Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!
Warrior Cats - das RPG
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem DonnerClan, WindClan, FlussClan, SchattenClan, WolkenClan oder dem BlutClan bei und führe ein Leben als Krieger!

Warrior Cats - das RPG

Entdecke den Krieger in dir, werde einer von uns und klettere die Clan- Rangliste immer weiter nach oben.
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Hierarchie
DonnerClan
Anführer: Honigstern
2.Anführer: Sonnenflamme
Heilerschüler: Enzianpfote

FlussClan
Anführer: Hirschstern
2.Anführer: Rußpelz
Heiler: Kauzflug

WindClan
Anführer: Sturmstern
2.Anführer: Rostkralle
Heiler: Milanschrei

SchattenClan
Anführer: Mohnstern
2.Anführer: Gewitterbrand
Heiler: Abendhimmel

WolkenClan
Anführer: Ahornstern
2.Anführer: Dunstwirbel
Heiler: Tränenherz
Heilerschüler: Regenwolke

BlutClan
Anführer: Djinn
2.Anführer: -
"Heiler": Emerald
"Heilerschüler": Lotta

Das RPG
Jahreszeit:
Blattfrische

Tageszeit:
Mondhoch [24.09.]

Tageskenntnis:
Obwohl der restliche Schnee inzwischen geschmolzen ist, hat sich die Luft noch nicht so richtig aufgewärmt. Auch der kräftige Wind ist wieder ein kleines Stück kühler geworden und immer wieder bedecken Wolkenfelder den Himmel. Der Boden ist nach wie vor matschig und rutschig. Immer wieder finden sich auch Pfützen und eine erfahrene Katze, wird merken, dass es nach Regen riecht. Aber auch die Knospen an Bäumen und Sträuchern öffnen sich und der Wald wird immer grüner.


DonnerClan Territorium:
Der Wald blüht auf und langsam werden auch die Baumkronen und das Untehrolz wieder dichter. Dennoch kommt die Sonne noch gut zum Waldboden hindurch. Das dichtere Unterholz hält außerdem den kalten Wind ab und bietet Katzen wie Beutetieren gleichermaßen Schutz. Die Bäche sind voll Wasser und etwas höher als gewöhnlich. Die starke Strömung könnte auch für eine ausgewachsene Katze zum Problem werden.


FlussClan Territorium:
Das Eis auf dem Fluss ist fast vollständig verschwunden und der Wasserspiegel etwas gestiegen. Auch die Strömung ist etwas stärker, bildet aber kein Hindernis für erfahrene Katzen. Fische gibt es im Fluss ebenfalls genug und von der Verschmutzung durch die Zweibeiner ist kaum mehr etwas zu sehen. Der Boden ist besonders an den Ufern feucht und in den ungeschützten Teilen des Territoriums ist der kühle Wind stark zu spüren.


WindClan Territorium:
Auch hier ist der Boden noch matschig und rutschig, was die Jagd besonders für unerfahrene Katzen erschwert und auch einmal in einer schmutzigen Rutschpartie enden lässt. Das kahle Hochmoor bietet kaum Schutz vor dem kalten Wind. Aber auch hier sprießen die Pflanzen und auch die Kaninchen kommen wieder häufiger und länger aus ihren Höhlen.


SchattenClan Territorium:
Im dichten Nadelwald ist zwar wenig von der Sonne zu merken, aber immerhin ist man hier einigermaßen vor dem kalten Wind geschützt. Dennoch sollten sich Katzen auch hier bei der Jagd in Acht nehmen, schließlich knirschen besonders die Äste der alten Bäume manchmal bedrohlich im Wind. Die Nagetiere und Vögel werden wieder mehr und langsam erwachen auch die ersten Eidechsen, Schlagen und Frösche aus ihrer Kältestarre. Mit dem matschigen Untergrund sollte eine Katze aber umzugehen wissen, wenn sie einen Jagdversuch wagt.


WolkenClan Territorium:
Auch hier blühen die Bäume und Sträucher und die Zweige werden wieder grüner. Die trockenere Rinde erleichtert das Klettern wieder, aber der starke Wind kann für eine unerfahrene Katze durchaus zur Herausforderung werden. Der Wasserspiegel in den Gewässern ist höher und der Boden nach wie vor feucht. Auffällig ist, dass die Vögel eher tief fliegen und sich nicht zu weit hinaus wagen.


Baumgeviert:
Die Böschung ist rutschig und in der Senke haben sich durch das Schmelzwasser Pfützen gebildet. Die Äste der mächtigen Eichen wanken leicht im Wind, aber alles in allem zeigen sich die großen Bäume unbeeindruckt. Auch hier werden die Sträucher wieder grüner und blühen. Immer wieder taucht auch das eine oder andere Beutetier auf der Lichtung auf.


BlutClan Territorium:
Zweibeiner gehen mit ihren Hunden wieder größere Runden, um die Sonnenstrahlen zu genießen, aber auch sie wählen lieber möglichst windgeschützte Stra0en. Beute findet sich jetzt auch wieder etwas leichter, auch weil Zweibeiner draußen mehr Müll liegen lassen. Auf den Straßen haben sich Pfützen gebildet aber auch der Wasserstand des Schwarzstroms ist höher und die Strömung stärker als gewöhnlich.


Streuner Territorien:
Besonders am offenen Gelände ist der Boden nass, rutschig und Katzen bekommen den harschen Wind kräftig zu spüren. In bewaldeten Teilen der Territorien ist man zumindest einigermaßen vor den Böen geschützt. Die Sonnenstrahlen fallen aber nach wie vor zwischen den Blättern hindurch. Auch hier wird das Unterholz wieder grüner und die Beute zeigt sich häufiger.


Zweibeinerort:
Sowohl Zweibeiner als auch Hauskätzchen wagen sich wieder ein wenig mehr in die Gärten und immer häufiger wagen sich auch diejenigen heraus, die sich nicht vom kühlen Wind abschrecken lassen, die warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Auch hier ist der Boden nass und von Pfützen bedeckt. Wer sein Fell nicht schmutzig machen möchte, bleibt also besser drinnen, oder zumindest im eigenen Garten.

 

 Große Platane

Nach unten 
+73
Nox
Leah
Petrichor
Finsterkralle
B.T
Frostblatt
Flügelschlag
Birkenblatt
Silberstern
BHSUnicorn
Palmkätzchen
Athenodora
Claw
Aurea
Miss*Katy
Zira
Thunder
Half Blood Princess
Cavery
Mondtau
Schmetterlingspfote
Moony
Schattenwolke
Gepardenfell
Capitano
Salis
Morgenblume
Ginsterkralle
SPY Rain
Yae Miko
Felicia
Ciara
Nachtjunges
Blutrose
Jadeschweif
Donnerherz
Sonnenwirbel
Seelenspiegel
Azurpfote
Abendlicht
Rattenflug
Vanilleglanz
Tox
Regenfluch
Maalik
Diamantenherz
Kittycat05
Efeupfote
Meeresduft
Jubelschrei
Beerenlicht
Vampir
Bernsteinblüte
Traumblatt
Amaroq
Leopardentraum
Geisterblick
Honigsprenkel
Sturmkralle
Leopardenfeder
Rauchpfote
Sonnenflamme
Ascheregen
Wolfsgesang
Rubinschweif
Haferblatt
Pantherkralle
Ahornblatt
Honigherz
Sternenclankrieger
Himmelsblüte
Himmelspfote
Goldfluss
77 verfasser
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 26 ... 47, 48, 49
AutorNachricht
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain


Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2726
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Große Platane - Seite 49 Empty
BeitragThema: Re: Große Platane   Große Platane - Seite 49 EmptyMi 07 Sep 2022, 19:30

Regenpfote

DonnerClan Schüler

PostNr.: 030
in der Nähe der Großen Platane

cf.: Sandkuhle
Regenpfote war mit gespitzten Ohren und leicht gehobenem Schweif neben Holunderfell hergelaufen. Hin und wieder hatte er wirklich mühe, vor lauter Staunen nicht stehen zu bleiben. Ihr Territorium schien wirklich riesig groß zu sein. Erst als seine Mentorin erste Anweisungen an ihn richtete, konzentrierte er sich wieder auf das wesentliche und nickte. Verärgert blickte er an seinem Körper hinab. Er war grau, nicht gerade die wirkliche Waldfarbe, die im Territorium nicht auffiel. Dennoch war er sich sicher, dass er das Beste daraus machen würde. Als sie schließlich bei der großen Platane, wie der Name es schon verriet, einem riesigen Baum, stehen blieben richtete Regenpfote bewundernd seinen Kopf gen Himmel und betrachtete die Krone des Baumes. Während er das tat öffnete er auch sein Maul und bei dem Geruch lief ihm fast schon das Wasser ihm Maul zusammen.
Erfreut blickte er also zu Holunderfell als diese ihm zeigte, was sie von ihm erwartete. Das war Regenpfotes Zeichen um die Umwelt rund um sich etwas auszublenden, nur damit all seine Konzentration wirklich auf den Bewegungen der gescheckten Kriegerin lagen. Die Beute schien hier wirklich schon lange nicht mehr gejagt worden zu sein, denn Holunderfell musste im Prinzip nur darauf warten, dass die Maus sich aus ihrem Versteck wagte, ehe sie diese von hinten erjagte. Regenpfote nickte und richtete sich dann wieder auf, ihm war nämlich gar nicht aufgefallen, dass er sich unbewusst auch leicht hingekauert hatte als er seine Mentorin bei der Jagd beobachtet hatte. Leicht aufgeregt zuckte er mit seiner Schweifspitze und blickte sich dann suchend um. Er wollte mit einer Antwort nicht noch mehr Aufmerksamkeit der Beute auf sie richten, aus diesem Grund nickte der graue Kater kurz und schlich dann etwas von der gescheckten Kriegerin weg.
Da er gerade genau dabei zugesehen hatte, wie Holunderfell auf eine Maus gewartet und diese dann erlegt hatte, wollte er das gleiche tun. Heute war nicht der Tag für Experimente was seine Jagdtechniken betraf. Für das hatte er eindeutig noch zu wenig gelernt. Mit gespitzten Ohren schlich er also an ein Wurzelwerk, zwischen welchem sich klar eine Maus verstecken konnte. Kurz hob er seine Nase, um so zu prüfen ob der Wind ja gegen ihn wehte. Dann tat er das was seine Mentorin zuvor auch getan hatte, er kauerte sich hin, legte seine Ohren an und wartete. Es dauerte eine Weile bis sich eine kleine Maus aus dem Wurzelwerk traute, doch als sie dieses tat leuchteten die Augen des grauen Katers. Instinktiv duckte er sich noch etwas tiefer, damit das kleine Wesen sein Fell ja nicht zwischen den dünnen Ästen, welche den Boden hier und da zierten, entdeckte. Die Maus bewegte sich weiter weg von ihrem Bau und begann genüsslich zu fressen, das war die Chance für den schlanken Kater. Er wusste nicht, wieso er nicht zu der Maus laufen wollte, irgendwie schrie sein Inneres, das er schneller war, wenn er sich mit einem Sprung auf das Tier warf. Gedacht getan. Regenpfote spannte seine Muskeln an, wackelte leicht mit seinem Hintern und machte dann einen Satz nach vorne. Er wusste nicht, ob es Anfängerglück oder Können gewesen war, dennoch landete er so knapp neben der Maus das er diese mit einem weiteren Pfotenhieb zu Boden drücken konnte, ehe er sie mit einem Biss tötete.
Wenn er ehrlich war, war dieser Versuch alles andere als Perfekt gewesen, dennoch hatte er sofort gemerkt, dass er sich ewig in der Jagd verlieren konnte. Schon alleine dieses kurze auf Beute warten hatte ihm irgendwie Freude bereitet. Umso stolzer war er also als er sich mit erhobenem Schweif zu Holunderfell umdrehte. Vielleicht war in ihm doch ein Jäger verloren gegangen, obwohl er äußerlich so eindeutig noch nicht aussah.

Tldr.: Ist begeistert vom DonnerClan Territorium. Hört Holunderfell aufmerksam zu und beobachtet sie auch genauso aufmerksam bei ihrem Jagdversuch. Versucht sein Glück dann selbst. Hat bei seinem Jagdverstand mehr Glück als Können, bemerkt aber trotzdem, das er jetzt schon viel Freude an der Jagd hat und vielleicht schlummert in ihm ja ein verborgenes Talent für die Jagd.

Erwähnt: Holunderfell
Angesprochen: xxx
©G2 Euphie





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Große Platane - Seite 49 Lzwe10Große Platane - Seite 49 Morgen10Große Platane - Seite 49 Lilie10Große Platane - Seite 49 Viper10Große Platane - Seite 49 Rost10Große Platane - Seite 49 Regenj12Große Platane - Seite 49 Bussar10


Große Platane - Seite 49 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Sonnenflamme
Hilfsmoderator
Sonnenflamme


Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 11.03.13
Alter : 29

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Große Platane - Seite 49 Empty
BeitragThema: Re: Große Platane   Große Platane - Seite 49 EmptyMi 07 Sep 2022, 21:34





Sonnenflamme


Steckbrief - DonnerClan – Zweite Anführerin - #061

<--- Sandkuhle

Nachdem ich eine Weile dem Geruch der beiden, die ich suchte, folgte, merkte ich, dass diese zu der Großen Platane führte. Vermutlich üben sie das Jagen mit einer richtigen Jagd, immerhin hatte Regenpfote das Jagdkauern in der Sandkuhle geübt als ich ihn und seine Mentorin das letzte Mal gesehen hatte, dachte ich und lief nun in einem zügigerem Tempo, der mich schon bald zu dem großen Baum brachte, der der Namensgeber für dieses Gebiet war. Hier drosselte ich wieder meine Geschwindigkeit bis ich nur ging und das mit leichten Pfotenauftritte, damit ich etwaige Beute nicht verscheuchte, während ich nach den beiden Ausschau hielt. Nach einer kurzen Suche fand ich sie auch schon und da sich beide in keiner Kauerstellung befanden, marschierte ich auf die beiden mit normalen Schritten zu. ,,Hallo. Entschuldigt das ich eure Trainingseinheit unterbrechen muss", begrüßte ich die beiden freundlich, nachdem mich nur noch eine kurze Distanz von ihnen trennte, bevor ich weitersprach, ,,aber ihr solltet bald ins Lager zurückgehen. Heute Nacht ist die Große Versammlung und ihr beiden seit ausgewählt daran teilzunehmen. Wir werden spätestens zu Mondaufgang aufbrechen." Anschließend verabschiedete ich mich auch schon von den beiden und machte mich auf den kürzesten Weg zurück zum Lager, da ich nicht lange fortbleiben konnte und wollte.

---> DC-Lager

Reden - Denken - Handeln

Erwähnt: Holunderfell & Regenpfote
Angesprochen: Holunderfell & Regenpfote
Ort: in der Nähe der Großen Platane


Code (c) by Thunder


~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
Capitano
Moderator
Capitano


Avatar von : NightyStorm dA
Anzahl der Beiträge : 5881
Anmeldedatum : 20.06.16
Alter : 21

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Große Platane - Seite 49 Empty
BeitragThema: Re: Große Platane   Große Platane - Seite 49 EmptyDo 08 Sep 2022, 22:26


Holunderfell

DonnerClan » Kriegerin « #85


Holunderfell blieb still hinter ihrem Gestrüpp und beobachtete Regenpfote angespannt. Es war sein erster richtiger Jagdversuch und natürlich hoffte sie, dass er diesen auch meisterte. Immer wieder zuckten ihre Zehen vor Aufregung, ganz so als wäre sie selbst in der Position, in der der Schüler gerade war. Als wäre es ihre erste Jagd und nicht seine.
Interessiert spitzte sie die Ohren und reckte den Kopf, als Regenpfote sich zum Sprung bereit machte. Er wirkte noch nicht ganz sicher und sie mussten an seinem Sprung arbeiten, doch das würde auch mit jeder weiteren Beute kommen. Der Schüler würde die Bewegung eines Tages drauf haben und sie perfektionieren, sie hatten Zeit dafür. Stolz durchflutete ihren Körper, als Regenpfote die Maus erlegte. Zwar war seine Ausführung holprig gewesen, doch Holunderfell wollte nicht meckern.
»Gut gemacht, dein erster Fang!«, schnurrte die Kriegerin und richtete sich auf. Einige Schritte später stand sie neben dem Schüler und stieß ihn leicht mit der Schulter an. Er hatte sie eindeutig beeindruckt, auch wenn sie schon immer geglaubt hatte, dass er es als Jäger taugen würde. »Darauf kannst du dir vor deinen Brüdern richtig was einbilden.«

Gerade wollte Holunderfell eine weitere Jagd ansprechen, als sie Schritte hinter sich vernahm und Sonnenflammes Geruch wahrnahm. Verwirrt drehte sich die schildpattfarbene Kätzin um und betrachtete ihre Zweite Anführerin, die ihr schnell erklärte, dass sie zur Großen Versammlung gehen würden, weshalb sie sich im Lager einfinden sollten.
»Oh? Ja natürlich, Sonnenflamme, wir sind gleich da.«
Freundlich nickte sie der Kätzin zu und versuchte, dass zweifelnde Stechen in ihrem Bauch zu ignorieren. Deshalb drehte sie sich auch eilig zu Regenpfote um und lächelte breit.
»Was eine Ehre, so jung und schon zur Versammlung eingeladen! Wir werden morgen nach Sonnenhoch noch eine weitere Jagd einlegen, wenn du ausgeruht bist. Jetzt sollten wir schnell zurück, damit du noch was frisst, bevor wir aufbrechen!«
Schnell rannte Holunderfell zu dem Gestrüpp, unter dem sie ihre Maus versteckt hatte, zog diese hervor und nahm sie auf. Es war keine große Jagd geworden und viele Katzen konnten sich dadurch nicht ernähren, doch morgen würden die beiden das wieder wett machen.
Nach einem prüfenden Blick in die Richtung ihres Schülers lief Holunderfell los, um Sonnenflamme zu folgen. Sie würden die Felswand hinabklettern müssen, etwas, was Regenpfote noch nie getan hatte, doch in dieser Nacht würde er die Felswand noch einige Male mehr meistern müssen.

»Tbc.: DonnerClan Lager [DC Territorium]

Beendet das Jagdtraining nach einer erfolgreichen Einheit, da sie zur GV müssen. Kehrt zum Lager zurück. « Zusammenfassung

Code by Moony | Bild von Loomify

~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Nach oben Nach unten
SPY Rain
Admin im Ruhestand
SPY Rain


Avatar von : Rostkralle by Frostblatt
Anzahl der Beiträge : 2726
Anmeldedatum : 08.11.14
Alter : 23

Dein Krieger
Charaktere:
Clans:
Ränge:

Große Platane - Seite 49 Empty
BeitragThema: Re: Große Platane   Große Platane - Seite 49 EmptyFr 09 Sep 2022, 16:34

Regenpfote

DonnerClan Schüler

PostNr.: 031
auf dem Rückweg

Regenpfote freute sich sichtlich über das Kommentar seiner Mentorin, dennoch war er nicht so ein Mäusehirn, das er dachte, dass er bei diesem Jagdversuch alles perfekt gemacht hatte. Er wusste genau, dass er mehr Glück als Verstand gehabt hatte und daran würde er arbeiten. Ihm würden sicherlich nicht allzu viele Mäuse entkommen, wenn er weiter an seiner Technik feilte. Zustimmend nickte er als die gescheckte Kriegerin meinte, dass er vor seinen Brüdern prahlen konnte. “Und wie!“, miaute er enthusiastisch und richtete dann ebenfalls seinen Blick auf das Unterholz als er das Rascheln hörte.
Sonnenflamme trat aus dem Unterholz und sprach etwas aus, von dem Regenpfote gewiss nicht gedacht hatte, dass es wirklich wahr werden würde. Er durfte zur Großen Versammlung mit. Mit großen Augen blickte er zwischen den beiden Kätzinnen her und konnte nur mit Mühe vermeiden, dass er einen kleinen Freudensprung machte. Erfreut schlug er stattdessen mit seinem Schweif und konnte es kaum erwarten, zurück ins Lager zu laufen. Der Trainingserfolg und die erbeutete Maus waren ganz weit in den Hintergrund seines Bewusstseins gerückt, viel wichtiger war jetzt natürlich die Große Versammlung.
Mehr als ein eiliges Nicken brachte der Kater auch nicht zustande, ehe er den beiden Kätzinnen hinterhereilte. Sehr darauf bedacht die Maus in seinem Maul nicht im Prozess fallen zu lassen. Es entging Regenpfote natürlich nicht, dass sie leichten Stress auf dem Rückweg hatten. Nicht das der ganze Clan auf sie warten musste. Deswegen fiel ihm auch gar nicht auf, dass er sich selbst auch leichter tat mit den beiden Kätzinnen mitzuhalten. Regenpfote konnte gerade nur an eines denken. Er würde die Katzen der anderen Clans und noch viel wichtiger ihre Anführer kennen lernen. Endlich bekamen die Katzen aus den Geschichten, welche in der Kinderstube erzählt wurden, ein Gesicht und würden viel realer für Regenpfote werden.

tbc.: DonnerClan Lager


Tldr.: Freut sich über seine Beute, das ganze wird dann aber von seiner Vorfreude auf die Große Versammlung unterdrückt. Beeilt sich um mit Holunderfell und Sonnenflamme mitzuhalten.

Erwähnt: Holunderfell, Sonnenflamme
Angesprochen: Holunderfell
©G2 Euphie





~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~_~

Große Platane - Seite 49 Lzwe10Große Platane - Seite 49 Morgen10Große Platane - Seite 49 Lilie10Große Platane - Seite 49 Viper10Große Platane - Seite 49 Rost10Große Platane - Seite 49 Regenj12Große Platane - Seite 49 Bussar10


Große Platane - Seite 49 Regenb10
© by Goldfluss
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Große Platane - Seite 49 Empty
BeitragThema: Re: Große Platane   Große Platane - Seite 49 Empty

Nach oben Nach unten
 
Große Platane
Nach oben 
Seite 49 von 49Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 26 ... 47, 48, 49

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats - das RPG :: Spielbereich des Haupt RPGs :: DonnerClan Territorium-
Gehe zu: