Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Honigstern
2. Anführer: Sonnenflamme
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Hirschstern
2. Anführer: Rußpelz
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2. Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2. Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Ahornstern
2. Anführer: Dunstwirbel
Heiler: Regenwolke

Streuner und Hauskätzchen
Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Mondhoch [30.01]

Tageskenntnis:
Die grauen Wolken bedecken den Himmel wie eine dichte Decke. Auch wenn es immer noch kalt ist, haben Sturm und Regen inzwischen nachgelassen. Immer wieder fallen noch leichte Tropfen vom Himmel auf den bereits aufgeweichten und matschigen Boden. Der Wald lässt sich davon aber nicht einschüchtern: Die Bäume und Sträucher zeigen sich in saftigem Grün und alles riecht stärker als normal.


DonnerClan Territorium:
Von der Sonne ist auf dem Territorium des DonnerClans kaum noch etwas zu sehen, aber das Blätterdach schützt zumindest vor dem kalten Wind. Der Wasserstand in den Bächen und im Fluss ist durch den Regen jedoch gestiegen und manche Stellen sind überschwemmt, weshalb vor allem unerfahrene Katzen in diesen Bereichen vorsichtig sein sollten. Der ganze Wald riecht nach Regen und Pflanzen und der aufgeweichte Boden erschwert so mancher Katze die Jagd.


FlussClan Territorium:
Nach dem Regenguss führen der Fluss aber auch die Bäche im Territorium des FlussClans mehr Wasser und sind an manchen Stellen über die Ufer getreten. Die Strömung im Fluss ist stellenweise besonders für unerfahrene Katzen gefährlich. Zwar verspricht der Fluss den Katzen auch eine Menge Beute, aber dennoch sollte man beim Fischen vorsichtig sein. Auch der Wind ist weiterhin kalt und vor allem an den Ufern und weniger bewachsenen Stellen zu spüren.


WindClan Territorium:
Da es hier nur wenig Schutz gibt, ist der kalte Wind auf dem Hochmoor stärker zu spüren. Da der Regen so manchen Kaninchenbau überflutet hat, sind eine große Anzahl der Tiere im Freien zu finden, auch wenn der aufgeweichte und matschige Boden die Jagd erschwert. Wer aber ein wenig Erfahrung hat, wird sich davon nicht abhalten lassen.


SchattenClan Territorium:
Der mit Nadelbäumen bewaldete Teil des Territoriums ist nach wie vor einigermaßen vor dem Wind geschützt, auch wenn der durch den Regen verstärkte Waldgeruch und die weggewaschenen Geruchsspuren das Auffinden von Beute ein wenig erschwert. Der Boden ist aufgeweicht und matschig, aber zumindest traut sich die Beute wieder ins Freie. Besonders Frösche sind in den sumpfigen Gebieten des Territoriums viele zu finden.


WolkenClan Territorium:
Das Wasser im Fluss und in Bächen ist angestiegen, aber das Ufer des WolkenClans ist aufgrund der steilen Böschungen noch am sichersten. Mit dem Nachlassen von Regen und Wind kommen auch die Vögel wieder ins Freie, auch wenn sie nach wie vor nicht so weit und hoch fliegen. Auch die Rinde ist nass und das Klettern in den Bäumen für unerfahrene Katzen weiterhin eine Herausforderung. Wer sich nicht sicher fühlt, sollte erst einmal weiter in Bodennähe jagen.


Baumgeviert:
Der Boden der Senke ist aufgeweicht und auf der DonnerClan-Seite der Böschung liegt ein großer Ast, der von einem Baum abgebrochen wurde. An manchen Stellen steht das Wasser, aber alles in allem erscheinen die mächtigen Eichen unbeeindruckt von Wind und Regen. Ab und zu ist das eine oder andere Beutetier in der Senke zu erblicken – nicht nur die Katzen kämpfen mit Wind und Wetter!


Ehem. BlutClan Territorium:
Auch nach dem Sturm ist es noch ruhig in den Gassen. Nur wenige Zweibeiner sind mit ihren Hunden unterwegs und es noch nass und unangenehm. Der Sturm hat aber die Gerüche von Essensresten weiterverbreitet, was Beutetiere anlockt und es Streunern einfacher macht, an Nahrung zu kommen. Das Wasser im Schwarzstrom ist angestiegen und manche Uferzonen leicht überschwemmt. Auch schwimmen sollte man in der starken Strömung aktuell lieber nicht.


Streuner Territorien:
Auf offenen Flächen ist der Wind nach wie vor zu spüren, aber der Regen hat stark nachgelassen. Der Boden ist aufgeweicht und matschig, während die Bäche bei weitem mehr Wasser führen als sonst. Nach dem Regen riecht alles viel stärker und langsam wagt sich auch die Beute wieder nach draußen. Zwischen den Bäumen ist man vor dem kalten Wind geschützt, aber auch hier ist es nass und feucht.


Zweibeinerorte:
Auch nach dem Sturm bleiben die meisten Hauskatzen lieber noch drinnen in ihren Zweibeinernestern. Die Gärten sind feucht, kalt, matschig und nach dem Regen erfüllt von den starken Gerüchen der Zierpflanzen – kein Wunder also, dass die meisten ein Plätzchen im Warmen vorziehen.

 

 Heideland mit Bach

Nach unten 
+88
Falkensturm
Waldpfote
Yuumi
SPY Rain
Robyn
Fey
Arlecchino
Petrichor
Sandsturm
Nox
Cavery
Zira
Half Blood Princess
Runensturz
BHSUnicorn
Athenodora
Stein
Schneefell
Miss*Katy
Lichtsturm
Löwenherz
Thunder
Zephyr
Aurea
Mondtau
Kyssai
Leah
Sunny
PlatinumEnd
Schattenwolke
Orkanböe
Abendlicht
Gepardenfell
Wassersturm
Sherlock
Moony
Palmkätzchen
Spike
Kohlenklaue
Abendsonne
Grizzlyschatten
Finn
Libellenkraut
Shisoki
Roi
[Herrscherin] Winterglanz
Donnerherz
Vanilleglanz
Kleewirbel
Blutrose
Berrie
Sprenkelpfote
Flammensturm
Goldene Löwin
Runenmond
Himawari
Vogelfrei
Seelenspiegel
Maalik
Stimmenseele
Bernsteinpelz
Tox
Silberauge
Fiva
Morgenblüte
Traumblatt
Sommertraum
Zimtstern
Claw
Amaroq
Honigherz
Haferblatt
Eisflügel
Sternenclankrieger
Lichtpfeil
Venus
Leopardentraum
Leopardenfeder
Ascheregen
Jubelschrei
Finsterkralle
Geisterblick
Mondschweif
Seelenhauch
Rubinschweif
Wolfsgesang
Lichterspiel
Goldfluss
92 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 31 ... 57, 58, 59
AutorNachricht
Capitano
Admin
Capitano


Avatar von : hhopeful (deviantArt)
Anzahl der Beiträge : 6233
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Heideland mit Bach - Seite 59 Empty
BeitragThema: Re: Heideland mit Bach   Heideland mit Bach - Seite 59 EmptyDi 03 Jan 2023, 14:20



Distelnase

WindClan » Kriegerin « #56

Distelnase zog sich zu einem kleinen Versteck zurück, nachdem Elsterblick verkündete, dass sie das Kaninchen treiben würde. Obwohl die Kriegerin nichts dagegen gehabt hätte, die Beine zu strecken, war es ihr ganz recht, wenn Elsterblick in dem Sturm rannte. Angespannt folgten die Blicke der jungen Kätzin ihrer Schwester und ihre Schwanzspitze zuckte hin und wieder aufgeregt. Ihre Liebe für die Jagd reichte tief und sie freute sich immer darüber, wenn sie die Aufregung der Hetzjagd spüren und ihre Fertigkeiten beweisen konnte. Ob Eisauge wusste, wie gut sie in der Jagd war? War sie stolz auf Distelnase?
Endlich hörte die gefleckte Kriegerin das Trampeln von aufgeregten Pfoten. Das Kaninchen war wohl auf dem Weg. Konzentriert lauschte sie, suchte in der Umgebung nach Elsterblick und entdeckte schließlich ihre Schwester, die das Kaninchen zielstrebig auf sie zu trieb. Distelnase fixierte das Tier, angespannt, bereit zum Sprung.
Plötzlich tauchte eine Bewegung in ihrem Blickfeld auf und sie beobachtete, wie Raupenpfote zum Halt kam und wie Jägerseele versuchte, sie davon abzuhalten, vor das Kaninchen zu rennen. Leider war es zu spät, da das Kaninchen vom Weg abkam. Beinahe hätte Distelnase gefaucht, doch im Nachhinein war ihr bewusst, dass es nichts war, worüber sie fauchte. Dafür regte sie sich zu selten öffentlich auf.
Blitzschnell schoss Distelnase aus ihrem Versteck hervor und verfolgte das Kaninchen mit großen Sprüngen. Da es nicht mehr gerade auf sie zugelaufen war, hatte es einen kleinen Vorsprung, doch die Kriegerin hatte nicht vor, so eine Beute entkommen zu lassen. Da das Tier müde war nachdem es bereits getrieben worden war, dauerte es nicht lange, bis Distelnase den Abstand aufgeholt hatte. Geschickt sprang die Kriegerin ihrer Beute auf den Rücken, presste sie zu Boden und tötete sie mit einem geschickten Biss in den Nacken.
Einige Momente lang stand die Kriegerin über ihrer Beute und seufzte. Sie hatten Glück gehabt, beinahe hätten sie das Kaninchen verloren. Ihr Blick huschte über die Umgebung und nicht unweit von ihr erkannte Distelnase eine Öffnung im Boden. Ein Kaninchenbau war nur wenige Schwanzlängen entfernt.
Mit der Beute im Maul kehrte Distelnase zu ihrem Ausgangspunkt zurück und tappte dann die Anhöhe entlang zu ihrer Patrouille. Nur kurz warf sie Raupenpfote einen Blick zu, dann bedachte sie Jägerseele nachdenklich. Sicherlich hatte er seine Schülerin bereits daran erinnert, dass sie vorsichtiger sein musste, wenn sie zur Jagd aufbrach, insbesondere wenn sie wusste, dass einige Krieger bereits jagten. Sie selbst sagte nichts zu Raupenpfote, denn es war ihr unangenehm, jemanden zurechtweisen zu müssen.
Die Beute ließ sie schließlich vor den Pfoten ihrer Clangefährten fallen und sah sie an. Noch immer führte sie diese Patrouille an, also würde sie sich wohl dazu zwingen müssen, die Verantwortung zu tragen.
»Wir sollten noch versuchen, zwei oder drei weitere Kaninchen zu fangen. Wie wollen wir uns aufteilen?«

Fängt das Kaninchen, dass Elsterblick treibt und Raupenpfote aufschrickt, gerade so. Kehrt zur Gruppe zurück und fragt, wie sie sich aufteilen wollen. « Zusammenfassung

Code by Anakin | Bild von MoonDoodles7


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I hate when I’m an idiot and don’t know it.
I like being aware of my idiocy.

Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle


Anzahl der Beiträge : 13372
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Heideland mit Bach - Seite 59 Empty
BeitragThema: Re: Heideland mit Bach   Heideland mit Bach - Seite 59 EmptyDo 05 Jan 2023, 09:58

Elsterblick

Kriegerin | WindClan



Distelnase war es knapp gelungen, das Kaninchen noch zu erlegen, das ich in ihre Richtung getrieben hatte. Noch ein paar Schwanzlängen weiter und das Beutetier wäre in seinem Bau verschwunden gewesen. Dennoch hatten wir es erwischt und wenn es nach mir ging, hätte meine Schwester ruhig ein wenig stolzer auf ihren Fang sein können.
Wir haben es geschafft, miaute ich mit einem stolzen Grinsen, als ich mich neben ihr aufmachte, um zur Patrouille zurückzukehren. Damit hast du Jägerseele schon etwas voraus. Mein rechtes Ohr zuckte leicht. Nicht dass er überhaupt jemals eine Chance gegen eine von uns gehabt hätte. Ich schenkte meiner Schwester ein breites Grinsen. Von so einem Kater sollte sie sich auf keinen Fall unterkriegen lassen. Immerhin gehörte einiges an Frechheit dazu, mit ihr so zu sprechen, wie er es getan hatte und Distelnase war immerhin meine Schwester. Sie hatte jedes Recht, dem Kater zu zeigen, dass er sie nicht herumkommandieren konnte.
Bei Jägerseele und Raupenpfote angekommen, warf ich der Schülerin einen strengen Blick mit zusammengekniffenen Augen zu. Weder konnte ich es gut heißen, dass sie sich in unsere Jagd eingemischt hatte und außerdem hatte sie es meiner Schwester um einiges schwerere gemacht, die Beute zu fangen. Dass wir es trotzdem geschafft hatten, zeigte am Ende nur, dass wir bereits ein paar Schritte weiter waren, was unsere Jagdkenntnisse anging, aber mir von der Schülerin des respektlosen Kriegers die Jagd vermasseln oder erschweren zu lassen ... Das fehlte gerade noch.
Ja, das sollten wir, pflichtete ich meiner Schwester bei, als diese vorschlug, dass wir noch zwei bis drei weitere Kaninchen fangen sollten. Mein Blick von Distelnase zu den beiden anderen Katzen. Nachdem Jägerseele sich selbst bestimmt am besten um die Ausbildung seiner Schülerin kümmert, werde ich wohl mit dir kommen, Distelnase, miaute ich dann. Außerdem sind wir schon eingespielt.


reden | denken | handeln | Katzen
Sonstiges: Kehrt mit Distelnase zu den anderen zurück und wirft Raupenpfote einen strengen Blick zu. Als Distelnase fragt, wie sie sich aufteilen sollen, meint sie, dass Raupenpfote bei Jägereseele und sie mit ihrer Schwester zusammen weiterjagen sollte.

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Heideland mit Bach - Seite 59 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
Nach oben Nach unten
Frostblatt
SternenClan Krieger
Frostblatt


Avatar von : me uwu
Anzahl der Beiträge : 536
Anmeldedatum : 02.02.20
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Heideland mit Bach - Seite 59 Empty
BeitragThema: Re: Heideland mit Bach   Heideland mit Bach - Seite 59 EmptySa 07 Jan 2023, 20:47




Raupenpfote

WindClan | Schülerin | (Steckbrief) | #006


Die Kätzin scharrte aufgekratzt mit den Pfoten im Moos, als sie mit pochendem Herzen das Kaninchen verfolgte, wie es um sein Leben rannte als Distelnase aus ihrem Versteck geschossen kam und versuchte, Raupenpfotes Fehler zu begradigen.
Sie ließ erleichtert die angehaltene Luft aus ihren Lungen, als die Krallen der Kriegerin die Beute sicherten. Nochmal Glück gehabt..
Sie zuckte entschuldigend mit den Ohren, als die beiden Kriegerinnen zu ihnen kamen. Dank Elsterblicks unmissverständlicher Körpersprache bekam sie jedoch kein Wort über die Lippen.
Da sich die beiden zu zweit wohl erfolgreicher sahen, als allein - was ihnen die Schülerin nach ihrer Aktion keineswegs verübeln konnte - wandte sie sich mit einem verlegenen Blick an Jägerseele.
Ich.. versuche mein Glück dann mal.. hier drüben, murmelte sie, denn sie zweifelte an ihrem Mut, es nochmal mit einem Kaninchen zu versuchen. Im Moor gab es schließlich auch noch andere Beutetiere.. die sie ohnehin viel besser jagen konnte. Sie würde nie so übers Moor fliegen wie Distelnase. Raupenpfote machte mit ihren kurzen Beinen einfach nicht genug Strecke, weshalb sie bei ihrem Jagdtraining weit zurückhing. Dafür war sie ihren Kameraden beim Kämpfen ein Stück voraus. Es konnte auch praktisch sein, eher einen stämmigen Körper zu haben.
Ihre Gedanken schweiften aber ab, weshalb sie tief einatmete und sich abwandte. Sie hielt die Nase auf den Bode gerichtet und zog die feuchte Luft, schwer vom Regen, über den Gaumen.
Doch das ganze Wasser, was vom Himmel kam, verwischte jegliches Glück, was sie hätte haben können.
Sie benutzte also stattdessen die Augen und hielt Ausschau nach Zucken im Gras. Doch der Wind bewegte sowieso alles heute und so gab sie auch das auf.
Frustriert schlug sie mit dem Schweif und warf einen nervösen Blick rüber zu Jägerseele. Wenn sie nicht etwas Beute machte, um den Hasen wett zu machen, würde ihre Zeremonie noch eine Ewigkeit dauern.
Ein Farbtupfer am Rand ihres Blickfeldes fing ihre Aufmerksamkeit. Eine einsame Mohnblume, gepeinigt vom Regen, ließ schwer aber schön den Kopf hängen. So früh im Jahr? Das intensive Rot hatte eine seltsam hypnotische Eigenschaft und Raupenpfote verlor sich im Anblick der Wassertropfen auf der zarten Blüte.
Sie verpasste die Maus, die ihr förmlich vor die Pfoten geflitzt kam. Sie zuckte nicht einmal mit der Pfote, weil sie viel zu verdattert war, und schon erinnerte sich der Nager an seinen Willen zu Leben und suchte schleunigst das Weite.
Raupenpfote starrte ihr hinterher und hob schließlich den Blick. Das hatte Jägerseele gesehen, garantiert. Und nun sah die Mohnblume überhaupt nicht mehr schön aus und Raupenpfote schluckte einen dicken Kloß voller Wut herunter, dass sie sich so leicht hatte ablenken lassen.
reden | denken | Katzen
Erwähnt: Elsterblick, Distelnase, Jägerseele
Angesprochen: Jägerseele

Zusammenfassung: ist beschämt darüber, die Jagd erschwert zu haben und will ihr Glück allein versuchen. Wird jedoch von einer Blume abgelenkt und verpasst einen geschenkten Fang

”Zitat..”




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

200x200dem3avj-d02e99f2-6e9d-41b5-9d19-95940dc71714


Art by onlysomeonerandom on dA
Nach oben Nach unten
Moony
Legende
Moony


Avatar von : Arumrose
Anzahl der Beiträge : 1916
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 20

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Heideland mit Bach - Seite 59 Empty
BeitragThema: Re: Heideland mit Bach   Heideland mit Bach - Seite 59 EmptySo 08 Jan 2023, 19:35



Bachfink

schattenclan
krieger
#004
cf: WindClan-Lager

Sie entfernten sich wirklich nur ein kleines Stückchen vom Lagerausgang, gerade so weit, dass man den Eingang nicht mehr wirklich zwischen Laub und Heidegras erkennen konnte. Kühler Wind streifte über die glatte Ebene des Territoriums. Bachfink hörte ganz nahe den Bach plätschern, weshalb er beschloss, mit Zikadenjunges noch ein kleines Stück weiter zu laufen, bis sie das Ufer sehen konnten. Der Regen schlug kleine Ringe in dem strömenden Wasser, welches erstaunlich ruhig und gemütlich seinem Lauf folgte. "Geh nicht zu nahe ans Ufer", miaute Bachfink streng. Er war sichtlich nervös, doch gleichzeitig erwärmte es auch sein Herz, wie sehr seine Tochter sich über die neuen Eindrücke freute. Trotzdem hatte er Angst um sie. Der Bach war nicht tief, doch ein Sturz ins kalte Nass könnte sie krank machen. Er wollte sie nicht noch einmal so krank erleben wie damals, als seine Gefährtin verstorben war.
Käferfleck....
Er seufzte leise, legte den Schweif um Zikadenjunges, um ein wenig kontrollieren zu können, wohin sie sich bewegte. "Siehst du dieses Kraut", miaute er leise und deutete auf die Heide, die zu ihren Füßen wuchs "Zum Blattfall hin wird sie weiß, manchmal sogar Lila oder Pink. Es wächst überall in unserem Territorium." Bachfink zeichnete sich vor den Augen ein Bild von den beeindruckenden Heidefeldern, die sich über das gesamte Territorium erstreckten und alles in einen farbigen Schimmer tauchten. Käferfleck hatte diese farbenfrohe Landschaft immer geliebt und somit den Blattwechseln entgegengefiebert. Wie viele male war er spazieren gegangen, sobald die Heide blühte? Wie oft hatte er den zarten Duft in der Luft vernommen? Wie oft?
"Du wirst wahrscheinlich mit deinem Mentor draußen sein, wenn die Heide blüht. Deine Mutter hat sich immer unheimlich gefreut, wenn es so weit war." Er schnurrte sanft und leckte dem gemusterten Jungen ein paar mal über den kleinen Kopf. Er versuchte seine Erinnerungen beiseite zu schieben und sich ganz auf hier und jetzt zu konzentrieren. Sicher wollte Zikadenjunges nichts hören, was sie an ihre Mutter erinnerte. Schließlich waren die Ereignisse ziemlich frisch, schmerzten und saßen tief. Er führte sie ein Stück näher zum Bach heran, warf einen Blick in das spiegelnde Wasser.
"Wusstest du, dass der FlussClan Fische frisst und durchs Wasser schwimmt? Vielleicht sehen wir ja einen Fisch, wenn wir geduldig sind." Zikadenjunges würde sicher nicht auf einen Fisch warten wollen, dafür hatte sie viel zu viel Energie. Vermutlich würde sie sich eh bald losreißen, herumrennen und an dem einen oder anderen Strauch schnuppern, bis sie allmählich müde wurde. Er kannte sie gut, schließlich war sie ihre Tochter. Trotzdem wusste er manchmal nicht damit umzugehen. Trotzdem hatte er immer wieder Angst. Trotzdem...
Er schüttelte seine Sorgen ab. Das war ein Familienausflug, eine schöne Zeit, gespickt von neuen Erfahrungen und Erlebnissen. Er musste sich konzentrieren.
Erwähnt » Zikadenjunges, Käferfleck
Angesprochen » Zikadenjunges

"Something that is loved is never lost."
(c) Moony

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~





Toyhouse || Wanted || Relations
Nach oben Nach unten
Feuerflug
Hilfsmoderator
Feuerflug


Avatar von : Puffasto
Anzahl der Beiträge : 783
Anmeldedatum : 18.05.18
Alter : 25

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Heideland mit Bach - Seite 59 Empty
BeitragThema: Re: Heideland mit Bach   Heideland mit Bach - Seite 59 EmptyMo 09 Jan 2023, 21:13



Jägerseele

Just jokin', right?


Schnurrend und mit einem grinsen im Gesicht blickte Jägerseele Distelnase an als diese mit dem Kaninchen im Maul auf sie zukam und schließlich ihn mit nachdenklichem Blick ansah. Frech machte er einen Satz nach vorne und legte seine Nase einen Moment an ihre während er selbst auch seinen Blick nicht von ihr nahm. "Gute Jagd, Distelnase. Entschuldige bitte Raupenpfotes reinbrechen - sie hat ihre Aufgabe gut gemacht und euch gefunden aber die Umgebung vergessen." Er zuckte einmal achtlos mit dem Schwanz ehe auch Elsterblick einen kurzen, eisigen Blick erhielt. Sie sollte ja kein Wort an Raupenpfote wenden, jemand wie sie hatte doch keine Ahnung wie man jemanden ausbildete - und Elsterblick war sowieso alles andere als perfekt. Ein Zischen entkam ihm, leicht war sein Nackenfell gesträubt, Jägerseele verheimilchte seine Abneigung anderen gegenüber nicht und würde es auch bei der Kriegerin nicht tun. Allerdings war er klug genug nichts vor Distelnase zu sagen da Elsterblick leider immer noch deren Schwester war und so wandte er seinen Blick wieder zu ihr und seiner Schülerin. "Ich denke wir werden euch alleine lassen. Die Suche war bei diesem Wind und Regen schon anstrengend genug und die Begegnung mit dem Kaninchen sicherlich keine Schöne - wir begeben uns zurück ins Lager, Raupenpfote. Das Kaninchen nimmst du mit, du hast es fast verbockt also soll Distelnase es nicht noch mit ins Lager schleppen müssen." Es lag eine gewisse Strenge und Unnachgiebigkeit in seiner Stimme, dennoch erkannte man ein feixendes Schimmern in Jägerseeles Augen als er seine Schülerin betrachtete. Sollte sie ruhig schleppen, dann würde sie diesen Fehler hoffentlich nicht noch einmal machen. "Bis später, Distelnase. Wenn du möchtest können wir uns dann gerne Beute teilen, da bist du doch sicher dabei, oder? Ich warte vor dem Kriegerbau." Jägerseele hatte sich bereits abgewandt und war vorgelaufen als er Distelnase ansprach, hielt es aber auch nicht für nötig noch einmal zurück zu blicken. Sie würde seine Einladung bestimmt annehmen - weshalb auch nicht? Mit einem auffordernden Schwanzzucken bedeutete er Raupenpfote den Rückweg anzutreten - samt Kaninchen.

tbc: WindClan Lager


WindClan Krieger || #010 || Steckbrief


@Midna





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Heideland mit Bach - Seite 59 Fur_Zenit_dA_jaywhispcr_transparent
@jaywhisper

Toyhouse || DeviantArt
Posttage
Montag || Mittwoch || Freitag || Sonntag
Scheut euch nicht mich an Posts zu erinnern!
Nach oben Nach unten
Frostblatt
SternenClan Krieger
Frostblatt


Avatar von : me uwu
Anzahl der Beiträge : 536
Anmeldedatum : 02.02.20
Alter : 22

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Heideland mit Bach - Seite 59 Empty
BeitragThema: Re: Heideland mit Bach   Heideland mit Bach - Seite 59 EmptyMo 09 Jan 2023, 21:22




Raupenpfote

WindClan | Schülerin | (Steckbrief) | #007


Die Kätzin beobachtete irritiert das Verhalten ihres Mentoren mit den beiden Kriegerinnen. Sie zuckte mit dem rundlichen Ohr. Immerhin hatte er deswegen ihren zweiten Patzer nicht wahrgenommen, das war ihr mehr als lieb. Aber der erste hatte auch schon gereicht - es ging nach Hause. Na toll.., dachte sie und nahm innerlich murrend das Kaninchen ins Maul, und damit rückte meine Ernennung gerade ein paar Monde nach hinten..
Sie schnaufte schon nach einigen Schwanzlängen, denn die langen schlabbrigen Beine der Beute schliffen zwischen ihren eigenen. Manchmal verfluchte sie ihren für den WindClan so untypischen Körperbau.. Die Jagd heute hatte ihr merklich die Laune vermiest, aber sie würde einen Teufel tun das vor Jägerseele zu zeigen. Stattdessen stolperte sie ins Lager zurück und sehnte sich nach ihrem Nest.

tbc.: WiC-Lager
reden | denken | Katzen
Erwähnt: id. Elsterblick und Distelnase, Jägerseele
Angesprochen: //
Standort: Heideland -> WiC-Lager

Zusammenfassung: ist frustriert und schleppt das Karnickel nach Hause

”Zitat..”




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

200x200dem3avj-d02e99f2-6e9d-41b5-9d19-95940dc71714


Art by onlysomeonerandom on dA
Nach oben Nach unten
Capitano
Admin
Capitano


Avatar von : hhopeful (deviantArt)
Anzahl der Beiträge : 6233
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Heideland mit Bach - Seite 59 Empty
BeitragThema: Re: Heideland mit Bach   Heideland mit Bach - Seite 59 EmptySa 14 Jan 2023, 21:44



Distelnase

WindClan » Kriegerin « #57

Jägerseeles plötzliche Nähe überforderte Distelnase. Bis auf große, runde Augen brachte sie keine Reaktion hervor, stand starr in der Gruppe und starrte den Kater an. Warum hatte er denn das gemacht? Sie wusste, dass es für einige Katzen - meist Gefährten - eine besondere Bedeutung hatte, wenn sie einander Nase-an-Nase berührten, doch sie wollte nicht glauben, dass so etwas in diesem Moment gemeint gewesen war.
Der plötzliche Stimmungsumschwung der Gruppe irrtierte sie, sodass sie sich schütteln musste, kurz die Augen schloss und ihre Ohren anlegte. Was sollte denn das. Warum benahmen sich alle so angespannt?
Als sie den Kopf wieder hob und ihre Augen aufschlug, blickte ihr Jägerseele entgegen. Er sprach schnell, sodass sie erst nicht klar wahrnahm, was er da vor sich hin miaute, doch als sie erkannte, dass er Raupenpfote ihre Beute geben wollte, war es schon zu spät.
»Hey!«, rief sie aus, wie noch nie zuvor, schaffte es jedoch nicht, ihr Kaninchen zu verteidigen. Die Einladung des Katers glitt unangenehm durch ihren Körper.
Distelnase war stets ruhig und selten wütend, doch nun war es für sie vorbei. Erst schlug dieses Kaninchenhirn vor, dass sie jagen gehen sollten, nur damit er mit seiner Schülerin ihre Jagd beinahe ruinierte und dann nahm er ihre Beute ins Lager, ohne auch nur eine Kralle zu krümmen.
»Wenn ich nur eine Katze sagen höre, dass Raupenpfote das gefangen hat, ziehe ich euch beiden Krallen über die Ohren!«, rief Distelnase untypisch hitzig hinter den beiden her, glaubte jedoch nicht ganz, dass diese sie noch hörten.

Keuchend versuchte sie, wieder runter zu kommen. Es störte sie, das der Krieger so mit ihr spielte. Wenn er Beute mit ihr teilen wollte, konnte er das noch ein andermal, sie hatte keinen Hunger.
»Komm, Elsterblick«, brummte sie harscher als gewollt und wandte sich in eine andere Richtung. »Diesmal treibe ich dir was zu.«
Sie wartete, bis Elsterblick sich ein Versteck gesucht hatte, dann öffnete sie die Schnauze und witterte nach Beute. Da der Sturm vorbei war, hoppelten auch wieder viel mehr Tiere durch die Gegend. Einige Momente lang schmeckte sie die Luft ab, dann wandte sie sich ab und lief einer Spur nach.
Das Kaninchen fand sie schnell und wenig später trieb sie es wieder in die Richtung, aus der sie gekommen war. Ob Elsterblick bereit war?

Wird wütend durch Jägerseeles und Raupenpfotes Verhalten. Hetzt dann ein Kaninchen für ihre Schwester, da sie gemeinsam weiterhin jagen und noch nicht ins Lager zurückkehren. « Zusammenfassung

Code by Anakin | Bild von MoonDoodles7


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I hate when I’m an idiot and don’t know it.
I like being aware of my idiocy.

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Heideland mit Bach - Seite 59 Empty
BeitragThema: Re: Heideland mit Bach   Heideland mit Bach - Seite 59 Empty

Nach oben Nach unten
 
Heideland mit Bach
Nach oben 
Seite 59 von 59Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 31 ... 57, 58, 59

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: WindClan Territorium-
Gehe zu: