, was er dachte und als er mir mit dem Schweif ein Signal gab, ließ ich mich noch einen kleinen Schitt zurückfallen, um einen kleinen Abstand zu den Katzen vor uns einzuhalten. Zwar war Löwenmut mit uns aus dem SchattenClan gekommen, aber ich wusste aus Erfahrung, dass nicht jede SchattenClan-Katze unsere Freund*in war. Manchmal fragte ich mich, warum sie die Intelligenz und Fähigkeiten meines Bruders nicht früher erkannt hatten. Warum konnte ich mir nicht erklären, aber wenn es schon so war, würde zumindest ich mein bestes geben, um Molchschatten zu unterstützen. Kurz ließ ich den Blick die Grenze entlangschweifen. Hier würden wir also leben ... aber immerhin würde mein Bruder weiter bei mir bleiben.
Ich komme schon, miaute ich rasch, als mein Bruder mich dazu aufforderte, mich zu beeilen. Ich konnte mich erst nicht erinnern, ob Vipernbiss mit uns am Baumgeviert gewesen war, aber Rindenstreif schien sich dafür zu interessieren. Mein rechtes Ohr zuckte leicht, bei der Antwort meines Bruders. Erst jetzt kam mir die Frage in den Sinn, wieso sich der WolkenClan-Kater überhaupt für die Kriegerin interessierte. Was hatte er denn damit zu tun? Dann aber schob ich den Gedanken beiseite. Wenn es wichtig war, würde Molchschatten bestimmt noch etwas dazu sagen. Also hielt ich mich lieber nah bei ihm und hielt Abstand zu den Katern vor uns, als wir weiterliefen.


---> Gras und Wald [WolkenClan-Streuner-Grenze]


Angesprochen: //
Standort: Bei Molchschatten
Sonstiges: Cf: WolkenClan-Lager, Folgt Molchschatten und sieht sich die Grenze, Tbc: Gras und Wald

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:


Zuletzt von Finsterkralle am Mi 10 Apr 2024, 10:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Lily
Heiler
Lily

COTM Dezember 2023
Schneeflocke, Gewinner Charakter Of The Month Dezember 2023

Avatar von : Puffasto
Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 08.12.21
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Empty
BeitragThema: Re: Geteiltes Waldstück   Geteiltes Waldstück - Seite 16 EmptyDo 14 März 2024, 18:04

  • Junges
  • DonnerClan
  • 6 Monde
  • #010

Das anerkennende Nicken seines Mentors füllte Borkenpfote mit einem Gefühl von Stolz. Endlich war er Schüler, endlich würde er lernen, der Beste zu sein – lernen, bis er zum Krieger ernannt wurde und die Anerkennung des Clans, seiner Familie insbesondere, ihm zuteil würde. Noch immer konnte er es kaum glauben. Der dreifarbige Kater musterte Taukralle interessiert und hielt seine Ohren gespitzt, als dieser ihm erklärte, dass die WolkenClan-Katzen sich hauptsächlich von Vögeln ernährten. Er rümpfte die Nase einen Moment lang etwas angeekelt, denn Vögel wären definitiv nicht seine erste Wahl – die Federn, die erst gerupft werden mussten, erschwerten den Verzehr, zudem kitzelten sie seine empfindliche Nase. Nein, Borkenpfote präferierte fette, weiche Mäuse und andere Nager. Einen Moment lang lief dem frisch ernannten Schüler das Wasser im Mund zusammen und er stellte fest, wie hungrig er eigentlich war. Sein Magen grummelte hörbar und er hoffte, dass Taukralle dies nicht auffallen würde. Er trat nervös von einer Pfote auf die andere und musterte den großen, dunklen Kater aus peinlich berührten Augen und stellte mit Erleichterung fest, dass dieser erneut über die Grenze hinaus in das Territorium der WolkenClan-Katzen schaute, Ausschau hielt nach potenziellen Gefahren. Auch Borkenpfote schüttelte seinen Kopf kurz, um klare Gedanken zu fassen und machte es ihm nach – eine weitere Feststellung schoss ihm in den Kopf: „Also können WolkenClan-Katzen besonders gut klettern?“ Er versuchte nicht allzu eingebildet zu klingen, doch so ganz konnte er seinen Stolz darüber, dass er erkannt hatte, dass die Jagd nach Vögeln bestimmte Fähigkeiten erforderten, nicht verstecken.

Erneut stimmte Taukralle dem bunten Kater zu, als dieser weitere Gerüche aufzählte. Borkenpfote erwiderte sein Lächeln und sein Schweif schnellte in die Höhe – sein erster Ausflug als Schüler verlief wunderbar, besser, als er es erwartet hätte, doch so langsam stieg ihm das zu Kopf. Eine wohlige Wärme hatte sich in ihm ausgebreitet und als sein Mentor ihm erklärte, warum das regelmäßige Markieren der Grenze so wichtig war, zuckten Borkenpfotes Ohren immer wieder abgelenkt in unterschiedliche Richtungen. Seine Pfoten kribbelten, als er die Grenze beobachtete, denn noch immer wünschte er sich, dass eine Patrouille des WolkenClans auftauchen würde, damit er sich diese fremden Katzen genauer unter die Lupe nehmen konnte. In Gedanken verloren nickte der Schüler, als sein Mentor ihm anbot, ihm die Stelle zu zeigen, an dem der DonnerClan normalerweise seine Markierung setzte und Borkenpfote folgte ihm zügig, nachdem er ihn mit einem Schweifschnippen dazu aufforderte. Die Schnurrhaare des Dreifarbigen zuckten angespannt, als sie sich der unsichtbaren Grenze näherten und er wusste, würde er nur ein Stückchen weiter gehen, dann würde er das Gesetz der Krieger brechen. Taukralle führte ihm zu einem Baum, an dem ein starker Geruch des DonnerClans hing und erklärte ihm, dass dieser oft und regelmäßig von seinem Clan markiert wurde. Der kleine Kater beäugte den Baum, musterte die Rinde und die Wurzeln, die sich in die Erde vergruben und versuchte, sich das Bild einzuprägen – er machte einen freudigen Sprung nach vorne, als Taukralle ankündigte, dass sie nun an der Grenze entlanglaufen würden. Er folgte dem großen Kater, gesellte sich neben ihn und versuchte, mit ihm mitzuhalten. „Taukralle, was passiert, wenn man die Grenzen missachtet?“ Seine Ohren zuckten etwas nervös und fast hätte er ein ‚nur so theoretisch’ hinzugefügt, denn er wollte nicht, dass sein Mentor glaubte, dass Borkenpfote plante, die Regeln zu missachten – trotzdem machte ihn dieses Thema besonders neugierig.

Erwähnt
Taukralle
Angesprochen
Taukralle
Ort
Entlang der Grenze

tl;dr
Ist stolz über seine korrekten Antworten. Macht weitere Feststellungen und folgt dann Taukralle. Fragt nach Konsequenzen von Regelbrüchen.


picture (c) by Puffasto - code (c) by Il'gynoth

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Borke-Farn
farnsee x borkenpfote
by NightyStorm

DeviantArt | Toyhouse | Wanted
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : deviantart.com/danerassistent
Anzahl der Beiträge : 2891
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Empty
BeitragThema: Re: Geteiltes Waldstück   Geteiltes Waldstück - Seite 16 EmptyDi 19 März 2024, 23:17




o Eibenfell o

WolkenClan | Krieger | weiblich | #60


WoC Lager ->
Ein fröhliches Lachen erklang aus Eibenfells Mund während sie sich mit großen Sätzen vom Lager entfernte und dann einen Baum hinaufsetzte. Sie verbrachte eine Weile damit, von Ast zu Ast zu springen und ihre Freiheit zu genießen. Irgendwann wurde ihr wieder bewusst, dass sie etwas Jagen wollte und sie versuchte sich zu konzentrieren. Alleine war es ja noch schwieriger, ein Vorhaben zu fokussieren und sich nicht ablenken zu lassen… Es gelang ihr nach einiger Zeitjedoch, den Geruch nach Beute aufzuspüren und der Fährte zu folgen.
Ein Eichhörnchen war wohl gerade dabei, eine Asthöhle auszupolstern, als Eibenfell sich in Position begab. Unglücklicherweise löste eine falsch gesetzte Pfote eine Bewegung in den Ästen aus, sodass die Beute auf sie aufmerksam wurde und die Flucht ergriff. So leicht gab Eibenfell aber nicht auf, nicht wenn sie nur wenige Schritte von ihrem Triumph entfernt gewesen war.
Verfolgungsjagden in den Bäumen hatte sie bis jetzt jedoch nur selten gemacht, also wurde sie schneller abgehängt als ihr lieb war. Zudem rief ihr der stärker werdende Geruch des DonnerClans auf einmal ins Gedächtnis, wie nahe die Grenze war. Abrupt hielt Eibenfell inne, das Eichhörnchen veregssen und plötzlich in Sorge, sie könnte ausversehen die Markierung überschreiten.
Sie krallte sich in die Rinde, doch unter ihren Pfoten befand sich dickes Moos, das sich durch ihren Schwung gelöst hatte und nun von der Rinde riss. Mit einem überraschten Aufschrei rutschte die Kriegerin nach vorne, machte eine Art unfreiwilligen Purzelbaum in der Luft, bevor sie auf dem Boden landete.


Erwähnt: -
Angesprochen: -
Ort: WoC Lager -> Geteiltes Waldstück


Zusammenfassung: Verfolgt ein Eichhörnchen und fällt vom Baum. (Privates Play mit Distelflaum, bitte nicht interagieren)

Code by Moony, angepasst Anakin,
Pic by Min


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations || -> Postplan

pic by deviantart.com/flowerrgrr
Nach oben Nach unten
Sternenklang
Legende
Sternenklang

Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Falkensturm ♥
Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 35

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Empty
BeitragThema: Re: Geteiltes Waldstück   Geteiltes Waldstück - Seite 16 EmptyDo 21 März 2024, 21:35

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Distelflaum
Distelflaum

🍁 12 🍁 Kriegerin 🍁 DC 🍁  #021 🍁

Distelflaum war etwas abseits stehen geblieben, bis sie sich sicher war, dass Honigstern und Muschelherz, wie auch der WolkenClan Krieger wieder gegangen waren. Ein wenig kitzelte die Neugier sie, doch vermutlich würde sie spätestens zurück im Lager erfahren warum sie hier gewesen waren. Wenn sie zurück war, würde sie gleich Rostblüte davon erzählen. Sicher würde ihre Schwester es interessant finden. Zumal sie dann gleich ihre Beute und die Federn für das Nest und für die Jungen vorbei bringen konnte.

Die rot gemusterte Kriegerin war noch etwas in Gedanken, als ein lautes Rascheln und ein noch lauterer Aufschrei sie erst einmal unerwartet einen Satz nach hinten machen ließ. Was? Wie? Wo? Irritiert blickte sie sich mit aufgestelltem Fell um, bis ihr eine WolkenClan Kriegerin auffiel, die scheinbar aus dem nichts auf dem Boden aufgetaucht war. Ein Blick nach oben zeigte ihr einen Ast, welcher noch auffällig schwankte. Oh....

'Jetzt regnet es auch schon Katzen...', kommentierte sie kurz belustigt in ihren Gedanken ehe sie sich langsam wieder der Grenze näherte und unsicher fragte: "Hey... bist du okay?". Zumindest konnte sich Distelflaum nicht vorstellen, dass es sonderlich bequem war aus einem Baum zu fallen.

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Distelflaum-Chibi-mit-Text







Interagiert mit: Eibenfell
Erwähnt: Honigstern, Muschelherz, Honigwirbel (id), Rostblüte, Sonnenjunges & Brandjunges (id)
Zusammenfassung:
hat gewartet bis alle weg sind, war etwas in Gedanken und hat sich furchtbar erschreckt als Eibenfell aus dem Baum fiel. Ist ein wenig belustigt, aber fragt erst einmal ob sie okay ist


Lineart


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

~Wer ist wo? & Relations~

Geteiltes Waldstück - Seite 16 F-r-signatur
(Thank you Claw ♥)

Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Administration
Finsterkralle

COTM Februar 2024
Dunstwirbel, 1. Gewinner Charakter Of The Month Februar 2024

Avatar von : Moonclaw (warriorcatspics.webs.com)
Anzahl der Beiträge : 13760
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 28

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Empty
BeitragThema: Re: Geteiltes Waldstück   Geteiltes Waldstück - Seite 16 EmptyFr 22 März 2024, 16:28

Taukralle

„When we are born, we need protection. We are nothing. But we grow and learn to pass on what was given to us. It is caring for and protecting our clan, that makes us who we are.“

DonnerClan | Krieger

Ich schenkte Borkenpfote ein weiteres freundliches Lächeln, als der Schüler die Nase rümpfte und dann erst einmal unsicher von einer Pfote auf die andere trat. Vielleicht war er nervös, zum ersten Mal an der Grenze zu sein, oder er hatte eine Frage und wusste nicht sicher, wie er sie stellen wollte. Als der Schüler dann mit Stolz aussprach, dass WolkenClan-Katzen dann wohl gut klettern konnten, nickte ich zustimmend. Genau, miaute ich meinem Zucken meiner Schweifspitze. Die WolkenClan-Katzen kämpfen auch in den Bäumen oder greifen von dort aus an.
Nach einer Weile stellte Borkenpfote erneut eine Frage. Wenn du die Grenze hier missachtest, bekommen wir vermutlich Ärger mit dem WolkenClan, miaute ich ernst. Das könnte einen Grenzkampf oder sogar einen Krieg auslösen, wenn wir Pech haben. Meine Schweifspitze zuckte leicht. Und du würdest gegen das Gesetz der Krieger verstoßen, fügte ich dann hinzu. Dasselbe gilt an der Grenze zum FlussClan. Ich schenkte dem Schüler einen kurzen Blick. Etwas weniger gefährlich ist das an der Grenze zum Zweibeinerort oder zum ehemaligen SchattenClan-Territorium. Aber dort gibt es andere Gefähren wie Zweibeiner oder die Monster, auf die es gefährlich machen, die Grenze zu überqueren.
Noch ein letztes Mal ließ ich den Blick über die Grenze schweifen, bevor ich mich abwandte und den Weg zurück in Richtung Wald einschlug. Dann zeige ich dir einmal die Grenze zum FlussClan-Territorium, miaute ich dann mit einem Lächeln, wobei ich dem jungen Kater mit der Schweifspitze deutete, mir zu folgen. Den Donnerweg und die Grenze zum Zweibeinerort schauen wir uns dann ein anderes Mal noch an.


---> Fluss und Landstück [FlussClan-DonnerClan-Grenze]



Angesprochen: Borkenpfote
Standort: An der Grenze auf der DonnerClan-Seite
Sonstiges: Beantwortet Borkenpfotes Fragen und macht sich dann auf den Weg zurück durch das Territorium in Richtung der Grenze zum FlussClan
Tbc: Fluss und Landstück

Reden | Denken | Handeln | Katzen
(c)Schmetterlingspfote&Finsterkralle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : deviantart.com/danerassistent
Anzahl der Beiträge : 2891
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Empty
BeitragThema: Re: Geteiltes Waldstück   Geteiltes Waldstück - Seite 16 EmptyDi 26 März 2024, 14:49




o Eibenfell o

WolkenClan | Krieger | weiblich | #61


Eibenfell richtete sich auf, noch ein wenig in Schock von dem Sturz. Automatisch dachte sie an den Vorfall in ihrer Schülerzeit zurück, als sie beinahe gestürzt wäre, hätte Laubfell sie nicht gehalten. Diesmal war sie doppelt so hoch oben gewesen. Doch tatsächlich hatte der SternenClan wohl auf sie aufgepasst, denn sie hatte sich nicht verletzt. Ihre Pfoten und Beine kribbelten vom Aufprall, doch sie spürte keinen Schmerz.
Eine fremde Stimme ließ sie leicht zusammenzucken, doch als sie die DonnerClan Katze entdeckte, lächelte sie. Es sollte ihr vermutlich peinlich sein, dass eine andere Katze, noch dazu aus einem fremden Clan, ihren Sturz beobachtet hatte. Doch so weit dachte Eibenfell gar nicht. Sie hörte eine freundlich Stimme, die nach ihrem Wohlergehen fragte und antwortete einfach darauf.
"Oh, alles gut! Danke der Nachfrage", miaute sie fröhlich. "Ich bin nur überrascht. Ich dachte als Krieger würde ich nicht mehr vom Baum fallen", gab sie weiter zu und musterte die andere Kätzin neugierig. Sie schienen in selben Alter zu sein. "Wie heißt du? Ich bin Eibenfell. Bist du auch gerade erst Krieger geworden?"


Erwähnt: Laubfell
Angesprochen: Distelflaum
Ort: Geteiltes Waldstück


Zusammenfassung: Reagiert auf Distelflaum und beginnt eine Unterhaltung.

Code by Moony, angepasst Anakin
Pic by Min



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations || -> Postplan

pic by deviantart.com/flowerrgrr
Nach oben Nach unten
Lily
Heiler
Lily

COTM Dezember 2023
Schneeflocke, Gewinner Charakter Of The Month Dezember 2023

Avatar von : Puffasto
Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 08.12.21
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Empty
BeitragThema: Re: Geteiltes Waldstück   Geteiltes Waldstück - Seite 16 EmptyMi 27 März 2024, 13:48

  • Junges
  • DonnerClan
  • 6 Monde
  • #011

Es hatte angefangen zu schneien, während Borkenpfote und sein Mentor unterwegs waren und der junge Schüler versuchte seinen Pelz gegen die Kälte aufzuplustern. Dicke Flocken rieselten vom Himmel auf die beiden DonnerClaner herab und färbten die Landschaft weiß. Er musterte Taukralle aus seinen bernsteinfarbenen Augen und bemerkte, dass dem diese Kälte nicht so viel auszumachen schien wie ihm – der Krieger war es wohl gewohnt, zu jeder Wetterlage unterwegs zu sein, um das Territorium seines Clans zu beschützen oder Beute für seine Clankameraden zu jagen. Ein loyaler Krieger tut alles für seinen Clan. Bewunderung lag in seinem Blick, als er dem Krieger zuhörte, während dieser ihm erklärte, dass WolkenClan-Katzen in Bäumen jagten, aber auch kämpften. Er blinzelte Taukralle erstaunt zu, da er sich kaum vorstellen konnte, wie man auf Bäumen kämpfen konnte, ohne sich dabei zu verletzen. Auch die Vorstellung, plötzlich von oben angegriffen zu werden, führte dazu, dass sich sein Nackenfell sträubte, während er reflexartig zu den kargen Baumkronen schielte, die über seinem Kopf ragten – wenigstens wären die WolkenClaner in der Blattleere einfacher zu erkennen; dennoch ließ ihn der Gedanke schaudern.

Taukralle riss ihn aus seinen Vorstellungen, als er sich plötzlich seiner Frage widmete und Borkenpfote darüber informierte, dass die Missachtung des Gesetz’ der Krieger dazu führen könnte, dass ein Grenzkampf entstünde – des Weiteren könnte der Regelbruch die Anspannung zwischen den Clans so weit zuspitzen, dass es sogar zu einem Krieg kommen könnte. Der bunte Kater schluckte einmal nervös und seine weißen Schnurrhaare zuckten angespannt, als ihm das Ausmaß seiner Verantwortung bewusst wurde. Taukralle fuhr fort und erläuterte weitere mögliche Konsequenzen aber auch lauernde Gefahren, die hinter den Grenzen auf den Schüler warten könnten. Borkenpfote nickte tief und die Spitze seines Schweifs zuckte interessiert. Zweibeiner… Monster… Davon hatte er bisher nur gehört, selbst zu Gesicht bekommen hatte er jedoch nichts davon. Ihm wurde erneut bewusst, dass er noch viel zu lernen hatte, dass ein langer Weg vor ihm lag, bis er zum Krieger ernannt werden würde.

Der Schüler hörte das Knirschen der Schneedecke unter seinen Pfoten, als er ein paar Schritte voran machte, er bemerkte, dass sein Mentor seinen Blick erneut über die Grenze schweifen ließ. Ein rauer Wind blies Borkenpfote um die Ohren, ließ ihn zittern – seinen Ballen fühlten sich taub an vor Kälte. Taukralle kündigte an, dass sie sich nun die Grenze zum FlussClan anschauen würden, bevor sie ins Lager zurückkehren würden und der dreifarbige Schüler nickte, schenkte dem dunklen Kater ein ernstes Lächeln, während dieser ihn mit einer Bewegung seines Schweifs dazu einlud, ihm zu folgen. Der Krieger ging voraus und Borkenpfote hielt einen Augenblick inne, legte seinen Kopf in den Nacken und betrachtete den bewölkten Himmel. Rotjunges, ich hoffe du siehst mir trotz des schlechten Wetters zu. Ein seichtes Lächeln schmückte sein noch kindliches Gesicht und seine Schnurrhaare bebten unter der Brise. Wir sind endlich Schüler! Siehst du das? Er wünschte, sein Bruder wäre mit ihm und Moospfote ernannt worden, wäre nun auch im Territorium des DonnerClans unterwegs, würde lernen und wachsen. Der Kater seufzte, fühlte seine Pfoten kribbeln. War es Wut, die er verspürte? Er war sich nicht sicher, wusste nur, dass er seinen kleinen Bruder vermisste. Er schüttelte seinen Kopf, suchte im Schneegetümmel nach Taukralle und entdeckte seine Silhouette nicht weit entfernt. Er sprang los, hinterließ Pfotenabdrücke auf der weißen Oberfläche. „Ich komme!“, seine Stimme war getrübt von seinen Gedanken, doch er nahm sich vor, sich nicht unterkriegen zu lassen  - schließlich könnte er sich nun endlich nützlich machen. Den Clan versorgen, seine Familie beschützen, Farnsee glücklich machen.

tbc. Fluss und Landstück

Erwähnt
Taukralle, Rotjunges (†), Moospfote, Farnsee
Angesprochen
Taukralle
Ort
Entlang der Grenze → Fluss und Landstück

tl;dr
Hört Taukralle zu und spricht, bevor sie zur Grenze zum FlussClan aufbrechen, in Gedanken mit seinem Bruder.


picture (c) by Puffasto - code (c) by Il'gynoth

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Borke-Farn
farnsee x borkenpfote
by NightyStorm

DeviantArt | Toyhouse | Wanted
Nach oben Nach unten
Sternenklang
Legende
Sternenklang

Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Falkensturm ♥
Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 35

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Empty
BeitragThema: Re: Geteiltes Waldstück   Geteiltes Waldstück - Seite 16 EmptyDo 28 März 2024, 04:22


Distelflaum

🍁 12 🍁 Kriegerin 🍁 DC 🍁 #022 🍁

Die flauschige Kriegerin sah, wie die Kätzin aus dem Baum kurz zusammen schreckte. Vermutlich hatte sie ebensowenig mit ihr gerechnet, wie sie mit einer fliegenden - oder ja eher fallenden -Katze. Amüsiert schnurrte sie bei de Antwort der unbekannten Kriegerin. Scheinbar hatte sie sich also nichts getan. Dennoch triggerten ihre Worte eine weitere Frage als Distelflaum nachfragte: "Passiert dir das denn öfter?", ehe sie mit einem freundlichen und belustigten Kichern noch nachfragte: "Muss man bei euch öfters damit rechnen, dass es Katzen regnet?". Distelflaum scherzte fröhlich, auch wenn ihre erste Nachfrage durchaus ernst gemeint war.

Als die fremde Kriegerin nun weitersprach, nickte sie verstehend und antwortete: "Freut mich dich kennen zu lernen, Eibenfell!", bevor sie ergänzte: "Ich heiße Distelflaum und bin auch noch nicht so lange Kriegerin. Auch wenn es schon bald ein Mond ist". Ein Mond und so viel war passiert. Nie hätte sie sich zu Beginn ihrer Kriegerzeit vorgestellt wie sie ihre Schwester im Heilerbau auffinden würde. Zusammen mit zwei kleinen und gänzlich unerwarteten Neuzugängen ihrer Familie.Ein leises Schnurren entfuhr ihr bei dem Gedanken an ihre Schwester, ehe sie nun selbst eine Frage an die WolkenClan Kriegerin stellte und wissen wollte: "Bist du dann auch erst vor kurzem ernannt worden?".



Interagiert mit: Eibenfell
Erwähnt: Rostblüte, deren Jungen (id)
Zusammenfassung unterhält sich mit Eibenfell




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

~Wer ist wo? & Relations~

Geteiltes Waldstück - Seite 16 F-r-signatur
(Thank you Claw ♥)

Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : deviantart.com/danerassistent
Anzahl der Beiträge : 2891
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Empty
BeitragThema: Re: Geteiltes Waldstück   Geteiltes Waldstück - Seite 16 EmptyMi 03 Apr 2024, 18:00




o Eibenfell o

WolkenClan | Krieger | weiblich | #62


"Ich bin einmal als Schülerin gefallen", erklärte sie. "Also nicht ganz, mein Mentor Laubfell hat mich gehalten. Und nein, normalerweise fallen wir nicht oft. Alle WolkenClan Katzen sind gut im Klettern!" Sie grinste leicht, weil die andere Kätzin amüsiert schien, hatte deren Scherzfrage aber ernst genommen.
Distelflaum!, dachte sie dann. Ich frag mich, ob ihr Fell pieksig ist oder weich? 
Die Kätzin überlegte einen Moment und entschied dann, dass sie es nicht so wörtlich nehmen durfte. Schließlich war ihr eigenes Fell auch nicht giftig.
"Freut mich auch", erwiderte sie dann und nickte eifrig. "Ja, erst vor ein paar Tagen", erklärte sie. "Das hier ist mein erster Ausflug ganz allein! Und du? Bist du auf einer Jagd?"


Erwähnt: Laubfell
Angesprochen: Distelflaum
Ort: Geteiltes Waldstück


Zusammenfassung: Unterhält sich mit Distelflaum.

Code by Moony, angepasst Anakin
Pic by Min

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations || -> Postplan

pic by deviantart.com/flowerrgrr
Nach oben Nach unten
Sternenklang
Legende
Sternenklang

Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Falkensturm ♥
Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 35

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Empty
BeitragThema: Re: Geteiltes Waldstück   Geteiltes Waldstück - Seite 16 EmptyDo 04 Apr 2024, 07:09


Distelflaum

🍁 12 🍁 Kriegerin 🍁 DC 🍁 #023 🍁

Bei der Antwort der WolkenClan Kriegerin fragte Distelflaum überrascht: "Dein Mentor hat dich auf dem Baum gehalten? Wie denn? Da ist doch gar kein Platz... oder?". Natürlich konnten viele DonnerClan Katzen selbst etwas klettern - sie hatte es in ihrer Ausbildung ja auch schon versucht. Allerdings hatte sie Äste nicht breit genug in Erinnerung um darauf viel mehr zu tun als entlang zu balancieren. Wobei sie es vorzug nicht unbedingt klettern zu müssen. Es zog doch ziemlich an ihren Krallen und der Weg runter war meistens schwerer als der hinauf...

Nachdem sie sich vorgestellt hatten, nickte sie verstehend und fragte mit den Gedanken an ihre Schwester leicht amüsiert: "Es ist sehr aufregend, oder?", ehe sie ergänzte: "Meine Schwester wollte auch ganz viele spannende Sachen erleben nun da wir endlich selbst Krieger sind. Allerdings kann sie das im Moment nicht wirklich, also erlebe ich etwas für sie mit". Damit hatte sie Eibenfells Frage bereits zum Teil beantwortet, fügte aber noch hinzu: "Ich habe etwas beute für sie gefangen und sogar Federn gefunden. Damit kann sie dann das Nest polstern oder es den Jungen zum spielen geben". Danach gab sie die Frage zurück und wollte wissen: "Und du? Bist du auch auf der Jagd? Oder nur ein Erkundungsspaziergang als Kriegerin?".



Interagiert mit: Eibenfell
Erwähnt: Rostblüte, Sonnenjunges & Brandjunges (id)
Zusammenfassung redet mit Eibenfell



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

~Wer ist wo? & Relations~

Geteiltes Waldstück - Seite 16 F-r-signatur
(Thank you Claw ♥)

Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein

Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : deviantart.com/danerassistent
Anzahl der Beiträge : 2891
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 24

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Empty
BeitragThema: Re: Geteiltes Waldstück   Geteiltes Waldstück - Seite 16 EmptySo 07 Apr 2024, 10:38




o Eibenfell o

WolkenClan | Krieger | weiblich | #63


"Wie?", miaute sie, nun selbst überrascht. "Ah, das hat nichts mit Platz zu tun. Er hat mich am Fell gepackt und hochgezogen! Ich hing ja noch am Ast", lachte sie dann. "Aber Laubfell kann sehr gut klettern. Ich glaube er kann sich an jedem Ast halten, egal wie viel Platz der hat. Wie ein Eichhörnchen."

Als Distelflaum erzählte, warum sie unterwegs war zuckten Eibenfells Ohren interessiert.
"Wow, das ist super nett von dir!", lächelte sie. "Ich bin auch grade auf der Jagd. Zumindest war ich es, aber das Eichhörnchen ist jetzt wohl weg." Sie zuckte mit den Schultern. Sie würde schon noch eins finden.
"Deine Schwester hat Jungen? Deine Wurfschwester?", hakte sie dann nach. Sie wusste, dass einige Kätzinnen sehr früh Junge bekam. Sie hatte auch gehört, dass ihre eigene Mutter sehr jung gewesen war. Die Vorstellung, dass Spatzenflug jetzt in diesem Moment Junge haben könnte, kam ihr jedoch seltsam vor. 
"Sie sind bestimmt super niedlich, die Jungen. Ich mag Jungen! Ich hab übrigens auch eine Wurfschwester, Spatzenflug, und auch einen Wurfbruder, Blassherz", plapperte sie weiter. "Meine Geschwister sind immer super ernst und erwachsen. Manchmal glaube ich auch, dass ich Spaß für sie mit habe", lachte sie. "Aber ich hab sie trotzdem lieb! Wie ist deine Schwester so?"


Erwähnt: Laubfell, Ahornstern (ind), Spatzenflug, Blassherz
Angesprochen: Distelflaum
Ort: Geteiltes Waldstück


Zusammenfassung: Unterhält sich mit Distelflaum.

Code by Moony, angepasst Anakin
Pic by Min



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations || -> Postplan

pic by deviantart.com/flowerrgrr
Nach oben Nach unten
Sternenklang
Legende
Sternenklang

Ehren-EVT
Auszeichnung für die Ehren-Mitglieder des EVT 2023
Halloween 2023
Teilnahme Halloween Event 2023

Avatar von : Falkensturm ♥
Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 15.04.20
Alter : 35

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Geteiltes Waldstück - Seite 16 Empty
BeitragThema: Re: Geteiltes Waldstück   Geteiltes Waldstück - Seite 16 EmptySa 13 Apr 2024, 05:51

Himbeerglut 


☁ 28 ☁ Krieger ☁ WoC ☁ #079 ☁

--> WoC Lager

Der orangene Krieger merkte, dass er Kohlenbrand scheinbar nachdenklich gemacht hatte. Allerdings wusste er nicht, ob er mal wieder etwas falsches gesagt hatte, oder ob sein ehemaliger Schüler einfach nur selbst über das Thema sinnierte. Doch Himbeerglut glaubte, dass er ihn gut genug kannte um ihm zu sagen, wenn er etwas unpassendes oder falsches sagte. Und da dem nicht so war, vermutete er wohl eher letzteres.

Als es nun an dem jüngeren Krieger war diese Frage zu beantworten, bejahte dieser zu seiner Überraschung diese Frage. Wenn Himbeerglut ehrlich war, hatte er es nicht wirklich erwartet. Vielleicht lag das aber auch einfach nur daran, dass er in dem dunklen Krieger manchmal noch seinen Schüler sah. Natürlich wusste er, dass er selbstständig und erwachsen genug dafür war. Dennoch hatte er nicht damit gerechnet, dass der Kater sich bereits über solche Themen Gedanken machte. Nun gut. Vielleicht war Himbeerglut hier auch einfach derjenige, der sich in dem Alter noch keine gemacht hatte. Er hatte nicht einmal in Erwägung gezogen, dass es das Prinzip von Adoptionen auch gab. Er hatte lediglich an leibliche Junge gedacht.

Ein wenig belustigt über sich selbst schmunzelte er, ehe er zu Kohlenbrand meinte: "Du wirst sicher jemanden finden und irgendwann Junge haben können. Ich gaube im Umgang mit den kleinen Fellbällen wärst du allgemein besser geeignet als ich". Zumindest kannte sich Himbeerglut gut genug um sich einzugestehen, dass er es durchaus schaffen würde versehentlich auf sein eigenes Junge zu treten oder es umzuwerfen. Das passierte ihn ja bereits so hin und wieder mal bei anderen. Nicht dass er es absichtlich machte oder böse meinte. Manchmal übersah er eben einfach nur einen Schweif oder eine Pfote die aus einem Nest hing und unterschützte seine Kraft, wenn er jemanden anstupsen wollte.

Nachdem sie überraschend zu einer Patrouille eingeteilt wurden und die Aufgaben aufgeteilt hatte, war er dann zu den beiden Katzen gegangen, die sie begleiten sollten. Der massige Krieger blinzelte kurz überrascht als Echohauch ihm so knapp antwortete, doch störte sich nicht daran. Vielleicht hatte er die beiden auch einfach nur ungünstig in ihrem Gespräch gestört. Wer wusste das schon.

Also lief er schon einmal vor und wartete dann auf die anderen drei. Es dauerte nicht lange bis sich Echohauch mit seiner neuen Schülerin eingefunden hatte und auch Kohlenbrand war schnell fertig mit seinen Aufräumarbeiten und kam nun zu ihnen. Kurz nickte der rote Krieger ihm noch einmal zu, ehe er bei dessen nächsten Worte kurz verlegen seine Ohren leicht anlegte. "Oh... stimmt ja", erkannte er nun und richtete sich selbst noch einmal an Federpfote als er zugab: "Ich habe vergessen dir meinen Namen zu nennen. Ich bin Himbeerglut und leite unsere Partouille heute". Er war es gewohnt dass jeder den Namen der anderen kannte und einfach nicht daran gedacht, dass es unter den ehemaligen Gästen und ehemaligen SchattenClan Katzen noch einige gab, die nicht alle Namen kennen konnten. Noch einmal blinzelte er dankbar Kohlenbrand zu, welcher ihn daran erinnert hatte.

Anschließend hatten sie sich auf den Weg gemacht und der massige Krieger schlug ein mittleres Tempo an. Schnell genug, damit es sie ein wenig wärmte, aber langsam genug dass Echohauch Zeit hatte seiner Schülerin Dinge zu zeigen oder zu erklären. Außerdem traute er seiner Schulter noch nicht zu so weite Strecken einfach zu rennen. Vermutlich würde sie es aushalten, doch bevor er am Ende zurück in den Heilerbau musste, ließ er es lieber etwas langsamer angehen.

Der Weg zur Grenze verlief ruhig und ohne Zwischenfälle. Als sie sich dieser näherten, verlangsamte Himbeerglut sein Tempo und lief gemächlich weiter. Zum Einen wollte er nicht versehentlich über die Grenze rennen bevor er sie roch und zum anderen hatten sie es ja nicht wirklich eilig. Überrascht konnte er die Gerüche von Eibenfell und einer ihrer neuen Clangefährten aus dem SchattenClan erkennen. Auch wenn er den Namen nicht wusste. Das erinnerte ihn erneut daran, dass nicht jeder mehr alle Namen wussten - ihn eingeschlossen. Auch mehrere DonnerClan Katzen konnte er riechen, wobei nur einer noch stark war.

"Scheint als wären wir heute nicht die einzigen hier", kommentierte er unbeschwert, aber benannte die Gerüche nicht weiter. Vielleicht wollte Echohauch ja auch seiner Schülerin die Möglichkeit geben die Gerüche selbst zu erkennen und zu entdecken. Zumindest erinnerte er sich noch daran in seiner Ausbildung solche Dinge gemacht zu haben. Andererseits würden die zwei Krieger wohl ebenfalls bereits die Gerüche erkannt haben.

Himbeerglut wartete kurz um zu sehen ob Echohauch etwas Zeit für seine Schülerin brauchte und blieb daher kurz stehen. Falls keine Zeit benötigt wurde, konnten sie dann ja einfach weiter zur ersten Markierung gehen. Zumindest konte er die Grenze bereits deutlich riechen. Soweit sah er aber noch keine der Katzen, die er gerochen hatte.









Interagiert mit: Kohlenbrand, Echohauch
Erwähnt: Eibenfell, Düsterklaue, id Taukralle & Borkenpfote & Distelflaum
Zusammenfassung: antwortet Kohlenbrand und holt dann die anderen zur Patrouille. Merkt, dass er vergessen hat sich selbst vorzustellen und holt das nach ehe er die anderen zur Grenze führt. Bemerkt einige frische Gerüche und wartet erst einmal um Echohauch Zeit zu geben Federpfote Dinge zu erklären oder zu fragen





Distelflaum

🍁 12 🍁 Kriegerin 🍁 DC 🍁 #024 🍁

Nach wie vor überrascht lauschte die flauschige Kriegerin der Erzählung von Eibenfell. "Aber... wie ist er da nicht selbst runter gefallen? Ist er denn so gut im Klettern?", entfuhr es ihr überrascht als sie zugab: "Wenn ich auch nur etwas anderes tun würde als den Ast entlang zu balancieren, würde ich ganz sicher fallen". Distelfaum stellte es sich mehr als nur etwas unschön vor von einem Baum zu fallen, doch Eibenfells Anemerkung zu ihrem Mentor lies die Kriegerin ein wenig schmunzeln. Zumindest fand sie es amüsant sich ein Katzen-Eichhörnchen vorzustellen.

Bei der Anmerkung der WolkenClan Kriegerin musste sie leicht lachen als sie zugab: "Ich weiß ja nicht ob es so super nett ist. Ich meine: Meine Schwester würde immerhin das gleiche für mich tun. Du doch sicher auch für deine Geschwister, oder?". Zumindest vermutete sie es. Immerhin stand sie ihrer Schwester so nahe, dass sie sich kaum vorstellen konnte nicht seinen Geschwistern beizustehen. Auch wenn sie zugeben musste, dass sie wusste, dass nicht alle Geschwister sich immer verstanden. Da hatte sie mit Rostblüte wohl auch einfach etwas extra Glück. Beim Gedanken an ihre Schwester schnurrte sie kurz und leise als sie sich fragte, was diese wohl gerade tat.

Als Eibenfell von dem Eichhörnchen erzählte schien sie ihrer geflohenen Beute nicht allzusehr nach zu trauern. Das war vermutlich auch besser so, wenn man gerade erst unfreiwillig geflogen war. Ihre überraschte Nachfrage konnte Distelflaum dann aber auch nachvollziehen und schmunzelte kurz als sie zugeben musste: "Ja, meine Wurfschwester. Rostblüte heißt sie. Ich glaube ich war nicht weniger überrascht als du darüber. Selbst meine Schwester schien überrascht. Sicher wird sie mir alles erklären, sobald sie erst einmal Zeit hatte sich von der Geburt zu erholen und sich als Königin zurecht zu finden". Distelflaum kannte ihre Schwester gut genug um zu wissen, dass sie ihr schon alles sagen würde, wenn sie dies denn wollte und bereit dazu war. Solange es ihr gut ging, würde sie einfach warten und ihr Zeit lassen.

Bei der Erwähnung der Jungen musste Distelflaum leise lachen als sie sich erinnerte: "Eines der Beiden hat mich angefaucht als es zum ersten Mal die Augen geöffnet hat. Doch sie werden sich bestimmt bald an mich gewöhnen. Vermutlich haben sie dann schnell die Nase voll von ihrer Tante Distelflaum. Immerhin bin ich fast immer bei meiner Schwester und die ist nun einmal ihre Mutter". Die letzten Worte waren von einem belustigen Schnurren untermalt als sie darüber scherzte. Zumindest hoffte sie, dass die zwei sich bald an sie gewöhnen konnten.

Danach hörte sie erst einmal Eibenfell zu, als diese nun von ihren Geschwistern erzählte. Amüsiert zuckten ihre Schnurrhaare als sie meinte genug Spaß für ihre Geschwister mit zu haben und nickte verstehend: "Es ist immer schön Familie zu haben"

Als Eibenfell sie nun nach Rostblüte fragte, ließ sie sich natürlich nicht die Gelegenheit nehmen um über ihre geliebte Schwester zu sprechen. "Rostblüte ist immer bei mir und liebt es neue Dinge zu erleben und zu entdecken. Sie ist viel aktiver als ich. Seit wir Kriegerinnen sind haben wir uns nach und nach Teile des Territoriums angeschaut, die wir noch nicht kannten oder noch nie alleine besucht hatten. Sie hat bis vor kurzem ihr Kriegersein vollkommen genossen und ich konnte sie immer begleiten. Nachdem unsere Eltern nicht mehr leben, ist sie die einzige Familie die ich noch habe und sie ist mir unglaublich wichtig. Wobei sie ja jetzt wohl nicht mehr die einzige ist", fügte sie am Ende noch mit einem Kichern an, als sie an deren unerwartete Jungen dachte. Danach gab sie die Frage zurück und wollte wissen: "Und wie ist deine Familie so? Außer natürlich, dass deine Geschwister ernst und erwachsen sind?".



Interagiert mit: Eibenfell
Erwähnt: Rostblüte, Brandjunges & Sonnenjunges id
Zusammenfassung
unterhält sich mit Eibenfell



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

~Wer ist wo? & Relations~

Geteiltes Waldstück - Seite 16 F-r-signatur
(Thank you Claw ♥)

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Geteiltes Waldstück - Seite 16 Empty
BeitragThema: Re: Geteiltes Waldstück   Geteiltes Waldstück - Seite 16 Empty

Nach oben Nach unten
 
Geteiltes Waldstück
Nach oben 
Seite 16 von 16Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: Grenzen-
Gehe zu: