Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Honigstern
2.Anführer: Sonnenflamme
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Hirschstern
2.Anführer: Rußpelz
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Ahornstern
2.Anführer: Dunstwirbel
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenwolke

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Sonnenuntergang [26.11.]

Tageskenntnis:
Die grauen Wolken haben sich inzwischen zu einer Decke gefestigt, die nur noch wenige Lücken aufweist. Der durch den Wind bereits angekündigte Sturm ist nun losgebrochen. Auch wenn der Wald langsam sprießt und in bunten Farben erblüht, rüttelt der Wind an Ästen und Sträuchern und der Regen nässt den Waldboden. Das losbrechende Gewitter könnte Patrouillen und sonstige Ausflüge beeinträchtigen. Wer seine Beute jetzt noch erwischt, ist vermutliich kein Anfänger mehr.


DonnerClan Territorium:
Von der Sonne ist auf dem Territorium des DonnerClans beinahe nichts mehr zu sehen. Der starke Wind peitscht die Tropfen gegen die Bäume und Felsen des Waldes, ein Regenguss der vermutlich mehrere Stunden anhalten wird. Auch wenn Bäume und Unterholz zumindest einen Teil des Windes abhalten, ist es nass und der Wasserstand in den Bächen sowie im Fluss steigt. Teilweise muss mit Überschwemmungen gerechnet werden und eine erfahrene Katze hält sich von den Landstrichen nahe der FlussClan-Grenze fern.


FlussClan Territorium:
Die Bäche und Flüsse treten aufgrund des Regens an manchen Stellen über die Ufer und die Strömung ist gefährlich geworden. Zwar ist das ein gutes Zeichen für Fische und der Fluss verspricht nach abflachen des Sturms eine Menge Beute, aber FlussClan-Katzen sollten mit dem Fischen vielleicht ein wenig warten, bis das Gewitter ein wenig nachgelassen hat. Am Ufer und anderen weniger bewachsenen Stellen geht weiterhin ein kalter Wind.


WindClan Territorium:
Über dem Hochmoor scheint der Regen weniger stark zu sein als im Wald, aber der Wind weht dafür umso heftiger. Katzen sind beraten in Senken oder zwischen den Hügeln zu bleiben und auf flachem Boden so viel Halt wie möglich zu suchen. Der Regen flutet jedoch auch das eine oder andere Kaninchenloch, sodass bei Abflauen des Sturms eine höhere Anzahl der Tiere an der Oberfläche zu erwischen sein wird.


SchattenClan Territorium:
Mehr oder weniger windgeschützt bleibt der mit Nadelbäumen bewaldete Teil des Territoriums einigermaßen geschützt. Aber auch hier gelangt Regen hinunter auf den Boden und es ist nass. Vögel, Nagetiere und Reptilien haben sich zurückgezogen, aber im sumpfigen Gebiet ist vielleicht der eine oder andere wasser-liebende Frosch zu finden. Immerhin wird der Regen dem Wachstum der Pflanzen gut tun.


WolkenClan Territorium:
Auch hier ist das Wasser im Fluss gestiegen, jedoch sind die Ufer des WolkenClans aufgrund seiner steilen Böschungen am sichersten. Auch hier stürmt und gewittert es, dieser Teil des Territoriums liegt aber nicht im Zentrum des Sturms. Unerfahrene Katzen sollten aber lieber vorsichtig sein und sich trotzdem nicht zu hoch in die Baumkronen wagen, bis der Sturm abflaut. Die Jagd sollte eher in Bodennähe stattfinden, zumal die Vögel ohnehin kaum zu finden sind.


Baumgeviert:
Als hätte er bis aufs Ende der großen Versammlung gewartet, ist der Sturm nun auch hier losgebrochen. Die Senke ist von großen Pfützen bedeckt und die Äste der mächtigen Eichen ächzen im Wind. Eine Katze sollte sich in Acht nehmen, denn der eine oder andere Ast könnte in die Senke hinunterkrachen.


Ehem. BlutClan Territorium:
Aufgrund des Sturms ist in den Gassen des Zweibeinerorts kaum jemand unterwegs. Viele der Zweibeiner warten lieber ab, ob der Sturm sich bei Sonnenuntergang schon wieder verzogen hat. Nässe und Sturm sind unangenehm, jedoch verbreitet der Sturm auch die Gerüche von Essensresten weiter, was einige Beutetiere anlockt. Am besten aushalten lässt sich der Sturm in den windgeschützten engen Gassen. Allerdings tritt auch der Schwarzstrom jeden Augenblick über die Ufer und die Strömung ist so stark, dass selbst ein größerer Hund darin ertrinken könnte.


Streuner Territorien:
Auf offener Fläche und in den Waldgebieten ist das Wetter grausam – Der Sturm wühlt Boden und Gewässer auf und außer den Wesen, die sich am Rand des Zweibeinerorts nach Müll umsehen müssen und einigermaßen leicht zu fangen sind, hat sich inzwischen sämtliche Beute verkrochen. Zwischen den Bäumen ist es windgeschützter. Aber auch hier ist es nass und nicht unbedingt angenehm.


Zweibeinerorte:
Bei diesem Sturm wagt sich kein Hauskätzchen mehr vor die Tür, wenn es nicht unbedingt muss – es sei denn es möchte patschnass und dreckig werden. Zwar ist der Wind in den Gärten nicht so stark, doch da fallende Äste auch Zäune zerstören könnten, ist es besser im Haus zu bleiben.

 

 Flussufer zum Baumgeviert

Nach unten 
+46
Wieselsprung
RPG Storyteam
Aziz_Ken.Peace for ukrain
Sonnenflamme
Runenmond
Thunder
Waldpfote
Leah
Frostblatt
Goldene Löwin
Moony
Nox
Birkenblatt
Noname
Athenodora
Arlecchino
SPY Rain
Roi
Capitano
Petrichor
Löwenherz
Himawari
Stein
B.T
Schneefell
Vela
Lichterspiel
Zira
Salis
Niyaha
Marble
Coraline
Half Blood Princess
Aurea
Kyssai
Palmkätzchen
Cavery
PlatinumEnd
Leopardenfeder
MagentaFlower
Schmetterlingspfote
Zephyr
Sunny
Morgenblume
Mondtau
Schattenwolke
50 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 23, 24, 25  Weiter
AutorNachricht
Löwenherz
Legende
Löwenherz


Avatar von : Pixabay
Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer zum Baumgeviert   Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 EmptySa 09 Jul 2022, 13:53

Luchsmut | Krieger | männlich

c.f. Fluss Clan Lager

Bei Libellenjäger‘s Worten nickte der junge Kater zustimmend, am Flussufer im seichten Wasser sollten sie bestimmt den ein oder anderen kleinen Fisch finden. Wegen dem kalten Wetter hatte Luchsmut sein langes Fell aufgeplustert und sah vermutlich aus wie ein laufender Fellball, aber das war ihm ziemlich egal. Er wollte etwas für seinen Clan tun und zu dieser Zeit war es das beste wenn er versuchte Beute aufzutreiben. Mit der Blattfrische, die sich schon langsam anbahnte, würden einige Probleme nicht mehr ganz so schwer zu bewältigen sein, trotzdem war es notwendig, dass sie so früh wie möglich versuchten wieder zu ihrer alten Bestleistung zu kommen.
Beim Flussufer angekommen, setzte der Kater sich an eine passende Stelle, darauf bedacht, dass sein Schatten nicht auf das Wasser fiel. Langsam streckte er eine Pfote übers Wasser und wartete dann geduldig darauf, dass ein Fisch vorbei schwimmen würde. Nach kurzer Zeit sah er eine Elritze und schlug blitzschnell mit der Pfote ins Wasser. Gekonnt rollte er seine Pfote ein und warf den Fisch neben sich an Land, wo er ihn schnell mit einem Biss in den Kopf tötete. Erfreut über seinen Fang sah er zu Libellenjäger hinüber, ob dieser auch schon erfolgreich gewesen war und nickte ihm dann freundlich zu, bevor er sich wieder in die vorherige Position begab um weiter zu fischen.

Erwähnt: Libellenjäger
Angesprochen: //
Standort: Flussufer
Sonstiges: Fischt zusammen mit Libellenjäger am Flussufer

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Meine Charakter:
Muschelherz (DC) - im Kriegerbau, ansprechbar, man beachte das hier: Gerüchteküche + Muschel

Löwenpfote (DC) - auf Jagdpatrouille bei der Großen Platane (Fangpfote, Waldseele, Taubenschatten, Lilienregen)

Luchsmut (FC) - auf Grenzpatrouille am Breiten Strom (Rußpelz, Häherfrost)

Abendhimmel (SC) - Schatten Clan Lager, Heilerbau

Grundsätzlich könnt ihr meine Charas einfach immer anschreiben, gebt mir dann nur durch eine PN Bescheid!
Nach oben Nach unten
Mars
Admin
Mars


Avatar von : juniperartz (deviantart).
Anzahl der Beiträge : 2069
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer zum Baumgeviert   Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 EmptyMo 11 Jul 2022, 20:23


Fliederherz
» lost in your current like a priceless wine. «

#010 / steckbrief / flussclan älteste

cf: Lager / Territorium des FlussClans

Zustimmend nickte Fliederherz auf Blaubeerbauchs Frage hin. Ihr Hals fühlte sich nach ihrem Hustenanfall noch immer rau an und sie vertraute ihrer Stimme noch nicht wieder so recht.
Langsam und mit zittrigen Beinen erhob sie sich wieder, um zu ihrem Baugefährten hinüber zu tappen. Sie schnippte mit dem Schweif, verzog das Gesicht und schüttelte dann enttäuscht den Kopf.
“Ich weiß es auch nicht. Keine Ahnung, wie Jubelstern uns wieder aus dieser Situation herausholen will”, noch während sie sprach zuckte sie mit den Ohren. Sie hatte fast vergessen, dass der Heiler zum Treffen mit den Heilern der anderen Clans aufgebrochen war. Vielleicht hatte der SternenClan ja wirklich eine Botschaft für Kauzflug.
Blaubeerbauchs überraschter Ausruf ließ sie erschrocken zusammenzucken. Schwerfällig glitt sie an die Seite des Katers, um ebenfalls einen Blick auf den Fluss werfen zu können. Auch wenn die Kätzin es nicht zugeben wollte, so hatte, neben ihren Ohren,  ihre Sicht in letzter Zeit auch ziemlich nachgelassen. Mit zusammengekniffenen Augen spähte sie also auf die Eisfläche hinab, konnte allerdings nicht wirklich sagen, ob diese sich wirklich verändert hatte.
“Vielleicht hat der SternenClan ja unsere Gebete erhört”, miaute sie dennoch mit rauer Stimme. Dann, auch wenn sie wusste, dass Blaubeerbauch es vermutlich nicht gut auffassen würde, doch da Fliederherz noch nie ihre eigene Meinung zurückgehalten hatte, fügte sie noch hinzu: “Oder es ist ein Zeichen, dass die Verbannung der Verräter wirklich die richtige Entscheidung war.”


Erwähnt: Blaubeerbauch, Jubelstern, Kauzflug
Angesprochen: Blaubeerbauch

TL;DR
Spaziert mit Blaubeerbauch, auch wenn sie nicht sonderlich kräftig ist.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




the master tactician.


Nach oben Nach unten
Capitano
Moderator
Capitano


Avatar von : scetchee (instagram)
Anzahl der Beiträge : 6083
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer zum Baumgeviert   Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 EmptySa 16 Jul 2022, 17:53


Muschelklang

FlussClan » Kriegerin « #116


Muschelklang blieb konzentriert bei der Sache, während sie Wirbelpfote dabei beobachtete, als diese sich über das Wasser kauerte. Zwar war die Mentorin bereit, sich auf einen Fisch zu werfen, wenn dieser an die Oberfläche gelangen sollte, doch auf das, was wirklich geschah, war sie nicht vorbereitet. Mit großen Augen beobachtete sie, wie Wirbelpfote sich ihre Beute selbst ins Gesicht schleuderte und verdutzt sitzen blieb, während der Fisch wieder im Fluss verschwand.
Momente vergingen, in denen die Kätzin kein Wort zu Stande brachte, doch dann erlaubte sie sich ein sanftes, amüsiertes Schnurren. Um ihre Schülerin nicht zu beleidigen, erhob sie sich, trat näher heran, und leckte dieser über die Ohren. Der Versuch war doch schon ganz gut gewesen!
»Das war jetzt vielleicht etwas unglücklich, aber du kannst stolz auf dich sein: einen Fisch hast du schon einmal aus dem Wasser geholt.«
Muschelklang blinzelte die schwarze Kätzin warm an, dann betrachtete sie die aufgewühlten Fische. Es würde wohl etwas an Zeit vergehen, bis sie sich erneut an diese wagen könnten.
»Versuch, deine Anspannung auf die Hinterläufe zu legen und so frei wie möglich mit den Vorderpfoten und dem Kopf zu bleiben. Das Zielen wirst du noch üben müssen, das hat mit der Bewegung deiner Vorderpfote zu tun, aber das kommt auch mit der Erfahrung.«
Muschelklang warf erneut einen Blick aufs Wasser, dann legte sie ihren Schweif über den Rücken von Wirbelpfote.
»Gleich kannst du noch einmal versuchen, einen zu fangen. Aber zuerst...«
Die Kriegerin ließ sich in ihre geübte, wenn auch nun wackelige, Kauer sinken, und wartete, bis etwas silbernes unter der Oberfläche schimmerte. Als dies geschehen war, lag wenig später ein größeres Exemplar an Forelle neben der ersten. Nachdenklich betrachtete sie die beiden, dann zog sie die kleinere näher an sich und deutete mit ihrer Pfote darauf.
»Friss. Du wirst die Energie brauchen. Ich versuche noch, den ein oder anderen Fisch zu fangen, damit wir ein paar Clangefährten glücklich machen können. Wenn du fertig bist, versuch es nochmal, ja? Du kriegst das bestimmt hin.«
Damit kauerte sich die Kriegerin ans Ufer und wartete geduldig darauf, dass ein weiterer Fisch in Reichweite kam.

Erste Lektion zum Fischen.
Lacht sanft über Wirbelpfote, gibt ihr ein paar Tipps, damit es nächstes Mal klappt. Fängt eine weitere Forelle und gibt die erste an Wirbelpfote, damit diese Energie gewinnt. Setzt sich dann wieder hin, um etwas für den Clan zu fischen. « Zusammenfassung

Code by Moony | Bild von MoonDoodles7

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I hate when I’m an idiot and don’t know it.
I like being aware of my idiocy.

Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 2209
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer zum Baumgeviert   Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 EmptySo 17 Jul 2022, 21:20




o Blaubeerbauch o

FlussClan | Ältester | männlich | #29


Blaubeerbauch beobachtete erstaunt das klare Wasser, bis Fliederherz neben ihn trat. Besorgt betrachtete er seine älteste Freundin. Sie wirkte so geschwächt, auf dem Hinweg auch… Er machte sich wirklich Sorgen um sie und beschloss, Kauzflug darauf anzusprechen. Schließlich wollte er sowieso noch zum Heiler, vielleicht konnte dieser auch etwas für Fliederherz tun.
“Vielleicht hat der SternenClan ja unsere Gebete erhört”, sagtediese gerade und Blaubeerbauch nickte andächtig. Es war wahrlich ein gutes Zeichen. Ein mehr als gutes Zeichen.
Doch ihre folgenden Worte ließen den Ältesten zunächst die Stirn runzeln, dann weiteten sich seine Augen ein wenig.
“Das will ich nicht glauben”, miaute er erschrocken und sah seine Freundin mit einer unglücklichen Miene an. Er wollte weder Jubelstern noch den SternenClan abwerten, doch er wollte einfach nicht wahrhaben, dass die Verbannung die einzige Lösung gewesen war. Er war selbst nicht anwesend gewesen bei der Versammlung und hatte alles nur aus zweiter Pfote erfahren. Waren Spatzenpelz’ Worte wirklich so schlimm gewesen?
“Es sind immer noch FlussClan Katzen… Ich wünschte einfach, es wäre nicht so weit gekommen.”
Blaubeerbauch richtete sich wieder auf und schritt langsam am Fluss entlang. In der Ferne erkannte er zwei Katzen am Fluss, aber seine Sehkraft war nicht mehr gut genug, um sie zu identifizieren.
“Sind es nicht am Ende die Zweibeiner und nicht die Beutediebe, die unsere Probleme verursacht haben?”, miaute er schließlich. “Sie waren der Grund für die Beuteknappheit.”


Erwähnt: -
Angesprochen: Fliederherz
Ort: Flussufer | in der Nähe vom Lager


Zusammenfassung: Spricht mit Fliederherz über die Verbannung und Zweibeiner.

Code by Moony, angepasst Esme,
pic by deviantart.com/WanderingSwordman


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by deviantart.com/storielle
Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle


Anzahl der Beiträge : 13333
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer zum Baumgeviert   Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 EmptyMo 18 Jul 2022, 11:09




Libellenjäger


”A friend is someone who walks into a room when everyone else walks out.”
FlussClan | Krieger

---> FlussClan-Lager [FlussClan-Territorium]


Das Eis auf dem Fluss war inzwischen angetaut und schien vor allem an den Rändern erheblich dünner geworden zu sein. Es sollte jetzt auch um einiges leichter sein, durch die dünne Eisschicht zu brechen. Für einen kurzen Moment hielt ich Inne und prüfte die Luft. Die ersten Gerüche des Tauwetters lagen in der Luft und ich schickte ein stilles Stoßgebet zum SternenClan, dass mit der wohl bald anbrechenden Blattleere auch mehr Beute zurückkommen würde.
Mit gegen die Kälte gesträubtem Fell lief ich zum Flussufer und machte mich daran, die dünne Schicht von Eis zu entfernen. Dann machte ich einen kurzen Schritt zurück, um zu warten, bis sich das Wasser wieder beruhigt hatte. Erst dann positionierte ich mich am Flussufer und richtete meinen Blick auf das Wasser. Geduldig wartete ich darauf, was die dunkle Gestalt eines Fisches unter der Wasseroberfläche auftauchte. Erst als das Tier in Reichweite war, schlug ich mit der Pfote ins Wasser und schleuderte das Tier an das vom schmelzenden Schnee matschige Ufer. Mit einem geschickten Biss beendete ich das Leben des Fisches und dankte dem SternenClan, ehe ich mich wieder dem Flussufer zuwandte und wartete. Es blieb nur zu hoffen, dass mein Fang kein Glück gewesen war und die Fische wirklich zurückgekehrt waren. Von zwei Fischen - einer von mir und einer von Luchsmut - konnte der Clan schließlich nicht leben.


Angesprochen: //
Standort: Am Flussufer in der Nähe von Luchsmut
Sonstiges: Cf: FlussClan-Lager
Fischt mit Luchsmut gemeinsam am Ufer.

Reden | Denken | Handeln | Katzen



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
Nach oben Nach unten
Mars
Admin
Mars


Avatar von : juniperartz (deviantart).
Anzahl der Beiträge : 2069
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer zum Baumgeviert   Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 EmptyMi 20 Jul 2022, 22:02


Fliederherz
» lost in your current like a priceless wine. «

#011 / steckbrief / flussclan älteste

Fliederherz plusterte ihr Fell auf, um sich gegen einen besonders kalten Windstoß zu schützen. Das Lager war wenigstens von Schilf umgeben, welches ein wenig Schutz bot, doch so nah am Fluss waren sie der Kälte vollkommen ausgeliefert.
Sie hob die Augenbrauen, wandte den Kopf und sah mit trüben, grünen Augen zu Blaubeerbauch. “Du kannst nicht bestreiten, dass die Situation sich gebessert hat, jetzt wo die Verräter weg sind.”
Manchmal war ihr alter Freund wirklich zu sentimental. Natürlich war eine gewisse Loyalität zu ihren Clankameraden wünschenswert, doch musste auch er einsehen, dass die Beutediebe ganz klar einen Fehler begangen hatten. Dabei war das Problem in Fliederherz’ Augen weniger, dass sie einen anderen Clan bestohlen hatten, sondern dass sie mit dieser Aktion die Autorität ihrer Anführerin infrage gestellt hatten. Und dann auch noch so unglaublich respektlos reagiert hatten, als Jubelstern davon erfahren und sie zur Rede gestellt hatte.
Erbost schnaubte die alte Kätzin. Sie spürte, wie der Ärger sich wieder in ihr sammelte, als sie an die Auseinandersetzung auf dem Lagerplatz zurück dachte. Als sie noch eine Kriegerin gewesen war, hätte niemand es gewagt, in solch einem Ton mit der Anführerin des Clans zu sprechen! Andererseits war sie auch noch zu Flusssterns Zeiten eine Kriegerin gewesen und er hatte ohnehin einfach mehr Stärke ausgestrahlt, als Jubelstern es getan hatte. Vielleicht waren Kätzinnen einfach nicht dafür gemacht, einen Clan zu führen.
Mit peitschendem Schweif blickte sie auf die andere Seite des Flussufers und dachte über Blaubeerbauchs Worte nach. Natürlich hatten die Zweibeiner die Beuteknappheit verursacht - als sie noch eine Kriegerin gewesen war, waren die Zweibeiner noch nicht so ein großes Problem gewesen!
“Sie haben sich aber gegen Jubelstern gestellt und das ist etwas, das dem SternenClan sicherlich nicht gefallen hat”, antwortete sie schließlich. “Außerdem ist der Diebstahl von Beute etwas, das vielleicht der SchattenClan machen würde, doch nicht der FlussClan! So fuchsherzig sind wir nicht. Wir sind stolze Katzen, die es nicht nötig haben, sich an der Beute anderer Clans zu bedienen, egal wie schwierig die Zeiten sind!”
Während sie sprach wurde ihre Stimme immer angeregter, bis sie schließlich erneut von einem Hustenanfall unterbrochen wurde, der ihren gesamten Körper beben ließ.


Erwähnt: Blaubeerbauch, Jubelstern, Flussstern
Angesprochen: Blaubeerbauch

TL;DR
Ist der Überzeugung, dass die Verbannung der Beutediebe die richtige Entscheidung war.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




the master tactician.


Nach oben Nach unten
Löwenherz
Legende
Löwenherz


Avatar von : Pixabay
Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer zum Baumgeviert   Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 EmptySo 24 Jul 2022, 00:05

Luchsmut | Krieger | männlich

Erfreut darüber, dass Libellenjäger ebenfalls einen Fang gemacht hatte, blickte der Kater mit einem glücklichen Gesichtsausdruck auf das Wasser herab. Hoffentlich sind die Fische wirklich zurückgekehrt. Dem Clan geht es nicht gut, wir brauchen Beute um alle wieder zu Kräften zu kommen. Unter seiner Pfote blitzte ein etwas größerer Fisch entlang und Luchsmut ließ erneut flink die Pfote ins Wasser schlagen. Der Fisch fiel ans Ufer und der Krieger tötete ihn. Bei näherem Betrachten erkannte der Kater, dass es eine Bachforelle war. Zwar noch ein kleineres Exemplar, doch sie mussten nehmen was sie kriegen konnten. Zufrieden mit sich selbst, schnurrte der Kater kurz, bevor er zurück in seine alte Position verfiel um einen weiteren Fang zu machen.

Erwähnt: Libellenjäger
Standort: Flussufer, zusammen mit Libellenjäger
Sonstiges: Auf der Jagd mit Libellenjäger, erbeutet eine Bachforelle

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Meine Charakter:
Muschelherz (DC) - im Kriegerbau, ansprechbar, man beachte das hier: Gerüchteküche + Muschel

Löwenpfote (DC) - auf Jagdpatrouille bei der Großen Platane (Fangpfote, Waldseele, Taubenschatten, Lilienregen)

Luchsmut (FC) - auf Grenzpatrouille am Breiten Strom (Rußpelz, Häherfrost)

Abendhimmel (SC) - Schatten Clan Lager, Heilerbau

Grundsätzlich könnt ihr meine Charas einfach immer anschreiben, gebt mir dann nur durch eine PN Bescheid!
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 2209
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer zum Baumgeviert   Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 EmptyMi 27 Jul 2022, 23:49




o Blaubeerbauch o

FlussClan | Ältester | männlich | #30


Blaubeerbauch konnte tatsächlich nicht gegen die Fakten sprechen: Die Situation hatte sich gebessert. Aber er wollte nicht daran glauben, dass es ohne die Verbannung nicht auch so gewesen wäre.
Doch er spürte die Verärgerung von Fliederherz ausgehen und hielt es nicht für sinnvoll, mit ihr darüber zu diskutieren. Stattdessen seufzte er nur.
“Ich wünschte wirklich, es hätte eine andere Möglichkeit gegeben... Aber ich sehe ein, dass keine Beute hätte gestohlen werden sollen. Vor allem nicht ohne Jubelsterns Wissen.”
Er blickte ebenfalls auf die andere Seite des Flusses, als ein Windstoß sein Brustfell aufwirbelte und er die Augen zusammen kneifen musste.
“Es bleibt dann aber immer noch die Frage, mit was wir unsere Ahnen so verärgert haben, dass sie uns überhaupt bestrafen wollten”, murmelte er schließlich. Damit bezog er sich auf die Hungersnot im Allgemeinen. Wenn der SternenClan sie wirklich beendet hatte, hatten sie sie dann auch ausgelöst? Oder waren die Zweibeiner außerhalb ihrer Macht?
Diese Fragen beunruhigten den alten Kater etwas und er wollte lieber nicht zu lange bei ihnen verweilen.
“Sollen wir zurückgehen?”, fragte er seine Freundin. Ihr Husten besorgte ihn und er wollte nicht, dass sie sich wegen ihm überanstrengte. “Es ist noch immer ziemlich kalt.”
Mit diesen Worten plusterte er sein bauschiges Fell auf, dass für Wetterlagen wie diese ein Geschenk des SternenClans war.


Erwähnt: Jubelstern
Angesprochen: Fliederherz
Ort: Flussufer


Zusammenfassung: Unterhält sich mit Fliederherz.

Code by Moony, angepasst Esme,
pic by deviantart.com/WanderingSwordman


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by deviantart.com/storielle
Nach oben Nach unten
Mars
Admin
Mars


Avatar von : juniperartz (deviantart).
Anzahl der Beiträge : 2069
Anmeldedatum : 08.07.15
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer zum Baumgeviert   Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 EmptySo 31 Jul 2022, 22:07


Fliederherz
» lost in your current like a priceless wine. «

#012 / steckbrief / flussclan älteste

Nur langsam erholte Fliederherz sich von dem erneuten Hustenanfall. Die feuchte Luft half ihr nicht sonderlich dabei, wieder gut durchatmen zu können. Stattdessen fühlte es sich eher so an, als würde mit jedem Atemzug mehr Dreck in ihre Brust gesogen werden und so immer weniger Platz für Luft darin übrig war.
Unruhig schlug sie mit dem Schweif. Sie mochte dieses Gefühl nicht. Dieses furchtbare Wetter. Selbst jetzt, obwohl die Blattleere am Abklingen war, wurde es nicht wirklich besser. Noch immer war es eine Zumutung, das Lager zu verlassen.
Langsam stemmte sie sich auf die Pfoten, betrachtete missmutig, wie viel Matsch nun in ihrem Fell hing. Es fühlte sich klamm an, bot ihr so kaum Schutz vor dem kalten Wind. Mit einem schweren Seufzen nickte sie Blaubeerbauch.
“Vielleicht ist es eine gute Idee, zurück ins Lager zurück zu gehen.” Allein das Stehen verlangte ihr mehr Kraft ab, als es normalerweise tat. Bereits jetzt begannen ihre Beine schon zu zittern unter der Anstrengung, die diese Tätigkeit erforderte.
“Wenn wir Glück haben, haben die Krieger sich ja vielleicht sogar etwas nützlich gemacht und etwas Beute mitgebracht, die nicht gestohlen wurde”, miaute sie mit rauer Stimme.

tbc: Lager / Territorium des FlussClans


Erwähnt: Blaubeerbauch
Angesprochen: Blaubeerbauch

TL;DR
Geht zurück ins Lager.




~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~




the master tactician.


Nach oben Nach unten
Finsterkralle
Admin
Finsterkralle


Anzahl der Beiträge : 13333
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 26

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer zum Baumgeviert   Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 EmptyMo 01 Aug 2022, 20:02




Libellenjäger


”A friend is someone who walks into a room when everyone else walks out.”
FlussClan | Krieger

Nach einer Weile war es mir gelungen noch zwei weitere Fische aus dem Fluss zu holen. Bei beiden handelte es sich zwar um kleinere Exemplare, aber dennoch konnte ich eine gewisse Erleichterung nicht unterdrücken. Der Fluss mochte vielleicht noch nicht wieder so voll mit Fischen sein, wie er es vor den Tätigkeiten der Zweibeiner flussaufwärts gewesen war, aber jetzt war die Gefahr vorbei und auch die Beute schien langsam zurückzukehren. Gegenüber dem leeren Fluss der letzten Monde schien die jetzige Beute geradezu wie ein großzügiges Geschenk des SternenClans und wenn auch die meisten im Clan heute vielleicht noch nicht wieder eine vollständige Mahlzeit bekommen würden, würden sie zumindest etwas in den Magen bekommen. Und wenn es nun wärmer wurde und die Blattfrische sich noch deutlicher bemerkbar machte, würden wir bestimmt bald wieder auch vollständige Mahlzeiten umsteigen können.
Lass uns ins Lager zurückgehen, miaute ich mit erhobenem Kopf zu Luchsmut hinüber, ehe ich mich noch einmal hinabbeugte, um die Fische aufzunehmen und den letzten unter meinem Kinn zu fixieren. Sieht so aus, als hätten wir einen wichtigen Fang gemacht. Ich spürte den angenehmen Geschmack von Fisch auf der Zunge, hielt mich jedoch zurück, um nicht direkt hineinzubeißen. Erst mussten andere Katzen fressen. Dann konnte ich meinen Anteil an der Beute verzehren. Dank sei dem SternenClan, nuschelte ich durch das Maul voll Beute hindurch. Der Clan wird die Beute brauchen.
Kurz schenkte ich dem jüngeren Krieger einen anerkennenden Blick, ehe ich mich abwandte und mich auf den Weg in Richtung Lager zurück machte. Die größte Menge an Beute nützte dem Clan nichts, wenn wir sie nicht ins Lager brachten, aber zugleich wollte ich auch, dass Luchsmut wusste, dass wir ältere Katzen seine Leistung und seinen Beitrag schätzten. Am Ende zählte schließlich der Beitrag einer jeden Kriegerkatze und es war notwendig, dass wir Älteren auch die Leistungen der jüngeren respektierten und schätzten.


---> FlussClan-Lager [FlussClan-Territorium]


Angesprochen: Luchsmut
Standort: Am Flussufer ---> Auf dem Weg in Richtung Lager
Sonstiges: Beendet das Fischen und schlägt vor, ins Lager zurückzukehren. Dann nimmt er die Fische auf und macht sich gemeinsam mit Luchsmut auf den Weg.
Tbc: FlussClan-Lager

Reden | Denken | Handeln | Katzen



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 Chatha10
- Made by Runenmond/Schneesturm
         
FinsterXTiger:
Nach oben Nach unten
Stein
Moderator im Ruhestand
Stein


Avatar von : mir
Anzahl der Beiträge : 2209
Anmeldedatum : 25.05.13
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer zum Baumgeviert   Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 EmptySa 06 Aug 2022, 22:59




o Blaubeerbauch o

FlussClan | Ältester | männlich | #31


Seit wann war Fliederherz nur so geschwächt? Diese Frage stellte Blaubeerbauch sich mit Schrecken, als ihm wieder bewusst wurde, wie alt sie beide schon waren. Wie lange sie bereits befreundet waren - in ihrem Fall kannten sie sich bereits seit der Kinderstube. Und seine älteste Freundin nun so zu sehen schmerzte den Kater sehr.
Voller Sorge stellte er sich dicht neben die Kätzin, um sie mit seinem Körper zu stützen, sollte sie es wollen und benötigen.
Ich sollte mit Kauzflug darüber reden, beschloss er, denn er war sich nicht sicher, ob Fliederherz von sich aus den Heiler aufsuchen würde. Was immer es war, es hörte sich nicht gut an.
"Um diese Zeit müssen bereits die ersten Patrouillen wieder zurück sein", murmelte er. "Es ist bestimmt Beute im Lager." Das hoffte er zumindest, denn Fliederherz würde etwas zur Kräftigung brauchen.
"Am besten du legst dich dann etwas hin und ich hole uns einen Snack." Und Kauzflug…
Das im Lager ganz andere Probleme herrschten, war dem Kater natürlich noch nicht bewusst.
->FC Lager


Erwähnt: Kauzflug
Angesprochen: Fliederherz
Ort: Flussufer -> FC Lager


Zusammenfassung: Macht sich ziemlich Sorgen um Fliederherz und kehrt ins Lager zurück.

Code by Moony, angepasst Esme,
pic by deviantart.com/WanderingSwordman


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

"In the end they'll judge me anyway, so whatever." - Suga
-> Charakter Relations

pic by deviantart.com/storielle
Nach oben Nach unten
Leah
Moderator
Leah


Avatar von : Scetchee (Insta)
Anzahl der Beiträge : 2153
Anmeldedatum : 08.09.16
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer zum Baumgeviert   Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 EmptyMi 10 Aug 2022, 15:38






FlussClan | Schülerin | #031 | *Toyhouse*
Es gab Momente in Wirbelpfotes Leben, da hatte sie das Gefühl keinerlei Kontrolle über das zu haben, was um sie herum geschah. Also natürlich konnte sie die Handlungen von anderen nicht beeinflussen, doch manchmal war es, als wäre es das Leben selbst, welches versuchte sich über sie lustig zu machen. Brummend schüttelte sie sich ein paar Tropfen aus dem Pelz, wollte bereits zu einer eher selbstkritischen Aussage ansetzen, als Muschelklang ihren Gedankengang unterbrach. Verdutzt blinzelte sie ihre Mentorin an, musste dann jedoch selbst leicht grinsen. Das sah von außen vermutlich ziemlich amüsant aus. Dass sie nun so frustriert war, lag vermutlich daran, dass sie immer noch einen unglaublichen Hunger hatte und jedes nicht gefangene Beutestück ihr eine Heidenangst einjagte. Aber es gab Beute im Fluss. Und davon nicht mal wenig. Niemand würde sterben, nur weil sie erst lernen musste, wie man Fische fing.

Aufmerksam hörte sie Muschelklang zu, nickte und warf dann wieder einen Blick auf die Wasseroberfläche. Gerade, als sie sich wieder in eine lauernde Position begeben wollte erkannte sie, wie der helle Körper Muschelklangs in eine Kauerstellung verfiel und nur kurze Zeit später bereits ein Fisch vor ihr lag. Ohne, dass sie es merkte, fiel Wirbelpfote der Mund auf, nahezu fassungslos versuchte sie das geschehene zu verarbeiten und als ihre Mentorin sie auch noch dazu aufforderte etwas zu essen, zuckte ihr dunkler Körper zusammen. Viel zu lang hatte sie selbst auf Nahrung verzichtet, weil sie Angst davor hatte jemandem damit zu schaden. Zu viele Sorgen hatte sie sich gemacht, zu lange versucht sich zu verstellen und genauso aufgeweckt und überschäumend wie immer zu sein. Jetzt diese Forelle vor sich zu sehen, den Geruch nach frischem Fisch wahrzunehmen, der ihr fast ihr halbes Leben verwehrt worden war.

All die Dinge, die sie über Monde zurückgehalten hatte, um niemandem zur Last zu fallen, drohten hervorzubrechen und so nickte sie lediglich ein wenig zittrig und versuchte ihre Konzentration irgendwie auf die Beute direkt vor ihrer Nase zu fixieren. Zögerlich begann sie zu essen und aufgrund der Reizüberflutung beim Geschmack des frischen Fischs stellte sich das Fell in ihrem Nacken auf. Überfordert kaute sie, blinzelte immer wieder und schüttelte anschließend den Kopf. Sie stellte sich unnötig an, ließ sich von Emotionen mitreißen, die ihr nicht dabei helfen würden, auch etwas für den Clan beizutragen. Es war an der Zeit, dass der Clan mal wieder satt werden durfte. So schlang sie den Fisch nahezu herunter, bis sie registrierte, dass die ungewohnte Menge an Nahrung ihren Körper träge und schwer machte. Sogar ein wenig schlecht war ihr. Trotzdem fixierte sie sich anschließend wieder auf den Fluss, versuchte es Muschelklang gleichzutun und kauerte sich an das Ufer und hob gespannt eine Pfote. Dieses Mal versuchte sie sogar die Spannung in ihrem Körper anzupassen und gleichzeitig auf die Bewegungen unter der Wasseroberfläche zu achten.

Von ihren eigenen Reflexen getrieben ließ sie ihre Pfote vorschnellen und schaffte es dieses Mal tatsächlich etwas an Lang zu schaufeln. Der Fisch war zwar nicht besonders groß und er schien bereits verletzt zu sein, aber sie hatte ihren ersten eigenen Fisch gefangen! Ein zweiter Fang sollte ihr allerdings bis zum Sonnenuntergang nicht zu gelingen.

tbc FlussClan - Lager (Noch ein Ortswechselpost passt nicht wirklich rein)

"i'll guard your backs with my life if i have to!"
Erwähnt: Muschelklang
Angesprochen: //

Tldr: Beobachtet Muschelklang, kämpft mit unterdrückten Gefühlen und konzentriert sich auf die Jagd



~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


"to what do I owe this honor?"
"let me in. I need to talk."
"I don’t know. are you going to hurt me if I let you in?”"


Toyhouse | relations | postingplan




Zuletzt von Leah am Mi 14 Sep 2022, 11:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Capitano
Moderator
Capitano


Avatar von : scetchee (instagram)
Anzahl der Beiträge : 6083
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer zum Baumgeviert   Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 EmptyDo 11 Aug 2022, 11:53


Muschelklang

FlussClan » Kriegerin « #117


Wirbelpfotes Reaktion, nachdem Muschelklang ihr den Fisch gegeben hatte, machte die Kriegerin unglaublich traurig. Sie wünschte sich nur Gutes für die jungen Katzen des Clans, insbesondere nachdem keine Jungen nach der Blattleere übrig geblieben waren, und deshalb war es so schwer mit anzusehen, wie ihre Schülerin zunächst zögerte, sich dann aber auf die Beute stürzte.
Hätten sie nicht einen Weg finden können, um ihnen dieses Leiden zu ersparen? Schweigend beobachtete Muschelklang, wie der Fisch schnell verschwand, dann warf sie der Schülerin einen kurzen, mitfühlenden Blick zu. Ihr eigener Bauch krampfte unter dem Hunger, doch sie war größer, konnte länger mit ihren Reserven aushalten. Wirbelpfote war noch klein und brauchte die Beute dringender.
Als sich die schwarze Schülerin dem Wasser zuwandte, tat es ihre Mentorin ihr gleich. Wie sie es der Kätzin erklärt hatte, kauerte sie am Uferrand, der unglaublich nass war, und zog wenig später einen Fisch aus dem Wasser. Es waren alles noch recht kleine Fische, doch das würde wohl kaum jemanden stören.
Als Wirbelpfote einen Fisch ans Ufer brachte, schnurrte Muschelklang stolz. Die Schülerin würde zwar regelmäßig üben müssen, doch sie hatte geschafft, was sie erreichen wollten: ein Fisch für Ulmenpfote fangen.
»Gut gemacht«, miaute Muschelklang sanft und zog einen zweiten Fisch aus dem Wasser. Jetzt sollten sie genügend Fische haben, zwar nicht genügend für alle Katzen im Clan, doch sie waren auch nicht die einzigen Jäger. »Ulmenpfote wird sich bestimmt über den Fisch freuen.«
Erheitert erhob sich Muschelklang und schob Wirbelpfote einen von ihren Fischen zu, damit sie beide zwei zum tragen hatten.
»Lass uns zurückkehren. Es ist spät und das Training war lang. Vielleicht sind die Kämpfer ja zurück?«
Tief atmete Muschelklang durch, dann zeigte sie ihrer Schülerin, wie sie die zwei Fische am besten transportieren könnte. Wenig später setzte sie sich in Bewegung, ließ sich allerdings Zeit, damit Wirbelpfote die ungewohnte Tragweise austesten konnte, ohne dass die Fische zu Boden fielen.

»Tbc.: FlussClan Lager [FC Territorium]

Fängt insgesamt drei Fische. Beendet das Training mit Wirbelpfote und kehrt zum Lager zurück. « Zusammenfassung

Code by Moony | Bild von MoonDoodles7

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I hate when I’m an idiot and don’t know it.
I like being aware of my idiocy.

Nach oben Nach unten
Löwenherz
Legende
Löwenherz


Avatar von : Pixabay
Anzahl der Beiträge : 1646
Anmeldedatum : 06.10.17
Alter : 17

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer zum Baumgeviert   Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 EmptyDo 11 Aug 2022, 19:36

Luchsmut | Krieger | männlich

Der Kater hatte es geschafft noch einen weiteren Fisch zu erbeuten und war gehörig zufrieden mit sich selbst. Der Clan würde heute besser versorgt sein, dank ihrer Jagd. Auch Libellenjäger hatte drei Fische erbeutet und bedeutete ihm nun ins Lager zurückzukehren. Luchsmut nickte und miaute kurz zustimmend bevor er schweigend dem Sternen Clan für die Beute dankte. Behutsam nahm er seine Frischbeute auf und folgte dem älteren Krieger ins Lager. Er war dem anderen Kater dankbar, dass er seine Leistung wertzuschätzen schien. Der Fisch schmeckte köstlich in seinem Maul, der Krieger hielt sich jedoch zurück, denn erst mussten andere Clanmitglieder versorgt werden.

tbc: Fluss Clan Lager

Erwähnt: Libellenjäger
Standort: Flussufer, g.t. Fluss Clan Lager
Sonstiges: Freut sich über seinen Jagderfolg, geht mit Libelle zusammen ins Lager zurück

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~



Meine Charakter:
Muschelherz (DC) - im Kriegerbau, ansprechbar, man beachte das hier: Gerüchteküche + Muschel

Löwenpfote (DC) - auf Jagdpatrouille bei der Großen Platane (Fangpfote, Waldseele, Taubenschatten, Lilienregen)

Luchsmut (FC) - auf Grenzpatrouille am Breiten Strom (Rußpelz, Häherfrost)

Abendhimmel (SC) - Schatten Clan Lager, Heilerbau

Grundsätzlich könnt ihr meine Charas einfach immer anschreiben, gebt mir dann nur durch eine PN Bescheid!
Nach oben Nach unten
Capitano
Moderator
Capitano


Avatar von : scetchee (instagram)
Anzahl der Beiträge : 6083
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer zum Baumgeviert   Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 EmptyDo 08 Sep 2022, 01:06


Muschelklang

FlussClan » Kriegerin « #121


Cf.: FlussClan Lager [FC Territorium]«

Muschelklang war zum Fluss gelaufen, um dessen Plätschern zu hören. Der Fluss war das Kernstück ihres Clans und sie liebte es, neben ihm innezuhalten und einfach nur zuzuhören. Insbesondere wenn sich eine Vollmondnacht näherte, wenn die Nacht einsetzte. Es würde schön sein am Ufer, sobald das Territorium zum schweigen kann.
Zittrig lief sie am Flussufer entlang, unschlüssig, wonach sie überhaupt suchte. Sie wusste, dass Zenitstürmer ihr folgte, doch sie fürchtete sich davor, ihre Aufmerksamkeit auf ihn zu richten. Ihr Körper langte nach ihm, sie wollte sich an ihn drücken und dort weitermachen, wo sie einst aufgehört hatten. Nach all den Monden liebte Muschelklang den Kater immer noch, doch da war noch immer dieses Geheimnis zwischen ihnen, diese Sache, von der sie nur wenige Worte gehört hatte, doch hinter der noch viel mehr steckte.
Hatte sie Angst? Die grau-weiße Katze wusste es nicht. Dennoch trugen ihre Pfoten sie weiter, auf der Suche nach einer Stelle am Fluss, an der sie diese Frage klären konnten. Liebte sie Zenitstürmer oder fürchtete sie ihn? Wollte sie seine Gefährtin sein oder sich endgültig von ihm verabschieden?
Schließlich wurden ihre Schritte langsamer und Ruhe strömte in Muschelklangs Körper. Sie hatte sich ein ganzes Stück vom Lager entfernt und konnte nichts anderes mehr hören, als die letzten Vögel, die zum Abend hin sangen, oder das Schilf im Wind. Unkontrolliert war Muschelklang an einen Ort getreten, der ihr fest in Erinnerung geblieben war. Ob Zenitstürmer sich an diesen Ort erinnerte? Noch immer wagte sie es nicht, ihn anzublicken, setzte sich einfach nur ans Wasser und blickte in die Strömung hinab.
Die ersten Momente lang atmete Muschelklang nur. Ihr Herzschlag war noch immer erhöht, doch dieses Mal wusste sie den Auslöser nicht. Das Laufen und der Abstand hatte ihre Panik etwas abflachen lassen, sodass sie nun mit der Frage konfrontiert war, ob sie sich fürchtete oder ob sie aufgeregt war, weil sie mit dem Kater alleine war, den sie liebte.
»Ich weiß, dass du mir etwas verschweigst«, miaute Muschelklang schließlich mit gedämpfter Stimme. Zittrig atmete sie tief ein und dann langsam aus. Unruhe breitete sich in ihrem Körper aus, nachdem sie diese Worte ausgesprochen hatte, denn sie konfrontierte den Kater mit einer Sache, die möglicherweise äußerst gefährlich war.
Langsam drehte die Kriegerin ihren Kopf in die Richtung des Katers und musterte ihn im Licht des Sonnenuntergangs. Sie musste erfahren, was das Geheimnis zwischen ihnen war, ansonsten würde sie keine Antwort auf ihre Frage finden.
»Keine Geheimnisse mehr, Zenitstürmer.«
Ihre Lippen pressten sich aufeinander und aufmerksam beobachtete die Kriegerin ihr Gegenüber. Mehr konnte sie nicht sagen, denn ansonsten würde sie ein Ultimatum stellen und sie wusste nicht, ob sie sich an die Bedingungen halten könnte. Was auch immer passieren würde, lag nicht an ihren Worten, sondern an dem, was der Kater ihr zu sagen hatte.

Rennt am Flussufer entlang, um den Kopf freizubekommen. Erreicht die Stelle, an der sie Zenitstürmer das letzte Mal richtig nah gewesen war in ihrer Schülerzeit. Setzt sich und fordert ihn schließlich dazu auf, ehrlich mit ihr zu sein. « Zusammenfassung

Code by Moony | Bild von Puffasto

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~


I hate when I’m an idiot and don’t know it.
I like being aware of my idiocy.

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 Empty
BeitragThema: Re: Flussufer zum Baumgeviert   Flussufer zum Baumgeviert - Seite 24 Empty

Nach oben Nach unten
 
Flussufer zum Baumgeviert
Nach oben 
Seite 24 von 25Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 23, 24, 25  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: FlussClan Territorium-
Gehe zu: