Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Honigstern
2.Anführer: Sonnenflamme
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Hirschstern
2.Anführer: Rußpelz
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Ahornstern
2.Anführer: Dunstwirbel
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenwolke

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: -
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Mondhoch [24.09.]

Tageskenntnis:
Obwohl der restliche Schnee inzwischen geschmolzen ist, hat sich die Luft noch nicht so richtig aufgewärmt. Auch der kräftige Wind ist wieder ein kleines Stück kühler geworden und immer wieder bedecken Wolkenfelder den Himmel. Der Boden ist nach wie vor matschig und rutschig. Immer wieder finden sich auch Pfützen und eine erfahrene Katze, wird merken, dass es nach Regen riecht. Aber auch die Knospen an Bäumen und Sträuchern öffnen sich und der Wald wird immer grüner.


DonnerClan Territorium:
Der Wald blüht auf und langsam werden auch die Baumkronen und das Untehrolz wieder dichter. Dennoch kommt die Sonne noch gut zum Waldboden hindurch. Das dichtere Unterholz hält außerdem den kalten Wind ab und bietet Katzen wie Beutetieren gleichermaßen Schutz. Die Bäche sind voll Wasser und etwas höher als gewöhnlich. Die starke Strömung könnte auch für eine ausgewachsene Katze zum Problem werden.


FlussClan Territorium:
Das Eis auf dem Fluss ist fast vollständig verschwunden und der Wasserspiegel etwas gestiegen. Auch die Strömung ist etwas stärker, bildet aber kein Hindernis für erfahrene Katzen. Fische gibt es im Fluss ebenfalls genug und von der Verschmutzung durch die Zweibeiner ist kaum mehr etwas zu sehen. Der Boden ist besonders an den Ufern feucht und in den ungeschützten Teilen des Territoriums ist der kühle Wind stark zu spüren.


WindClan Territorium:
Auch hier ist der Boden noch matschig und rutschig, was die Jagd besonders für unerfahrene Katzen erschwert und auch einmal in einer schmutzigen Rutschpartie enden lässt. Das kahle Hochmoor bietet kaum Schutz vor dem kalten Wind. Aber auch hier sprießen die Pflanzen und auch die Kaninchen kommen wieder häufiger und länger aus ihren Höhlen.


SchattenClan Territorium:
Im dichten Nadelwald ist zwar wenig von der Sonne zu merken, aber immerhin ist man hier einigermaßen vor dem kalten Wind geschützt. Dennoch sollten sich Katzen auch hier bei der Jagd in Acht nehmen, schließlich knirschen besonders die Äste der alten Bäume manchmal bedrohlich im Wind. Die Nagetiere und Vögel werden wieder mehr und langsam erwachen auch die ersten Eidechsen, Schlagen und Frösche aus ihrer Kältestarre. Mit dem matschigen Untergrund sollte eine Katze aber umzugehen wissen, wenn sie einen Jagdversuch wagt.


WolkenClan Territorium:
Auch hier blühen die Bäume und Sträucher und die Zweige werden wieder grüner. Die trockenere Rinde erleichtert das Klettern wieder, aber der starke Wind kann für eine unerfahrene Katze durchaus zur Herausforderung werden. Der Wasserspiegel in den Gewässern ist höher und der Boden nach wie vor feucht. Auffällig ist, dass die Vögel eher tief fliegen und sich nicht zu weit hinaus wagen.


Baumgeviert:
Die Böschung ist rutschig und in der Senke haben sich durch das Schmelzwasser Pfützen gebildet. Die Äste der mächtigen Eichen wanken leicht im Wind, aber alles in allem zeigen sich die großen Bäume unbeeindruckt. Auch hier werden die Sträucher wieder grüner und blühen. Immer wieder taucht auch das eine oder andere Beutetier auf der Lichtung auf.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner gehen mit ihren Hunden wieder größere Runden, um die Sonnenstrahlen zu genießen, aber auch sie wählen lieber möglichst windgeschützte Stra0en. Beute findet sich jetzt auch wieder etwas leichter, auch weil Zweibeiner draußen mehr Müll liegen lassen. Auf den Straßen haben sich Pfützen gebildet aber auch der Wasserstand des Schwarzstroms ist höher und die Strömung stärker als gewöhnlich.


Streuner Territorien:
Besonders am offenen Gelände ist der Boden nass, rutschig und Katzen bekommen den harschen Wind kräftig zu spüren. In bewaldeten Teilen der Territorien ist man zumindest einigermaßen vor den Böen geschützt. Die Sonnenstrahlen fallen aber nach wie vor zwischen den Blättern hindurch. Auch hier wird das Unterholz wieder grüner und die Beute zeigt sich häufiger.


Zweibeinerort:
Sowohl Zweibeiner als auch Hauskätzchen wagen sich wieder ein wenig mehr in die Gärten und immer häufiger wagen sich auch diejenigen heraus, die sich nicht vom kühlen Wind abschrecken lassen, die warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Auch hier ist der Boden nass und von Pfützen bedeckt. Wer sein Fell nicht schmutzig machen möchte, bleibt also besser drinnen, oder zumindest im eigenen Garten.

 

 Marschland

Nach unten 
+74
Athenodora
Nox
Wieselsprung
Stein
Frostblatt
Mars
Thunder
Aziz_Ken.Peace for ukrain
Birkenblatt
Capitano
Arlecchino
Leah
Coraline
Runenmond
Sunny
Morgenblume
Mondtau
Zephyr
PlatinumEnd
Flare
Schattenwolke
Palmkätzchen
Cavery
Haferblatt
Kio
Blutrose
Moony
Schmetterlingspfote
Farbenjäger
Finsterkralle
Blütentanz
Half Blood Princess
Weißpelz
Goldene Löwin
Holunderpfote
Taupfote
Kohlentaube
Sonnenwirbel
Abendlicht
Regenfluch
Wolverine
Yae Miko
Rattenflug
Schicksalssturm
Dunstjäger
Dunkelfrost
Traumwiese
Kristallherz
Blutglanz
Sommerwind
Schneeherz
Schatten
Tox
Claw
Morgenblüte
Traumblatt
Himmelspfote
Beerenlicht
Eisflügel
Sternenwasser
Libellenfänger
Leopardentraum
Geisterblick
Silberfluss
Seelenhauch
Feenlicht
Jubelschrei
Sternenclankrieger
Amaroq
Leopardenfeder
Bernsteinblüte
Dämonenpfote
Rubinschweif
Goldfluss
78 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 24 ... 44, 45, 46
AutorNachricht
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain


Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2726
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Marschland - Seite 46 Empty
BeitragThema: Re: Marschland   Marschland - Seite 46 EmptyMo 01 Aug 2022, 19:58

Morgenblüte

FlussClan Kriegerin

PostNr.: 043
auf der Jagd ;; irgendwo

Morgenblüte hatte zwar versucht noch weitere Beute zu erwischen, jegliche Spur war aber wortwörtlich im schmelzenden Schnee verloren gegangen. Mit einem leisen Grummeln wandte sich die gescheckte Kriegerin von den Spuren ab und trabte zu ihrer erlegten Maus zurück. Abermals hatte sie alle Mühe nicht genüsslich das kleine und magere Tier zu verschlingen. Wenn sie die Maus nicht bald am Frischbeutehaufen ablegen würde, konnte sie wirklich für nichts garantieren. Mit angelegten Ohren schnappte sie sich also die Maus und lief mit großen Schritten wieder zu jenem Punkt, an welchem sich Wolfsgrollen und ihre Wenigkeit aufgeteilt hatten.
Sehr zu ihrer Freude erkannte sie, dass auch der Krieger Beute gemacht hatte. Es war also wirklich eine – im Anbetracht der letzten Zeit – sehr erfolgreiche Jagdpatrouille gewesen. Immerhin hatten sie zwei Beutestücke erlegt und das war ja schon einmal ein Anfang. Wenn es so weiterging und die Beute wirklich langsam wieder zurückkehrte, wäre ihre Hungersnot bald Geschichte. Morgenblüte konnte gar nicht beschreiben, wie sehr sie diesen Moment herbeisehnte, doch noch würde es sicherlich noch eine Weile dauern. Sie wollte ihre Maus nicht nochmals auf den Boden legen, sondern blinzelte den Kater nur kurz an und nickte dann seine Beute an. Auch wenn die Tierchen mager waren, konnten sie doch zufrieden sein.
Gemeinsam mit dem Kater lief sie dann zurück ins Lager. Morgenblüte freute sich jetzt schon darauf, wenn sie die verlockend schmeckende Maus endlich ablegen konnte.
tbc.: FlussClan Lager

Tldr.: Kehrt mit einer Maus zu Wolfsgrollen zurück, freut sich schon die verlockende Maus endlich loszuwerden, damit sie sie nicht auf der Stelle frisst.

Erwähnt: Wolfsgrollen
Angesprochen: Wolfsgrollen
©G2 Euphie





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Marschland - Seite 46 Lzwe10Marschland - Seite 46 Morgen10Marschland - Seite 46 Lilie10Marschland - Seite 46 Viper10Marschland - Seite 46 Rost10Marschland - Seite 46 Regenj12Marschland - Seite 46 Bussar10


Marschland - Seite 46 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Regenstille
Heilerschüler
Regenstille


Avatar von : Mir
Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 30.08.21
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Marschland - Seite 46 Empty
BeitragThema: Re: Marschland   Marschland - Seite 46 EmptyDi 30 Aug 2022, 01:24



#8

Wolfsgrollen


Lange musste der Krieger nicht auf Morgenblüte warten, denn nach ein paar Minuten kam auch die Kätzin an dem Platz an wo die beiden sich getrennt hatten. Anerkennend nickte er ihr zu als er die Maus in ihrem Maul sah. Es musste schwer sein diese nicht fressen zu wollen, schließlich ging es ihm mit seiner gefangenen Maus im Maul genauso, doch der Clan ging vor, er konnte noch eine Weile ohne Futter ausharren.
Lange blieben sie nicht stehen, denn kaum hatten sie wieder zueinander gefunden ging es zum Lager zurück. Die Beute sollte schließlich schnell zurück gebracht werden. Mit angezogenem Tempo bewegte Wolfsgrollen sich also an der Seite von Morgenblüte ins Lager des FlussClans zurück.

-> FlussClan Lager

Krieger | Männlich

Angesprochen: indirekt Morgenblüte
Erwähnt: Morgenblüte
Ort: Marschland -> FlussClan Lager





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Marschland - Seite 46 Illustration10
Nach oben Nach unten
 
Marschland
Nach oben 
Seite 46 von 46Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 24 ... 44, 45, 46

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: